Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 5,90 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Warriors - Die größten Krieger der Geschichte [Blu-ray]


Preis: EUR 23,47 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
9 neu ab EUR 19,04 1 gebraucht ab EUR 11,99

Polyband Premium Dokumentationen
Premium Dokumentationen von polyband
Entdecken Sie jetzt viele weitere große und spannende Dokumentationen aus den Bereichen Natur, Wissenschaft, Geschichte und Gesellschaft – von namhaften Produzenten wie BBC, Discovery und History. Jetzt im Shop Premium Dokumentationen.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 2.0)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Polyband/WVG
  • Erscheinungstermin: 15. November 2010
  • Spieldauer: 360 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004265K62
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 70.783 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ihre Motive waren unterschiedlich, aber es eint sie ihre pure Willens- und Ausstrahlungskraft. Angetrieben von ihrem Glauben, ihrem Genie, ihrem Hunger nach Macht und Ruhm, ihrem Mut oder auch ihrer Gier, wurden diese sechs Persönlichkeiten zu Heerführern, die in die Geschichte einzogen und zu unsterblichen Helden wurden. Richard Löwenherz - König und Kreuzritter. Spartacus - Aufstand der Gladiatoren. Attila - König der Hunnen. Shogun Ieyasu - Herr der Samurai. Napoleon - Soldat und Kaiser. Cortés - Eroberer der Azteken. Diese Serie vereint perfekt inszeniertes Drama mit erstklassigen CGI-Effekten und historischen Fakten. Was waren ihre Motive? Was ihre Stärken und Schwächen? Wie konnten sie das erreichen, was kein anderer je gewagt hätte? Ein von der BBC aufwändig inszeniertes, Action-geladenes und dramatisch in Szene gesetztes sechsteiliges Spektakel.

Bekannt aus dem Kabel Eins – Programm unter dem Titel Warriors – Die größten Eroberer der Geschichte.

Synopsis

Sechs Männer, die die Welt um sich herum geprägt haben. Unsterbliche Krieger – Namen, die für immer Bestand haben werden! Die opulente BBC-Serie über die großen Feldherren der Geschichte.

Episoden:
Disc 1:
"Richard Löwenherz - König und Kreuzritter"
Im Jahr 1191 ist der englische König Richard Löwenherz nur einer von mehreren Anführern des dritten Kreuzzugs zur Rückeroberung Jerusalems. Sein muslimischer Widersacher ist Salah-ad Din. Vor der Entscheidungsschlacht von Arsuf stehen eigentlich alle Zeichen auf eine dramatische Niederlage der Kreuzritter. Doch Richard schafft es, seine Truppen zu inspirieren …

"Spartacus - Aufstand der Gladiatoren"
Der junge Spartacus flieht 73 vor Christus mit 78 anderen Sklaven aus einer Gladiatorenschule in Capua. Schnell wird aus dem kleinen Aufstand ein erbitterter Kampf um die Freiheit Tausender …

"Attila - König der Hunnen"
Im frühen 5. Jahrhundert lehrt vor allem ein Feldherr Europa das Fürchten: Attila, der Hunnenkönig. Der Barbar kämpft in seiner größten Schlacht auf den Katalaunischen Feldern in Frankreich nicht nur gegen seinen weströmischen Erzfeind Aëtius und dessen Truppen,
auch die von ihm ausgeraubten Völker haben sich gegen ihn verbunden …


Disc 2:
"Shogun Ieyasu - Herr der Samurai"
Am Morgen des 21. Oktobers anno 1600 treffen bei dem japanischen Dorf Sekigahara die Truppen des vereinten Ostens auf die Armee des Westens. Während der erbitterten Schlacht wird ein taktischer Geniestreich von Feldherr Ieyasu, der die östlichen Streitkräfte anführt, die Geschichte Japans für immer verändern...

"Napoleon - Soldat und Kaiser"
1793, während des französischen Bürgerkriegs, belagern republikanische Truppen die Hafenstadt Toulon. Die Lage scheint aussichtslos - da die Royalisten Seite an Seite mit Spaniern, Briten und Österreichern kämpfen. Erst der geniale Plan des jungen Offiziers Bonaparte
zwingt den Gegner in die Knie …

"Cortés - Eroberer der Azteken"
Mit nur 500 Mann durchstreift der spanische Conquistador Hernán Cortés Anfang des 16. Jahrhunderts die undurchdringlichen Dschungel des heutigen Mexiko und erobert das gesamte Aztekenreich. Seine Gier nach dem Gold der Azteken war legendär …

Kundenrezensionen

2.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin TOP 100 REZENSENT am 4. Dezember 2010
Format: DVD
Ich hatte mir von einer Dokumentation der BBC schon etwas mehr Gehalt gewünscht, aber die einzelnen Episoden beschränken sich auf heroische Texte und die brutale Darstellung von Schlachten. Statt Miltärgeschichte und einer fundierten Analyse der Aktionen der portraitierten Kriegsherren, gibt es Schweiß, Tränen und massenweise Blut. Bisschen wenig für eine Dokumentation, da hätte ich schon gedacht, dass die Protagonisten wie Richard Löwenherz oder Spartakus etwas mehr im historischen Kontext ihrer Zeit beschrieben würden. Doch Action geht hier vor Wissen.

Zudem ist der historische Ablauf auch noch fehlerhaft beschrieben worden:
So wir in der Episode "Spartakus" ein Treffen des Sklavenführers mit dem römischen Feldherrn Crassus geschildert, das so nie stattgefunden hat. Zudem wird auch noch der Mythos aus dem Spartakusfilm von Stanley Kubrick wiederbelebt, wonach Spartakus nicht in der letzten Schlacht starb. Auch das ist historisch nachweisbar falsch.
Während man Kubrick eine gewisse künstlerische Freiheit im Umgang mit der historischen Wahrheit gestatten kann, finde ich derartige Fehler in einer Dokumentation peinlich.

Fazit: Spannend mit hohem Aufwand gefilmt und solange man über die pathetische Machart und die faktischen Fehler hinwegsehen kann: gute Abendunterhaltung.
Wer mehr will oder gar etwas über Geschichte lernen will: Finger weg.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gunbuster am 4. Dezember 2010
Format: DVD
...die diesen Teil mit Attila verbrochen haben? Attila war ein Hunne - Angehöriger eines ASIATISCHEN REITERVOLKES. Wobei die Betonung auf "asiatisch" und "Reiter" liegt! Die Stärke der Hunnen, ihrer Heere, war die leichte Reiterei, berittene Bogenschützen, die überfallartige Angriffe blitzschnell ausführten, einfach die Stellung eines Feindes unhaltbar machten. Hierzu nutzten sie als Hauptwaffe kurze, handliche Reiterbögen, wenn ich es richtig weiß, Relfexbögen. Zu Fuß wären diese hervorragenden Reiter gegen die spätrömische Armee ziemlich schnell vor die Hunde gegangen. Die Kämpfe zu Fuß übernahmen germanische Vasallen der Hunnen.
Und wie war das in dieser Doku? Alle zu Fuß. Attila, von einem Europäer dargestellt, wie der Rest der Horde. Gerade ihr Aussehen war laut zeitgenössischen Historikern ein weiterer Grund, aus dem die Hunnen Schrecken verbreiteten.
Nur - welcher (heutige) Historiker (denn ich bin keiner), der den Namen verdient, weiß solche Dinge nicht?

Und zuletzt noch dieses IMMER WIEDER NERVIGE Klischee: Schlachten wurden in der Antike wie im Mittelalter NIE, NIEMALS in zahllosen Einzelkämpfen ausgefochten! Wer hat nur je diesen Unsinn erfunden? Die Menschen damals waren ja nicht völlig verblödet, ja, sogar lebensmüde! Wer würde lustig gegen einen Gegner kämpfen, ohne zu wissen, was sich in seinem Rücken abspielt? NIEMAND! Schlachten wurden immer in Formationen ausgefochten, sogar von den wildesten "Barbaren" weiß man, daß sie sich nie derart aufsplitteten (Gutes Beispiel: Julius Cäsars Beschreibung der Germanen, die "wie üblich schnell eine Phalanx bildeten" Anmerkung: "Phalanx" im Sinne von geschlossener Speerformation).

Das Einzige, was so einigermaßen stimmt, waren Ausrüstung und Waffen der spätrömischen Armee.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Napoleon am 13. November 2010
Format: Blu-ray
Die 6 Episoden über die grössten Krieger aller Zeiten, kommen äußerst Blutig daher, und wenig informativ. Zwar wurden die Drehbücher von Historikern erstellt, aber man erfährt nur einen Abschnitt der Historischen Persönlichkeiten, nie die ganze Geschichte.
Meist werden Schlachten und gemetzel dargestellt (die für eine Fernsehserie sehr gut gelungen sind) aber fragwürdig für eine Dokumentation. In Nahaufnahme werden blutige wunden, durchgeschnittene Kehlen gezeigt, für eine Doku nur effekthascherei wie ich finde.
Also, wer eine Doku erwartet, liegt hier völlig falsch, wird aber bestens Unterhalten, wer auf blutige Schlachten steht!

Technisch gesehen ist dass Bild der bluray kaum zu unterscheiden vom Bild der DVD!!!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen