oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Warrior on the Edge of Time [Box-Set, CD+DVD]

Hawkwind Audio CD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 33,99 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 23. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen


Hawkwind-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Hawkwind

Fotos

Abbildung von Hawkwind

Biografie

At The BBC - 1972

HAWKWIND, Space Rock-Combo par excellence, gehört inzwischen auch zum Kader jener Gruppen, die runde 40 Jahre auf dem musikalischen Buckel haben - und im Übrigen in dieser Zeit ungefähr die gleiche Anzahl an Musikern durchs Band-Line-Up schleusten. Trotz auch späterer Erfolge und anhaltendem Kultstatus dank immer wieder grandioser Konzerte, die ... Lesen Sie mehr im Hawkwind-Shop

Besuchen Sie den Hawkwind-Shop bei Amazon.de
mit 196 Alben, 10 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Warrior on the Edge of Time + In Search of Space + Hall of the Mountain Grill
Preis für alle drei: EUR 52,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (31. Mai 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set, CD+DVD
  • Label: Cherry Red (rough trade)
  • ASIN: B00BX8U0EE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 75.087 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Assault And Battery - The Golden Void
2. The Wizard Blew His Horn
3. Opa-Loka
4. The Demented Man
5. Magnu
6. Standing At The Edge
Alle 18 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Assault And Battery - The Golden Void
2. The Wizard Blew His Horn
3. Opa-Loka
4. The Demented Man
5. Magnu
6. Standing At The Edge
Alle 15 Titel anzeigen.
Disk: 3
1. Assault And Battery - The Golden Void
2. The Wizard Blew His Horn
3. Opa-Loka
4. The Demented Man
5. Magnu
6. Standing At The Edge
Alle 10 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Das Band Line-Up bestand zu diesem Zeitpunkt aus Dave Brock, Nik Turner, Lemmy, Simon House, Simon King und Alan Powell. Die Neuauflage dieses Klassikers erscheint jetzt als 3Disc-Expanded-Edition inklusive mehrerer bisher noch unveröffentlichter Stücke. Darüberhinaus bietet die 3Disc-Edition einen neuen Stereo-Mix des Albums auf CD und eine zusätzliche DVD mit einem 5.1 Surround-Mix sowie eine Aufnahme von den Original Stereo Master Tapes mit einer Auflösung von 24Bit bei 96kHz. Für die Neuabmischung war Porcupine Tree-Mastermind Steven Wilson zuständig. Inklusive einem aufwändig gestalteten Booklet mit einem Essay und vielen Fotos.

Tracklisting:
CD1: (The Remastered Original Stereo Master Tapes): 1. Assault And Battery / The Golden Void 2. The Wizard Blew His Horn 3. Opa-Loka 4. The Demented Man 5. Magnu 6. Standing At The Edge 7. Spiral Galaxy 28948 8. Warriors 9. Dying Seas 10. Kings Of Speed / Bonus Tracks: 11. Motorhead (B-Side Of Single - Released In March 1975) 12. Soldiers At The Edge Of Time (Michael Moorcock Version) 13. On The Road 14. The Wizard Blew His Horn (Nik Turner Version) 15. Spiral Galaxy 28948 (Demo) 16. Soldiers At The Edge Of Time (Nik Turner Version) (Recorded At Rockfield Studios, Monmouth In March 1975) / Previously Unreleased: 17. Motorhead (Dave Brock Vocal Version) 18. Kings Of Speed (Instrumental Version) (Recorded At Olympic Studios, Barnes In January 1975)

CD2: (New Stereo Mixes By Steven Wilson): 1. Assault And Battery / The Golden Void 2. The Wizard Blew His Horn 3. Opa-Loka 4. The Demented Man 5. Magnu 6. Standing At The Edge 7. Spiral Galaxy 28948 8. Warriors 9. Dying Seas 10. Kings Of Speed / Bonus Tracks: 11. Motorhead (Instrumental Demo) 12. Dawn (Recorded At Rockfield Studios, Monmouth In March 1975) / Previously Unreleased: 13. Watchfield Festival Jam 14. Circles 15. I Am The Eye (Recorded At The Watchfield Free Festival On 23rd August 1975)

DVD: (Region Free NTSC Dvd) (5.1 Surround Sound & New Stereo Mixes By Steven Wilson): 1. Assault And Battery / The Golden Void 2. The Wizard Blew His Horn 3. Opa-Loka 4. The Demented Man 5. Magnu 6. Standing At The Edge 7. Spiral Galaxy 28948 8. Warriors 9. Dying Seas 10. Kings Of Speed (Dolby 5.1 Surround, Dts 5.1 Surround Sound & Dvd-A Lossless Files Playback Options) / (96khz 24-Bit Flat Transfer Of The Original 1975 Stereo Master Tapes): 1. Assault And Battery / The Golden Void 2. The Wizard Blew His Horn 3. Opa-Loka 4. The Demented Man 5. Magnu 6. Standing At The Edge 7. Spiral Galaxy 28948 8. Warriors 9. Dying Seas 10. Kings Of Speed (Dolby 5.1 Surround, Dts 5.1 Surround Sound & Dvd-A Lossless Files Playback Options)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unumgänglich 15. Juli 2005
Von Udo Kaube
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Warum aus dem inzwischen schier unüberschaubar gewordenen Meer an Veröffentlichungen gerade die Hawkwind-CDs, die zu den Highligths der Band gehören, extrem schwer oder gar nicht aufzutreiben sind, während Dutzende von wirklich nicht existenzieller Liveaufnahmen den Markt überschwemmen, werde ich nie verstehen.
Neben "PXR5" und "Quark, Strangeness and Charm" gilt dies in besonderem Maße auch für "Warrior on the edge of time".
Eines der ganz wenigen Alben der Band, auf der das Fehlen von Robert Calvert - hier durch den Autor Mike Moorcock - kompensiert werden konnte.
Für Hawkwind-Verhältnisse ein fast getragenes Werk mit viel Violine, Mellotron und sogar Flöte.
Wenn man sich irgendwie für die Band oder diese Art von Musik interssiert, führt an diesen Aufnahmen kein Weg vorbei.
Der leicht bis mittelschwer bekifft wirkenden Ausfluge an die Grenzen der Zeit hat bis heute nichts an seiner Faszination verloren und wirkt als Vorlage für das Schaffen von Heerscharen junger Progrockbands.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr tiefe Atmosphäre 26. November 2007
Von Doktor von Pain TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Eigentlich wäre ich ich nie auf die Idee gekommen, mir ein Album von Hawkwind anzuhören, wenn ich nicht gewusst hätte, dass Motörheads Lemmy dort Mitte der 70er eine Zeit lang mitgewirkt hat (übrigens ist der Song "Motorhead" auf diesem Album verteten; es ist das letzte Stück, dass Lemmy vor seinem Ausstieg bei Hawkwind schrieb). Also hörte ich mir das Livealbum "Space Ritual" und "Warrior On The Edge Of Time" an. Und ich muss sagen, dass mir die Musik wirklich gut gefällt. Sie trägt den Namen "Spacerock" wirklich mit Recht. Wenn man die Eröffnungsnummern "Assault & Battery Part I" und "The Golden Void Part II" hört, sieht man tatsächlich Bilder des unendlichen Weltraums vor sich. Das haben bei mir sonst bisher nur Arcturus mit "The Sham Mirrors" geschafft. Obwohl "Warrior On The Edge Of Time" bereits gut 30 Jahre auf dem Buckel hat, klingt es selbst heute noch futuristisch und kann eine sehr intensive Atmosphäre aufbauen. Ich behaupte sogar, dass es psychedelischer und intensiver klingt als Pink Floyds "Dark Side Of The Moon". Großartig!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zeitlos 14. Juli 2013
Von Amberle
Format:Audio CD
Hawkwind, die Pioniere des Space Rock, wobei dieser Begriff zu kurz greift, sind eigentlich so etwas wie die dunkle Seite der Hippies: schmutzig, verschwitzt, abgerissen, statt Peace und Love näher den Rockern, statt knuddeligen Hobbits eher raumfahrende Orcs, die im losen Kollektiv mit nur einem recht engen Kern (mit Mastermind Dave Brock) manchmal recht dilettantisch improvisierten. Und ab und an dann Geniestreiche ablieferten, so wie Warrior on the edge of time.
Lange Zeit nicht mehr erhältlich, dann nur sündhaft teuer, kommt Hawkwind's Meisterwerk nun in gleich drei Versionen auf den Markt: als Einfach-Cd mit nur einem Bonus-Track, als Dreifach-Ausgabe und als (sehr teuere) Super-Deluxe-Box. Diese Rezension bezieht sich nun auf die Dreifach-Box.
Warrior on the edge of time (wieso eigentlich nicht "at the edge" wie bei "standing at the edge"?) ist meiner Ansicht nach einer der besten Hawkwind-Platten, die schon lange als Lp hatte und bis heute liebe. Die ganze Musik auf dieser CD ist absolut organisch und von einander untrennbar, alles ist im "flow", es gibt nichts, was nicht passend würde, selbst die leicht nervenden spoken word-Stücke gehören dazu.
Das remaster dieser Neu-Edition bleibt sehr nah am Klang des Originals, man kann eigentlich nicht meckern. Die Musik ist wahnsinnig gut, vor allem die beiden Schlagzeuger Simon King und Allan Powell ergänzen sich kongenial (Opa-Loka; Magnu), die Musik fließt und schwebt und bleibt trotzdem immer noch space rock, Rock, Improvisation, auch Folkiges findet statt. Man kann sich nur schwer entziehen, wenn man sich auf diese trance-artige Musik einlässt. kein Wunder, dass Hawkwind später von Ravern oder techno-Fans durchaus goutiert wurden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Eine ihrer besten Alben 11. Oktober 2014
Format:Audio CD
Alleine schon wegen der Eröffnungsstücke Assault/Golden..., immerhin knapp ein viertel des Originalalbums lang, lohnt sich die Platte.
Es war außerdem mein Einstieg zu Hawkwind, allerdings die Live Version eines Videos von 1990.
Auch das von Schlagzeug und Rhythmus getragene Opa Loka ist ein Klasse "Song".
Auch sonst haben Hawkwind mit diesem und der Hall vermutlich die in sich stimmigsten Alben ihrer inzwischen 45+ Jahre veröffentlicht.
Lemmys Motörhead {auch schon mit ö) ist bezeichnend für die Band, die er ein paar Jahre später zu Ruhm und Ehren gebracht hat. Auf der originalen LP war das aber soweit ich weiß nicht dabei. War das auf den ersten CDs nicht nur ein Bonus?

Großartiger Spacerock!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Searching for the Warrior 22. Januar 2000
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Radio One - England - 70s - The Fluff Show - This radio programme was given a hopeless time-slot on Saturday afternoons. It became THE programme which was broadcast "nationally", finally extending to most of the afternoon, it's only competition being the afternoon sport on ITV/BBC. Fluff played just one track from Warrior at the Edge of Time. I recorded it on my little cassette recorder and have been searching for the LP ever since. If anyone can help me find it, let me know. This album is the masterpiece from Hawkwind's cabinet. The LP would be preferable as I still have a record player!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar