Kundenrezensionen

9
4,0 von 5 Sternen
Wales: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps.
Format: BroschiertÄndern
Preis:19,90 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Oktober 2013
Auch wenn Äußerlichkeiten sicher nicht alles sind: schon das Layout des Reiseführers ist wirklich gut gelungen und spätestens nach der "Blick ins Buch"-Funktion von Amazon mit einer netten Leseprobe war für mich klar, dass dieser Reiseführer definitiv in meine Sammlung gehört.

Ich war zwar noch nicht auf der Insel, aber schmökere gern mal durch Reiseführer von potentiellen Reisezielen. Und das eher abgelegene Wales mit seinen geheimnisvollen Burgen und menschenleeren Landschaften reizte mich schon immer. Also: Buch bestellt, ausgepackt und sofort festgelesen. Gut gegliedert, echt angenehm zu lesen mit vielen Details aber ohne zu überfrachten. Besonders beim Lesen der Wandertourenbeschreibungen wäre ich am liebsten sofort losgezogen. Klingt ziemlich nach einem Outdoorparadies ohne nervenden Massentourismus. Und die Bilder sind durch die Bank weg wie aus dem Reisekatalog. Fast zu schön um wahr zu sein...das muss ich in nächster Zeit unbedingt mal vor Ort überprüfen.

Alles in allem: die knapp 20 € sind aus meiner Sicht echt gut angelegtes Geld. Von mir dafür volle 5 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
In den 80er und 90er Jahren erzitterte regelmäßig Fußballdeutschland vor einem vermeintlichen Fußballzwerg. Immer wieder gestaltete sich das Spiel gegen die walisische Nationalmannschaft zu einer Zitterpartie – nicht immer mit befriedigendem Ausgang. Ein paar Jahre war Cardiff Austragungsort des englischen Pokalfinals, weil das Wembley-Stadion „umgebaut“ (lieblos abgerissen und emotionslos wieder aufgebaut träfe es wohl besser) wurde. Snooker-Fans kennen sicherlich Matthew Stevens und Mark Williams, die walisischen Snooker-Asse. Letzterer ist übrigens in Cwm, Ebbw Vale geboren. Somit hätten wir die dritte Assoziation mit Wales, dem Stiefkind der britischen Insel: Eine unaussprechliche Aneinanderreihung von Konsonanten.
Dieser bedauernswerte nicht einmal zum Halbwissen taugende Wissensschatz wird dank Andreas Bechmann in ein Füllhorn an Erfahrungen umgemünzt. Doch zuerst ein Blick auf das Ende des Buches. Das befindet sich eine handliche Karte, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen.
Im Jahr 2013 hat man beim Michael-Müller-Verlag endlich den Autor gefunden, der den letzten weißen Fleck Westeuropas mit strahlenden Farben füllt.
Wales steckt voller Geschichte. Kaum ein Landstrich, der nicht mit einer geschichtsträchtigen Burg aufwarten kann. Saftige Weiden und Weiten, schroffe Küstenformationen und ein schwer zu knackender, aber unglaublich liebenswerter Menschenschlag – das ist Wales. Zehn Wanderungen durch den westlichen Zipfel der britischen Insel hat Andreas Bechmann zusammengestellt, der den Besucher die gesamte Bandbreite dieses abwechslungsreichen Landes näher bringt. Zahlreiche Karten und Pläne erleichtern die Orientierung vor Ort. Farbig unterlegte Kästen unterbrechen auf unterhaltsame Weise den Lesefluss, und schon nach wenigen Seiten hat man das Gefühl Wales schon viel länger zu kennen, obwohl man noch nie dort war.
Wales ist kein Urlaubsziel für jedermann. Ein ordentliches Maß an Neugier und ein gewisse Ausdauer sollte man schon mitbringen. Hier erwarten den Besucher keine hochmotivierten Animateure auf den Straßen, die einem mit „Super-Angeboten“ in einen Klub oder eine Mall zerren wollen. Hier regiert die gegenläufige Zeit im Gleichschritt mit dem Fortschritt. Wales ohne Andreas Bechmanns Wales-Reiseführer? Möglich. Aber bei Weitem nicht so anregend und wissenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. August 2015
Ich habe mir diesen Reiseführer für unseren Cardiff-Urlaub gekauft und war anfangs auch sehr davon begeistert. Vor Ort wurde ich dann jedoch enttäuscht, da einiges darin gar nicht mehr zutrifft (z. B. ein Fahrradverleih, den es bereits seit Ende 2011 nicht mehr gibt). Auch sind einige Spazierrouten total kompliziert und unnötig verlängert worden.

Für den Teil, der Cardiff und Umgebung betritt ist dieser Reiseführer sein Geld nicht wert - da gibt es mit Sicherheit bessere Reiseführer!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Dezember 2013
Der Reiseführer hat meine Urlaubsplanung für das kommende Jahr total vereinfacht. Die Beschreibungen des Autors und die vielen schönen Fotos wecken sofort das Reisefieber und lassen einen selbst gleichzeitig erstaunen, wie wenig man über dieses tolle Land weiß. Und dabei ist Wales nur einen Katzensprung entfernt!

Es gibt viele Tipps für Leute, die gerne im Urlaub aktiv sein möchten, und für alle, die sich die Sehenswürdigkeiten ansehen und die urigen Landschaften genießen wollen. Praktisch sind auch die Infos zur An- und Einreise und die Hinweise zu Dingen, über die man sich, falls doch mal was schief geht, in der Hektik keine großen Gedanken machen möchte, sondern schnellen Rat braucht (z.B. Notruf, Adresse von Botschaften, etc.). Man weiß ja nie. Schön, dass hier auch Informationen für Österreicher und Schweizer genannt werden!

Für alle, die nicht ständig auf ihr Smartphone gucken wollen, um zu wissen, wo es lang geht, enthält der Reiseführer eine Karte (etwas größer als DIN-A2) von Wales. Dazu sind die Stadtpläne der vorgestellten Städte abgedruckt.

Nicht fehlen dürfen natürlich die klassischen Infos zu Staat, Wirtschaft, Geschichte usw. Diese Kapitel sind angenehm knapp gehalten. Man will ja auch nicht einem Geschichtsbuch auf die Reise gehen!

Das Buch eignet sich auch super als Geschenk für Leute, die schon (fast) überall auf der Welt waren oder die einfach einen Urlaub im Grünen nötig haben. Besonders die beschriebenen Wanderrouten machen Lust auf eine Auszeit.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. August 2014
für Reisende mit etwas Erfahrung und Gespür (für schöne Plätze, coole Orte, tolle Landschaften, romantische B&B, einsame Campingplätze, verträumte Buchen, wilde Küsten...) stellt sich immer mehr die Frage, ob Reiseführer auf diesem Niveau noch Sinn machen; noch dazu bei dem viel zu hohen Preis. Das Buch stellt eine teuere, gebundene Zusammenfassung von Infos dar, die fragwürdig sind:

* man wird stilsicher zu den Touri-Hot-Spots geleitet: dort trifft man dann auch die Lonely Planet Besitzer - Reiseführer notwendig?

* in einem Land, wo es wunderschöne (Auto, Bike-) Routen gibt, die nicht nur A und B verbinden, sondern für Genießer abseits der Hauptverkehrswege tolle Einblicke in die Nationalparks bieten: kein Hinweis im Buch. 5 Minuten online und ich habe alle Infos über geniale Routen durch die Nationalparks (greatestdrivingroads.com) - Reiseführer notwendig?

* in allen Karten sind keine Campingplätze (hatte ich noch bei keinem gekauften Reiseführer) eingezeichnet; es gibt aber Hinweise auf "gute" Plätze im Buch - Karten also nicht nutzbar, um die Plätze auch zu finden - Reiseführer notwendig?

* die angeführten Wanderungen sind schwach: wir sprechen hier von Wales mit den wunderschönsten Coast-Path-Wegenetz entlang der schönen Küsten - Reiseführer notwendig?

* Hinweise, dass man in dem Land links fährt und um 15 Uhr Tee trinkt, Feiertage (es fehlt aber zB die Info, wann englische Schulkinder Ferien haben!) - diese Informationen sind für mich "Seitenfüller". Hausverstand und 5 Online-Minuten führen rascher zum Ziel - Reiseführer notwendig?

Die Zielgruppe dieses Reiseführers ist mir nicht ganz klar - ich bin es anscheinend nicht.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Februar 2014
Für mich der beste Wales-Reiseführer bislang. Übersichtlich, informativ und gut recherchiert. Die Karten sind detailliert und offenbar vor Ort erstellt.

Das Buch ist außerdem nicht teuer und nicht nur für Städteurlauber, Partybegeisterte, Wanderer, Camping-Touristen und Sportler sondern auch für Personen, die wie ich längere Zeit in Wales gelebt haben, empfehlenswert.

Es wäre super, wenn es für andere Regionen mehr Reiseführer dieser Sorte geben würde!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Meine Tochter, der ich das Buch geschenkt habe, da sie eine Reise nach Wales unternommen hat, war sehr zufrieden mit dem Reiseführer und hat einige gute Tipps bekommen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. März 2014
Exzellenter Reiseführer mit sehr umfangreichen, gut recherchierten und nützlichen Informationen für jede Art von Urlaub. Der Autor scheint sich in das Land verliebt zu haben und weiß, wovon er spricht, hat er doch lange in Wales gelebt und Land und Leute verinnerlicht.
„Wales“ von Andreas Bechmann bringt einen auch an wunderbare entlegene Orte. Die Karten sind sehr detailliert, nützlich und die Wanderungen, die wir unternommen haben, waren allesamt sehr schön.
Das Buch ist trotz seiner Informationsfülle sehr übersichtlich und praxistauglich. Meiner Meinung nach, der beste Reiseführer für Wales. Ein Muss für jeden Wales-Urlauber.
Ich wünsche dem Reiseführer eine hohe Auflage und hoffe, dass Wales von allen, die nur durch- oder vorbeifahren, um nach Irland und Schottland zu kommen, endlich entdeckt wird und die Aufmerksamkeit erhält, welche dieses kleine wunderbare Land verdient hat.
Bleibt zu hoffen, dass der Michael Müller Verlag noch mehr Bücher von Andreas Bechmann in dieser Qualität herausgibt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. September 2013
Guter Führer mit vielen inhallichen Schwächen und Fehlern, der trotzdem hilfreich ist, da es zur Zeit wahrscheinlich nichts Besseres gibt. Speziell der geologischen Teil ist überwiegend Unsinn. Viele touristische Ziele findet man nur mit Glück und GPS.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Wales. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 50 Touren. Mit GPS-Daten
Wales. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 50 Touren. Mit GPS-Daten von Britta Schulze-Thulin (Broschiert - 2. Juli 2013)
EUR 14,90

MERIAN Wales: Die Lust am Reisen (MERIAN Hefte)
MERIAN Wales: Die Lust am Reisen (MERIAN Hefte) (Taschenbuch - 18. September 2012)
EUR 7,95