Facebook Twitter Pinterest
EUR 31,12
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung. Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Fulfillment Express und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Wagner: Die Meistersinger... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 31,30
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg [Blu-ray]

5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 31,12
EUR 19,20 EUR 43,88
Verkauf durch Fulfillment Express und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg [Blu-ray]
  • +
  • Wagner: Parsifal [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 54,11
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gerald Finley, Marco Jentzsch, Johannes Martin Kränzle, London Philharmonic Orchestra, Vladimir Jurowski
  • Regisseur(e): David McVicar
  • Format: Classical, Dolby, HiFi Sound, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Deutsch (PCM2 .0), Englisch (DTS-HD Master Audio 2.0)
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Opus Arte (Naxos Deutschland GmbH)
  • Erscheinungstermin: 15. Oktober 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 300 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • ASIN: B008GY8R98
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 76.743 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"English-speaking audiences have always found Die Meistersinger to be a life-enhancing celebration of wisdom, art and song. So it proves in David McVicar's production - the first at Glyndebourne - which is updated to the early-19th century of Wagner's childhood. At the centre of a true ensemble cast is Gerald Finley, a 'gleamingly sung', 'eminently believable' Sachs (The Independent on Sunday), supported by the dynamic conducting of Vladimir Jurowski which, like McVicar's production, uses Glyndebourne's special intimacy to bring sharp focus to bear on the subtlety of Wagner's musical and dramatic counterpoint.

<h3 class=""productDescriptionSource"">Press Reviews

"McVicar has put on a great show with style, intelligence and insight." (The Daily Telegraph)

"Musically, it was judged faultlessly for the scale of the theatre by Vladimir Jurowski, who conjured playing of mercurial clarity - not the first words one would normally choose for this gargantuan score - from the London Philharmonic Orchestra, sustained with unfailing vigilance and concentration." (The Guardian)

"McVicar's staging stokes the glow of Meistersinger's humane heart...Together they make the immense performance the most uplifting performance I can recall." (BBC Music Magazine ★★★★★)

"Finley has the role of Hans Sachs massively in focus, both musically and dramatically. " (Gramophone)

"The camerawork mostly close-up is superb, focusing on the intimacy of the Glyndebourne stage and the visual expressiveness of a young cast. Vicki Mortimer's Biedermeyer sets are notably more handsome on film than in the theatre, and the performance (captured late in the inaugural run) breathes a general air of wellbeing. " (The Financial Times)

Cast
Gerald Finley (Hans Sachs)
Marco Jentzsch (Walther von Stolzing)
Johannes Martin Kränzle (Sixtus Beckmesser)
Anna Gabler (Eva)
Alastair Miles (Veit Pogner)
Topi Lehtipuu (David)

London Philharmonic Orchestra; Vladimir Jurowski

Stage Director: David McVicar

Catalogue Number: OABD7108D
Date of Performance: 2011
Running Time: 300 minutes
Sound: 2.0LPCM + 5.1(5.0) DTS
Aspect Ratio: 16:9
Subtitles: EN, FR, DE
Label: Opus Arte"

Synopsis

"Aufnahme"
Premiere of this production at Glyndebourne 21 May 2011;

"Libretto"
Music and libretto Richard Wagner;

"Musik"
London Philharmonic Orchestra
The Glyndebourne Chorus

"Interpreten"
Hans Sachs - Gerald Finley
Walther von Stolzing - Marco Jentzsch
Sixtus Beckmesser - Johannes Martin Kränzle
Veit Pogner - Alastair Miles
Eva - Anna Gabler
David - Tobi Lehtipuu
Magdalene - Michaela Selinger
Kunz Vogelgesang - Colin Judson
uvm. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
David McVicar ist bekannt für seine begeisternden, historisierenden Inszenierungen(Adriana Lecouvrour- mit Kaufmann oder der Troubadur mit Alvarez -siehe Rezensionen). Er bietet damit die optische Wunschvorstellung aller das Traditonelle schätzenden Opernliebhaber. Zudem ist seine Personenführung immer exzellent.

Diese Inszenierung ist ein begeisterndes Meisterwerk. Die Optik ist in der klassizistisch-romantischen Zeit Goethes und Schillers angesiedelt, in die Wagner 1813 hineingeboren wurde. Kostümträchtig, milieuadäquat bis ins kleinste Detail. Die Personenführung ist großartig, akribisch pointiert sind die Charaktere auf die Bühne gestellt, zudem von herausragenden Darstellern realisiert.

Rein stimmlich hat meine einige Rollen schon "besser" gehört, aber insgesamt ergibt alles eine innere Stimmigkeit, die insbesondere aus dem recht jungen "Stimmparfüm" resultiert und deren fulminantem Spiel. Diese schauspielerische Dichte, die nie eine Länge aufkommen läßt, die man sonst bei Inszenierungen des Werkes bemerkt, ist einfach herausragend.

Der Stolzing von Marco Jentzsch ist solide, kann natürlich mit z.B. Botha nicht mithalten.
Die Eva wird von Anna Gabler gesungen, jugendlich beseelt,lyrisch.
Der David von Topi Lehtipuu exzellent, pointiert, einfach formidabel.
Der Pogner von Alistair Miles mag nicht so stimmgrundiert sein, wie z.B. von Salminnen oder anderen bekannten Interpreten, dafür liefert er ein schauspielerisch absolut begeisterndes Porträt.
Die Magdalene von Michaela Selinger überzeugend.
Der Sachs von Gerald Finley,ein eher schlanker Bariton, aber mit einer ungemein präsenten, subtilen Zeichnung, wunderbar.
Lesen Sie weiter... ›
16 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
es gibt ereignisse, auch in der musik, die einmalig sind.

mit dieser einspielung, denke ich, sind wir an einem punkt, den wir getrost als eine sternstunde der menschheit bezeichnen können.
der regisseur DAVID McVICAR hatte das einmalige glück, eine bewunderumswürdige truppe um sich zu scharen, die in der lage war, seine vorstellung von der der tief empfundenen menschlichkeit und der allgemeinen gültigkeit dieses stoffes, kongenial umzusetzen. jeder ton, jedes bild, jede wie auch immer geartete äußerung ist ein beweis seiner liebe zu dem "kleinen zänkischen" meister aus sachsen und seiner musik, während man bei der einspielung aus bayreuth, unter der (regie ???) von Katharina Wagner den eindruck haben muss, dass sie ihren bewunderungswürdigen vorfahren abgrundtief hassen muss.

alles ist hier stimmig und überzeugend ... die darstellerischen und sängerischen leistungen vom letzten choristen bis zu den exponierten protagonisten; bühnenbild und differenzierte lichtgestaltung, bildliche umsetzung und montage der handlungen (innerlich wie auch äußerlich)wie auch selbstredend die musikalische leitung durch Vladimir Jurowski.
jegliche hervorhebung einer sängerische leistungen dieser aufnahme verbietet sich eigentlich von selbst; DAVID McVICAR und Vladimir Jurowski schaffen es genial, die stimmen zueinander zu bringen.
wenn ich trotzdem die möglichkeit hätte, eine ausnahme zu machen, würde ich "den kranz" zwei sängern aufsetzen ... Gerald Finley als Hans Sachs und Johannes Martin Kränzle als Sixtus Beckmesser. ich habe diese partien nie besser gehört (und gesehen).
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
ABSOLUTE WELTKLASSE! Jede Minute ein Genuss!

Eine wunderbare Aufnahme, die ich nicht in dieser Qualität erwartet habe! Ist jeden Euro wert!!! Sehenswert! Kaufempfehlung! Überzeugende Leistung insgesamt, stimmige Inszenierung!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Really , it is great pleasure to watch this production of Wagner's Meistersänger from Glyndebourne Festival. Excellent settings, singers with magnificant Gerald Finley as Hans Sachs together with London Philharmonic Orchestra , Glyndebourne Festival Chorus under baton Vladimir Jurowsky have proved that in Britain can produce brilliant Wagner.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren