summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Kundenrezensionen

399
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

246 von 254 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. April 2012
Hallo,

nach einigen Tagen Benutzung des Wasserkochers, kann ich diesen uneingeschränkt empfehlen.
Nach rascher Lieferung kam er gut verpackt bei uns an. Gebrauchsanweisung ist verständlich und brauchbar.
Er sieht super und elegant aus, in aktiviertem Zustand brennt im Kocher ein Licht.
Auch das sieht sehr hübsch aus und hat den Vorteil gleich eine visuelle Kontrolle über "Aus" und "An" zu haben.
Der Kocher erreicht sehr schnell den Siedepunkt des Wassers, auch bei großen Wassermengen.
Das Wasser scheint etwas länger zu kochen, als bei anderen Kochern die wir bereits unser eigen nennen durften.
Die Klappe zum Wasser befüllen ist schön groß und ist durch einen Finger per Knopfdruck leicht zu öffnen, was ein bequemes Haindling ermöglicht.
Die Erwärmungs- und Kochgeräusche empfinde ich nicht lauter, als die vergleichbarer Geräte.
Also eine klare Kaufempfehlung.
Tolles, schickes und zuverlässiges Gerät.

Nachtrag:

Jetzt ist der Wasserkocher einige Zeit bei uns in Benutzung, so dass ich meine Rezension vervollständigen möchte.
Er arbeitet zuverlässig, ohne irgendwelche Probleme.
Das Wasser schmeckt nicht nach Plastik und hat keinen unangenehmen Nebengeschmack.
Die Kratzer, oder Verfärbungen, welche in anderen Rezensionen beschrieben wurden,
sind bei uns nicht vorhanden.
Er sieht weiterhin super aus und funktioniert tadellos.

2. Nachtrag:

24.05.2012

Nun benutzen wir den Wasserkocher länger als einen Monat (recht häufig pro Tag) und ich kann meine bisherige Rezension bestätigen.
Weiterhin arbeitet er zuverlässig und gleichmäßig schnell. Das Wasser hat keinen Nebengeschmack und der Kocher hat keinerlei Kratzer oder Verfärbungen.
Auch die Funktion der Einlassklappe ist gleichbleibend gut.
Weiterhin ein tolles Gerät.

3. Nachtrag:

05.06.2014

Jetzt ist er etwa zwei Jahre im Gebrauch und wird wirklich viel und häufig benutzt.
Super kurze Kritik: Immer noch richtig toll!
Kurze Kritik: Keine Verfärbungen, keine Geschmachsveränderungen am Wasser wahrzunehmen, keine unüblich starke Verkalkung, keine Probleme mit der Reinigung, er läuft und läuft und...

4. Nachtrag:

12.05.2015:

...und läuft und läuft und...
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
154 von 165 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Mai 2014
Wir haben seit ca. 2 Jahren diesen Wasserkocher im Betrieb.

Pro:
- hübsches Aussehen
- Innenbeleuchtung
- Wasser kocht wirklich sehr schnell

Contra:
- Rost !!! (siehe Kundenbilder in der Artikelbeschreibung)
- WMF Support hilft einem nicht weiter
- hoher Preis

Fazit: Für mich ist Rost an so einem Hochpreisprodukt vollkommen inakzeptabel. Der Support von WMF hilft einem auch nicht weiter und bietet nur ein Neukauf an.
review image
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 24. Februar 2014
Wieso habe ich mich für diesen Wasserkocher entschieden?

Ich wollte einen möglichst hochwertigen und haltbaren Wasserkocher, bei dem das Wasser mit möglichst wenig Plastik in Berührung kommt und der darüber hinaus natürlich auch schnell Wasser zum Kochen bringen kann. Meine Anforderungen wurden aber nur teilweise erfüllt.

Fangen wir zu aller erst einmal mit ein paar Zahlen an.

Die Skala beim Skyline beginnt bei 0,5 L.

Um 0,5 L kaltes Wasser aus der Leitung zu erwärmen, braucht der Skyline 1 Minute und 10 Sekunden.

Die maximal befüllbare Menge ist auf der Skala mit 1,6 L angegeben.

Für diese Menge Wasser, benötigt der Skyline 3 Minuten und 50 Sekunden.

In diesem Punkt hat mich der Skyline wirklich sehr positiv überrascht. Im Vergleich zu meinen Vorgängern, ist das eine extreme Verbesserung.

Beim Ausgießen des Wasser findet auch keine Tropfenbildung statt. Dies ist keine Selbstverständlichkeit, wie ich schon bei so einigen Modellen erleben musste.

Kommen wir zur Verarbeitung des Wasserkochers.

Ich konnte an der Cromargan Oberfläche, keinerlei Kratzer oder verfärbte Stellen feststellen. Der „Spiegel“ war also makellos. Wasserflecken können übrigens ganz einfach von der Oberfläche wegpoliert werden.

Das Kunststoffsichtfeld wirkt hochwertig aber für meinen Geschmack etwas überdimensioniert.

Der Griff liegt sehr gut in der Hand, jedoch lässt sich das Plastik etwas zusammendrücken.

Der Deckel erscheint mir etwas fragil und hat ziemlich viel Spiel wenn er im geöffneten Zustand hochgeklappt ist. Im direkten Vergleich macht hier der „Advanced“ Metall Wasserkocher von Gastroback eine bessere Figur. Hier wackelt nichts am Deckel.

Was mir etwas merkwürdig vorkommt, sind die in den Boden eingelassenen zwei LEDs die zusätzlich zum Schutz vor dem heißen Wasser, mit einer Plastik Haube versiegelt wurden. Da stellt sich bei mir natürlich die Frage, ob das wirklich notwendig war, gleich zwei LEDs zu verbauen. Hätte man diese nicht in der großen Scheibe mit der Skala verbauen können? Das Wasser hätte dann bestimmt nicht so schön geleuchtet aber es wäre dann halt auch nicht in den direkten Kontakt mit den beiden „Plastikstöpseln“ gekommen.

Bei der Einfüllmenge von 1,6 Litern kommt das Wasser dann auch noch zusätzlich in Kontakt mit dem Kunststoff, der die Fassung für den Kalkfilter bildet.
Ich konnte bei dem erhitzten Wasser jedoch persönlich keinen Kunststoffgeschmack feststellen!

Zur Funktionsweise des Skyline sei noch erwähnt, dass sich die Position des EIN/AUS Schalters während des Erhitzungsvorgangs nicht verändert, wenn der Deckel geöffnet oder der Kocher von dem Sockel entfernt wird.
Bei geöffnetem Deckel und beim wieder aufsetzen auf den Sockel, setzt er den Kochvorgang ganz normal fort.

Alles in allem macht der Skyline eine sehr gute Figur, wenn man nur die reine Leistung in Bezug auf das Kochen von Wasser zur Grundlage nimmt.

Anders sieht es aber aus, wenn man einen Wasserkocher sucht, der mit möglichst wenig Plastik auskommt und darüber hinaus möglichst hochwertig verarbeitet ist. Beides trifft auf den Skyline leider nur bedingt zu.

Das große Sichtfenster und die LEDs im Boden mit ihren Plastikhauben, sind mir persönlich etwas zu viel des Guten.

Darüber hinaus macht der Deckel und der Griff, nicht den solidesten Eindruck.
Das habe ich bei Gastroback zum Beispiel schon besser gesehen.

was mir gefällt:

- bringt Wasser wirklich sehr schnell zum Kochen
- liegt gut in der Hand
- das Design gefällt, wenn das Cromargan auch fleckenfrei ist
- tropft nicht

was mir nicht gefällt:

- Deckel wirkt sehr fragil
- Kunstoff am Griff gibt bei Druck etwas nach
- für meinen Geschmack zu viel Kunstoff im direkten Kontakt mit kochendem Wasser
- Cromargan Oberfläche sehr anfällig für Flecken
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
37 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Juni 2013
Noch keine 3 Monate alt und schon an vielen Stellen verrostet. WMF ist wohl auch nicht mehr das, was es einmal war, ich hätte mir bei so einer renommierten Marke eine bessere Qualität vorgestellt. Dafür, was man bekommt, war der Kocher total überteuert. Die Marke WMF ist somit für mich in Zukunft auf der schwarzen Liste.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. März 2015
Ich persönlich verbinde mit WMF in der Regel positive Assoziationen. Wobei ich zugeben musst dass ich nicht permanent irgendwelche Haushaltsgeräte ersetze. Daher beruhen meine positiven Erfahrungen mit WMF Produkten aus etwas "älterer" Zeit.
Was sich WMF jedoch in den "heutigen" Produkten rausnimmt ist mir ein Rätsel. Grob zusammengefasst: dass Produkt ist überteuert Mist. Warum?

Ich persönlich empfinde 50€ für einen Wasserkocher als grenzwertig also von "günstig" kann wohl kaum die Rede sein. Umso enttäuschender fällt das Ergebnis aus.
Über die Technik bzw. Langlebigkeit des Produkts kann ich keine Aussage machen da ich es wieder zurückschicken werde. Jedoch kurz mein Eindruck mit dem WMF Skyline Wasserkocher.

Wer annimmt das bei diesem Wasserkocher nur wenige Komponenten aus Kunststoff bestehen (zumindest Innen könnte es weniger sein), weil WMF als "Material: Chromagan™" angibt, der irrt. So besteht die Innenseite des Deckel komplett aus Kunststoff, die von außen sichtbare Wasserstandanzeige ist aus transparenten Kunststoff, die Halterung und Aufsatz des Kalkfilters ist aus sehr billig verarbeitetem Kunststoff und unten am Boden befinden sich zwei Silkon-"noppen"dichtungen.
Das der Wasserkocher nicht kunfststofffrei ist möchte ich nicht als Kernkritik darstellen, jedoch würde ich als Kunde doch gerne wissen welcher Kunststoff letztendlich verwendet wurde. Solche Informationen standen mal im Handbuch. Ja lange ist es her, da war das Handbuch ein hilfreicher Begleiter. Heute stehen im Handbuch die 0815 Hinweise wie "Darf nicht in die Hände von unter 8 jährigen gelangen" *wow**kopfschüttel* Das man bei Produkten wie Consumer Elektronik (PC, Handy) usw. kein Handbuch beiliegt kann ich mit leben aber bei Produkten die mit Lebensmittel in Verbindungen kommen würde ich doch gerne etwas mehr Informationen zur Verfügung haben.
Vor allem stellt sich mir die Frage warum man in diesem Handbuch keine Informationen zu den Teilkomponenten findet. Was sollen manche Elemente darstellen oder sind diese abnehmbar? Z.B. wozu dienen die Silikonnoppen? (Ja am Anfangen sind diese Dinger ein Mysterium, wird jedoch beim einschalten ersichtlich) Nach Inspektion und etwas experimentieren bemerkt man das die Halterung des Kalkfilters mit einer Sechskantmutter befestigt ist und man diese offensichtlich abschrauben kann. Vorausgesetzt man besitzt einen 5.5mm Seckskantschlüssel.
Schraubt man diese ab, kommt einem ein Federing und eine Unterlegscheibe zum Vorschein und man kann mit etwas Kraftaufwand die Halterung abnehmen. Immerhin der optisch minderwertigsten Kunststoff entfernbar. Beim ersten einschalten wird ersichtlich was diese mysteriösen Gumminoppen zu tun haben.
Irgendein "Genie" hatte sich bei WMF wohl gedacht, "wie _cool_ es wäre wenn das Ding mit LED beleuchtet wäre". Ja zugegeben sieht schick aus aber welcher Ingenieur (ich hoffe es wurde von einem Ingenieur konzipiert) kam auf die Idee die LEDs am Boden zu platzieren und diese mit diesen Silikonnoppen abzudichten? Wer kommt man auf diesen Mist?
Wäre es etwa zu "aufwendig" gwesen die Wasserstandsanzeige doppelwandig auszubilden und die LED in den Zwischenraum zu platzieren? Oder wären die Produktionskosten um 10cent gestiegen?
Das schlimme ist da das Silikon stark erhitzt wird, riecht der Wasserkocher nach dem aufkochen innen nach Silikon!

Warum man eine transparente Wasserstandsanzeige benötigt ist mir ebenfalls ein Rätsel. Eine innen liegende Markierung erfüllt den Zweck min. genauso gut wenn nicht sogar besser. Bei diesem Wasserkocher vielleicht nicht, da der Wasserkocher sich nach oben verjüngt und der Deckel nicht abnehmbar ist was bedeutet die Deckelöffnung ist relativ klein. Wie man das Ding halbwegs anständig reinigen will ist mir ein Rätsel. Ein abnehmbarer Deckel hätte das Problem beseitigt.

Chromagan sieht nett aus, hat natürlich den Nachteil das es sehr pflegeintesiv ist. Also Kalkflecken sind die Regel. Habe den Kocher zwei mal verwendet und am Boden bilden sich schon erste Kalkreste und das bei mittleren Wasserhärte. Von Fingerabdrücken auf der Oberfläche möchte ich gar nicht anfangen.
Ein weiterer Nachteil des Materials ist die hohe Wärmeleitfähigkeit. Also das Ding wird am Metall, aufgrund der geringen Materialstärke (ist nicht stärker 1mm) sehr heiß. Ich mein dafür wurden am Griff und am Deckel die gummierung vorgesehen jedoch wäre eine doppelwandige Konstruktion die bessere Wahl gewesen (ohne va­ku­u­mie­ren)

Hinzu kommt das ein geringer Teil des Wasser in den Fugen von Boden und Wand gelangt und dort nur schwer abfließen kann. Selbst wenn der Wasserkocher auf dem Kopf steht scheint das Wasser dort zu verharren.

Ich möchte den Wasserkocher nicht schlechter darstellen als er ist. Wer mit dem Kunststoff und dem Silikon leben kann, hat einen schönen Wasserkocher der laut verschieden Testergebnissen sehr gut abgeschnitten hat (k.A. welche Kriterien dort gemessen wurden)Das einzige gravierende wäre dann die Wasseransammlung in den Fugen.

Wer jedoch Wert auf hochwertige Materialien und Verarbeitung legt der sollte sich die 50€ sparen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. November 2014
Ein stabiles Produkt. Fasst sich solide an, macht Wasser heiß und leuchtet dabei schön blau.Leider geht er nicht aus, wenn er einmal von der Station heruntergenommem worden ist. Beim wieder auf die Station stellen kocht das Wasser also weiter... Und im Vergleich zum Vorgänger von AEG ist das Andocken an die Station weniger flüssig - ich benötige da wohl noch etwas Routine. Ich hoffe er hält länger als der Vorgänger (vier Jahre).

!!! Geänderte Bewertung!!!
Ich habe heute die Rücksendung veranlasst. Neben dem Mangel, dass der Wasserkocher beim herunternehmen von der Ladestation nicht ausgeht, hat er angefangen stark nach Plastik zu riechen. Selbst frisch eingefülltes und sofort gekochtes Wasser riecht mittlerweile unerträglich nach Plastik - sorry, das geht gar nicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Januar 2014
Warum hatten wir diesen Wasserkocher gekauft?
- Unser alter Edelstahlkocher bekommt nach 16 Jahren erste Macken (der Gehäusedeckel riecht neuerdings nach Plastik (aber nach der langen "Dienstzeit" ist das auf jeden Fall erlaubt)
- Ansprechendes Design
- Lt. Beschreibung einige praktische Features
- Edelstahl bzw. hier Cromargan Wasserkocher
- Leistungsstärker als unser alter Wasserkocher
- die vielen positiven Bewertungen

Warum die schlechte Bewertung?
- Der Wasserbehälter enthält viele Plastikteile und da ist die Frage wie die wohl auf die starke Hitze reagieren
- Die Heizspirale ist am Rand vom Wasserkocher innen verbaut
- Die enge Öffnung des Wasserkochers macht eine Reinigung der Heizspirale und des Innenbehälters bestimmt sehr schwer (wir sind Teetrinker und da sollte man bei unserem kalkhaltigen Wasser den Innenbehälter alle 1-2 Wochen komplett reinigen)

Der Artikel geht heute direkt zurück. Positiv ist allerdings das wir dadurch auf Amazon weitergesucht haben und den alten Bosch Wasserkocher (TWK1201N)nochmal gefunden haben. Der hat zwar nur 1800 Watt (dadurch langsam) und sieht nicht besonders schön aus, aber der Innenraum ist komplett aus Edelstahl (wirklich ohne Plastikteile) und super einfach zu reinigen. Und falls er auch so lange hält wie sein Vorgänger sein Geld mehrfach wert :-).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
37 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. März 2013
Schönes Design, tolle Funktion; aber nach gerade einmal 1 1/4 Jahren ist nun wohl die Feder im Deckel (lässt Deckel aufspringen und hält Deckel offen) gebrochen. Ein Auffüllen des Kochers ist so nur noch sehr mühsam möglich. Wasserkocher wurde nur 1-2mal/Tag betrieben (kaum Kalk im Wassser). WMF hätte den Mechanismus wirklich besser auslegen können. Führt absolut zur Abwertung dieses Produkt.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Februar 2014
Der Wasserkocher ist sehr schön beleuchtet und das Wasser wird sehr schnell erhitzt. Leider ist mein Gerät nach 1,5 Monaten plötzlich undicht. Das Wasser läuft seitlich zum Übergang an die Bodenplatte heraus.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
39 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. November 2011
Der WMF "Skyline" Wasserkocher 1.6 l hat 3000 Watt und sieht hinreißend schön aus. Er hat alles, was man von einem Wasserkocher erwartet. Durch seine 3000 Watt ist er schnell. Ich habe ihn seit ein paar Tagen und freu mich jeden Morgen dran. Alles, was WMF in der Produktbeschreibung anführt stimmt.

Was sie nicht anführen ist: er wird natürlich außen heiß, wenn man Wasser zum Kochen bringt, aber das erwartet man auch bei einem Wasserkocher aus Cromargan. Das ist aber allemal besser als der Plastikgeruch und -geschmack bei Kunststoff-Wasserkochern.

Ich kann dieses Schmuckstück (das übrigens erst seit September 2011 auf dem Markt ist) wärmstens empfehlen!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 21 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Die besten Wasserkocher im Test. Jetzt Wasserkocher vergleichen!
  -  
Große Auswahl an WMF Produkten Nur für kurze Zeit im Online Shop!