Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.07.2011 08:32:01 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 29.05.2012 08:51:45 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 26.07.2011 21:32:30 GMT+02:00
C. Röper meint:
"Wenn ich auf amazon.co.uk und amazon.com gehe, dann lese ich nur Schlechtes über dieses Werk"

Das stimmt definitiv nicht! Es gibt dort auch genügend 4 und 5 Sterne Bewertungen. Ich denke viele sind einfach nur enttäuscht, weil sie dier Erwartungen vie zu hoch geschraubt haben. Ich würde dem Buch 4 Sterne geben, allein schon deswegen, weil ich es nicht zur Seite legen konnte. Es kann also nicht ganz schlecht sein ;) Und ein schlechtes 1040 Seiten Buch würde man (ich zumindest nicht) kaum zu Ende lesen ;)

Es stimmt, es hatte doch recht wenig Handlung, aber dafür erwarte ich mir vom nächsten Buch halt mehr. Sozusagen die Ruhe vor dem Sturm (Wie bei den Filmen HP 7.1 und 7.2) ^^

Über die Unart, das Buch wieder in 2 Teile zu splitten will ich mich hier lieber nicht auslassen... Das scheint in Deutschland ja sowieso gerne gemacht zu werden...

Veröffentlicht am 02.08.2011 10:53:28 GMT+02:00
Bücherhase meint:
Warum die Rezensionen hier so gut sind? Weil das Buch so gut ist :-)

Stillstand??? In diesem Buch laufen so unglaublich viele Handlungstränge zusammen. In empfinde das Ganze geradezu als gerafft. Ich hatte eher den Eindruck Martin nimmt richtig Fahrt auf, um die Geschichte wie geplant abschließen zu können.

Veröffentlicht am 07.08.2011 23:28:48 GMT+02:00
S. N. meint:
Ich kann die meisten schlechten Berwertung auch nicht nachvollziehen ... ich glaube viele Leute hatten oder haben ganz einfach absolut unrealistisch hohe Erwartungen an das Buch gehabt.

Veröffentlicht am 24.08.2011 12:38:14 GMT+02:00
Flo meint:
Obwohl es insgesamt stimmt das Martin die Handlung etwas hätte straffen können finde auch ich das Buch immer noch grandios. Der Großteil an schlechten Bewertungen wird IMO wirklich von einer ins groteske nach oben geschraubten Erwartungshaltung gekommen sein.

Veröffentlicht am 25.08.2011 16:21:33 GMT+02:00
Willi Wiesel meint:
Das Buch hat meiner Meinung nach sehr viel Handlung. Jedoch ist dieser 5. Band in meinen Augen der schlechteste von allen bisgerigen. Warum? Weil es mich ganze 6 Wochen gekostet hat ihn zu lesen. Wenn mich ein Buch mit über 1000 Seiten fesseln kann, dann lese ich es in Englisch in knapp einer Woche. Irgendwie war das diesmal nicht der Fall. Die Handlung war zwar da, jedoch konnte sie mich oft nur wenig fesseln. Da legt man das Buch auch schon mal eine ganze Woche zur Seite und liest dann irgendwann weiter, damit man damit durch kommt. Vielleicht lag es bei mir auch einfach daran, dass mich viele der Hauptcharaktere im Band 5 einfach nicht interessierten bzw. es Martin nicht geschafft hat, dass ich mich für sie interessiere. Mal abgesehen von Jon Snow, Arya und Tyrion...
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  6
Erster Beitrag:  23.07.2011
Jüngster Beitrag:  25.08.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
A Song of Ice and Fire 05. A Dance with Dragons
A Song of Ice and Fire 05. A Dance with Dragons von George R. R. Martin (Gebundene Ausgabe - 12. Juli 2011)
3.9 von 5 Sternen   (206)