Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wahrhaft siegt, wer nicht kämpft: Die Kunst des Krieges Taschenbuch – 2001


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 1,84
7 gebraucht ab EUR 1,84
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492233309
  • ISBN-13: 978-3492233309
  • Größe und/oder Gewicht: 19,3 x 12,1 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 846.990 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sun Tsu (Sunzi), geboren etwa 500 v. Chr. in dem chinesischen Staat Qi. Er war Philosoph und wurde oberster General der Armeen von König Helu, nachdem er seine Gedanken und Erkenntnisse über strategisches Denken und Handeln in seinem Werk »Die Kunst des Krieges« niedergeschrieben hatte.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 28. April 1999
Format: Gebundene Ausgabe
"Sun Tsu" ist nur eine andere Transkription von "Sunzi", und "Wahrhaft siegt wer nicht kämpft" ein freies Zitat aus der Schrift. Inhaltlich ist dieses Buch identisch mit Sunzi, "Die Kunst des Krieges", das auch bei Amazon zu finden ist. Da allerdings Übersetzungen in westliche Sprachen immer etwas schwierig bei ostasiatischen Sprachen sind, besonders beim Altchinesischen, wie meine vorwiegend koreanischen Bekannten regelmäßig bemängeln, lohnt es sich, verschiedene Übertragungen zu studieren.
Im Gegensatz zur anderen Ausgabe sind hier noch Kommentare anderer alter Chinesen eingeflossen. Die Darstellung macht das Buch etwas schwer zu lesen. Nach jedem Satz oder Absatz von Sun Tsu werden eingerückt die Kommentare abgedruckt, somit erscheint der Text des Klassikers zerrissen. Dafür macht diese Darstellung das Nachschlagen leichter, wenn man den Text kennt. Natürlich sind die Kommentare für das Textverständnis hilfreich.
"Die Kunst des Krieges" ist nach wie vor hochaktuell, erst vor wenigen Tagen (April 1999) hat mich ein koreanischer Bekannter darauf aufmerksam gemacht, daß dieses Werk beim koreanischen Militär ebenso wie beim koreanischen (und auch japanischen) Management als Pflichtlektüre betrachtet wird.
Als Fan dieses strategischen Klassikers möchte ich nahelegen, alle greifbaren Übersetzungen zu studieren. Wer mehr über ostasiatisches strategisches Denken wissen will sollte vielleicht einmal auch Musashi, "Das Buch der fünf Ringe" oder Harro von Senger, "Strategeme" anschauen.
Ein Blick in Mao Tse Tungs ausgewählte Werke führt nach etwas Sucharbeit zu einer Übersicht seiner Theorien zum Guerillakrieg, die sichtlich von Sun Tsu beeinflußt wurden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
49 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. Februar 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Die wenigsten Leser werden wohl jemals in die Situation kommen, eine kriegerische Auseinandersetzung zu leiten. Also stellt sich die Frage nach der praktischen Anwendung im Alltag. Und da nützt der rote Faden, der sich durch das gesamte Werk zieht: Bleibe Mensch, auch im Streit.
Beispiel: Gib' deinem Gegner, wenn möglich, stets eine Gelegenheit zur Flucht. Zum einen schaffst du so die Möglichkeit, den Sieg ohne Kampf zu erringen. Zum anderen verhinderst du, dass dein Gegner alle Energie aufbietet, da er um sein Leben kämpfen muss.
Natürlich muss der Leser die Aussagen des Buches filtern. Natürlich muss er die Applikation ins Heute selbst vornehmen. Wenn er jedoch diese Arbeiten leistet, ist Sun Tsu auch heute aktuell und wertvoll.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 10. Juni 1999
Format: Gebundene Ausgabe
Während westliches Denken oft auf Konfliktvermeidung, Konsens- oder Kompromißfindung ausgerichtet ist, beschäftigt sich dieses Buch mit Fragen wie: Wie kann ich siegen, wenn ich kämpfen muß? Wie erkenne ich, ob ich siegen kann? Wie werde ich unangreifbar, damit ich nicht kämpfen muß?
Da Sun Tsu das Thema anhand der Kriegsführung in vorchristlicher Zeit behandelt, muß man sich die Anwendung auf die eigene Situation schon selbst erarbeiten - das Buch eignet sich nicht zum Durchlesen oder Querlesen. Nach einer Erörterung von "guten" und "bösen" Motiven für Kampf und Sieg sucht man ebenso vergeblich - das Buch bietet nur das "wie" an, nicht das "wozu".
Die vorangestellte Interpretation und die eingefügten Kommentare sind für den, der in das Thema neu einsteigt, unbedingt erforderlich. Die Qualität der Übersetzung ist natürlich schwer zu beurteilen, sie erscheint mir jedoch terminologisch konsistent, und das Ergebnis ist verständlich. Ein ausgezeichnetes Buch für jeden, der keine "Lebenshilfe", sondern Denkanstöße für eigenverantwortliches Handeln sucht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Drescher am 26. Juni 2005
Format: Taschenbuch
Auch wenn ich den Taoismus persönlich nicht vertrete, meine ich doch, dass es sinnvoll ist, einen solchen Klassiker zu kennen. Besonders habe ich mich auf Weisheiten gefreut, die alltagstauglich sind. Meine Erwartungen haben sich zum Teil erfüllt, teilweise auch nicht. Ich habe mich für diese Version des Buches (Serie Piper) wegen der Einleitung und der Kommentare anderer Meister entschieden. Die Einleitung hätte zwar straffer ausfallen können, ist aber insgesamt sehr hilfreich und ich würde nicht raten, sie zu überspringen. Die Kommentare erläutern, vertiefen und machen durch ihre Interpretationen die Vielschichtigkeit dieses Buches deutlich. Das ist eine Stärke dieser Ausgabe.
Eine Schwäche ist allerdings, dass sich zunächst über weite Strecken viele Wiederholungen finden, vor allem (aber nicht nur!) durch die Kommentare, wodurch die Motivation zum Weiterlesen leidet. Auch sollte man sich darüber im Klaren sein, dass Sun Tsu selbst gar nicht so viel zu Wort kommt wie das bei der Seitenzahl den Anschein erweckt und der Text durch die Kommentare einiges an Zusammenhang verliert. (Ist diese Ausgabe eine gekürzte Fassung? Wenn ja, dann sollte das auch klargestellt werden.) Gegen Ende wird es m.E. wieder interessanter und abwechslungsreicher. Die Alltagstauglichkeit habe ich mir stärker vorgestellt, vieles bleibt abstrakt und ist schwer übertragbar. Da hatte ich mir mehr erwartet - aber das kann auch mein Problem sein. Auf jeden Fall aber ein Buch, das sich zu lesen lohnt, wobei man unterschiedliche Ausgaben lieber vorher vergleichen sollte. Diese eignet sich für eine Vertiefung des chinesischen Denkens, das auf Sun Tsu aufbaut. Wer nur ihn selbst, und das in einem flüssigen Text, haben will, wird zu einer anderen Ausgabe greifen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen