Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kunden diskutieren > Forum: Django Unchained [Blu-ray]

War der im Kino nicht FSK 18?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-15 von 15 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.02.2013 09:28:52 GMT+01:00
Thomas T. meint:
Als ich im Kino war hatte der doch eine FSK 18.
Warum gibt es als Blu Ray nur eine FSK 16?

Veröffentlicht am 17.02.2013 10:19:24 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.02.2013 10:21:27 GMT+01:00
Jackie meint:
War auch im Kino FSK: 16! Kannst du auch auf der fsk Seite nachlesen!

http://www.fsk.de/fskonline/PDF/1301/136628K.pdf

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2013 11:31:22 GMT+02:00
Toni Mahoni meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 11.06.2013 17:46:45 GMT+02:00
Passenger452 meint:
FALSCH!!!! der film lief in jedem kino in deutschland ab 16!!!! vieleicht gab es ja ein druckfehler am aushang!

Veröffentlicht am 11.07.2013 19:54:11 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 11.07.2013 19:54:34 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 17.07.2013 11:03:25 GMT+02:00
Rocknrolla meint:
Es existiert nur eine FSK 16 Version des Films und diese ist definitiv uncut, siehe dazu auch http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=4749.
Gäbe es unterschiedliche Versionen wäre bei schnittberichte.com schon lange ein entsprechender Schnittbericht online ;-)

Veröffentlicht am 02.08.2013 18:17:31 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.08.2013 18:31:24 GMT+02:00
Cornelius V meint:
Ich weiß ja nicht... Aber könnte es nicht vielleicht sein, dass es Kinobesitzer gab, die aus hmm moralischen Gründen diesen Film erst ab 18 freigegeben haben, bzw. das so hingeschrieben haben? Das ist für die sicherlich ein finanzieller Verlust. Aber es kam doch auch schon vor dass Kinobesitzer mit vielen Beschwerden (von den Eltern und Politikern) zu kämpfen hatten, wenn die "Kinder" in einem Film waren, der viel blutiger und härter war, als die Eltern dachten. Als ich Pacific Rim im Kino anschauen war, stand da "ab 14". Bei DVDs und Blu-rays gibt es dieses "ab 14" aber gar nicht, und da dachte ich mir, dass der Kinobetreiber oder sonstwer die Altersfreigabe geändert hat. Oder dass zumindest für Kinos andere Regeln gelten können. Das halte ich durchaus für möglich. Ja, ich hab hier bei Amazon grad nachgeschaut: Pazific Rim wird als DVD/Blu-ray ab 12 sein. Im Kino stand definitiv "ab 14"! Das könnte also die Erklärung sein.

PS: Und ich finde, bei dieser Schießerei am Ende von Django Unchained wäre ein "ab 18" durchaus gerechtfertigt gewesen. Obwohl es mich persönlich nun auch nicht stört, dass er ab 16 ist. Ich bin mir jedoch ziemlich sicher, dass es Eltern von 16jänrigen gibt, die ganz schön überrascht gucken werden, wenn sie das viele Blut und die Gewalt in Django Unchained sehen werden.

Veröffentlicht am 05.08.2013 15:49:26 GMT+02:00
Rocknrolla meint:
Durchaus möglich, gerade in kleineren Dorfkinos könnte ich mir sowas schon vorstellen. Denk aber mal, dass der Verleih von solchen Aktionen nicht sonderlich begeistert ist, schliesslich bedeutet eine niedrigere FSk im Normalfall auch mehr Besucher.

Frag deinen Kinobetreiber doch mal, warum bei ihm Pacific Rim ab 14 läuft, obwohl es diese Freigabe gar nicht gibt und der Film eigentlich ab 12 freigegeben ist.

Veröffentlicht am 05.08.2013 15:53:06 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.08.2013 16:36:40 GMT+02:00
Cornelius V meint:
Es war aber kein kleines Dorfkino, sondern eines dieser Ketten, wie heißen die noch mal gleich. Cine... Irgendwas.

"Schliesslich bedeutet eine niedrigere FSK im Normalfall auch mehr Besucher. "
Grundsätzlich sicherlich richtig. Warum aber zusätzlich doch eine Alterserhöhung im Kino gemacht werden könnte, erkläre ich mir so: Wenn ich schon beim Beispiel Pacific Rim im Kino ab 14 anstatt 12 bin: Okay, dann dürfen die 12 und 13 jährigen diesen Film im Kino nicht sehen. (Falls das überhaupt jemand kontrolliert :) Aber die Kleinen können dann auch nicht sooo viel (gegen das Kino) machen.

Aber andersherum stelle man sich mal vor -und da wäre dann Django Unchained als Beispiel wieder besser geeignet- dass die Eltern und andere Erwachsene sehen, wie viel Blut dort im Film am Schluß durch die Gegend spritzt! Ich denke, es gibt durchaus viele Eltern, denen das nicht gefällt, wenn ihr 16-jähriger Sprößling so viel Blutvergießen im Kino sieht. Mag sein, dass das heutzutage eher eine konservative oder "vorsichtige" Einstellung ist -ich weiß es nicht und beurteile das jetzt auch nicht. Oder auch generell konservative Erwachsene, teilweise mit Einfluss wie z.B. Politiker. Wenn den besorgten Eltern, Politiker und andere Erwachsene es nicht gefällt, dass ein Kino / eine Kinokette Filme zeigt, die ihrer Meinung eine höhere Alterseinstufung "verdient" hätten...

Es ist nun mal so: Erzürnte und um das Wohl ihrer Kinder besorgte Eltern und andere Erwachsene haben bei so einer Sache definitiv mehr "Macht". Die können sich beschweren, bei Bürgermeister, bei der Politik, beim Kino, bei den Leuten die für die Film Alters Einstufung zuständig sind. Die haben auch Freunde, die können Unterschriften Aktionen starten, die können gemeinsam die ganze Kinokette boykotieren. (Und in dem Fall würde vielleicht die ganze Familie und viel mehr Menschen nicht mehr in dieses Kino gehen, anstatt nur die Jugendlichen). Das ganze landet dann schlußendlich in den Medien, Zeitung, TV, und natürlich auch Internet. Soetwas könnte durchaus einen so großen Sturm der Entrüstung auslösen, dass irgendwann die Politik reagieren "müsste", und dann würden vielleicht generell die Altersfreigaben wieder steigen. Ja, ich halte sowas für durchaus möglich.

Wenn ich ein Kinobetreiber wäre -besonders so eine Kinokette, die auch als FAMILIEN- und KINDER FREUNDLICHES Kino gilt- dann würde ich mir auch überlegen, was wohl besser ist: Entweder ein paar Jugendliche, die noch ein zwei Jahre zu jung für den Film sind und ihn deshalb nicht sehen können -falls die nicht auch so einfach reingelassen werden, falls sie nicht zu jung wirken- oder einen großen Haufen erzürnter Eltern und Politiker die gemeinsam gegen mein Kino rebellieren und neue Gesetze auf den Plan rufen! :-/ Wenn man als Familien Kino Betreiber erst mal den Ruf hat, dass man "zu jungen" Menschen gewalttätige, blutrünstige Filme zeigt, kann das sehr rufschädigend sein. Ich würde dieses Risiko wohl auch nicht eingehen. (Aber wer weiß, vielleicht haben "Familen Kinos" oder Kino generell andere Alters Regeln als die DVDs und Blu-rays...)

Veröffentlicht am 08.08.2013 10:47:13 GMT+02:00
Rocknrolla meint:
Hmm, ihr Einwand ist durchaus auch nachvollziehbar, allerdings wäre auch das eine Einzelfallentscheidung des Kinos/der Kinokette. Ich komm aus dem ja doch eher konservativen Bayern und hab von so etwas noch nie gehört...
Die offizielle FSK-Freigabe ist davon aber auf jeden Fall nicht betroffen und ich würde als Jugendlicher einfach darauf beharren. Aber Gott sei Dank betrifft mich sowas schon lange nicht mehr.

Hinsichtlich anderer Altersreglungen zwischen Kino und Heimkinoauswertung kann ich soviel sagen:
Im wesentlichen sind die Regelungen genau gleich, nur bei FSK 18 Filmen gibt es Unterschiede: Im Kino wird eine FSK-Kennzeichnung nur verweigert, wenn der Film schwer jugendgefährend ist, während die Freigabe im Heimkinobereich schon bei einfacher Jugendgefährdung verweigert wird.
War z.B. bei Planet Terror der Fall, welcher im Kino noch mit FSK 18 lief, im Heimkinobereich in der ungekürzten Fassung jedoch nur eine SPIO/JK Kennzeichnung bekam.

Veröffentlicht am 08.08.2013 20:10:54 GMT+02:00
Cornelius V meint:
"...allerdings wäre auch das eine Einzelfallentscheidung des Kinos/der Kinokette."
Naja ich halte es für möglich, dass vielleicht der Kinobetreiber selbst entscheiden kann, wer (ab wann) hinein darf und wer nicht -vielleicht so ähnlich wie bei einer Disco? Ansonsten wäre auch noch denkbar, dass es von Land zu Land / Stadt zu Stadt unterschiedlich geregelt wird. Vielleicht hat sich der Diskussions Starter bei Django Unchained auch geirrt? Mir ist dieser Altersunterschied ja nur bei Pacific Rim aufgefallen -muss aber auch dazu sagen, dass ich für gewöhnlich im Kino nicht so drauf achte, "ab wann" ein Film nun ist. Kann hier jemand bestätigen, dass Django Unchained bei ihm im Kino ab 18 war?

Veröffentlicht am 05.12.2015 17:28:34 GMT+01:00
Stingray meint:

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.06.2016 18:36:22 GMT+02:00
spinne01 meint:
Das Sind die diese Firmen die Den Film Prüfen und wenn die sagen das kommt heraus dann ist es anscheinen So ein Beisspiel ich Hate mir Die Ganze Kollegtion Saw Horror Gekauft dan schaue ich im Netz nach a? da ist es Alle 5 Sind Geschnitten und der erste nicht da kommt ein wenig grausammes for aber das soll ja für einen Horrorfilm Ja sein das so was drin ist sonst brauche ich mir den Film Ja nicht anschauen . bei Steht auch FSK 18 Fasssung und Sogar die Ist so Geschnitten das nicht mehr Drin ist das den Film Interesant macht . Kurtz gesag der Kauf was für Den hugo . Ich Glaube sogar das , die filme Prüfen machen sich beim Original in Die Hose und das wollen sie vermeiden . Einen Original DVD Bluray kaufen steht immer nur die Frage Ungeschnitten ofer nicht steht zwar Drau ungeschnitten aber der ist trotdem geschnitten , wenn du dir mal einen Alten Horrorfilm angeschaud hast weis du ganz genau was sie heraugeschnitten haben . Schau die Mal einen An den du Kennst und schaue dir die andere fassung an und Du wirst sehn das das was du gesehen hast aller herausgeschnitten ist . Ich weiss es darum den ich habe über 200 DVDs nur horror das waren fehl käufe den da ist genau das heraus geschnitten das was ich gesehen habe mach das einmal mit einem film und du siehst es selber .

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.06.2016 18:39:46 GMT+02:00
spinne01 meint:
Was du schreibst stimm auch nicht den die Schnittbericht geben sie so ins netz das du nur das findest leider . Diese stimmen auch nicht den die werden nicht geprüft nur das du es weist . Den ich kenne einige Film Produzenten die mir das auch bestätigt haben .

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.06.2016 18:43:06 GMT+02:00
spinne01 meint:
Das ist aber eine Andere Fassung das steht ja nirgends was für eine Fassung oder hast du schon jemals im kino ( Plakate gesehenoder Gelessen das ist diese Fassung ich glaube nicht das wäre Das erste mal seit 50 Jahren das das Draufsteht .
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  8
Beiträge insgesamt:  15
Erster Beitrag:  17.02.2013
Jüngster Beitrag:  Vor 28 Tagen

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Django Unchained [Blu-ray]
Django Unchained [Blu-ray] von Jamie Foxx (Blu-ray - 2013)
4.5 von 5 Sternen (1.109)