oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 6,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Wagner, Richard - Tristan und Isolde [3 DVDs]

Waltraud Meier , Ian Storey , Patrice Chereau , Patrizia Carmine    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 20,33 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Wagner, Richard - Tristan und Isolde [3 DVDs] + Tristan und Isolde: Textbuch mit Varianten der Partitur
Preis für beide: EUR 24,33

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Waltraud Meier, Ian Storey, Michelle DeYoung, Matti Salminen, Daniel Barenboim
  • Regisseur(e): Patrice Chereau, Patrizia Carmine
  • Format: Classical, PAL
  • Sprache: Englisch (DTS 5.1), Englisch (PCM Stereo)
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Warner Music Group Germany
  • Erscheinungstermin: 7. November 2008
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 257 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001EZ79V8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.728 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Auf dieses Opernereignis blickte die Welt: Am 7. Dezember 2007 eröffnete der Dirigent Daniel Barenboim die Spielzeit an der Mailänder Scala - aber nicht etwa mit einer Verdi-Oper oder Belcanto-Repertoire, sondern mit Wagner. Patrice Chéreaus Inszenierung von "Tristan und Isolde" stand auf dem Spielplan - glänzend besetzt mit Waltraud Meier, Ian Story, Michelle DeYoung, Gerd Grochowski und Matti Salminen. Jetzt erscheint die Produktion auf DVD als Dokument eines wahren Höhepunkts in der Operngeschichte.

"Interpreten"
Isolde - Waltraud Meier
Tristan - Ian Storey
Brangäne - Michele DeYoung
König Marke - Matti Salminen
Kurwenal - Gerd Grochowski
Melot - Will Hartmann
Chor und Orchester der Mailänder Scala
Leitung: Daniel Barenboim

"Musik"
Orchestra and Chorus of Teatro alla Scala
Conductor: Daniel Barenboim
Chorus Master: Bruno Casoni

Produktbeschreibungen

Tristano E Isotta / Tristan Und Isolde (3 Dvd)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der richtige Weg 11. Januar 2009
Von Dan Savio
Format:DVD
Um es gleich vor weg zu sagen, dieser Tristan ist sicherlich nicht perfekt, aber geht eben den richtigen Weg. Meiner Meinung nach ist es Chereau hier gelungen dieses Meisterwerk neu zu inszenieren ohne dabei so zu scheitern, wie es unsere gesamte Opernwelt zur Zeit tut.
Das Bühnenbild überrascht mit seiner somnambulen Schönheit. Eine Mauer ist das Bühnenleitmotiv der Inszenierung, eine Mauer, in deren Mitte ein hausförmiger Durchgang ist, welche eine Art Barriere darstellt, die es zu überwinden gilt. Vielleicht ein Tor zum Jenseits?
Das Bühnenbild gelingt! Es übermittelt den Eindruck des Absoluten : Das Spiel vor der Todesmauer. Eine Metapher, die es schafft der Musik gerecht zu werden. Sowohl im Sinne der Atmosphäre (der Regisseur drängt sich nicht auf, er unterstützt), als auch als Motor für Wagners der Erlösung zu steuernden Musik.
Die Beleuchtung ist wohl eines der wirklich großen Verdienste dieser Aufführung. Sie ist auf die Musik abgestimmt. So im ersten Akt dunkel. Schwarze, dunkelblaue, violette Töne, die am Ende durch das helle saftige rot von Isoldes Königsmantel visuell durchbrochen werden.
im zweiten Akt herrscht erst Nacht und der Wandel zum Tag verläuft konsequent und stimmig. Die Farben sind heller, den die Liebesnacht unterscheidet sich ja vom dunklen ersten Akt. Und Chereau begreift das.
Es sind auch italienische Zypressen zu sehen, die zwischen den hohen Mauern grüne Akzente setzen. Ein Bild, dass an die Caracalla-Thermen erinnert. Ein kleiner Augenzwink an Italien, dem Land der Aufführung.
Im dritten Akt ist die Beleuchtung grau und fahl. Die Mauern dienen nun als Burg Kareol.
Chereaus große Leistung war ja schon im Jahrhundert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dramatische Ehe von Musik und Theater 12. Dezember 2008
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Dieser (nicht nachgebesserte) Mitschnitt der Saisoneröffnung am 7.12.2007 an der Mailänder Scala mit Wagners "Tristan und Isolde" brachte das lange erwartete Ergebnis der Auseinandersetzung von Patrice Chereau mit dem legendären Werk.
Man wird nicht enttäuscht! In den düsteren Bildern von Richard Peduzzi und den dazu passenden Kostümen von Moidele Bickel agieren Waltraud Meier (wieder atemberaubend in Gesang und Darstellung) und Ian Storey (ein männlich gereifter Tristan mit gut baritonal fundierter Heldentenorstimme) als ein Paar, das im Grunde einander nicht wirklich nahekommt. Todessüchtig zieht Tristan Isolde, die ihn liebt, in die dunkle Sphäre seiner Obsession. Dazu finden sich im Begleitheft hochinteressante Notizen von Chereau.
Die Oper ist auf 3 DVDs aufgeteilt, das Bild und der Ton sind brilliant. Daniel Barenboim, einer der besten Dirigenten dieses Werkes, bietet mit dem glänzend spielenden Orchester der Scala ein musikalisches Spiegel-Bild menschlicher Zerrissenheit und Ekstase, das einen nur begeistern kann - so wie auch das Premierenpublikum in Mailand hingerissen war!
Auch wenn man schon mehrere "Tristan"-Einspielungen hat: Unbedingt zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von gemihaus
Format:DVD
patrice chereau und richard peduzzi, die beiden grossen schon heute legendären theater-macher haben nach ihrem - dem! - 'jahrhundert-ring' in bayreuth (dt.grammophon-dvd ) ihre lang erhoffte und sinnreiche 'tristan' -inszenierung nun in mailand ev.endgültig und grandios realisiert.
eine musik-theater-, scala-sternstunde.

ihnen ist eine stilistisch geschlossene, plausible und überzeugende inszenierung gelungen,
die dem mythos von leben-liebe-leid-verrat-tod den archaischen grund-boden entwirft,
in die sinnvolle gestalt umsetzt und sichtbar macht, was durch die musik
allein schon vollzogen und 'ausgestaltet' wäre ... -
und viele tristan-kenner bevorzugen ja die rein akustische wiedergabe, der individuellen
imagination wegen, die irgend-wessen sentimentalische oder gar kitschig-vordergründige bildassoziationen ausschliesst -
aber chereau (peduzzi und m.bickel, die prägnante kostümbilder erfand) hat die tiefen-
einsicht, den langen atem für das kontemplative, auf den klangraum bezogenes kontinuierlich-kreisendes momentum der changierend-schwül-zehrenden musik auch so begriffen,
dass ihm frappierend 'authentische' und dekor-freie (tafel-)bilder gelingen:
reduziert auf das wesentliche und unterstützt von adäquaten sing-schauspielern:
wie die alle überragende waltraud meier, die isolde unserer zeit, so wie ian storey,
als verloren-taumelnd-stoischer held-typus, wie der grossartig agil-jungenhafte
kurwenal des jungen gerd grochowski -
eindrucksvolle darsteller, auch die selbstbewusst agierende brangäne der de youngs, und
salminens alter marke zeigt immer noch eine imposante statur.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tristan, isolde 30. August 2013
Format:DVD|Verifizierter Kauf
das ergreifenste, schönste von tristan und isolde. ganz hoch oben angesiedelt mit ihrer ausdruckstarken
wundervollen weichen stimme, leicht erreicht sie die dramatischen höhen, ein einziger hörgenuss.
das bühnenbild passend zum geschehen, der zeit, die kostüme neutral historisch und vor allem barenboim
führt sein orchester sicher durch alle höhen und tiefen des werks.
dieser kauf ist ein muss. das schönste und beste was zur zeit am markt angeboten wird.
mfg lothar meckel
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Bester Tristan
Die Qualität dieser 3 DVDs ist einfach wundervoll. Das muss sie auch sein, denn es geht ganz schön düster zu. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Tagen von hofbauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Musikalisch überzeugend gut inszeniert
Musikalisch überzeugend, vor allem Waltraud Meier berührt. Sehr gut inszeniert, eindrucksvolles Bühnenbild. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von chrisi veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Tristan und Isolde
Ein letztlich doch etwas enttäuschendes Werk des großen Meisters.
Besonders im ersten Akt stört die dauernde Dramatik der Musik, die
im Gegensatz zu den... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Prof Dr Stephan Braun veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wagner pur?
Nun was soll ich sagen? Ich habe über 50 Lebensjahre gebraucht, um Zugang zu Wagners Musik zu finden. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von KaRa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Opern zu Hause sehen und hören
Eine DVD, die zu Hause ein gefühl von Operhaus liefern kann. Sendung kam rechtzeitig und neu also original verpackt an.
Veröffentlicht am 11. Januar 2012 von Pipsli
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Oper
Wunderbare Oper, hervorragende Sänger, allen voran Waltraud Meier und Ian Storey. Ein überzeugender Matti Salminen, eine darstellerisch u. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Februar 2011 von Wagnerfan
4.0 von 5 Sternen Grandioses Spiel!
Tristan und Isolde ist ein Hammer von Oper! Ich bin immer begeistert, wenn eine Sängerin und ein Sänger sich dieser Herausforderung stellen und man sie am Schluß... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Oktober 2009 von S. Maihs
1.0 von 5 Sternen Keine Sternstunde
Die Musik wirkt von Anfang an etwas matt und bleibt es bis zuletzt. Sowohl stimmlich als auch das Orchester. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Januar 2009 von Christian Schmiedlechner
5.0 von 5 Sternen Die beste Regie und Inzsenierung seit Wieland Wagner!
Nun ist glücklicherweise den Mailander Tristan von voriges Jahr auf DVD erschienen! Ich hatte schon die TV-Produktion gesehen (und aufgenommen), aber die Qualität ist... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Dezember 2008 von T. F. Wolvekamp
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar