earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Warum alles kaputt geht: Form und Versagen in Natur und Technik Taschenbuch – August 2003

12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 35,00 EUR 49,98
1 neu ab EUR 35,00 2 gebraucht ab EUR 49,98

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: Karlsruher Institut für Technologie; Auflage: 1., Aufl. (August 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3923704410
  • ISBN-13: 978-3923704415
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 19 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 154.149 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Das Buch führt ein in die Mechanik des Versagens, erläutert den Kampf der Belastung gegen Material und Form. Will Ihre Augen schärfen für Schwachstellen in Konstruktionen. Es zeigt, wie man Schadensfälle durch kluge Formgebung vermeidet. Ist die Frucht langjähriger Arbeit am Forschungszentrum Karlsruhe GmbH


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Schneider am 10. Juni 2005
Format: Taschenbuch
Das neue Buch von Professor Claus Mattheck, der in diesem Jahr den Bundes-Umweltpreis erhielt, ist wieder ein Augen- und Lesegenuss. Warum versagt ein Bauteil? Weil es falsch konstruiert wurde. Aber wie geht es richtig? Das kann man aus der Natur lernen, wie dieses Buch zeigt. Und es ist ganz einfach die physikalischen Grundvoraussetzungen kennen und verstehen zu lernen. Alles anhand von anschaulichen Beispielen, die Pauli der Bär "erleidet". Und dennoch ist dies kein Kinderbuch, sondern ein exzellentes Fachbuch, das für jeden verständlich, Spannungen und ihre Wirkungen im Bauteil deutlich macht - ohne komplizierte Berechnungsvorgänge. Eine Vielzahl von bunten Grafiken und Fotos erläutern den ausführlichen Text und bieten Lösungsmöglichkeiten an. Auch dürfen die Formeln der Mechanik und haftungsrechliche Bemerkungen nicht fehlen. Ein kurzgefasster Anhang präsentiert alles Wichtige "für Freunde überhitzter Taschenrechner".
Fazit: Beispielhaftes Fachbuch, das Verständnis weckt und zum Weiterlesen anregt. Empfehlenswert für Schule und Studium.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Dezember 2005
Format: Taschenbuch
Herr Prof. Mattheck hat hier in sehr einfachen Beschreibungen die Zusammenhänge für eine gute Konstruktion von Bauteilen dargestellt. Wir hatten das Vergnügen im Hause +GF+ Georg Fischer Eisenguss seinen Vortrag zu hören. Im Kreise von DaimlerChrysler Konstrukteuren ist der Inhalt des Buches bestätigend diskutiert worden. Die Umsetzung dieser Erkenntnisse hat +GF+ zur Lösung einer schwierigen Kundenforderung an einem problematischen Gussteil geführt.
Sehr Empfehlenswert für jeden Konstrukteur und Qualitätssicherungsmitarbeiter, sollte Pflichtlektüre im Studium werden!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. September 2005
Format: Taschenbuch
Ein exzellentes Fachbuch, das für jeden verständlich, Spannungen und ihre Wirkungen im Bauteil deutlich macht - ohne komplizierte Berechnungsvorgänge.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benedictu TOP 500 REZENSENT am 22. Oktober 2013
Format: Taschenbuch
Immer mit dabei ist Pauli der Bär. Wollte der auf Schadenskunde und Baumschadenskunde spezialisierte Biomechanik-Professor, der am am KIT (Karlsruher Institut für Technologie) arbeitet, mit dem Waldbärchen sein Alter Ego darstellen? Ein Waldmensch ist der Autor Claus Mattheck zweifellos; und dabei ein erfolgreicher: Die Liste seiner gewonnenen Preise im Kontext Umwelt, Biomechanik und Baumpflege ist mehr als beeindruckend.

Mattheck ist vor allem aber ein großartiger Lehrmeister und deshalb verzeiht ihm auch der ernsthafter gesinnte Leser das kindliche Maskottchen. Der Leser erfährt alles Wichtige zu formbedingtem Materialversagen und lernt die Formen der Technik, aber vor allem der Natur mit ganz anderen Augen zu sehen. Er muß nur die graphische Addition von Vektoren verstehen, ansonsten kommt Autor bei seinen Erklärungen bis auf einen Formelanhang, der eher der Ergänzung dient, ohne Mathematik aus.

Interessant ist auch der Exkurs zur Struktur der Bäume und den Pilzbefall. Man lernt, daß der Baum aus Zelluloseschläuchen und Ligninschornsteinen besteht. Die Braunfäule greift die Zelluloseschläuche an und läßt die am Ende zwieback-spröden Ligninschornsteine zurück. Die Weißfäule greift die Ligninschornsteine an und läßt die semmelartig weichen und zähen Zelluloseschläuche übrig.

Sehr schön erklärt wird der Kampf der Schubspannung gegen die Scherfestigkeit, ob bei Bäumen unter Windlast, Balken unter Traglast oder Deichen unter Wasserlast; ebenso die Prinzipien des Leichtbaus durch die Visualisierung mit Zugseilen. Nur der in ein Seil fallende Körper, der auf S.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jo14 am 1. März 2012
Format: Taschenbuch
Sehr anschauliches und nachvollziehbares Buch

Die Umsetzung von der Theorie in die Praxis wird
vermutlich an den bestehende Normen z.B.
Freistiche ect.kontrovers diskutiert werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franziska Linkerhand am 5. Juli 2010
Format: Taschenbuch
Das Buch ist einfach großartig! Der Verfasser ist im Stande "kindereinfach" komplizierte pysikalische Prozesse und Zusammenhänge zu erklären. Ein "Muß" für Physiknieten .... wie mich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen