Warum ein Mann gut angezogen sein soll und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Warum ein Mann gut angezo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Warum ein Mann gut angezogen sein soll: Enthüllendes über offenbar Verhüllendes Gebundene Ausgabe – 5. Juni 2007


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90
EUR 16,90 EUR 2,69
63 neu ab EUR 16,90 9 gebraucht ab EUR 2,69
EUR 16,90 Kostenlose Lieferung. Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Warum ein Mann gut angezogen sein soll: Enthüllendes über offenbar Verhüllendes + Warum Architektur keine Kunst ist: Fundamentales über scheinbar Funktionales
Preis für beide: EUR 33,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Metroverlag; Auflage: 1., Aufl. (5. Juni 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 390251762X
  • ISBN-13: 978-3902517623
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 1,4 x 19,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 353.725 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias Lubinsky am 29. Dezember 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Adolf Loos (1870 - 1933) war nicht nur ein herausragender Architekt, der die Moderne substanziell nach Österreich holte. Er las seinen Landsleuten auch die Leviten. In unzähligen Aufsätzen, unter anderen in der von ihm selbst gegründeten Zeitschrift »Das Andere«, erteilte er den Wienern Nachhilfe in Sachen Stil. Er schrieb über Herrenmode im allgemeinen, Unterwäsche, Hüte, Schuhe oder auch die richtige Frisur. Der kleine Wiener Metroverlag macht eine Reihe dieser kuriosen, spritzig-witzigen Aufsätze wieder zugänglich. »Warum ein Mann gut angezogen sein soll« nennt sich das so intelligente wie amüsante Bändchen. Passend sein Untertitel: »Enthüllendes über offenbar Verhüllendes«. Sie alle sind zwischen 1898 und 1933 zum ersten Mal erschienen.

Loos war ein großartiger Dandy. Ironisch-spielerisch provoziert er die Gesellschaft mit seinen Hinweisen und Vorschlägen. Loos war ein Dandy, weil er mit all dem sein Vexierspiel trieb. Was meint er wirklich ernst?, werden sich die Wiener seiner Zeit gefragt haben. Und nicht jeder möchte gern permanent über alles Mögliche belehrt werden. Danach fragte Loos nicht. Er fühlte sich berufen. Er gehörte zur besseren Gesellschaft und distanzierte sich dennoch von ihr. Er brauchte das barocke Wien als Bühne und Spiegel. Er selbst, ein untadeliger Gentleman von nonchalanter Erscheinung, hatte unendliche Freude daran, seinen Mitmenschen ihren Mangel an Stil vorzuhalten und dann auch noch in der Fragerubrik seiner Zeitschrift nachzusetzen. Kostprobe. »Frage. Meine Vorträge. [...] [I]ch rate nur demjenigen hineinzugehen, der das alles schon kann. Pädagogen und Mediziner sind als Zuhörer erwünscht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael B. am 18. Juli 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Vor mir liegt der Loos-Band und obwohl das Buch -äußerlich - ansprechend gemacht ist und die Texte von Loos interessant sind, ärgere ich mich doch maßlos:

Warum ist es dem Verlag nicht möglich gewesen, wenigstens die Quellen dieser Artikel und die urspünglichen Veröffentlichungsdaten der einzelnen Artikel anzugeben?
Man hätte sich ja vielleicht sogar noch ein kurzes Vor- oder Nachwort abringen können, das Loos in seinem spezifischen Kontext hätte einordnen können.
Ich dachte immer Verleger täten mehr, als bedrucktes Papier zwischen Pappe zu pressen!?
So wie es ist, ist das Buch überaus lieblos und schlampig gemacht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Max am 25. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein Buch, dessen Texte trotz ihres Alters noch immer aktuell sind. Zur Person Adolf Loos brauch ich nichts zu sagen. Lesenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden