In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Wachstumsschmerz: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Wachstumsschmerz: Roman [Kindle Edition]

Sarah Kuttner
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (107 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 14,85 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Audio CD, Audiobook EUR 19,95  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Nach ihrem Debütroman ›Mängelexemplar‹ verhandelt Sarah Kuttner ebenso charmant holprig den Problemfall Erwachsensein.«
Glamour, Dezember 2011

»Kuttners Sprache ist fantasievoll und originell, sie erzählt mit viel Sensibilität und feiner Beobachtungsgabe von den Sorgen ihrer Hauptfiguren.«
Cosmopolitan, Dezember 2011

»Sie hat spürbar Interesse an Luises Geschichte, und diese Empathie ist eine schöne Eigenschaft dieses Buchs.«
Hans-Jost Weyandt, Spiegel Online, 23.11.2011

»eine lustige, traurige und sensible Geschichte. […] so treffend und atmosphärisch dicht, dass man irgendwann das Gefühl hat, mit […] am Küchentisch zu sitzen.«
myself, Januar 2012

»Kuttner schafft es tatsächlich, dass ihre Leser sich aufgehoben fühlen und sich nicht fremdschämen müssen.«
Gerrit Bartels, Deutschlandradio Kultur, 25.11.2011

»Ein Roman, der das Gefühl einer Generation beschreibt und genau für diese auch geschrieben ist.«
Anne-Christin Klare, Weser Kurier, 16.12.2011

»Kuttner liefert […] keine Lösungen auf die Probleme einer Generation, die eigentlich keine Sorgen haben müsste. Exakt in diese Phantom-Wunde legt ›Wachstumsschmerz‹ aber den Finger«
Alexandra Strahl, dpa, 26.11.2011

»Dieser poetisch lässige Liebes-und Gesellschaftsroman macht Mut, Entscheidungen zu fällen – sie müssen ja nicht für ewig sein.«
Für Sie, 3.1.2012

Kurzbeschreibung

Wann ist denn nur alles so kompliziert geworden?



Luise und Flo sind ein Paar und beschließen, endlich erwachsen zu werden. Sie suchen eine Wohnung, ziehen zusammen, schaffen sich ein gemeinsames Bett an und tanzen zu Manfred Krug durch ihre neuen Zimmer. Doch nach kurzer Zeit stehen sie im Flur nebeneinander wie zwei an der Raststätte vergessene Kinder. Luise hat das Gefühl, nur Erwachsen zu spielen. Irgendwie ist dieses Leben falsch. Als ob jemand plötzlich alles verwandelt hätte, die Regeln geändert für das Leben, ab dreißig oder so. Thirdlife Crisis: Darf man die zahllosen Möglichkeiten des Lebens einfach ignorieren und wie ungebetene Gäste vor der Tür stehen lassen? Wie kann man der Liebe vertrauen, wenn man nicht mal sich selbst vertraut? Wie konnte die Zeit nur so schnell vergehen? Und was fangen wir mit den nächsten zwei Dritteln des Lebens an?

So berührend wie lustig, ernsthaft und schlau erzählt Sarah Kuttner von der Sehnsucht und der Angst, ein eigenes, richtiges, erwachsenes Leben zu haben.



Der neue Roman von Sarah Kuttner – Autorin des Bestsellers ›Mängelexemplar‹

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 541 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 281 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006FQ0936
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (107 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #34.569 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Sarah Kuttner wurde 1979 in Berlin geboren. Ihre Karriere begann beim Berliner Sender Radio Fritz, von dem sie bald zu den TV-Musiksendern VIVA und MTV wechselte. Mit "Kuttners Kleinanzeigen" bekam sie 2007 auch einen Sendeplatz bei der ARD. Zudem wird sie als Moderatorin von Liveveranstaltungen gebucht und schreibt Musikkolumnen für Zeitungen. Ein Teil davon wurde bereits in Buchform veröffentlicht, etwa in "Das oblatendünne Eis des halben Zweidrittelwissens". Es folgten mehrere Romane. Ihr Debüt "Mängelexemplar" (2009), in dem es um das Thema Depressionen geht, wurde sogleich ein Bestseller. Sarah Kuttner hat ihren Lebensmittelpunkt weiterhin in Berlin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
61 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ziemlich 'okayes' Buch ... 27. November 2011
Von Andrea Koßmann TOP 500 REZENSENT
Format:Broschiert
... mit einer ziemlich 'okayen' Geschichte. (Kleiner Insider aus dem Buch)

Luise und Flo (beide Anfang 30) sind schon seit fast vier Jahren zusammen, als sie beschließen, ihre getrennten Singlewohnungen aufzugeben und sich eine gemeinsame Wohnung zu suchen. Nach einigen Besichtigungen scheinen sie die perfekte Wohnung für ihre Liebeshöhle gefunden zu haben. Die Räume sind perfekt, die Wohnung riecht gut (was nicht von allen leerstehenden Wohnungen gesagt werden kann) und alles könnte so harmonisch sein. Doch haben sie leider nicht gewußt, dass der 'Ratgeber zum gemeinsamen Wohnen' leider nicht im Mietpaket enthalten war.

Natürlich, sie lieben sich. Sie gehen harmonisch miteinander um und als der Tag des Zusammenziehens kommt, kamen mir selber die Tränen. Ich wusste nicht sofort warum. Und dann doch. Denn das Gefühl und vor allem die Frage nach dem 'Ist das alles richtig so, was wir machen?' kenne ich (natürlich) auch. Jeder, der schon mal mit jemandem zusammen gezogen ist, wird sich diese Gedanken machen und jeder wird die gleiche Angst haben, dieses Risiko einzugehen. Wehmütig wurde mir um's Herz und gleichzeitig wohlig warm. Denn Luise und Flo scheinen das Zusammenleben gut 'meistern' zu können. Es gibt kleine Regeln, die den Alltag erleichtern, die ihn aber gleichzeitig eben auch überhaupt ins Geschehen bringen. Dieses fiese kleine Monster, das all die Gewohnheiten gebärt, von denen man nicht dachte, dass sie einen eines Tages stören könnten. Doch können sie dies sehr wohl ... oder?

Ich war von dem Buch 'Mängelexemplar' schon sehr begeistert und freute mich wahnsinnig auf dieses Buch. Ich liebe den Schreibstil von Sarah Kuttner, der eigentlich gar keiner ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen In der Krise 23. Dezember 2011
Von Marius TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Ja, auch 2011 war wieder ein Krisenjahr, überall, von Griechenland bis hin zu Bundespräsidenten, kriselte es mächtig, da verwundert es kaum, dass Sarah Kuttner nun mit "Wachstumsschmerz" ebenfalls einen zwischenmenschlichen Krisenroman auf den Markt wirft.

Das Scheitern von Lebensentwürfen

In "Wachstumsschmerz" seziert die Ex-MTV-Frau das Zusammenleben der beiden Thirty-Somethings Luise und Flo, die eigentlich beide alles haben. Flo jobt in einer Kletterhalle und Luise ist als Herrenschneiderin tätig und modelt nebenbei noch ein wenig in der Werbebranche. Dreieinhalb Jahre des gemeinsamen Zusammenlebens sind genug, befindet Luise und macht sich zusammen mit ihrem Freund auf Wohnungssuche. Nachdem sie die Hälfte aller leerstehenden Berliner Wohnungen abgeklappert haben, stoßen sie tatsächlich auf das passende Objekt und beginnen mit den Vorbereitungen eines gemeinsamen Lebens. Doch bereits kurz nach dem Einzug beginnen sich erste Zweifel in Luises Brust zu regen: Ist das wirklich alles wahr, sind sie jetzt offiziell erwachsen oder stecken Luise und Flo nur in übergroßen Schuhen, für die sie eigentlich noch zu jung sind?
Sarah Kuttner lässt uns am Zusammenleben der beiden Protagonisten teilhaben und schildert das Geschehen aus der Sicht von Luise, die dem Leser mal einfach nur sympathisch und schlagfertig vorkommt und so manchesmal auch nur als egoistische, selbstunsichere junge Frau erscheint.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
28 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...autsch! 27. November 2011
Von blaxy87
Format:Broschiert
Wir erinnern uns: wachsen tut weh. Jeder von uns klagte als Kind sicherlich mal darüber, dass das Bein, der Arm, sonstwas schmerzte und wir bekamen von unseren Eltern die Antwort: "Vielleicht wächst du, das tut manchmal weh.".
Aber dass das mentale "Erwachsen werden" Schmerzen bereitet, verdrängen wir gut und gern.

Dafür haben wir nun den Roman von Frau Kuttner. Die Protagonisten, Flo & Lu, wagen den ersten von 3 Schritten (Zusammen ziehen - Heiraten - Kind in die Welt setzen), weil es scheinbar einfach an der Zeit ist, weil man Ängste bezwingen sollte, weil man das ja irgendwann doch mal so macht. Zwar erscheinen die beiden sehr euphorisch, jedoch auch sehr panisch; vorallem Lu, die gerade ohnehin mit ihrem Leben zu kämpfen hat, ist überfordert mit all den "letzten- und ersten Malen", die dieser Schritt mit sich bringt.
Und da treffen wir auf den Kern: Luise, die sowohl als auch nach dem Umzug überfordert und vorallem verwirrt (!) ist, die nicht weiss welchen Weg sie gehen soll und auch niemanden findet, der es ihr sagen könnte. Letztendlich ist sie eine erwachsene Frau und hat ihre Entscheidungen allein zu treffen. Doch jeder von uns kennt es - es ist nunmal alles andere als leicht. Und wir wünschen uns in unsere Kindheit zurück, als das Leben noch nicht so kompliziert war...

Frau Kuttner schafft es diese Geschichte mit einer gesunden Portion Humor, mit der richtigen Prise Tragik und einem gesunden Hauch an Ironie zu erzählen. Die Kapitel sind kurz gehalten - sehr verführerisch, denn so entschließt man sich doch noch schnell eines zu lesen; was bei mir dazu führte, dass ich "Wachstumsschmerz" innerhalb von einem Nachmittag verschlang.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Gut
Ich lese gern Kuttner-Bücher. Inhaltlich finde könnte man bei diesem meinen es stamme von eiener 15-Jährigen ABER dennoch war es gut zu lesen und Unterhaltsam.
Vor 7 Tagen von Amazon-Fan veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Keine Lösungen für zu viele Probleme
Die Geschichte ist ganz nett geschrieben. Der Sprachstil ist erfrischend und hat mich öfters zum Schmunzeln gebracht. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Lola Siebenstein veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Es steckt viel Sarah Kuttner in Luise
Anstatt hier ne Zusammenfassung von dem Buch zu geben wie andere Rezensenten, die sich hier anscheinend als verkannte Autoren verstanden wissen wollen, einfach meine Meinung:... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Jan M. veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Lohnt sich nicht
Eine langweilige Beziehungskiste mit blassen Charakteren...die Hauptakteurin schlicht, trivial, selbstverliebt, ordinär... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Sokrates veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Langweilig
Hatte mir von dem Buch viel versprochen und vor allem von der Autorin, aber leider wurden meine Erwartungen enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Ericus Beutlin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sarah Kuttner...
...beschreibt in ihrem humorvollen und lockeren Stil über die Hürde des Erwachsenwerdens (plötzlich ist man fast um die 30. Und nun?). Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Svenja Erken veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen unerträglich larmoyant
Ich erwarb das Buch, nachdem es in der Tageszeitung sehr gehypt wurde, als Geschenk für 2 Endzwanziger in meinem Bekanntenkreis und war sehr enttäuscht bei der... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Alina Petzold veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tolles buch
sahra kuttner schreibt mit ihrer berliner großschnauze herrliche bücher, die das herz berühren. i luv it!
. . . .
Vor 11 Monaten von stefff veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gefällt moa!
Sehr schönes Buch, Sarah Kuttner schreibt in wunderbarem Unterhaltungsstil. Buchzustand wie beschrieben - alles in bester Ordnung! Immer wieder gern!
Vor 12 Monaten von zara veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen echt gut
geiles buch. viel mehr bleibt da eigentlich nicht zu sagen. nur steckt es nie in eure jeanstasche hinten. dann wird das buch blau :D
Vor 12 Monaten von Ron veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden