Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

WWF - German Fan Favorites [VHS]

Bret "Hit Man" Hart , Randy Savage    Freigegeben ab 16 Jahren   Videokassette
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Produktinformation

  • Darsteller: Bret "Hit Man" Hart, Randy Savage, Shawn Michaels, Ric Flair, The Undertaker
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal/Karussell
  • Erscheinungstermin: 18. Januar 1994
  • Spieldauer: 120 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RO4K
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.420 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In Zusammenarbeit mit dem WWF-Magazin wählten die deutschen Fans die in diesem Videoprogramm zusammengestellten Lieblingskämpfe.
Die Namen der Fans wurden unter vielen tausend Zuschriften ausgelost:
Bret Hart/Macho Man Randy Savage gegen Shawn Michaels /Ric Flair
Undertaker gegen Yokozuna
Steiner Brothers gegen Money Inc.
Shwan Michaels gegen Marty Jannetty
Bret Hart gegen Shawn Michaels
Undertaker gegen Giant Gonzales
Bret Hart gegen Ric Flair
Natural Disasters/High Energy gegen Money Inc./Beverly Brothers

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios!! 12. Juni 2005
Von wild_child83 VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Welche Gegensätze: 1980 Unmasked : 1981 The Elder...
Ich will nicht lange um den heißen Brei herumreden: The Elder ist ein wirklich gelungenes Stück Musik, auch wenn es nicht gerade Kiss-typisch ist. Rockmusik verbunden mit orchestralen, klassischen Elementen ist zwar keine Seltenheit, aber so gut verknüpft wie auf The Elder hab ich das selten erlebt.
Auch das Songwriting ist endlich wieder spitze, harte Tracks wechseln mit klasse Balladen, alles umrahmt von einer doch recht netten Story. "I" oder "The Oath" sind recht derbe Rocker, im Gegenzug stehen "Just a Boy" oder "A world without Heros", welche etwas ruhiger daherkommen, dazu das klasse Instrumental "Escape from the Island", ich denke da ist für jeden etwas dabei...
Generell halt ich es eigentlich immer für negativ, wenn eine Band von ihrem gewohnten Stil abweicht, wenn aber solche Alben dabei herauskommen hab ich kein Problem damit...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Welch ein Meisterwerk! 30. März 2003
Von SpaceAce
Format:Audio CD
Zu erst muss ich sagen, ich bezweifle dass so viele KISS-Fans das Album gehasst hätten wenn sie es sich "sogar" mal angehört hätten. Klar alleine vom Hören-Sagen ist dieses Album ein unspektakuläres, Softcore-Album das aus der Schublade eines jeden KISS-Fans verbannt gehört... So, sollte man nun bereit sein, sich diese Scheibe mal anzuhören ohne etwas bestimmtes zu erwarten, wird man feststellen, dass es sich bei Music "From The Elder" um ein anpruchsvolles, rundumausgewogenes Konzeptrock-Album der Meisterklasse handelt! Es ist kein Album das ich mir jeden Tag reinziehe, wie etwa Destroyer oder Love Gun etc. aber wenn ich es mir mal anhöre, höre ich es mir in Ruhe und ganz an. Auf diesem Album ist fast für jeden etwas dabei, lediglich die supersanfte Ballade "Just A Boy" geschrieben und gesungen von Paul Stanley mag ich nicht so sehr, aber ansonsten: das einfach nur geniale Stück "A World Without Hereos" von Gene Simmons(wenn man sich mal die Texte seiner Liedern von den Alben Love Gun, Rock N' Roll Over etc. durchliest könnte man ihm so etwas kaum zutrauen) bildet mit den wunderschönen Liedern "Odyssey" und "Only You" den balladigen Teil des Albums. Das Lied "Under The Rose" stellt den, in meinen Augen interessantesten Teil des Albums dar... Der Anfang des Liedes wird eher ruhig gesungen und dann mittendrin eine sehr powervolle Chor-Gesangseinlage mit unvorstellbarer Durchschlagskraft, in der auch(wenn es ich richtig gehört habe) der verstorbene Drummer Eric Carr gut zu hören ist. Ace hat auf diesem Album auch ganze Arbeit geleistet! Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jahre später die Meinung geändert 15. April 2010
Von haderlump
Format:Audio CD
Ich bin im Jahre 1982 nachdem ich die Creatures of the Night - dem wie ich meine einzigen wahren Heavy Metal Album von Kiss - zu Ohren bekommen habe zu dieser Musikrichtung konvertiert. Flugs machte ich mich sofern das Taschengeld es zu ließ daran, die ganzen Vorgänger LPs zu kaufen. Alle außer the Elder.

Dieses Album wurde von den sogenannten Musikblättern der damaligen Zeit buchstäblich in der Luft zerissen. Derartig geimpft ließen viele, auch der Schreiber dieser Rezension sich beeinflussen. Ich habe damals nur ein Mal reingehört, bei den Bruder eines Kumpels - dem größten Kiss - Fan aller Zeiten (nach mir, wie ich damals glaubte), anyway: Es ging nicht gleich ab wie die "Creatures" oder die Destroyer, hatte keine Hynen wie "Love Gun", also schloss ich mich der Meinung aller an.

Heute, fast 30 Jahre später, stolpere ich bei Amazon über "the Elder".
Aus einer Laune heraus bestellte ich die CD mit.

Nun, im reifen Alter hört sich die Sache ganz anders an. Nicht wie Kiss, muss ich zugeben, sieht man mal vom unverwechelbaren Gesang von Paul Stanley ab, aber: GUT.

Und auf jedenfall besser als das unterirdische "Unmasked" Album von 1980.

Während die alten Klassiker aus den 70 ern sich manchmal schon etwas antiquiert anhören - sie sind super, nicht in den falschen Hals bekommen, aber man merkt halt, dass sie schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben, ist diese Album vom Sound her zeitlos.
Es handelt sich zwar um ein Konzeptalbum, aber die Stücke wirken auch einzeln.

Ich muss aber erwähnen, dass mir heute die Stücke von Kiss am besten gefallen, die nicht auf jeder BEST OF zu finden sind.

Wer nicht unbedingt eine "Kiss - Brille" auf der Nase hat, wer sich auch mal etwas Anderes reinzieht oder bei musikalischen Experimenten nicht gleich das Gesicht verzieht, sollte sich diese CD kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu unrecht unbeachtet 20. Mai 2002
Format:Audio CD
Dieses Album ist wohl das musikalische Meisterwerk der Maskenrocker aus NY!Völlig zu unrecht aber ist es das bisher schlechtest verkaufte KISS- Album!Von echten KISS- Fans
(außer von mir) gehaßt, dennoch genial!
War ursprünglich als Filmmusik gedacht, jedoch fanden sich keine ineressierten Filmemacher, die diese musikalische KISS- Filmidee umsetzten wollten!
Tip:wem dieses Album gefällt, der sollte sich mal Gene's Soloalbum anhören!
TomW-HotterThanHell
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Music from the elder 22. Februar 2006
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Ich kann nicht verstehen, dass von (angeblichen) KISS-Fans, das Album als "elder"-fiasko bezeichnet wird! Darf eine Hardrock Band immer nur "schnell" und "laut" sein? Mit diesem Album beweist doch KISS nur, dass sie wahre Musiker sind und nicht nur stupide in die Saiten greifen und ins Mikro brüllen wie andere Bands. Sicher waren sie ihrer Zeit um einiges voraus.Um so schlimmer finde ich, dass viele Fans das nicht erkannt haben und sich auch nicht die Mühe gemacht haben sich das Album mal genau anzuhören. Doro Pesch hat es verstanden und hat, in Zusammenarbeit mit Gene Simmons, auf einem ihrer Alben ein, im Übrigen, sehr gelungenes Cover von dem Song "Only you" gemacht.
Ich kann nur jedem empfehlen mal genau hinzuhören.
KAUFEN!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Das unbeliebteste
aber dennoch eines der besten Kiss Alben. Es ist anders, aber wer den Gitarrenstrich von Just a Boy schonmal gehört hat, weiß daß der Soundtrack nie wirklich... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von f(x)=lnx/deas2x veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schade, schade, schade...
...aber nicht verwunderlich, dass die Band heute nicht mehr zu diesem Werk steht: es ist halt finanziell gefloppt und das ist ja -vor allem in der Welt von Gene Simmons- das... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Nils Karczewski veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein gutes Album
Eines vorweg, ich bin kein Kiss Fan. Vielleicht gefällt mir das Album gerade deshalb so gut. Ich denke mal, hätte nicht Kiss diese Scheibe herausgebracht sondern Magnum... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von H. Chlebowski veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Muss man schon wegen seiner Ungewöhnlichkeit haben...
„(Music from) The Elder“ von 1981 wird auf ewig Kiss’ ungewöhnlichstes Album bleiben. Zunächst handelt es sich um ein Konzeptalbum, selten genug, dass eine typische... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Andinda veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse nicht nur Hard and Hevey
Also ich bin Kiss Fan der ersten Stunde, habe so alles mit erlebt was die Band anbelanget, Höhen und Tiefen. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Kollateral Verlag veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein Konzeptalbum von KISS?!
"Music From The Elder" erschien im November 1981 und ist das 9. Studioalbum der U.S.-Rocker Kiss. Eingespielt wurde es von Paul Stanley (Guitars, Vocals), Gene Simmons (Bass,... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Child in time veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Das wohl mithin experimentellste Album der "Hottest band of the...
Ich bin ein großer KISS-Fan seit mithin fast 30 Jahren, ich war auf jeder Deutschland-Tour, ich habe alle Alben, auch alle mir bekannten Bootlegs - dieses Album ist meines... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von T.Steinfels veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich gutes Album
So eine anspruchsvolle Musik haben "Kiss" seit "The Elder" nicht mehr wieder gemacht. Damals von der Presse und den Fan's zerrissen, weil ist ja nicht Kiss typisch der Sound. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Juni 2012 von Heavy Metal Forever
5.0 von 5 Sternen ...ist mir aufgefallen, dass ich STÄNDIG "The Elder" höre...
Ich will keine unnötig lange Rezension schreiben, dashalb nur eine kleine Geschichte:

Gestern ist mir aufgefallen, dass ich STÄNDIG "The Elder" höre beim... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Dezember 2011 von A. Rieger
3.0 von 5 Sternen Schmock me!
Konzept-Grütze von einer Band, deren Konzept bisher darin bestanden hatte, eine unendlich währende und ultra-hedonistische Übersteigerung angenehmer Aspekte der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. April 2011 von Steffen Frahm
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar