oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
multitrade-... In den Einkaufswagen
EUR 3,90
Dein Filmshop In den Einkaufswagen
EUR 3,99
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 5,05
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Waffenstillstand

Max Pufendorf , Matthias Habich    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 3,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Eliware und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Waffenstillstand auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Waffenstillstand + Crashpoint - 90 Minuten bis zum Absturz [2 DVDs]
Preis für beide: EUR 8,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Max Pufendorf, Matthias Habich, Thekla Reuten, Hannes Jaenicke, Husam Chadat
  • Komponist: Jonas Bühler, Oliver Thiede
  • Künstler: Lucas Schmidt, Annette Lofy, Rainer Jeskulke, Florian Deyle, Felix Cramer, Uwe Bünker, Dirk Hamm, Martin Frühmorgen, Vincent Assmann, Kerstin Gaecklein, Tina Keimel-Sorge, Kai-Uwe Hasenheit, Martin Richter, Kilian Keyserlingk, Barbara Häbe, Immo Trümpelmann, Heiko Schmidt, Oliver König, Lancelot Naso, Philip Schulz-Deyle, Collin McMahon, Annegret Even, Dario Suter, Christoph Daniel, Marc Schmidheiny, Klaus Dohle
  • Format: Anamorph, Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: 3L Vertriebs GmbH & Co. KG
  • Erscheinungstermin: 18. November 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0045XSNIY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 58.494 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

INHALT:

Irak, April 2004: Während eines 24-stündigen Waffenstillstands zwischen den irakischen Aufständischen und den amerikanischen Truppen wollen Kim (Thekla Reuten), logistische Leiterin einer Hilfsorganisation, und der Arzt Alain Laroche (Matthias Habich) ins Kriegsgebiet gelangen, um dringend benötigte medizinische Hilfsgüter nach Falludscha zu bringen. Gegen den Rat seines erfahreneren Kameramanns Ralf (Hannes Jaenicke), zögert der junge Fernsehjournalist Oliver (Max von Pufendorf) in der Hoffnung auf einen journalistischen Coup keine Sekunde, den Transport zu begleiten.
In der beklemmenden Enge des Kleintransporters begibt sich diese Zweckgemeinschaft unterschiedlicher Idealisten, die Gefahr eines Angriffs stets vor Augen, auf die Fahrt von Bagdad nach Falludscha. Vier Stunden bleiben, um es zurück bis nach Bagdad zu schaffen.
Sie wollen andere Leben retten und müssen plötzlich um ihr eigenes leben kämpfen...

Von der Presse gefeiertes Spielfilm-Debüt von Lancelot von Naso.
Mit Mathias Habich (Der Vorleser), Thekla Reuten (The American), Max von Pufendorf (Buddenbrooks) und Hannes Jaenicke bestens besetzt.
Eine spannende Mischung aus Drama, Politthriller & Roadmovie!

AUSZEICHNUNGEN:

- Gewinner des Prublikumspreises des ZÜRICHER FILM FESTIVALS 2009
- Gewinner des PRIX EUROPA 2010 als bester europäischer TV-Film
- Gewinner des Förderpreises Deutscher Film der Hofer Filmtage 2009
- Gewinner des Bayrischen Filmpreises 2010
- Preis der Ökumenischen Jury des Montreal Filmfestivals 2009

PRESSESTIMMEN:

Drastisch inszeniert... starke Emotionen... durchgehende Spannung! - KINO.de
Brillant... geht unter die Haut! - BILD.de
Spannend! - PROSIEBEN.de
Ein unter die Haut gehender Mix aus Drama, Politthriller und Roadmovie - ABENDZEITUNG
Besticht mit eindrücklichen Bildern - FAZ
Absolut sehenswert! - KINOKINO
Spannende gut recherchierte Story - NZZ
Beeindruckend! - KÖLNER RUNDSCHAU
Ein spannender Einblick in moderne Kriege - FAZ
Das Drehbuch kennt keinen einzigen toten Moment. - LE DEVOIR
Überzeugt durch intensive Bildsprache und Gefühl - ABENDZEITUNG
A tense, credible war-zone odyssey - VARIETY
Intelligent gemachter Politthriller - FBW
Standing Ovations für 'Waffenstillstand' - KINO-ZEIT.de
Bewegender, großartiger Film! - GIESSENER ALLGEMEINE

Produktbeschreibungen

Systemvorraussetzungen:
TV-Norm: SDTV 576i (PAL). Sprachversion: Deutsch,DD 5.1

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Die Menschen krepieren...und wir schauen zu." 28. Oktober 2010
Format:DVD
Der Arzt Alain(Matthias Habich) ist verzweifelt. Seit Jahren ist er im Irak, um dort zu helfen, aber momentan ist die Lage aussichtslos. Wir schreiben das Jahr 2004 und befinden uns in Falludscha, zu dieser Zeit eine der heiß umkämpftesten Gegenden im Irak. Die Schlange der verletzten Menschen reisst nicht ab, doch das Krankenhaus hat weder Medikamente noch Verbandsmaterial. So machen sich Alain und die Krankenschwester Kim(Thekla Reuten) auf den Weg, um diese dringend benötigten Dinge in Bagdad zu organisieren. Angeblich soll bis zum nächsten Morgen ein Waffenstillstand gelten, aber so genau weiß das niemand. Als die Medikamente zusammengestellt sind, fragtt Kim das deutsche Fernsehteam Oliver(Max von Pufendorf) und Ralf(Hannes Jaenicke), ob sie mit nach Falludscha fahren wollen. Für Oliver ist das die Chance, kein Team konnte bisher aus der Stadt filmen. Frank, der erfahrene Kriegsberichterstatter, sieht dem Job mit gemischten Gefühlen entgegen. Als der Fahrer Husam(Husam Chadat) die Gruppe ins Kriegsgebiet fährt, scheint zunächst alles glatt zu gehen. Die Schwierigkeiten beginnen allerdings, als sich herausstellt, dass Kim keine Genehmigung für die Fahrt eingeholt hat. Zudem scheint der propagierte Waffenstillstand nicht mehr als eine Illusion zu sein. Sehr schnell wird der engagierte Hilfstrip zu einer lebensgefährlichen Mission...

Lancelot von Naso hat mit -Waffenstillstand- eine engagierte, wirklich stark gefilmte deutsche Produktion an die Kinokassen gebracht. Der Film hat Format genug, um auch im internationalen Geschäft zu bestehen. Vor allem die Besetzung ist vom Allerfeinsten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen stark, beeindruckend, schonungslos 15. November 2010
Von Sebastian Janeck TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Irak, 2004. Für 24 Stunden wurde für das Kriegsgebiet um Falludscha ein Waffenstillstand ausgerufen. Für den deutschen TV-Journalisten Oliver und Kameramann Ralf besteht somit die einmalige Chance auf eine Exklusivstory. Zu fünft machen sie sich von Bagdad nach Falludscha auf. Oliver und Ralf begleiten neben einem einheimischen Fahrer die Logistikerin einer Hilfsorganisation, Kim und einen Arzt bei einem Medikamententransport. Dieses gefährliche Unterfangen birgt viele Gefahren - Sie wollen andere Leben retten und müssen plötzlich um ihr eigenes Leben kämpfen.

Die Kulissen führen durch ein tristes, zerstörtes Land und die Bilder gleiten über von Leid gezeichnete Gesichter. Im Gegensatz zu vielen anderen Filmen sind es hier Individualisten, die eigentlich wenig verbindet, keine Soldaten sondern Helfer, die die Hauptprotagonisten des Films sind. Drastisch inszenierte Szenen wie die Selektion von Einheimischen durch die Helfer - einige wenige dürfen im kleinen Transporter mit nach Bagdad zurück - zeigen schockierend die Realität in diesem Land.

Dass sich die Handlung fast ausschließlich in einem Jeep abspielt, schadet der Spannung absolut nicht. Es passiert immer etwas, man wird, wahrscheinlich auch aufgrund der tollen Schnittsetzung, von einer spannenden, actionreichen Szene in die nächste katapultiert. Dauerhaft merkt man die Möglichkeit, es könnte etwas passieren, die Gefahr ist jederzeit spürbar nah.

Die Darsteller wurden sensationell gut ausgewählt. Allen voran die "Stars" des Films, Hannes Jaenicke und Thekla Reuten, aber auch alle nicht ganz so bekannten Schauspieler machen ihre Sache hervorragend gut.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle deutsche Produktion 27. Dezember 2010
Format:DVD
Nach langer,langer Zeit endlich ein guter (deutscher)Film.
Spannend,Eindrucksvoll und aufregend bis zur letzten Minute.
Na da koennen sich die Amis ja ein Stueckchen abschneiden ;-)
Auf jedenfall einer der Top Filme 2010.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Willkommen im Irak, einmal anders 16. Dezember 2010
Format:DVD
Um es gleich vorweg zu nehmen: Waffenstillstand ist ein absolut empfehlenswerter Film. Er erzählt von dem Versuch, dringend benötigte Medikamente ohne militärische Unterstützung ins umkämpfte Falludscha zu bringen. Wir sind im Jahr 2004, als der irakische Widerstand gegen die amerikanischer Besatzungstruppen auf seinem Höhepunkt war.

Initiiert wird der höchst riskante Medikamententransport von einer idealistischen Krankenschwester und einem ehrgeizigen Kriegsreporter. Gemeinsam mit einem morphinsüchtigen Arzt, einem abgebrühten Kameramann und dem einheimischen Fahrer versuchen sie ihre wertvolle Fracht während eines kurzen und brüchigen Waffenstillstandes mit einem klapprigen Kleinbus ans Ziel zu bringen. Von den amerikanischen Besatzungstruppen werden sie schikaniert und belächelt, von den Aufständischen beschossen und bedroht. Ein bisschen erinnert die Aktion an die deutsche Haltung zum Irakkrieg, als man erst eine große Schweiz sein wollte, um dann wenig später doch in den Krieg gegen den Terror glaubte ziehen zu müssen.

Die Rollen sind allesamt hervorragend besetzt; am besten hat mir Hannes Jaenicke als zynischer Kameramann gefallen, aber dies ist nur ein subjektiver Eindruck. Die Geschichte wird überzeugend erzählt und die Bilder machen trotz des vergleichsweise geringen Budgets einen ausgesprochen authentischen Eindruck. Man merkt dem Film an, wie intensiv und sorgfältig sich der Regisseur Lancelot von Naso auch um Details gekümmert hat. Der Erzählstil ist angenehm ruhig, humorvoll wenn es angebracht ist und ernsthaft ohne sozialpädagogische Belehrungen. Waffenstillstand ist ein eindrucksvoller, spannender und gut erzählter Film: Unbedingt ansehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Absolut sehenswert
Kriegsfilme kennt man ja zur Genüge. Allerdings spielen die entweder in einer Zeit, die für die meisten von uns weit vor der eigenen Geburt liegt, oder aber es geht um... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Rex veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Auch wenn es am Anfang einige Untertitel zu bewundern gibt, die
die den unterschiedlichen beteiligten Nationen Rechnung trägt, so wird das fast nur aus Deutschen bestehende Team gut zu verstehen sein. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von K veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen totale Enttäuschung
Ich habe den Film auf Grund der Story und der zahlreichen Preise die der Film erhalten hat gekauft. Der Film ist echt lahm. Sorry jeder Tatort ist besser.
Vor 14 Monaten von Jan Niklas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Pflicht"lektüre" für jeden
Der Film zeigt eindrucksvoll das, was in den Nachrichten nie zu sehen ist auf diese Weise, was aber bei Ärzten ohne Grenzen immer wieder täglich geschieht: Zivilcourage!
Vor 18 Monaten von Annelotte Joachim veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nicht gut!
Gute aber naive Deutsche wollen mal wieder die Welt retten und fahren im Irak ohne jede Sicherung in einem Kleinbus nach Fallutscha ins Kriegsgebiet um ein Krankenhaus mit einigen... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von McLovin veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Es tut mir leid aber...
Der Film überzeugt mich nicht es werden weder Hintergründe dieses Krieges beleuchtet noch warum dieser Krieg stattgefunden hat man wird Praktisch direkt in die Handlung... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Juli 2011 von Epos
5.0 von 5 Sternen Waffenstillstand-Abenteuer in Falludscha 2004
Irak, 2004. In der Rebellionstadt Falludscha herrscht ein geheimer 24-Stündiger Waffenstillstand. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. März 2011 von astonmartinmp
4.0 von 5 Sternen Ein authentischer deutscher Film über den Krieg
Der Film spielt im Irak, 2004. Während eines 24 Stunden währenden Waffenstillstands zwischen Amerikanern und Irakern im Kriegsgebiet machen sich Kim (Thekla Reuten), die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Januar 2011 von Julius Kündiger Media-Mania.de
5.0 von 5 Sternen Spannend und ergreifend von Anfang bis Ende
Waffenstillstand ist ein Film, der einen von Anfang bis Ende fesselt. Die Geschichte ist so realistisch dargestellt, dass man sich mitten hineinversetzt fühlt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Januar 2011 von Der gestiefelte Kater
5.0 von 5 Sternen Roadmovie im Kriegsgebiet
Absolut sehenswert, spannend, berührend ohne kitschig zu werden. Schade, dass der Film nur so kurz im Kino lief. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Dezember 2010 von Maria Lesmeister
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar