Zum Wunschzettel hinzufügen
VxV
 
Größeres Bild
 

VxV

10. Juni 2014 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
0:47
30
2
3:15
30
3
3:02
30
4
3:52
30
5
3:53
30
6
4:51
30
7
4:09
30
8
4:54
30
9
3:34
30
10
3:29
30
11
4:17
30
12
6:31

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 10. Juni 2014
  • Label: Solid State Records
  • Copyright: 2014 Solid State Records
  • Gesamtlänge: 46:34
  • Genres:
  • ASIN: B00KNBL09G
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.783 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rock The North VINE-PRODUKTTESTER am 11. Juni 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Mit Captors haben die Wolves mitte 2012 einen Meilenstein in der christlichen Metalcore-Szene gelegt.
2 Jahre später schaffen sie es tatsächlich würdig nachzuziehen und präsentieren mit "VxV" nicht nur ein Brett, sondern ein ganzes Surfbrett!

12 Tracks geben Vollgas, wobei Track 1 nur ein kleines Intro ist.
Wake Up, Dust To Dust, Return und Relief ballern erstmal so richtig, bevor es bei The Bird And The Snake zeitweilig etwas leiser wird. Rest und East To West retten die Albummitte und leiten in den furiosen Schluss des Albums über.

Wild Heart und The Convicted sind für mich zwei derart geile Songs, da komm ich noch gar nicht drauf klar! Breakdowns und Riffs reihen sich aneinander, klasse Mix aus Melodie und Härte, einfach zwei richtig perfekte Songs! Ich freu mich auf die Livewirkung!!
Majesty in Misery zieht dann nochmal fast in gleicherweise nach, bevor The Fathers Bargain dann einen schwoovigen Abschluss des Albums bildet, der allerdings mittendrin auch nochmal anzieht!

Anspieltipps:
- Return
- Relief
- Wild Heart
- The Convicted

Fazit:
Wer die Wolves kennt muss das Ding kaufen! Geht nicht anders! HAMMER! Wer allgemein auf Metalcore a la BlessTheFall oder August Burns Red und Konsorten steht, der darf hier bedenkenlos zugreifen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ein wahnsinns Erfolgsalbum, welches die Liebe Christi in tiefsinnigen Texten beschreibt. Starke Emotionen durch Clean und Bad Vocals, was das ganze zu einem würdigen Nachfolge-Album macht. Freue mich schon auf einen Deutschland-Besuch von den Jungs ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von December Flower am 27. Juni 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Wie nichts anderes erwartet haben Wolves at the Gate mal wieder ein mega Album rausgehauen!
bisschen wilder und rauer als bei den vorherigen Alben kommen die Titel von VxV.
Sehr zu empfehlen für alle Fans guter Musik!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robin Hassold am 26. Juli 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Produziert von will putney heisst für mich Power und Wucht.Naja die jungs haben esetwas vverfehlt. Es gibt gute Momente, aber es hört sich alles gleich an und breakdowns habe ich verzweifelt gesucht. Leider für dieses genre zu lasch meiner Meinung nach.Das Album zuvor hatte noch sie nötige Atmosphäre
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden