Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,38
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Factory Shop Deals
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

War & Peace Vol. 2 - Peace

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
32 neu ab EUR 4,44 19 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Ice Cube-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Ice Cube

Fotos

Abbildung von Ice Cube

Biografie

Laugh Now, Cry Later

Als sich Rap in den späten 80er Jahren durch neuen, kreativen Input zu einer äußerst erfolgreichen Musikrichtung mauserte, stand Ice Cube an vorderster Front. Als Kopf von N.W.A. aus Los Angeles wurde er bald eine Schlüsselfigur der Szene und revolutionierte das Hip Hop Genre mit seinen teilweise äußerst rüden und politisch ... Lesen Sie mehr im Ice Cube-Shop

Besuchen Sie den Ice Cube-Shop bei Amazon.de
mit 62 Alben, 10 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

War & Peace Vol. 2 - Peace + War & Peace Vol. 1 - War + The Predator
Preis für alle drei: EUR 22,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. März 2000)
  • Erscheinungsdatum: 26. Februar 2000
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Capitol (Universal Music)
  • Spieldauer: 60 Minuten
  • ASIN: B00004RIUO
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.326 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Hello (Feat. Dr. Dre And MC Ren) [Explicit]Ice Cube Featuring Dr. Dre And Mc Ren 3:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Pimp Homeo (Insert) [Explicit]Ice Cube0:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. You Ain't Gotta Lie (Ta Kick It) (Feat. Chris Rock) [Explicit]Ice Cube Featuring Chris Rock 4:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. The Gutter Shit (Feat. Jayo Felony, Gangsta And Squeak Ru) [Explicit]Ice Cube Featuring Jayo Felony, Gangsta And Squeak Ru 4:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Supreme Hustle [Explicit]Ice Cube 4:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Mental Warfare (Insert) [Explicit]Ice Cube 1:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. 24 Mo' Hours [Explicit]Ice Cube 3:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Until We Rich (Feat. Krayzie Bone) [Explicit]Ice Cube Featuring Krayzie Bone 4:14EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. You Can Do It (Feat. Mack 10 And Ms Toi) [Explicit]Ice Cube Featuring MacK 10 And Ms Toi 4:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Mackin' And Driving (Insert) [Explicit]Ice Cube0:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Gotta Be Insanity [Explicit]Ice Cube 4:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Roll All Day [Explicit]Ice Cube 3:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Can You Bounce? [Explicit]Ice Cube 3:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Dinner With The CEO (Insert) [Explicit]Ice Cube0:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Record Company Pimpin' [Explicit]Ice Cube 4:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. Waitin' Ta Hate [Explicit]Ice Cube 3:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören17. Nigga Of The Century [Explicit]Ice Cube 4:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören18. You Can Do It (Instrumental)Ice Cube 4:21EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

1 x CD Album
Europe 2000

1Hello3:52
2Pimp Homeo (Insert)0:39
3You Ain't Gotta Lie (Ta Kick It)4:06
4The Gutter Shit4:30
5Supreme Hustle4:22
6Mental Warfare (Insert)1:02
724 Mo' Hours3:28
8Until We Rich4:15
9You Can Do It4:19
10Mackin' & Driving (Insert)0:28
11Gotta Be Insanity4:00
12Roll All Day3:16
13Can You Bounce?3:54
14Dinner With The CEO (Insert)0:50
15Record Company Pimpin'4:46
16Waitin' Ta Hate3:38
17Nigga Of The Century4:15
18You Can Do It (Instrumental)4:20

Amazon.de

"Look At This Niggaz With Attitude" reimen Ice Cube, Dr. Dre und MC Ren in "Hello", dem ersten Song, von War & Peace Vol. 2 (The Peace Disc). Eine durchaus programmatische Aussage, die Ice Cube in den restlichen 13 Songs auch ohne die Hilfe seiner N.W.A.-Kumpels überzeugend einlöst. 18 Monate nach dem alles in allem enttäuschenden ersten Teil, War & Peace Vol. 1 (The War Disc), zeigt seine Formkurve mit diesem Album wieder steil nach oben. Ice Cube rockt mit Hilfe seiner Freunde Chris Rock, Mack 10, Krayzie Bone und Jayo Felony in Tracks wie "You Ain't Gotta Lie (Ta Kick It)" und "Supreme Hustler" von der ersten Sekunde an das Haus. Statt schlapper Beats begeistert er diesmal endlich wieder mit Grooves, die sofort in die Beine gehen. Neben Stücken wie "You Can Do It", das bereits den Soundtrack zu Next Friday verzierte, überzeugt Mr. Cube auch in Songs wie "Roll All Day" und "Until We Rich" mit einer ausgefeilten Mixtur aus beißenden Raps und zugkräftigen Harmonien. Höhepunkt des Albums ist aber mit Sicherheit die von Sean Puffy Combs produzierte Funk-Granate "Gotta Be Insanity". Einer der besten Songs, den Ice Cube bis jetzt einspielte. --Norbert Schiegl

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JazzMatazz am 6. Januar 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachdem Ice Cube mit Beginn seiner Hollywood-Karriere doch stark an seinem Staatsfeind #1-Immage eingebüßt hatte, brachte er 1998, also 5 Jahre nach seinem letzten Studioalbum, den ersten seiner beiden "War & Peace"-Teile heraus, um zu beweisen, dass er immer noch zu den größten Gangster-Rappern gehört, die es gibt. Leider ging dies ziemlich in die Hose, da "The War Disc" doch etwas übertrieben hart geworden ist, was den meisten Fans nicht besonders gefiel. "The Peace Disc", die 2000 auf den Markt kam, ist zwar auch alles andere als friedlich oder ruhig, doch alles wirkt einfach etwas harmonischer als auf dem Vorgänger, was den Hörgenuss deutlich steigert.
Mit einer Art N.W.A-Reunion auf "Hello" beginnt dieses Album richtig grandios. Dr. Dre bastelte dafür einen harten und treibenden Beat und ist auch am Mikrofon vertreten, sieht aber im Vergleich zu Ice Cube und MC Ren, die grandios rappen, etwas alt aus, da er eben nicht ganz so ausgefeilte Skills wie die beiden hat. Gleich der nächste Track, "You Ain't Gotta Lie (Ta Kick It)", hat ebenfalls ein richtig hart pumpendes Instrumental, das richtig gut ab geht. Cube beweist hier aufs Neue, dass er zurecht eine Rap-Legende ist und spuckt motivierte und bissige Rhymes. Im Hintergrund hört man auch noch Comedian Chris Rock, wie er seine Sprüche klopft - einfach klasse! Weitere Westcoast-Acts gibt es mit Jayo Felony, Gangsta und Squeak Ru auf "The Gutter Shit". Der Beat ist zwar nichts Großartiges, lediglich schlicht, hart und ohne Hintergrundmelodie, doch das macht überhaupt nichts. Im Gegenteil. Es unterstreicht sogar die fantastischen Raps der vier. Dass es auch etwas gediegener geht, bekommt man auf "Supreme Hustle" zu spüren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das im Jahr 2000 erschienene Album "War & Peace Vol. 2 (The Peace Disc)" von Ice Cube ist insgesamt betrachtet zwar mit Sicherheit kein absoluter Meilenstein innerhalb des Hip Hop-Genres, aber dennoch eine durchaus annehmbare und hörenswerte CD. Für meinen Geschmack enthält die Scheibe mit insgesamt 18 Tracks allerdings ein paar Lieder zuviel, darunter befinden sich auch einige mehr oder weniger überflüssige Inserts ("Pimp Homeo", "Mental Warfare", "Mackin' & Driving" und "Dinner With The CEO"). Die eigentlichen Tracks sind jedoch durchaus als hochwertig zu bezeichnen, zu nennen wären in dieser Hinsicht vor allem "Until We Rich" (featuring Krazy Bone) und "You Can Do It" (featuring Mack 10 & Ms. Toi), auch "Gotta Be Insanity" und "Record Company Pimpin'" können durchaus überzeugen.
Im Vergleich zu Ice Cubes vorangegangenem Album "War & Peace Vol. 1 (The War Disc)" sind die Tracks durchgängig ruhiger gehalten und strahlen deutlich weniger Agressivität aus. Überhaupt finde ich die Idee, zwei Alben, die in einem solchen Verhältnis zueinander stehen, wie dies bei "War & Peace Vol. 1 (The War Disc)" und "War & Peace Vol. 2 (The Peace Disc)" der Fall ist, zu veröffentlichen, sehr positiv und auch ihre Umsetzung durchaus gelungen.
Alles in allem betrachtet ist "War & Peace Vol. 2 (The Peace Disc)" einen Kauf sicherlich wert, wer hier allerdings ein wirklich großes Hip Hop-Album erwartet, wird aber eine kleine Enttäuschung erleben. Ice Cube kann auch mit dieser Scheibe nicht an seine einstigen Glanzzeiten in den frühen 90er Jahren anknüpfen, trotzdem sind seine musikalischen Leistungen immer noch höher einzuschätzen als die der meisten anderen Gangsta Rapper.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Ein Kunde am 21. März 2000
Format: Audio CD
Endlich hat Cube wieder ein Album herausgebracht bei dem man nicht denkt: "Das ist nicht der gleiche Cube wie vor knapp 10 Jahren!". War & Peace Vol.1 (The War Disc) war, für jemanden der AmeriKKKa's Most Wanted oder Death Certificate kennt, eine verdammt große Enttäuschung, weil Ice Cube nicht müde wurde sich andauernd als "Don Mega" zu profilieren. Diese Macke hat er zum Glück auf der Peace Disc abgelegt und sein Motto lautet jetzt wieder: "KEEP IT GANGSTA!" Insgesamt reicht die Spannweite von Kommerziellem, wie "Until We Rich feat. Krayzie Bone", bis zum altbekannten Gangsta Rap à la N.W.A, wie "Hello feat. Dr. Dre & MC Ren". War & Peace Vol.2 ist wohl das am besten produzierte Album von Cube, da die Producerliste von Dr. Dre bis Sean "Puffy" Combs reicht. Von den Lyrics her reicht zwar auch dieses Album nicht ganz an "AmeriKKKa's Most Wanted" heran, es zeigt aber eine deutliche Steigerung gegenüber seinen letzten Alben. Es ist ein relativ smoothes Album, worauf sich auch einige clublastige Titel befinden. Nach dem Hören des Albums kann man Cube auch verzeihen, daß die Veröffentlichung immer wieder verschoben wurde. Wenn Ice Cube so weitermacht dieses Jahr werden das neue Westside Connection Album, und vor allem das neue N.W.A Album, für den Wiederaufstieg der Rapszene L.A.'s sorgen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Mark Twain am 18. November 2014
Format: Audio CD
Auf diesem Album hat sich Ice Cube Beats von Puff Daddy & Konsorten geholt (nachdem er auf der WAR Disc erfolgreich mit Down South Produzent NO Joe zusammengearbeitet hat). Aber diese East-West Connection hat kaum etwas mit Ice Cube's Zusammenarbeit mit Public Enemy gemeinsam; ich finde den Track "Gotta Be Insanity" eigentlich den Tiefpunkt des Albums, 1:1 von Cameo kopiert.

"Hello" & "You Can Do It" (Next Friday) sind natürlich legendär und den meisten wahrscheinlich schon vor dem Kauf bekannt.

Die erste Hälfte des Albums ist ziemlich gelungen, aber danach überzeigen mich nur noch #12 "Roll All Day" und #17

Insgesamt ein gelungenes Album, also kaufen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden