• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wachsen wie Würth: Das Ge... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wachsen wie Würth: Das Geheimnis des Welterfolgs Gebundene Ausgabe – 13. März 2006

4.4 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
EUR 29,90 EUR 21,99
49 neu ab EUR 29,90 6 gebraucht ab EUR 21,99

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Wachsen wie Würth: Das Geheimnis des Welterfolgs
  • +
  • Die Red-Bull-Story. Der unglaubliche Erfolg des Dietrich Mateschitz (HAYMON TASCHENBUCH)
  • +
  • Erfolg hat, wer Regeln bricht: Wie Leidenschaft zu Spitzenleistung führt. Ein Ausnahmeunternehmer packt aus
Gesamtpreis: EUR 62,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

28.03.2006 / Handelsblatt: Der Erfolg hat Methode "Venohr beschreibt das System Würth als eine Art schwäbischen Perfektionisten-Clan."

23.05.2006 / Wirtschaftsstimme: Wachsen wie Würth "Wer von der Würth-Gruppe lernen möchte, für den ist das Buch empfehlenswert."

01.07.2006 / Wirtschaft & Weiterbildung: Fraktaler Schraubenhandel "Ein aufschlussreicher Einblick."

Rezension

Würth: 50 Jahre lang zweistelliges Wachstum in Umsatz und Gewinn! Das schaffen nur die allerwenigsten Unternehmen. Aus einer 2-Mann-Schraubenhandlung - 1945 in der fränkisch-schwäbischen Stadt Künzelsau gegründet- entstand so der Weltmarktführer für Befestigungstechnik mit ca. 6,9 Milliarden Euro Umsatz und über 50.000 Mitarbeitern. Auch für Würth gilt die Grundregel, dass hinter sehr erfolgreichen Unternehmen immer große Unternehmerpersönlichkeiten stehen. Reinhold Würth, der das Unternehmen im Jahr 1954 nach dem plötzlichen Tod seines Vaters übernahm, kann mit Fug und Recht zur Gruppe der sogenannten "Jahrhundertunternehmer" gezählt werden. Hinter dem Würth-Erfolg steht aber auch ein ausgefeiltes Managementsystem. Aufbauend auf einer wachstumsfreudigen Unternehmenskultur sind alle Strukturen, Prozesse und Systeme des Unternehmens auf das strategische Oberziel Wachstum ausgerichtet. Neben dem "Was", den Prinzipien und Führungsinstrumenten, die Würth erfolgreich gemacht haben, geht es in dem Buch vor allem um das "Warum": die tieferliegenden Wirkprinzipien,, die in ihrer Summe das Würth-Erfolgsgeheimnis bilden. Durch die Mitwirkung eines Würth-Insiders (Dieter Krämer, langjähriges Mitglied der Würth-Konzernleitung) ermöglicht das Buch einen fundierten Blick hinter die Kulissen des Erfolges. Wichtig zum Verständnis des Unternehmens sind auch Ansätze der Systemtheorie, wie z.B. das St.Galler Modell. Durch diese "systemtheoretische Brille" wird es möglich, den roten Faden der z.T. sehr ungewöhnlichen Würth-Managementprinzipien und Instrumente zu erkennen. Zeitlos gültige Prinzipien erfolgreichen Managements werden deutlich als Gegenpol zu den oft kurzatmigen Managementmoden aus den USA. Das Würth-Erfolgsmodell bietet für Führungskräfte sowohl aus mittelständischen Betrieben als auch aus Großunternehmen vielfältige Anregungen. Aus der Sicht eines Mittelständlers ist besonders interessant zu erfahren, welche Führungsprinzipien und Instrumente das Unternehmen groß gemacht haben. Aus der Sicht eines Großunternehmens geht es um andere Themenkreise: Wie schafft es Würth, weiterhin wie ein "vitaler Mittelständler" zu agieren? Wie kann man die unerwünschten Begleiterscheinungen wachsender Unternehmensgröße vermeiden, wie z.B., Inflexibilität, Bürokratie und Kundenferne? Wie erzielt man auch noch als Großunternehmen nachhaltig profitables Wachstum im zweistelligen Bereich? "Dieses Buch über Würth ist ein Meilenstein für richtige unternehmerische Führung jenseits von Shareholder-Value und anderen Zeitgeistmoden. Es zeigt die erfolgreiche praktische Anwendung von Prinzipien natürlicher Systeme und ihren kybernetischen Funktionsgesetzen. Es ist ein Bericht über richtiges und gutes Management. Vernetzte Regelkreise, Selbstregulierung und Selbstorganisation bringen das für den unternehmerischen Erfolg entscheidende Wissen zur Wirkung. Es zeigt den Weg zum lebensfähigen System." Prof. Dr. Fredmund Malik, St. Gallen "Wachsen wie Würth gibt einen spannenden Einblick in die zum Teil sehr unkonventionellen Management-Grundsätze und Methoden des Unternehmens, geprägt natürlich auch durch die Persönlichkeit Reinhold Würth. Darüber hinaus enthält das Buch zahlreiche interessante Anregungen für Wachstumsstrategien auch in schwierigen Märkten." Dr. Reinhard Zinkann; geschäftsführender Gesellschafter Miele & Cie. KG, Gütersloh

Alle Produktbeschreibungen


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Was in anderen Management-Büchern abstrakt gefordert wird, wird hier konkret gezeigt. Auch wenn es im Untertitel "Das Geheimnis des Welterfolgs" heißt, gibt es eigentlich kein Geheimnis außer dies: Wenige einfache Dinge konsistent und vor allem konsequent zu tun.

Typische Plattitüden der Management-Literatur wie anders sein, einfach sein, Kundenorientierung, Leistungsorientierung, Werteorientierung usw. werden hier nicht einfach zum hundertsten Mal wiederholt, sondern an einem Unternehmen in die Tiefe hinein untersucht. Dabei treten auch Elemente hervor, die bislang nur selten zur Kenntnis genommen werden wie z.B. das Konzept des fraktalen Unternehmens, Wachstum durch Teilung usw.

Faszinierend ist, wie alle Führungsinstrumente aufeinander abgestimmt sind und sich gegenseitig ergänzen. Dies wird im Detail vorgestellt. Die Basis bilden die Werte und Führungsprinzipien, darauf aufbauend wird die Strategie dargestellt, zuletzt die Strukturen, Systeme und Prozesse. Erst dadurch, dass Venohr ins Detail geht, wird deutlich, welche praktische Relevanz abstrakte Konzepte wie Werte oder Führungsprinzipien haben können. Und vor allem auch, wie man herangehen kann und muss, um ihnen diese Relevanz zu geben.

Das Buch von Venohr reiht sich in vergleichbare Bücher wie das über Aldi von Dieter Brandes oder jenes über McDonalds von John Love ein. Es hebt sich dabei sowohl in der Tiefe der Darstellung als auch in der Modernität der Anregungen (z.B. fraktales Unternehmen) von diesen sogar ab. Für alle, die das Führungssystem ihres Unternehmens optimieren wollen, eine Pflichtlektüre - auch wenn sich sicher nicht alles auf jede Branche übertragen lässt.
Kommentar 14 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
7. Februar 2007:

Ich wurde durch die Berichterstattung im HANDELSBLATT auf das Buch aufmerksam und war von der von Klarheit der Darstellung und dem Geheimnis des Welterfolges von WÜRTH fasziniert.

Eine sehr gute Investition, denn dem Autor ist es glänzend gelungen, die Firmenphilosophie und die Erfolgsstrategien von WÜRTH verständlich und nachvollziehbar zu beschreiben. Es ist schon großartig zu lesen, wie ein Mensch ohne Abitur und ohne Hochschulausbildung ein Weltunternehmen begründet und es in diesen globalisierten Märkten stetig weiter entwickelt hat und so zu einem der reichsten Menschen dieser Welt wurde.

In den zurückliegenden acht Monaten haben wir in unserem Unternehmen insbesondere den dargestellten "Wachstumstechniken", dem "WÜRTH-Info-System" und den "Kernprozessen der Führung" größte Aufmerksamkeit gewidmet. Im Januar 2007 ist unser Umsatz um 17% gegenüber dem Vorjahr gestiegen.
Kommentar 11 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Welches Unternehmen würde nicht gern der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG die von einem Zwei-Mann-Betrieb zu einem Weltkonzern mit mehreren Milliarden Umsatz und mit einer Produktion, welche oft als Commodities bezeichnen würden, nacheifern?
Welche Erfolgsfaktoren sorgen nach wie vor für zweistellige Wachstumsraten?
Was ist das Geheimnis des erfolgreichen Unternehmers Würth?
Wie schafft es Würth, seine Vertriebsmitarbeiter ständig zu Höchstleistungen zu motivieren?

Mit diesen und weiteren spannenden Fragen beschäftigt sich Prof. Bernd Venohr in seinem Buch Wachsen wie Würth".

Das Buch zeigt erstmals durch einen Insider die praktischen Methoden der Unternehmensführung und der kybernetischen Gesetzmäßigkeiten von Würth. Das Unternehmen Würth ist heute Weltmarktführer im Bereich Befestigungs- und Montagetechnik. Bernd Venohr zeigt, wie es dem Unternehmen gelingt, die Visionen für die Zukunft mit den harten Zahlen der Gegenwart zu verbinden. Die Balance zwischen zentraler und dezentraler Führung zwischen unternehmerischer Freiheit sowie Kontrolle sind wichtige Elemente der Führung von Würth. Dabei wird das Prinzip der Zellteilung, das den Würth-Konzern bis zum heutigen Tage prägt, dargestellt und seine Wirkungs-weise erläutert. Venohr zeigt auch auf, welche Bedeutung die leider etwas in Vergessenheit geratene EKS-Methode von Wolfgang Mewes für den anhaltenden Erfolg des Unternehmens hat.

Unternehmen sind aufgrund der Arbeitsteilung und der Veränderung komplexer Systeme, deren Elemente viele Wechselwirkungen haben sehr umfassend. Eine einfache Steuerung aufgrund von einfachen Ursache-Wirkungsbeziehungen ist deshalb obsolet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Würth wächst weiter, und das auch noch nach 60 Jahren Firmenbestehen. Die Gründe dafür liegen im Prinzip schon nach der Lektüre des Einleitungskapitels für jeden sichtbar auf dem Tisch. Sie werden in den Folgekapiteln aber nochmals detailliert erläutert - an einigen Stellen etwas ausführlicher, als es der Lesefreude gut tut. Da die Stoffmenge nicht so reichhaltig ist, dass man damit leicht über 200 Seiten füllen könnte, bleiben Wiederholungen fast zwangsläufig nicht aus. Die strikten Regeln unterworfene Führungsphilosophie der Würth-Gruppe mag man gutheißen oder nicht, zweifellos war und ist sie jedenfalls überaus erfolgreich. Kritische Fragen und Würdigungen lässt das Firmenporträt von Bernd Venohr leider nur in Ansätzen erkennen. So wird beispielsweise die fragwürdige Zurschaustellung von Unter-Soll liegenden Vertriebsleitern auf den alljährlichen Würth-Konferenzen als leuchtendes Beispiel für Mitarbeitermotivation dargestellt. Unter dem Strich allerdings erfährt der Leser viel Aufschlussreiches über eines der erfolgreichsten deutschen Unternehmen der Nachkriegszeit, meinen wir und empfehlen das Buch jedem Manager, der sich durch Würth inspirieren lassen will.
Kommentar 4 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden