Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Warum es uns so schlecht geht, obwohl es uns so gut geht: Was ist ein gutes Leben? [Gebundene Ausgabe]

Harald Koisser
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

10. März 2009
Was ist ein gutes Leben? Trittsteine und Tretminen auf dem Weg zum Glück Eigentlich sollten wir alle ein herrliches Leben haben. Moderne technische Geräte bieten jede Menge Arbeitserleichterungen im Haushalt, die medizinische Versorgung ist großartig, es herrscht seit vielen Jahrzehnten Frieden. Und doch beklagen die Leute ihr Leben. Was läuft da falsch? Mit bildhaften, augenzwinkernden Betrachtungen zeigt Harald Koisser anhand von 20 Themen – Liebe, Arbeit, Freiheit, Sexualität etc. – warum aus Trittsteinen auf dem Weg zum Glück manchmal Tretminen werden, und wie man diese entschärfen kann. Danach geht er in der Philosophie und politischen Ideengeschichte auf Spurensuche nach dem Glück. So klar und einfach hat man noch nie serviert bekommen, was Sozialismus, Liberalismus oder der alte Platon für „das gute Leben“ halten.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Orac/PRO; Auflage: 1., Aufl. (10. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3701505144
  • ISBN-13: 978-3701505142
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,4 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.217.438 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Harald Koisser, geboren 1962, Publizist, Kommunikationsberater, Gestalter touristischer Erlebniswelten; Autor philosophischer Bücher und Theaterstücke; stark philosophisch-praktische Ausrichtung bei allen Arbeiten. Bisher bei Orac erschienen: „Wenn Eros uns den Kopf verdreht – Philosophisches zum Seitensprung“ (gemeinsam mit Eugen-Maria Schulak, 2005), „Die Rückeroberung der Stille – Auswege aus Stress und Reizüberflutung“ (2007).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was ist ein gutes Leben? 3. April 2009
Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Oder anders gefragt, "Was ist Glück?", diese Frage stellt Harald Koisser an den Beginn seines Werks mit dem bezeichnenden Titel "Warum es uns so schlecht geht * obwohl es uns so gut geht". Ist Glück nun gleichzusetzen mit Lebensqualität? Und was für ein Glück ist das Glück des Spielers? Viele Fragen, wenig Antworten und eine lange Suche.

Mit klarer und prägnanter Sprache begleitet der Philosoph Koisser den Leser auf der Suche nach seinen ganz persönlichen Antworten. Dazu handelt er zunächst von "Arbeit" bis "Tod" jene großen Felder des Lebens ab, in denen wir unser Glück suchen, wie Bildung, Gesundheit, Liebe, Religion oder Sex. Hat man die bewältigt und die darin verborgenen Lebensweisheiten erkannt, widmet sich der Autor einer eingehenden Betrachtung der großen Konzepte anhand derer viele ihr Leben ausrichten, wie Hedonismus, Platonische Ethik, Epikurs Lustprinzip, Caritas, 100 Jahre Finsternis, Protestantische Arbeitsethik, Kants kategorischer Imperativ, Liberalismus, Utilarismus, Sozialismus, Schopenhauers Mitleidsethik, Nietsches Entwicklungsethik, Konsens und Dissens.

Einfachheit mit Tiefgang, so lässt sich Koissers Werk im Detail beschreiben. Er konzentriert sich auf das wesentliche und erfasst dabei fast immer die Essenz der Dinge, auf die er sich bezieht. Seine Erklärungen funktionieren und dienen dem Leser zugleich als Anleitung Antworten für sich selbst zu finden, auf die ganz persönlichen Fragen, die man sich stellt, zu Leben, Liebe und Leid.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von See
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Es wird wohl kaum eine Menschen geben, für den diese Lektüre nicht ein persönlicher Gewinn wird. So trefflich den Leidensdruck des Homo Sapiens verdaulich gemacht, geht es mit Philosophie und Psychologie ohne abgehoben zu sein, dem eigenen Sein auf den Grund. Auf den Zahn fühlen könnte weh tut, dieses Buch kann befreien.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leseempfehlung zur Krise! 30. März 2009
Format:Gebundene Ausgabe
hab den autor auf Ö1 gehört. kannte ihn auch schon von seinem vorigen buch. Also hab ich''s mir kaufen müssen. chapeau! viele neue blickwinkel auf dinge, die uns berühren (sollten): geld, liebe, religion, mäßigung, dankbarkeit, ...! koisser nennt das 'trittsteine' zum glück. sie können aber auch 'tretminen' sein. es kommt auch eloquente kritik an politik: der mensch ist unfähig, komplexe systeme zu steuern und scheitert daher immer, wenn er sich anmaßt, an den großen rädern der gesellschaft allzu vehement zu drehen. ist irgendwie eine erweiterung und fulminante fortsetzung zu seinem stille-buch. mir gefällt's noch besser als die "stille", v.a. weil der zweite teil über politische ideengeschichte durch kürze und verständlichkeit besticht. ist eine echte leseempfehlung jetzt in der krise und danach.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Kankin Gawain TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Beim Lesen von Koissers Buch fiel mir nach einiger Zeit auf, dass die intellektuelle Qualität der einzelnen Kapitel doch recht unterschiedlich ausfällt. Offenbar hat der Autor philosophisch wie auch lebenspraktisch einige Themen tiefer durchdrungen und andere eben weniger.
Wahr und richtig an dieser kleinen Lebensphilosophie ist, dass ein Mehr von dem, wovon wir schon im Überfluss haben, uns nicht glücklicher machen wird, sondern dass wir vielleicht einmal mit historisch geschultem Blick auf unsere Zeit schauen sollten, um zu erkennen, wieviel von dem schon erlangt ist, was frühere Zeiten für die Verwirklichung ihrer mutigsten utopischen Träume gehalten hätten. Wahr ist auch, und hier hat Koisser seine alten Philosphen gründlich gelesen und deren Lehren verinnerlicht, dass das Glück ein scheuer Schmetterling ist, der einem entflieht, wenn man nach ihm hascht, und der sich auf die Schulter niederlässt, wenn man auch selbst zur Ruhe gekommen ist. Das sinnvolle Tun, das tätige, nützliche Wirken, ist also der Weg zum Glück, zu dem eben nur indirekte Wege führen.
Ein wenig hilflos ist der Autor hingegen, wenn er feststellt, dass es zahlreiche Trittsteine zum Glück gibt (die er in Auswahl - und alphabetisch - abhandelt), dass diese Trittsteine aber auch zu Tretminen auf dem Lebensweg werden können - so sei z.B. in der Sexualität unendlich viel Vitalität enthalten, aber natürlich in eben gleicher Macht auch der Stoff, der das eigenen Leben sprengen kann. Wie wir jedoch aus Tretminen Trittsteine machen, oder wie wir beides voneinander unterscheiden können - zu dieser zentralen Frage hat der Selfmade-Philosoph wenig zu bieten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar