Jetzt eintauschen
und EUR 1,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Warum die Welt immer kleiner wird: Öl und das Ende der Globalisierung [Gebundene Ausgabe]

Jeff Rubin , Karsten Petersen
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

4. März 2010
Jahrelang haben viele Unternehmen und ganze Volkswirtschaften die Globalisierung massiv vorangetrieben - sie produzierten, wo immer sie die besten Preise bekamen, nutzten billige Arbeitskräfte in anderen Ländern, verschickten Waren günstig in alle Welt.

Doch steigende Energiepreise machen damit Schluss: Denn es ist sinnlos, ein T-Shirt billig in Fernost zu produzieren, wenn immense Transportkosten den Kostenvorteil zunichtemachen. Das wird unsere gesamte Wirtschaft fundamental verändern: Das weitgespannte logistische Netz vieler westlicher Industrien wird zusammenschnurren, der Stellenwert von Import und Export wird sich völlig neu definieren.

Eine neue Blüte der heimischen Wirtschaft steht uns bevor, lokale Produkte werden stärker unsere Märkte prägen, viele Dienstleistungen, die hier vor Ort erbracht werden, werden wieder konkurrenzfähig, der Tourismus im eigenen Land und in der Region wird zunehmen.

Jeff Rubin gilt als einer der wichtigsten amerikanischen Experten zum Thema Energiewirtschaft. In seinem Buch zeichnet er ein überraschendes Bild, wie unsere Weltwirtschaft in Zukunft aussehen wird - und was das für uns bedeutet.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (4. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446419551
  • ISBN-13: 978-3446419551
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 13,2 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 315.631 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"... die optimale Lektüre, um die Geschehnisse am Golf von Mexiko in einem globalen Zusammenhang einordnen zu können." Regina Krieger, Handelsblatt, 8. Mai 2010

"... ist Rubins Analyse der Wirkung steigender Transportkosten bestechend. Ein spannender Blick auf die Welt am Ende des fossilen Zeitalters." Winfried Kretschmer, Süddeutsche Zeitung, 29./30. Mai 2010

"Jeff Rubins Szenario fällt beängstigend aus. Und befreiend. Es ist brilliant geschrieben, zwingend argumentiert. Ein großartiges Buch über die Welt am Ende des Wachstums." Susanne Billig, Deutschlandradio Kultur, 14. September 2010

Werbetext

Das Ende der Globalisierung

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Lulu TOP 100 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Jeff Rubin ist Experte für Energiewirtschaft und Chef-Ökonom und -Strategie der kanadischen CIBC-Bank. Er vertritt die These, dass sich die Öl-Vorräte nun zunehmend dem Ende zuneigen werden (jedenfalls die, aus denen Öl billig gefördert werden kann), und dass ein Ersatz weder in Sicht ist noch kommen wird. Die Energiepreise werden folglich drastisch steigen, was zur Konsequenz hat, dass wir Energie sparen müssen. Und dies wäre dann gleichzeitig das Ende der Globalisierung: "In der globalen Wirtschaft misst man Entfernungen nicht in Kilometern, sondern in Dollar." Am Beispiel einer global hergestellten simplen Lachsmahlzeit (in Norwegen produzieren, im fernen Osten filettieren und in den USA verspeisen) macht er deutlich: "Wir investieren weit mehr Energie, um den Lachs auf den Teller zu bringen, als wir aufnehmen, wenn wir ihn verspeisen." Dies könne so nicht bleiben. Er prognostiziert deshalb die verstärkte Rückkehr zu lokalem Leben, lokaler Produktion, lokalem Urlaub etc., wodurch die Welt gewissermaßen wieder kleiner würde.
Ein sehr interessantes Buch, welches ich mit Gewinn gelesen habe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleine, neue Welt... 28. April 2010
Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Der Buchtitel ist irreführend: Nicht die Welt an sich wird kleiner, sondern lediglich die Welt jedes Einzelnen. Der Rest der Welt wird dagegen immer größer, weil er schwerer zu erreichen sein wird. Da Erdöl und folglich auch Treibstoffe immer teurer werden, verlieren wir unsere Mobilität und damit den uneingeschränkten Zugang zu Märkten, Produkten und Reisezielen, argumentiert Jeff Rubin, Chefökonom einer kanadischen Investmentbank. Verabschieden wir uns lieber vom Ein-Euro-Shop an der Ecke, vom Urlaub auf den Malediven und von billigen Haushaltsgeräten aus China. Rubin will aufrütteln. Er schildert die neue, kleine Welt - die bereits heute Wurzeln schlägt - in vielen Beispielen und Geschichten und untermauert seine Behauptungen mit unzähligen Fakten und Zahlen. Es ist alles so genau beschrieben, als würden wir bereits heute in dieser Welt leben. Wenn Rubin Recht hat, wird mit unserer schrumpfenden Welt auch eine kleinere Welt für die Unternehmen einhergehen. Darum empfiehlt getAbstract dieses Buch allen Strategen, Einkäufern, Verkaufs- und Nachhaltigkeitsverantwortlichen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine wahre Prognose über die Zukunft des Rohstoffs 13. April 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Der Wirtschaftswissenschaftler Jeff Rubin stellt anhand zahlreicher Beispiele und Fakten eine Theorie dar, die bereits von anderen Wirtschafts-Experten bestätigt wurde: die Rückentwicklung des Globalisierungsprozesses aufgrund der Erschöpfung des Rohöls. Der Autor erklärt unter anderen die Beschleunigung von Wirtschaftsprozessen, nämlich im Bereich des Außenhandels, Finanzmarktes, und der Migration, als Resultat der Erschließung neuer Absatzmärkte und die Öffnung neuer Handelsplätze durch die Liberalsierung des Güter- und Dienstleistungsverkehrs und die Intensivierung der internationalen Geschäftsbeziehungen. Doch dieser dramatischen Ausweitung und Steigerung einer nie dagewesenen ökonomischen Entwicklung wird entgegengewirkt angesichts der konstanten Nachfrage nach dem Schwarzgold durch die hungrigen Schwellenländer wie zum Beispiel China, Indien, Mexico oder Brasilien.

Da die Preise eines Produktes in der freien Marktwirtschaft nach dem Preismechanismus von Angebot und Nachfrage bestimmt werden, werden sie im internationalen Verkehr durch den zunehmenden Ölverbrauch bald stark schwanken. Der Autor begründet dieses Phänomen, dass künftig die Ölnachfrage das Ölangebot übersteigen wird. Daraus entstehen unzählige Veränderungen sowohl im Handelsprozess als auch in unserem Verhalten als Konsumenten. Einige der interessanten logischen Konsequenzen, die der Autor erläutert, sind beispielsweise die Teuerung derjenigen Produkte, in deren Herstellungsländern die Arbeitskräfte am billigsten sind: die sogenannten Billiglohnländer.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Neben Öl...http://www.fromthewilderness.com 2 02.07.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar