Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SchwanHM
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebrauchsspuren sind vorhanden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 5,00 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Waking Life [Blu-ray]


Preis: EUR 13,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
51 neu ab EUR 13,69 1 gebraucht ab EUR 11,98

LOVEFiLM DVD Verleih

Waking Life auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Waking Life [Blu-ray] + The Fall [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 22,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Wiley Wiggins, Ethan Hawke, Julie Delpy, Steven Sonderbergh, Adam Goldberg
  • Regisseur(e): Richard Linklater
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 13. April 2012
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 103 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B006P5U6OY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.536 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

WAKING LIFE erzählt die Geschichte eines jungen Mannes und seiner Reise durch die Welt der Träume: eine Welt der Weisheiten des 20. Jahrhunderts, in die Sphäre von Sein und Geist. In seinen surrealen Traum- und Wachsequenzen begegnet er Freunden, Fremden und berühmten Persönlichkeiten wie Julie Delpy, Ethan Hawke, Regisseur Steven Soderbergh und Richard Linklater höchst selbst. Sie philosophieren über den Sinn des Lebens, über menschliche Existenz, Reinkarnation, Wahrnehmung, über Realität. Geplagt wird unser Protagonist dabei von der wachsenden Erkenntnis, dass er in seinen Träumen gefangen ist - und es aus unerfindlichen Gründen nicht schafft, aufzuwachen…

Amazon.de

Waking Life kommt nie zur Ruhe oder vielleicht nie richtig in Gang. Wie man es nimmt, Richard Linklaters animierte Meditation scheint das perfekte Gleichgewicht zwischen den handlungslosen Windungen von Slacker und der unstillbaren Suche nach Wissen in Hermann Hesses Siddharta gefunden zu haben. Egal wie, der Film ist seltsam und originell.

Der Protagonist (Wiley Wiggins) versucht zu ergründen, was Träume von der Realität unterscheidet. Jeder, auf den er dabei trifft, hat etwas zu diesem Thema zu sagen. Die Reichweite dieser Beiträge geht dabei von bildend (Linklaters früherer Universitätsprofessor Robert C. Solomon hält einen Monolog) bis banal (davon gibt es jede Menge). Ethan Hawke, Julie Delpy, Steven Soderbergh und Adam Goldberg haben kleine Nebenrollen und spielen sich im Prinzip selbst. Die traumbasierten Dialoge werden mit der Zeit etwas ermüdend, aber das ist in Ordnung, denn die Animation stiehlt allem anderen die Show. Jede Einstellung wurde zunächst mit echten Schauspielern gefilmt und dann übermalt und gerendert. Das Ergebnis ist eine verzerrte und freakige Collage aus Bildern und Sound. Linklaters Film ist letztendlich doch sehr tief schürfend, aber wie bei jeder guten Reise muss man einige ziemlich beschwerliche Momente durchleben bevor man ans Ziel kommt. --Jason Verlinde -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Axel Krämer am 1. Februar 2006
Format: DVD
Im Kino zugegebenermaßen recht anstrengend, kann man sich dieses graphisch liebevoll gestylte Philosophie-Roadmovie zuhause auf DVD in einzelne - und dadurch wesentlich leichter verdauliche - Einzelepsioden zu Gemüte führen. "Waking Life" ist Sophies Welt für Erwachsene - vorzugsweise solcher, die sich hin und wieder der unterschiedlichsten Methoden von Bewusstseinserweiterung bedienen.
Schade, dass es keine deutsche Tonspur und auch keine deutschen Untertitel gibt, das macht die Sache natürlich nicht weniger kompliziert. Aber bloß nicht davon abschrecken lassen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Sagel am 4. Juli 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Endlich!

Genau heute vor 10 Jahren, am 4. Juli 2002, kam dieser einzigartige Film über luzides Träumen und Astralreisen uvm. in die deutschsprachigen Kinos. Seither wurde er nur im Pay-TV (Premiere) ausgestrahlt und war, für diejenigen die keinen Bezahlfernseh-Vertrag hatten, nur illegal als Download oder Video-CD erhältlich.

Dieser 100-Minuten-Film ist gigantisch. Er lässt sich kaum in Worte fassen. Und ich kenne keinen der beim ersten oder gar dritten Mal anschauen den ganzen Inhalt erfassen konnte. Eher ist es so, dass man den Film immer wieder anhalten und zurück spulen muss, um noch einmal genauer hinzuhören. Ich habe mir dazu sogar vor Jahren einen eigenen Audio-Stream angelegt, sodass ich die Nur-Ton-Version im mp3-Format ständig und immer wieder unterwegs anhören konnte, um in Ruhe den Text zu analysieren, zu verstehen und zu verinnerlichen.

Ich würde nun am liebsten ganze Kisten von dieser DVD-Ausgabe aufkaufen, um sie zu verschenken und im Bekanntenkreis zu verteilen. Dieser Film muss gesehen und verbreitet werden! Er ist einzigartig und beeindruckend. Nicht die Machart, die mehrfach prämiert wurde, sondern der Inhalt ist das Entscheidende!

Richard Linklater ist mit diesem Drehbuch ein wahres Meisterwerk gelungen.
Und durch diese ungewöhnliche Mischung aus Realfilm und Animation mit fantasiereichen Bildern wirkt der Film noch tiefer.

Ich werbe gerne für diesen Film in meinen Foren und Online-Gruppen sowie in meinem Buch.
Ich hoffe es gibt später einmal weitere Teile dazu.

Vielen Dank an die Macher!
Martin Sagel
[...]
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ein Kunde am 26. Juni 2012
Format: Blu-ray
Leute ihr müsst diesen Film kaufen! Ihr müsst ihn sehen, darüber sprechen und ihn verbreiten. Damit meine ich an Freunde und Bekannte weiter geben. Ich habe diesen Film schon vor etwa 10 Jahren gesehen. Seit dieser Zeit geht er mir nicht aus dem Kopf.Ich nenne ihn oft in einem Satz mit meinen absoluten Lieblingsfilmen "Naked Lunch" & "Pi". Filme die meinen Geist, meine Gedanken, veränderten.Bitte keinen der drei Filme miteinander vergleichen.Sie sind doch so grundverschieden.

Nun ist diser Film tatsächlich auf DVD und Blue Ray erschienen. Endlich. Mein armer Freundeskreis.Ihr werdet ihn alle zum Geburtstag bekommen.:)

Wer sich gern mit Realitätstunnel und philosophischen Ansätzen sein ICH zu formen beschäftigt macht hier nichts falsch.

PS.:Pfeiffe nicht wenn du pisst.
Heil Eris
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sasori am 24. April 2012
Format: Blu-ray
Warum habe ich so lange nichts von Waking Life gehört? Sei es drum, nun habe ich ihn ja endlich gefunden und zum Glück auch schon sprichwörtlich verschlungen!
Ein junger Mann, der in die Welt des luziden Träumens gerät und so allerhand interessante Begegnungen macht. Ob die Handlung in diesem Film nun wirklich von Bedeutung ist sei dahingestellt, letztendlich geht es aber ganz klar um den Inhalt der Konversationen. Dazu sei gesagt, dass Waking life garantiert kein Film ist der Unterhaltung, Spannung oder auch sonst alles, was normale Filme versprechen, bietet. Vielmehr bietet sich hier ein Roadmovie durch die Welt der Träume und die der philosophischen Grundfragen.

Waking Life sollte jeder gesehen haben, ja, eigentlich wirklich jeder - und dann wieder doch nicht. Wer sich aber so fühlt, als würde ihm etwas fehlen - Wer noch nicht alle seine offenen Fragen abgeschrieben hat, weil es ja sowieso keine Antwort auf diese gibt - Wer tief in sich drin ein Philosoph ist und mal wieder einen Denkanstoß braucht - sollte hier zuschlagen.
Und noch viele mehr.

Dieser Film wird bei seinen Zuschauern sehr unterschiedliche Eindrücke hinterlassen. Auf der Suche nach Antworten wird der eine Erkenntnisse aus den Mono/Dialogen ziehen, der andere könnte aber auch ratlos (und mit rauchendem Kopf?) den Fernseher abschalten. So oder so, für reichlich Grund zum Nachdenken ist gesorgt.
Der gesamte Film wurde mit einer Handkamera gedreht und danach am PC bearbeitet, dieses Verfahren nennt sich in diesem Fall Rotoskopie. Im Zusatzmaterial auf der Blu-Ray erklärt einer der Künstler das genaue Vorgehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. Februar 2003
Format: DVD
Also, ich fand den Film als ich ihn letztes Jahr im Kino gesehen hab, sehr sehr gut, aber es war ein bisschen viel auf einmal. Die Philosophien kamen einem erst hinterher richtig zu Bewusstsein. Vielleicht hätte man mehr von dem Film gehabt wenn zwischen den Weißheiten größere Abstände gewesen wären um sie besser aufnehmen zu können.
Aber ansonsten war der Film echt toll!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden