• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wagner Theater (suhrkamp ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: - sofort versandfertig 24 Std - TOP Verpackt
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wagner Theater (suhrkamp taschenbuch) Taschenbuch – 22. November 1999

5 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 16,00
EUR 11,95 EUR 0,79
62 neu ab EUR 11,95 27 gebraucht ab EUR 0,79 1 Sammlerstück ab EUR 14,95

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

  • Wagner Theater (suhrkamp taschenbuch)
  • +
  • Traumtheater: Szenarien der Moderne
Gesamtpreis: EUR 25,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Nike Wagner, Urenkelin des Komponisten Richard Wagner, hat die Geschichte ihrer Familie geschrieben, mit großer Authentizität und dem Wissen um Hintergründe und Zusammenhänge, das nur ein Familienmitglied haben kann. Aus kritischer Perspektive untersucht sie die besondere Familiendynamik sowie die politischen und Kulturhistorischen Verflechtungen des Festspielorts Bayreuth und der Villa 'Wahnfried', Inbegriff des Wagnerkults.


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Eibe am 27. Februar 2012
Format: Taschenbuch
Dieses Buch habe ich mit Begeisterung gelesen. Es bietet eine interessante Mischung aus Interpretationen/Analysen/Inszenierungsgeschichte einzelner Wagner-Opern (auf den ersten 200 Seiten), Geschichte der Festspiele und jüngerer Geschichte der Familie Wagner (hauptsächlich Generation der Enkel und Urenkel). Das alles gut lesbar und interessant geschrieben und mit Photos garniert. Für Wagner/Bayreuth-Interessierte absolut empfehlenswert.
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist absolut empfehlenswert. Nike Wagner schreibt nicht nur faszinierend über ihre Familie (das wäre sowieso zu erwarten), sondern auch - und das ist was meines Erachtens das Buch einfach genial macht - über die Opern Richard Wagners als Kunstwerke, von denen wir uns noch heute angesprochen fühlen, und die ihren Anspruch auf Avantgarde im Lauf der Zeit keineswegs verloren haben. Besonders gelungen scheint mir der Aufsatz, den die Autorin den »Meistersingern von Nürnberg« widmet. Obwohl ich persöhnlich Nike Wagners »Unbehagen zum Parsifal« nicht teile, fand ich ihre Auseinandersetzung mit den zum Parsifal gehörenden Problemen nichtsdestoweniger interessant. Möge Frau Wagner sich künftig dazu veranlasst fühlen, neue Bücher zum Thema Hermeneutik der Werke Richard Wagners zu verfassen.
Kommentar 17 von 20 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Hier schreibt eine Wagner, die die Familiengeschichte der Wagners und das Werk Richards analytisch, kritisch, jedoch nicht geifernd-moralisierend beschreibt. Das Buch ist ein großes Lesevergnügen, da alle Aussagen mit viel Wissen und Geschmack eingeordnet sind - die spitze Feder fehlt natürlich nie.
Die Beschreibungen der Schlaglichter der großen Wagner-Werke sind sehr lesenswert, auch wenn man sie nicht teilen muss (die Kolonialismus-Beschreibung des Fliegenden Holländers kann ich nicht ganz teilen !). Aber : sie beschreibt, was uns die Figuren der Wagner-Werke heute noch zu sagen haben - und das ist nicht wenig.
Die kurze Familiengeschichte im zweiten Teil ist einfach köstlich geschrieben : sie beschreibt die verschiedenen "Stränge" der Wagners, ist hie mal sehr spitz, dort etwas toleranter : es entsteht aber ein großartiges Panorama der Höhen und Tiefen im Leben der Wagners.
Ein großartiges Buch, ideal proportioniert, nie zu ausfühlich, nie zu lang.
Kommentar 3 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden