wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen51
4,3 von 5 Sternen
Preis:71,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. April 2012
Manche schwören auf einen Brotkasten aus Holz, und auch wenn wir Brot und Brötchen grundsätzlich anders aufbewahren, so verschenkt man doch gerne das Gewünschte zu passender Gelegenheit.

Definitiv ist dieser WMF-Kasten ganz etwas anderes als die Keramik-/Porzellantöpfe oder die klassischen Rollladen-Brotgaragen :) Und er passt eigentlich in jede etwas modernere Küche. Nun, das ist für mich ein schlagendes Argument für die Wahl, aber darüber hinaus gibt es deren durchaus noch mehrere:
+ exzellente Verarbeitung des ca. 43x25x15cm Brotkastens
+ alle Edelstahlteile aus Cromargan
+ Seitenwände und Holzrost/Schneidbrett aus Bambus
+ Be-/Entlüftung über die seitlichen Fugen zum Deckel ausreichend
+ guter Stand über 4 Gummifüße
+ leicht zu reinigen

Bambus und Edelstahl sind aus hygienischer Sicht sicher optimale Materialien um zu gewährleisten, dass die darin aufbewahrten Backwaren nicht gleich das Schimmeln anfangen. Und das tun sie auch nicht, im Gegenteil, vor allem gute Sauerteig- und Vollkornbrote halten sich in diesem Kasten eine gute Woche und länger, auch das normale Misch-Brot wirkt nach ein paar Tagen immer noch gut essbar. Brötchen & Co, in ein Haushaltspapiertuch gewickelt, überstehen bis zu 3 Tagen.

Soweit so gut.
Nicht der letzte Schrei ist das Holzbrett, nimmt man es als Schneidebrett wie von WMF beworben ist. Nicht nur dass es in der, übrigens netten Servierplatte, regelrecht schwimmt und nur - so zumindest das verschenkte - aus 9, auf 2 Querhölzer aufgelegte Streben besteht, es eignet sich nun wirklich nicht zum Durch-Schneiden von Broten, denkt man an die Fasrigkeit von Bambus und die Schärfe von Brotmessern mit normalerweise einem Wellenschliff.
Allerdings zum Servieren von bereits geschnittenen Backwaren ist es ideal und sieht auch wirklich edel aus.

Sicher nicht billig, aber dafür ein in Funktion und Design gelungener und sehr empfehlenswerter Brotkasten, bei dem ich mich nicht dazu durchringen kann, 1 oder gar 2 Punkte allein nur wegen des Holzrostes abzuziehen, welcher nicht als Schnittunterlage genutzt werden kann bzw. sollte.
0Kommentar47 von 48 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2012
Das Design ist traumhauft und passt prima in unsere Küche. Die Größe ist für unsere Verhältnisse auch perfekt. Der Boden und die Seitenteile bestehen aus glänzenden Metall, an dem man schnell Fingerabdrücke sieht. Die sind aber schnell abgewischt. Am Boden sind 4 Gummifüße angebracht, welche den Brotkasten sicher auf einer Stelle stehen lassen.
Negativ ist aber der im Deckel integrierte Rost, welcher das Brotschneiden darauf suggeriert. Wir haben eine Scheibe abgeschnitten und haben es gleich sein gelassen. Zunächst wackelt das Holz im Deckel, eine sichere Auflage ist so nicht möglich. Das Holz des Rosts ist darüber hinaus sehr weich und so war auch der erste Schnitt direkt im Holz - *ratsch* :)
Dennoch würde ich den Brotkasten empfehlen. Ein schönes Stück, welches Brot und Brötchen sicher lagern lässt.

Edit: Nach einiger Zeit des Gebrauchs muss ich fairerweise noch etwas ergänzen. Das Holz hat ein wenig mehr Pflege nötig, als Plastik, denn es kann anfangen leicht zu schimmeln, wenn der Kasten nicht ab und zu gelüftet und/oder ausgewischt wird. Dem ganzen kann man vorbeugen, indem man den Brotkasten mit haushaltsüblichen Speiseessig auswischt.
33 Kommentare32 von 34 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2012
Haben uns diesen Brotkasten nach langer Überlegung und Studium diverser Rezensionen geleistet und sind nicht enttäuscht.

Länge 45,5 cm, Breite 26,0 cm, Höhe 17,5 cm - wir haben hier unseren Toast, ein Stück normales Brot für Papa und Vollkorn für Mama und Tochter drin.

SEIT DEM KAUF VOR ETWA 3 MONATEN HABEN WIR KEIN BROT MEHR WEGSCHMEISSEN MÜSSEN!!! KEIN SCHIMMEL; NICHTS VERTROCKNET !!!

Ob das Brett obendrauf sich zum schneiden eignet, kann ich nicht sagen, wir nutzen eine Brotschneidemaschine. Der Deckel ist jedenfalls super als Tablett zu nutzen.

Von den Maßen ist es geräumig und perfekt, wir haben den Kasten im Auszug unseres Küchenschrankes stehen, hier passt er längs und quer bestens. Kaufentscheidung war auch diese Platzvorstellung - mit Zugriff von Oben und nicht von vorn - für uns 1A und gern auch 6 Sterne.
0Kommentar9 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2011
Ich habe lange überlegt, aus welchem Material mein Brotkasten sein soll und habe mich für diesen doch teureren von wmf entschieden. Doch bisher bereue ich meine Entscheidung nicht: das Brot bleibt frisch, wird aber auch nicht weich oder hat einen sonderbaren Beigeschmack. Nichts schimmelt, obwohl ich das Brot schon 8 Tage darin aufbewahrte! Dazu ist das Design ansprechend. An den Metallseiten sieht man die Fingerabdrücke, die jedoch leicht wieder zu reinigen sind.
0Kommentar25 von 27 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2014
Brotkasten, der seinen Namen wirklich verdient. Er ist ganz toll verarbeitet, es kann Luft an die Ware kommen und es passen locker ein Brot (500g) und mehrere Brötchen rein. Brote halten problemlos 4 Tage frisch, werden weder trocken noch schimmeln Sie. Letzte Woche ist mir nur ein Brot am fünften Tag leicht geschimmelt, aber mit genau der Brotsorte hatte ich vorher schon schlechte Erfahrungen gemacht, sodass hier der Schimmel eher auf das Brot als auf den -kasten zurückzuführen ist.
Er kostet zwar etwas mehr als der übliche 08/15 Kasten, aber ich kaufe mit lieber einmal ein tolles Produkt, an dem man auch lange Spaß haben kann, als ständig ein billiges.
WMF hat mal wieder alle meine Erwartungen erfüllt.

Für Singles ist der Brotkasten vielleicht etwas groß, aber man muss ihn ja auch nicht bis "Oberkante Unterkiefer" füllen. Wir sind zu Hause nur zu zweit würden den Kasten, auch wenn er für uns etwas groß ist nicht wieder her geben!

Das Schneidebrett würde ich wie in vorhergehenden Rezensionen beschrieben nicht zum schneiden nutzen, da ich Angst hätte das Holz zu beschädigen, aber es ist einfach ein super Blickfänger!

Zur Reinigung: Mir ist es wichtige, dass sich Behälter vor Lebensmittel einfach reinigen lassen, das ist bei diesem Brotkasten der Fall! Er hat keine überflüssigen Ecken und in den vier Ecken bleiben auch keine Krümel hängen, die dann zu einem Schimmelherd werden könnten. Ist das alte Brot aufgebraucht, werden übrige Krümel schnell mit einem mit Essigwasser (Schimmel mag kein saures Milieu) angefeuchteten Tuch ausgewischt, es wird noch kurz nachgetrocknet und zwei Minuten später kann auch schon das neue Brot einziehen! Einfach top!
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2014
Wir haben die Brotdose jetzt ca. 2 Monate in Verwendung. Das Brot bleibt super frisch, haben Brotwecken teilweise schon deutlich über eine Woche in der Brotdose gelagert und dieses konnte noch immer bedenkenlos gegessen werden (wird natürlich auch ein wenig an der Brotqualität liegen, wie lange es dann tatsächlich hält). Hatten vorher eine Tupperbrotdose, aber das war überhaupt kein Vergleich! Warum keine 5 Sterne? Für den Preis könnte die Verarbeitung noch ein bisschen besser sein. Von außen sieht die Dose top aus, aber innen an den Ecken teilweise nicht ganz so schön verarbeitet. Achtung auch für alle, die eine kleine Küche haben: Der Kasten ist relativ groß und für einen Singlehaushalt definitiv übertrieben. Für alle anderen eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2014
Die Überschrift sagt alles, der Brotkasten ist einfach nicht zu gebrauchen. Nach spätestens vier Tagen hat jedes Brot gründlichst Winterpelz angelegt.
11 Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2011
Gut schaut er aus, der neue Brotkasten von WMF. Praktisch soll er sein, da der Deckel als Schneidbrett verwendet werden kann. So die Theorie. In Wirklichkeit ist das Schneidegitter nicht aus zehn Streben wie abgebildet sondern nur aus neun Streben gefertigt - die Abstände dazwischen sind entsprechend größer und erschweren das Brotschneiden. Aber nicht nur das, das Gitter ist in der einen Richtung 6 mm und in der anderen Richtung 10 mm kleiner als das Edelstahl-Tablett. Will man darauf Brot schneiden, so wackelt es nur so. Laut Aussage des Herstellers ist dieses so gewollt. Hat bei WMF keiner bisher versucht, auf diesem Brett ein Brot zu schneiden? Ich schicke den Kasten jedenfalls sofort wieder zurück und hoffe, mein Geld wieder zu bekommen.
44 Kommentare32 von 42 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2012
da ich seit Jahren eine neue Brotdose gesucht habe, wurde ich endlich bei dieser fündig. Weserntlich waren mir das tolle Design, die Grösse, die Kombination aus Stahl und Holz, vor allem aber der Deckel, der gleichzeitig Schneidbrett ist. Davon gibt es nicht viele, und die sind meist zu klein.

Für meine Bedürfnisse einfach perfekt, das Schneidbrett ist praktisch, dass man natürlich die Schneidspuren sieht, ist klar, aber nicht störend. Das Brot bleibt lang frisch und schön ist sie auch noch!
Was will man mehr?
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2015
Wirklich ein tolles Produkt, das hält, was es verspricht.
Ansich 5 von 5 Sternen.

Bei meinem Brotkasten war allerdings einer der Schrauben an der oberen Ecke schräg verschraubt, und
stand hervor. Ich müsste das Loch neu bohren und den Schrauben wieder gerade verschrauben.
Ansich kein Problem für jeder, der einen Akkuschrauber bedienen kann. Allerdings sollte sowas
bei dem Preis nicht vorkommen
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen