• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wallenstein: Sein Leben e... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wallenstein: Sein Leben erzählt von Golo Mann Taschenbuch – 27. Januar 2006


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,88
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 13,95
EUR 13,50 EUR 1,15
66 neu ab EUR 13,50 20 gebraucht ab EUR 1,15 2 Sammlerstück ab EUR 12,90

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Wallenstein: Sein Leben erzählt von Golo Mann + Erinnerungen und Gedanken: Eine Jugend in Deutschland + Deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
Preis für alle drei: EUR 38,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 1136 Seiten
  • Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag; Auflage: 7 (27. Januar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596136547
  • ISBN-13: 978-3596136544
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 4,8 x 20,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 78.255 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Golo Mann (1909-1994) ist einer der wichtigsten deutschen Historiker des 20. Jahrhunderts. Mit seinen geschichtlichen Darstellungen und mit seiner Autobiographie fand er weit über Fachkreise hinaus ein großes Publikum.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

63 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. November 2000
Format: Taschenbuch
Es kommt selten genug vor, daß eine historische Personenbetrachtung literarisch die gleiche Qualität erreicht wie geschichtswissenschaftlich - Golo Manns Erzählung über Wallensteins Leben aber gelingt dieses Kunststück.
Der Titel ist zutreffend gewählt - in teilweise fast plauderndem Tonfall, der den Leser oft auch sprachlich in die Zeit des dreißigjährigen Krieges zurückversetzt, und mit vielen Zitaten aus Primärquellen, die mit leichter und geschickter Hand wunderbar unkompliziert in den Erzählfluß integriert werden, wird hier das Leben Wallensteins in all seiner Vielschichtigkeit wirklich erzählt, ja geradezu erlebbar gemacht.
1100 Seiten lassen viel Raum für zahlreiche Nebenbetrachtungen und Ausflüge in benachbarte Themen - aber langatmig oder gar langweilig wird das Buch nie. Großartig der Detailreichtum, die grandiose Leichtigkeit, die Lebendigkeit und Unmittelbarkeit der Darstellung. Mann schildert in wahrhaft epischer Form nicht nur ein bewegtes und ungewöhnliches Leben, das die zeitgenössischen Beobachter ähnlich überrascht und ratlos zurückgelassen hat wie heute den modernen Leser, sondern beschreibt eine ganze Epoche mit all ihren Hoffnungen und Ängsten. In keinem Buch habe ich mehr darüber erfahren, was die Zeitgenossen Wallensteins dachten, was sie bewegt hat.
Ob der Autor zu sehr für Wallenstein Partei ergreift möge jeder Leser für sich entscheiden; mir erscheint die Darstellung ausgewogen, auch wenn eine gewisse unvermeidliche Identifizierung des Autors mit seinem Gegenstand feststellbar sein mag.
Ein - wenn man so will - Nachteil des Buches soll aber nicht verschwiegen werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rolf am 28. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Ein dicker Schinken, zugegeben. Trotzdem nicht nur für Rentner und andere Leserschichten mit unbegrenztem Zeitbudget. Was nämlich sehr beeindruckt an diesem Werk, neben allen sattsam bekannten inhaltlichen und sprachlichen Vorzügen, ist die Nutzerfreundlichkeit. Golo Mann liebt seine Leser. Die schier unübersehbare Vielzahl von Akteuren und Orten macht er durch klare Charakterisierungen, kurze klärende Wiederholungen und nicht zuletzt mehrere Register (Personen, Orte, Ereignisse) beherrschbar. Dank vorbildlicher Leserführung und Leichtigkeit der Rekapitulation kommt man auch nach mehreren Wochen Unterbrechung problemlos wieder auf den Stand und kann genussvoll weiterlesen. Gerade jetzt bietet sich die Gelegenheit, dieses Werk kennenzulernen, steht doch Anfang 2010 die lang ersehnte DVD-Edition des legendären ZDF-Vierteilers von 1978 ins Haus (Pidax Film).
P.S.: Diese Rezension bezieht sich auf die gebundene Originalausgabe von 1971, die ich antiquarisch erworben habe und jeder Taschenbuchausgabe vorziehe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "rgeigenfeind" am 25. November 2002
Format: Taschenbuch
Golo Mann schafft es, mit wunderschöner Sprache den Menschen Wallenstein in allen Facetten seiner Existenz zu beleuchten, den soziokulturellen Hintergrund auszuleuchten, der seinen Protagonisten und dessen Zeitgenossen so handeln ließ wie geschehen und dabei dem Leser jederzeit das Gefühl eines Spannungsbogen zu geben. Die Frage, ob die Personen oder die Umstände die Geschichte machen, beantwortet Golo Mann nicht explizit, sein Werk jedoch zeigt die Verwobenheit beider Elemente auf. Nicht viele Geschichtswerke können es mit diesem aufnehmen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. Dezember 1998
Format: Taschenbuch
Eigentlich ist ja das Leben eines einzelnen gerade noch egal. Wenn es aber ein außergewöhnliches war, dann ist es doch zumindest spannend, darüber zu lesen. Wenn darüber hinaus dieser einzelne noch im Zentrum eines Orkans stand - hier die Glaubensspaltung - dann kriegt man auch davon einen Eindruck. Und wenn dann das ganze noch großartig geschrieben ist, dann bedauert man, daß in der Geschichtsschreibung solche Bücher nicht wie Leitpfosten regelmäßig beabstandet an der Straße stehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Han Solo am 27. August 2007
Format: Taschenbuch
Golo Mann's "Wallenstein" ist ein Meisterwerk der Geschichtsschreibung. Mann bekennt sich allerdings zu einer Historikertradition, die akzeptiert, das "Geschichte" auch immer "Geschichte erzählen" bedeutet. Und ein grosser Erzähler war Golo Mann ohne Frage. So wird vor dem Leser ein ganzes Panorama des frühen 17. Jhdts entfaltet in dem die Hauptperson Wallenstein mit allen ihren Widersprüchlichkeiten geschildert wird. Ebenso detailverliebt und aufschlussreich sind die Beschreibungen all der anderen Personen, die sich in diesem Kosmos bewegen. Ein grandioses Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Georg Von Boetticher am 4. Juli 2009
Format: Taschenbuch
Golo Manns "Wallenstein" enthält eine fast unübersehbare Menge von Informationen und ist deshalb nicht immer ganz einfach zu lesen.Der Autor muß Jahrzehnte lang recherschiert haben. Die Sprache ist brilliant. Manchmal führt sie uns zurück in die Welt des dreißigjährigen Krieges. Geschichte wird uns in dieser Biographie unterhaltsam vermittelt. Warscheinlich wird Historisches doch auch mit Romanhaftem gelegentich verwoben. Sehr lesenswert.Wallenstein: Sein Leben erzählt von Golo Mann
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von J. Fromholzer TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 4. Juni 2006
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Was für ein gewaltiges Breitwand-Panorama!

Glauben Sie nicht, was böse Zungen immer wieder einmal über dieses Buch reden! Das Vorurteil, es sei langweilig, stimmt nicht. Ich habe diesen WALLENSTEIN gerne und mit großem Genuss gelesen. Er übertrifft in seiner Dichte und Spannung das Drama von Schiller bei weitem. Golo Mann schreibt genauso ironisch und arrogant wie sein Vater, dem WALLENSTEIN tut das aber ausgesprochen gut. Der Mythos vom 30.jährigen Krieg lebt beim Lesen. Unsterblich.

Golo Mann war natürlich das Begabteste, von Thomas Manns Kindern.

( J. Fromholzer )
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen