Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

80 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Als Hobbyfotograf war ich schon lange auf der suche nach einem relativ mobilen Licht. Ich möchte mir eine Ausrüstung zulegen, die mobil ist und ich sie quasi überall dort mit hin nehmen kann, wo sie gebraucht wird. Beim Stöbern im Internet bin ich auf das Set von Walimex gestoßen. Es hat zuerst mein Interesse geweckt, weil ich schon Walimex Produkte nutze: Sie sind gut und für den semiprofessionalen Geldbeutel bezahlbar. Im zweiten Blick stand, dass ich Leuchten haben wollte, die sparsam im Verbauch sind und nicht allzu warm werden = Energiesparlampen. Im Baumarkt bekommt man zwar ähnliche Produkte, diese haben aber meistens nicht Tageslichtfarbe. Bei diesem Set von Walimey hat man Tageslicht und eine Energiesparlampe mit umgerechnet 250 Watt Lichtleistung. Hinzu kommt ein solides Stativ vom Typ Walimex "WT 806". Es ist robust und Standfest. Der Aufbau gestaltet sich völlig einfach: Stativ aufbauen, Sofbox entfalten und auf dem Stativ befestigen, Energiesparlampe vorsichtig (NIE an dem kleinen Röhrchen festhalten und drehen - die brechen !!!) am unteren Lampenkorpus in das Gewinde E 27 drehen. Diffuserstoff mittels Klettpunkten vor der äußeren Softbox befestigen und Lichtschaltenr einschalten. Schon nach kurzer Zeit ist die maximale Leuchtkraft der Lampe entfaltet und es gibt eine gleichmäßige Ausleuchtung. Für große Räume taugt die Ausleuchtung mit diesem Set nicht, aber Portraitfotos bzw. das Ausleuchten eines ca. 30 m² großen Raumes ist mit 2 Exemplaren problemlos möglich. Die gesamte Verarbeitung des Produktes ist dem Preis angemessen. Für das Stativ ist eine einfache Stativtasche mit Umhängegurt bei der Lieferung dabei. Ebenso erhält man eine praktische Tasche mit, wo die Softbox und der Defuservorsatz problemlos im zusammengefalteten Zustand Platz finden. Die Energiesparlampe sollte besser in dem Umkarton transportiert werden, indem sie auch geliefert wird - der schützt sie zuverlässig vor ungewolltem Bruch.
Insgesamt bin ich mit diesem Produkt zufrieden und kann es ohne vorbehalt dem Hobbyfotografen empfehlen.
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. September 2011
Das Baukastensystem von Walimex ist so gut durchdacht, da ist es erstaunlich, wie schlecht die Komponenten beschrieben sind, und dieser Set noch schlechter. Deshalb hier erst mal, was man kriegt:

1. Die Lampe selbst ist eine Glühlampenfassung mit recht langem Kabel, in dem ein Ein-/Ausschalter integriert ist, und einer Stativkupplung incl. Knickgelenk, das sauber konstruiert ist und alles richtig macht. Dieses Teil ist voll in einen rechteckigen, silberbeschichteten Reflektionsschirm integriert, der wie ein Regenschirm zusammengeklappt werden kann. Dazu gehört eine lichtdurchlässige Frontblende aus Kunststoff, die das Licht streut.

2. Die Glühlampe ist eine normale E27 50W 5400° Energiesparlampe.

3. Das Stativ ist das, was separat als Walimex WT-806 angeboten wird.

Zur Qualität: Die Ware besteht aus hochwertigem Material mit sehr stabilen Hebeln, Schaltern und Gelenken. Die Kunststoffteile sind ebenfalls hochwertig und haltbar. Die Verarbeitung ist gut.

Zur Nutzbarkeit: Die Lampe ist nur innerhalb der Softbox verwendbar, weshalb man noch mindestens eine zweite Lampe braucht (z.B. 250S, siehe unten). Als Teil des gesamten Beleuchtungssystems ist sie genau richtig für Portraitfotografie. Das Stativ kann auch für andere Walimex-Lampen verwendet werden; sie haben alle dasselbe System (Stativkupplung etc.)

Hinweise: normale Kamerastative sind als Lampenstative unbrauchbar: zu kurz und wahrscheinlich nicht der passende Kopf für die Walimex-Stativkupplung. Die Walimex-Lampenstative haben ein normales 1/4" Gewinde, was sie als Kamerastative nutzbar macht - aber nur für den Notfall: ein gutes Kamerastativ hat eine Trägerplatte, nicht einfach ein Schraubgewinde.

Fazit: Alles richtig, nur nicht vollständig: Ich habe die 250Softbox plus Stativ WT-806, eine 250S plus Stativ WT-806, und zwei kleine 25W-Lampen mit ihren Kurzstativen und empfehle jedem ambitionierten Amateur dieselbe Ausstattung.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
38 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. März 2010
Pro:
+ robustes, gut verarbeitetes, leicht aufzustellendes und ziemlich standsicheres Stativ
+ gutes Licht
+ Birnen sind sparsam und werden nicht zu warm

Contra:
- Der weiße Überzug ist etwas minderwertig verarbeitet und an den Ecken trennen die Nähte recht gerne auf (mit wieder Nähen ist leider nichts, weil es Material wie bei einem Regenmantel ist), aber Panzer-Tape hats bei mir auch getan ;-)
- Ich habe mir so ein Teil "kleiner" bzw. leichter zu Transportieren vorgestellt. Man braucht 2 Taschen (Schirm und Stativ - sind im Lieferumfang dabei) und nochmal einen Karton für die Glühbirne. Also schnell mal 2 so Lampen abbauen und wo mit hinnehmen ist schon ein kleine Aufgabe... aber OK, da ich bis jetzt noch keine mobilere Lösung gesehen habe.

Fazit: Im Großen und Ganzen super Leuchten für relativ wenig Geld! Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Dezember 2010
Die Verarbeitung der Softbox ist OK. Bei sorgsamer Behandlung wird man daran lange Freude haben. Das Stativ ist ausreichend stabil und standfest. Die Lichtausbeute ist überraschend gut, die Farbtemperatur geht in Ordnung und wird für die meisten Aufgaben mit den Standard-Weißabgleichseinstellungen passen. Für die "perfekte" Belichtung wird man ohnedies den Weißableich manuell einstellen.
Fazit: ein Rundum-Sorglos-Paket zum fairen Preis
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Januar 2012
Das Walimex Daylight Set 250 gibt ein feines diffuses Licht ab. Sehr gut geeignet für Portraitfotografie. Ich empfehle 2 Sets, wovon eines mit einerer stärkeren Lampe ausgestattet werden sollte (gibts ja bei Amazon).
Schnell auf - und abgebaut, klein in der beigefügten Tasche verstaut, was will man mehr.
Vorsichtig mit der Lampe umgehen, nicht an der Röhre anfassen zum Eindrehen, sonst kann diese brechen und dann hat man Quecksilber in der Wohnung, aber das ist ja mit allen Energiesparlampen so.

Von mir 5 Sterne für Preis, Leistung und die flotte Lieferung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Dezember 2013
Für alle, die keine Riesen-Summen ausgeben wollen, ist das „Daylight Set 250 Studioset“ von Walimex gut geeignet.

Der Aufbau ging zunächst schnell von der Hand. Das Stativ lässt sich schnell aufstellen und bietet durch die breiten Beine auch einen vernünftigen Stand für den Lampenkopf. Auch den Lampenschirm zu befestigen ist nicht allzu schwer. Allerdings sollte man darauf achten, den Plastikring (entgegen des Bildes oben) komplett an das Gewinde der Birne zu drücken, sonst lässt sich die Birne nicht einsetzen. Zuletzt muss man den weißen Überzug aufsetzen, der zwar etwas unsauber verarbeitet ist, aber seinen Zweck erfüllt.

Ich habe mir gleich drei der Lampen gekauft, um eine Dreipunkt-Beleuchtung mit ihnen aufzubauen. Sie sollen dabei mein Studio ausleuchten. Dafür sind die Lampen auch gut geeignet, allerdings würde ich sie nicht für mehr als eine Person verwenden, da ihre Leistung mit 50 Watt, und damit recht geringer Lichtstärke, doch zu wünschen übrig lässt. Dafür verbrauchen sie allerdings auch sehr wenig Strom und heiß werden sie auch nur sehr langsam.
Der Weißabgleich stellt bei den Lampen allerdings ein kleines Problem dar. Ihr Licht ähnelt am ehesten Tageslicht, allerdings ist es mit ca. 5000K ein wenig zu gelblich, weshalb man um einen manuellen Weißabgleich nicht herum kommt. Ein weiteres Problem, welches sich dadurch ergibt, ist, dass die Lampen nur schwer mit anderen zusammen genutzt werden können, da sich die Farbwerte unterscheiden.
Das weiche Licht, das die Lampen abgeben, eignet sich sehr gut für Personen. Schön ist auch, dass sich der weiße Überzug per Klettverschluss leicht abnehmen lässt. Dadurch lässt sich die Lichtcharakteristik schnell härter machen.

Für den Preis sind die Lampen allerdings jedem Amateur, der sein Foto- oder Videoequipment ein wenig aufbessern will, nur zu empfehlen. Wer allerdings ein wenig mehr Geld ausgeben will, dem ist zu empfehlen, lichtstärkere Lampen zu kaufen, da diese doch deutlich mehr Möglichkeiten bieten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Januar 2012
Ich bin sehr zufrieden mit dem Kauf dieses Sets. Die Lieferung erfolgte schnell und der Aufbau unkompliziert und fix. Die mitgelieferte Glühbirne sollte, wie bereits erwähnt, immer in der Verpackung verstaut werden, da sie sonst beim Transport sicher schaden nehmen würde. In Sachen Licht hat der Hersteller auch nicht zu viel versprochen. Auch der Abbau ist problemlos und schnell. Alles zusammen wunderbar zu transportieren. Werde mir demnächst sicher noch ein zweites Exemplar zulegen, um mein Equipment zu verfollständigen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Mai 2012
Die Verarbeitung ist sehr gut und lässt sich einwandfrei aufbauen (und relativ schnell) ca. 4 Minuten dann ist die Box einsatzbereit. Die Lichtausbeute ist größer, als ich mir es vorgestellt hätte. Außerdem kann man die Softbox bis zu 2,60 m Deckenhöhe ausfahren, ohne das es wackelt. Somit ist man sehr individuell ausgestattet, was die optimale Ausleuchtung angeht (sowohl für Fotoaufnahmen, als aber auch für Videos). Da bestell ich mir noch eins von !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Dezember 2014
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. März 2011
Das Walimex Daylight-Set ist sein Geld auf jeden Fall wert. Wer nicht gleich einige Hundert Euro ausgeben möchte und auch nicht auf sehr viel Licht angewiesen ist, der bekommt mit diesem Set ein vernünftiges Arbeitsmittel in die Hände. Interessant ist die Möglichkeit des zusammenlegens der Box und die dafür vorgesehene Transporttasche.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden