EUR 79,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wörterbuch zum Neuen... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 17,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wörterbuch zum Neuen Testament (Englisch) Gebundene Ausgabe – 1. August 1988


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 79,95
EUR 79,95 EUR 76,95
58 neu ab EUR 79,95 2 gebraucht ab EUR 76,95

Wird oft zusammen gekauft

Wörterbuch zum Neuen Testament + Novum Testamentum Graece (Nestle-Aland)
Preis für beide: EUR 107,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Walter Bauer, geboren 1904 in Merseburg, gestorben 1976 in Toronto, war Volksschullehrer, im "Dritten Reich" auch Lastwagenfahrer. 1928 erschien sein erster Gedichtband, 1930 der erste Roman "Ein Mann zog in die Stadt". Die Nazis verboten seine Bücher. Nach dem Krieg lebte er als freier Schriftsteller in der Nähe von München. 1952 siedelte er nach Kanada über, wo er zuletzt als Dozent für deutsche Literatur tätig war. Für seine Nansen-Biographie erhielt das Mitglied des westdeutschen PEN und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung den Albert-Schweitzer-Buchpreis.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DEKAY am 4. Dezember 2012
Format: Gebundene Ausgabe
... und die Amerikaner machen es uns vor: "A Greek-English Lexikon of the New Testament and other Early Christian Literature" (third edition), einfacher unter dem Kürzel "BDAG" bekannt, so heißt die durch F.W. Danker revidierte Ausgabe von Walter Bauer's monumentalem Werk. Die amerikanische Ausgabe gibt nicht lediglich eine Palette möglicher Übersetzungen vor, sondern verdeutlicht den Bedeutungsumfang (!) der griechischen Vokabeln durch prägnante Definitionen. Und dieses englischsprachige Pendant besticht durch eine ausgefeilte Typographie mit differenzierten Schriftarten und die Verwendung prägnanter Symbole für die Untergliederung, so dass mit einem Blick die benötigten Informationen visuell erfaßt werden und sekundär relevante Angaben (Zitate, Stellenangaben etc.) den Lesefluss nicht beeinträchtigen. Hier gelingt optimale Lesbarbeit ohne inhaltliche Kompromisse einzugehen.

Nicht so der deutsche "Bauer", bei dem das typographische Bild eher wie ein Sack ausgeschütteter Kartoffeln wirkt und eine klare Struktur sowohl visuell (siehe oben) als auch inhaltlich (etwa fehlende Definitionen zu Beginn der Einträge) vermissen läßt. Fachlich sicherlich 5 Sterne, didaktische Darbietung hingegen 3 Sterne und typographische Gestaltung 2 Sterne, macht 3 Sterne Gesamturteil.

Diese Rezension wird deutsche Theologiestudenten kaum dazu bringen, auf den Bauer-Aland zugunsten von BDAG zu verzichten (macht für Griechisch-Deutsche Übersetzungsarbeiten auch wenig Sinn), und wenige werden sich beide Werke leisten wollen (alternativ mag sich für manchen der Kauf des "Kleinen" Dankers lohnen: "The Concise Greek-English Lexikon of the New Testament", siehe Amazon.com). Aber Bauer's Klassiker verdient meines Erachtens auch im Deutschen eine zeitgemäße Neubearbeitung, die sich den Bedürfnissen moderner Leser annimmt.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von denironorton77 am 6. Januar 2007
Format: Gebundene Ausgabe
ist dieses "Wörterbuch zum Neuen Testament" mindestens im deutschsprachigen Raum nicht zu überbieten. Wenn meine "Co-Rezensentin" allerdings einen Schwachpunkt darin findet (deswegen wohl die Verweigerung des 5. Sternes?), dass "die uebersetzungen (...) wirklich nur auf ein biblisches vokabular beschraenkt" sind, so ist dies ja nicht verwunderlich, sondern der "Sache" zwingend angemessen, da es sich bei diesem Werk schließlich um ein "Griechisch-deutsches Wörterbuch zu den Schriften des Neuen Testaments" handelt. Sogar um mehr! Denn, wenn wir in diesem Werk nur eine Seite weiterblättern, dann präsentiert es sich uns als "Griechisch-deutsches Wörterbuch zu den Schriften des Neuen Testaments und der frühchristlichen Literatur"! "Frühchristlich" (und nicht mehr unangemessen "urchristlich" wie noch in der 5. Auflage) bedeutet, dass der komplette Wortschatz der Apostolischen Väter und der frühen neutestamentlichen Apokryphen verzeichnet ist (zur Zeit der Herausgabe). Und da so manche neutestamentlichen Begriffe schon bei den sog. Apostolischen Vätern (ca. 90 n. Chr. bis 150 n. Chr.) einen Bedeutungswandel erfuhren, kann doch gar nicht uneingeschränkt behauptet werden, dass in diesem Werk "uebersetzungen (...) auf ein biblisches vokabular beschraenkt" sind. Und was heißt denn bitteschön "biblisch"? Neutestamentlich? Ja, hoffentlich! Dieses Wörterbuch ist ja Arbeitsmittel für den am neutestamentlichen Text Interessierten! Und indem in dieser Ausgabe die LXX weitaus stärkere Berücksichtigung findet - und das muss hinsichtlich der Bedeutung der Septuaginta für die frühchristliche Literatur nun wirklich nicht näher begründet werden - umfasst "biblisch" also mehr als nur neutestamentlich.Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Gräbe am 23. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Gleich zu Beginn: Der Bauer ist ein Wörterbuch ausschließlich für das NT und die Schriften der apostolischen Väter. Wer sich also im klassischen Griechisch bewegt braucht einen Gemoll! Für das NT gibt es jedoch deutschsprachig nichts Besseres! Zu allen Wörtern finden sich zahlreiche Belegstellen mit spezifischen Übersetzungen, speziellen Gebrauch durch verschiedene Autoren und besondere Konstruktionen. Z.t. finden sich auch inhaltliche Erläuterungen zu den Begriffen. Besondere Stammformen sind ebenfalls zu finden. Damit ist der Bauer für das Übersetzen biblischer Texte erste Wahl und überbietet in seiner speziellen Funktion den Gemoll, bei dem der biblische Sprachgebrauch eher am Rand erläutert wird.

Das Buch selbst ist sehr stabil gebunden. Das ist besonders zu erwähnen, da sich so manches Wörterbuch recht schnell auflöst.

Kleine Mankos:
Das Schriftbild ist gewöhnungsbedürftig: Kappa und Chi sehen sich doch recht ähnlich, aber daran gewöhnt man sich schnell. Ein Register an der Seite wäre schön gewesen, ebenso ein Anhang mit alphabetisch geordneten Stammformreihen, wie es im Gemoll inzwischen gängig ist.

Zuletzt haut der Preis natürlich rein. 80€ sind gerade für Studenten viel Geld, das aber mehr als gut angelegt ist, wenn man sich regelmäßig mit der Übersetzung von biblischen und apostolischen Schriften auseinandersetzen muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen