Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wörter wandern um die Welt: Ausgewanderte Wörter / Eingewanderte Wörter / Sonderpaket Gebundene Ausgabe – 30. September 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 30. September 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 140,00
1 gebraucht ab EUR 140,00
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Hueber, Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 1 (30. September 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3194078917
  • ISBN-13: 978-3194078918
  • Größe und/oder Gewicht: 22,5 x 3,8 x 26,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 620.892 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Auch wenn mancher „Begriffsimport“ ja wirklich überflüssig oder gar ärgerlich sein mag: Mit fremdsprachigen Begriffen lassen sich Sachverhalte bisweilen doch treffender beschreiben als mit denen, die die eigene Sprache zur Verfügung hält. Und so haben denn auch nicht nur zahlreiche Wortmigranten Eingang in den deutschen Sprachgebrauch gefunden, sondern umgekehrt auch zahlreiche deutschsprachige Begriffe ihren Weg in viele Sprachen der Welt. Das dokumentieren die hier angezeigten beiden Bände, die auf Einsendungen im Rahmen zweier Wettbewerbe zurückgehen, die das Goethe-Institut und der Deutsche Sprachrat veranstaltet haben.

Dass man in England nicht nur "wunderkinder" in den legendären "kindergarten" schickt und in Russland das "Butterbrot" schätzt, dürfte vielen Lesern bekannt sein. Aber wer hätte gedacht, dass man sich in englischsprachigen Ländern gerne auch mal zum "kaffeeklatsching" trifft, in Finnland eine "Kaffepaussi" einlegt, in Japan seine "noirooze" pflegt, in Polen in den "szlafrock" schlüpft oder in Amerika keine Lust hat, "to shlep" schwere Koffer? Und selbst das weltumspannend zustimmende "okay" ist ein ursprünglich aus dem Deutschen stammender Ausdruck: Die Abkürzung "o. K." nämlich stand einstmals für die Druckfreigabe "ohne Korrektur".

Bei diesem oft unterschätzten, tatsächlich aber ganz erheblichen Exporterfolg der deutschen Sprache darf man umgekehrt auch ruhig einmal großzügig sein. Und mancher Sprachimport stellt nicht nur zweifellos eine Bereicherung dar, man mag sich ihn aus der deutschen Sprache auch gar nicht mehr wegdenken. Das gilt vor allem für so manches Wort, das man wie selbstverständlich für ein urdeutsches gehalten haben mag, bei dem es sich in Wahrheit aber auch um einen Einwanderer handelt, was bei dem aus dem Griechischen stammenden „Engel“ ebenso der Fall ist, wie beim „Tollpatsch“, der aus dem Ungarischen seinen Weg zu uns gefunden hat.

Überhaupt: Die Wanderwege der hier versammelten Wortmigranten halten viele überraschende Entdeckungen bereit. Eine ebenso vergnügliche wie lehrreiche Lektüre. -- Andreas Vierecke, Literaturanzeiger.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marie Glücklich am 11. September 2009
Verifizierter Kauf
Wunderbar und hoch interessant - ich nehme die Bücher immer wieder zur Hand und vertiefe mich darin
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden