EUR 8,39
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

W. H. Auden: Poems Selected by John Fuller (Poet to Poet) (Englisch) Taschenbuch – 7. April 2005


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Bibliothekseinband
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,39
EUR 4,44 EUR 3,40
15 neu ab EUR 4,44 5 gebraucht ab EUR 3,40

Wird oft zusammen gekauft

W. H. Auden: Poems Selected by John Fuller (Poet to Poet) + Englische Lyrik: 50 Gedichte [Zweisprachig]
Preis für beide: EUR 13,19

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 112 Seiten
  • Verlag: Faber & Faber (7. April 2005)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 057122671X
  • ISBN-13: 978-0571226719
  • Größe und/oder Gewicht: 11,9 x 0,8 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.689 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

W. H. Auden was born in York in 1907. His first full-length collection, Poems, was published by T. S. Eliot at Faber and Faber in 1930. The many volumes he published thereafter included poetry, plays, essays and libretti, and his ceaseless experimentation, consummate craftsmanship and originality established him as one of the most influential poets of the twentieth century. He died in 1973.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

W. H. Auden was born in York in 1907 and brought up in Birmingham. His first book, Poems, was published by T. S. Eliot at Faber in 1930. He went to Spain during the civil war, to Iceland (with Louis MacNeice) and later travelled to China. In 1939 he and Christopher Isherwood left for America, where Auden spent the next fifteen years lecturing, reviewing, writing poetry and opera librettos, and editing anthologies. He became an American citizen in 1946, and was awarded the Pulitzer Prize in 1948. In 1956 he was elected Professor of Poetry at Oxford, and a year later went to live in Kirchstetten in Austria, after spending several summers on Ischia. He died in Vienna in 1973. John Fuller was educated at New College, Oxford, and was formerly a Fellow and Tutor in English at Magdalen College. An award-winning novelist, he has also published sixteen poetry collections, the most recent of which is The Space of Joy (2006). His Collected Poems appeared in 1996. John Fuller lives in Oxford and is a Fellow of the Royal Society of Literature. James Fenton was born in Lincoln in 1949 and educated at Magdalen College, Oxford, where he won the Newdigate Prize for poetry. He has worked as political journalist, drama critic, book reviewer, war correspondent, foreign correspondent and columnist. He is a Fellow of the Royal Society of Literature and was Oxford Professor of Poetry for the period 1994-99. His poetry collections include Children in Exile and Out of Danger, for which he was awarded the Whitbread Prize. He wrote libretti for Haroun and the Sea of Stories (New York City Opera) and Tsunami Song Cycle (BBC Symphony Orchestra), and his theatre includes Pictures from an Exhibition (Young Vic), and Tamar's Revenge and The Orphan of Zhao (both for the Royal Shakespeare Company). In 2007 James Fenton was awarded the Queen's Gold Medal for Poetry. He is editor of The New Faber Book of Love Poems. Yellow Tulips: Poems 1968-2011 was published by Faber & Faber in 2012.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Feodora Vorndran am 27. Januar 2009
Format: Taschenbuch
W.H. Auden kannte ich bisher nur aus dem Film "Four Weddings and a Funeral", wo "Stop all the clocks" vorgetragen wird.
Ich fand es schön, sehr schön, aber eigentlich konnte ich mit Poems nicht viel anfangen. Auch während meines Studiums war es eher etwas, wo man sich durchquälte und sich fragte, wo um alles in der Welt die Dinge zwischen den Zeilen standen, die man finden musste.

Heute, ohne den Zwang etwas in Gedichten finden zu müssen, kann ich sie genießen, sie spüren und meine eigenen Interpretationen haben - literaturwissenschaftlich korrekt, oder auch nicht.

W.H. Audens Poems sind nicht immer leicht, aufbauend oder sofort einleuchtend. Aber sie sind besonders, kraftvoll und beinahe magisch.
In diesem wunderbaren Buch finden wir sie alle.
Auch wenn eine Hardcover-Ausgabe wirklich wünschenswert wäre, denn beim einmaligen Lesen wird es nicht bleiben - versprochen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Inge Schiebelsberger am 5. März 2010
Format: Taschenbuch
I discovered Auden through "The Time Traveler's Wife". After researching the author and his restless life I decided to buy this weighty volume. Auden has a striking way of using language, he abbreviates, changes sentence structures and "molds" his poems with a wonderful ease. It is an everyday joy to read his works. His "Letter to Lord Byron" is really worth reading, despite its length. A fascinating work of literature!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Webb am 30. Januar 1998
Format: Taschenbuch
W. H. Auden's poetry is so rich, so complex, yet so indicative of one's feelings in life, that I cannot see how anyone can remain unmoved by it. The man's knowledge of history and authors is vast and it shows in his poetry. This is one poet that serious students of literature cannot miss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Justus Jost am 25. Juli 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
This is a great selection that contains many of Auden's best poems. The layout and the introduction are great as well.
I did, however, miss my personal favourite "The More Loving One". In my opinion a poem that should be part of every W.H. Auden collection...
4 stars
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
beschenkte hat sich sehr gefreut
ich nutze diesen artikel nicht und kann somit mich auch nicht weiter dazu äussern
alles okay
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Emily Weiland (emily@england.com) am 13. Juni 1998
Format: Taschenbuch
Auden is funny, sad, strange, wonderful. Here's a selection from of my favorites:
'When it comes,will it come without warning/ Just as I'm picking my nose?/ Will it knock on my door in the morning;/ Or tread in the bus on my toes?/ Will it come like a change in the weather?/ Will its greeting be courteous or rough?/ Will it alter my life altogether?/ O tell me the truth about love.'
Auden talks about not only love but also truth, justice, every part of the human experience. Here's a short part of "Musee des Beaux Arts":
'About suffering they were never wrong,/ The Old Masters: how well they understood/ Its human position; how it takes place/ While someone else is eating or opening a window or/ just walking dully along.'
I cannot find words strong enough to convey how powerful, and how human, this work is.
By the way, in his original 'selected works' Auden re-edited several of his most beloved works - many critics said for the worse. In this particular edition the editor included all of the poems that Auden selected as his best, but in their original forms.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen