Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Wölfe ums Schloss. DIE ZEIT Kinder-Edition. Band 12 [Gebundene Ausgabe]

Joan Aiken
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.




Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 207 Seiten
  • Verlag: Zeitverlag Gerd Bucerius; Auflage: 1 (2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3938899115
  • ISBN-13: 978-3938899113
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 14,6 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 294.258 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und schön - dringende Leseempfehlung 4. April 2013
Von Katrina TOP 1000 REZENSENT
Mann, war das spannend! Zum ich weiß nicht wie vielten Mal habe ich gerade "Wölfe ums Schloss" gelesen. Diesmal VORgelesen, meinem 7jährigen, dem es nie spannend genug sein kann.
Da war dieser Roman von Joan Aiken gerade richtig.
Bonnie und Silvia könnten das angenehme Leben kleiner reicher Mädchen auf dem Schloss von Bonnies Eltern führen, wenn... ja, wenn nicht Fräulein Slighcarp, eine entfernte Verwandte, als Hauslehrerin und Verwalterin für die Zeit gekommen wäre, in der Bonnies Eltern eine Seereise machen. Und das Schiff kurze Zeit später untergeht.
Fräulein Slighcarp hat nur eins im Sinn: möglichst schnell reich werden. Sie entlässt die gesamte Dienerschaft und schafft Bonnie und Silvia in eine Waisenschule in die nahegelegene Industriestadt. Schon allein die Beschreibung dieser Schule lässt einen kaum noch schlafen, so schrecklich werden die Kinder behandelt, so schlimm sind Hunger, Kälte und die ständigen Spitzeleien.

Aber die Kinder können entkommen und ... nein, mehr soll hier nicht verraten werden!
Die Beschreibungen sind stellenweise so, dass man wirklich beim Lesen die Kälte, den Hunger, die Angst - aber auch Wärme, Güte und Freude mitfühlt.
Schon die Wölfe, die in den Wintermonaten um das Schloss herum sind, immer hungrig, immer auf der Suche nach Beute - das ist beängstigend. Aber das Böse kommt erst langsam in Gang - mit den Boshaftigkeiten und Grausamkeiten gegen die Kinder.

Und dass es zum Schluss wirklich gut aus geht und man wie aus einem bösen Traum erwacht und sich mitfreut, sollte hier nicht verschwiegen werden.
Ehrlich, ich habe mich jeden Abend auf ein neues Kapitel gefreut.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar