Vulkanus MS2002VA Sch&aum... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 79,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: matrew
In den Einkaufswagen
EUR 79,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Better Kitchen
In den Einkaufswagen
EUR 80,52
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Vulkanus MS2002VA Schärfen und Abziehen Professional, silber
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Vulkanus MS2002VA Schärfen und Abziehen Professional, silber

von Vulkanus
67 Kundenrezensionen

Unverb. Preisempf.: EUR 90,83
Preis: EUR 80,50 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 10,33 (11%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf durch onekitchen und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
14 neu ab EUR 79,00
  • Schärfen und Abziehen
  • Lebensmittelechtheit
  • Großküchen geeignet

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeVulkanus
ModellnummerMS2002VA
Artikelgewicht907 g
Produktabmessungen12,7 x 17,8 x 10,2 cm
MaterialEdelstahl
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB000RRILT8
Amazon Bestseller-Rang Nr. 16.050 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung998 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit22. Mai 2008
  
Feedback
 

Produktbeschreibungen

Wer kennt das nicht, stumpfe Messer in der Küchenschublade, das Fleisch wird mehr zerrissen als geschnitten. Dieser neu entwickelte Messerschärfer bietet erstmals die Möglichkeit, sowohl Messer mit glatter Schneide, als auch Messer mit Wellenschliff in jedem Zustand durch Schärfen und Abziehen mit einem Gerät eine rasiermesserscharfe Schneide zu verleihen. Mann muss dafür keinen Lehrgang absolvieren und auch keine besonderen Vorkenntnisse haben.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johann Egger am 8. Dezember 2010
Verifizierter Kauf
Da der Preis für dieses Schärfsystem fast um die Hälfte günstiger war als der UVP auf der Homepage des Erzeugers, habe ich den Vulkanus einfach einmal bestellt. Natürlich habe ich nicht erwartet, dass dieses Schleifsystem annnähernd gleiche Schärfergebnisse wie beim Schärfen mit meinen Shapton-Steinen erzielt. Dies ist alleine schon deshalb nicht möglich, da hier nur mit zwei unterschiedlichen Schärfeinheiten hantiert wird (eine zum Schärfen und eine zum Abziehen). Und natürlich würde ich dieses System niemals für meine japanischen Damaszener-Messer verwenden, dafür ist der Materialabtrag zu groß. Wenn man jedoch einfach normale Messer, wie sie in der Mehrzahl der Haushalte zu finden sind, in kürzester Zeit (ca. 20-30 Sekunden) auf ein für den normalen "Küchengebrauch" ausreichendes Schärfeniveau bringen will, ist dieses System wirklich zu empfehlen. Natürlich erreicht man keine Rasiermesserschärfe (was aber auch oft an der Qualität der Messer scheitert), andererseits darf man auch nicht vergessen, dass man für ein perfektes Schärfeergebnis z.B. bei meinen "Japanern" auch gerne mal 30 Minuten pro Messer braucht. Positiv überracht hat mich das System auch beim Schärfen meines Laguiole-Taschenmessers. Da dieses Messer traditionsgemäß über einen eher harten Stahl verfügt ist das Schleifen mit Steinen sehr zeitintensiv. Doch auch hier erzielt dieses System durchaus alltatgstaugliche Ergebnisse, ohne der Klinge sichtbare Schäden zuzufügen. Den einen Punkt Abzug erhält dieses System, dass ganz nebenbei einen sehr robusten und stabilen Eindruck hinterlässt, nur wegen des hohen Materialabtrages an dem zu schleifenden Messer. Ansonsten unter den oben angeführten Aspekten ohne weiteres eine Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gero Eichberger am 13. Juli 2010
Vor ca. einem halben Jahr habe ich mir den Vulkanus gekauft und bin nach wie vor absolut begeistert. Ich habe vorher wirklich alles ausprobiert. Vom klassischen Wetzstahl (mit dem man die Messer eher zerstört als schärft), über einen Billig-Messerschärfer (ohne Funktion) bis hin zum professionellen Messerschärfer, wie er in Schlachtereien verwendet wird (Messer zwar sehr scharf, aber auch sehr schnell wieder stumpf). Nichts hat wirklich richtig funktioniert.
Durch eine kleine Notiz in "essen & trinken" bin ich auf den Vulkanus aufmerksam geworden. Nach kurzer Recherche im Internet habe ich ihn mir bestellt. Ich besitze ca. 15 Jahre alte Messer von WMF, Typ Spitzenklasse, die nach all den Jahren und vielen vergeblichen Schärfversuchen stumpf wie Besenstiele waren. 5-6 Mal durchziehen...fertig!
Ich habe jetzt wieder Messer, die den berüchtigten "Tomatentest" mühelos bestehen (Messer schräg mit der Spitze nach unten auf ein Brett halten und eine Tomate gegen die Klinge fallen lassen...werden die Tomaten zerteilt, ist das Messer scharf!).
Kurzum, ein perfektes Küchenutensil, das natürlich 5 Sterne bekommt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Bastian am 4. Mai 2009
Ich als Profikoch kann nur eins sagen.

Vulkanus kaufen und alle anderen Schärfgeräte wegschmeissen.
Bin durch einen Kollegen auf das Produkt aufmerksam geworden und völlig begeistert.

Schärft extrem scharf.Ist sehr solide. Schärfen und abziehen in einem und das auch noch für Wellenschliff. Danke an den Hersteller für diese Herausragende Erfindung.

Eine Kaufempfehlung an alle. Im moment noch der Geheimtipp in Zukunft wohl in jeder guten Küche zu finden.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jook am 9. Dezember 2010
Dieser Messerschärfer ist besonders für Menschen in der Küche geeignet, die keine extrem hochwertigen Messer besitzen, keine Ahnung vom Messerschleifen haben aber dennoch ständig scharfe Messer benutzen möchten, denn mit diesem Schärfer lassen sich "normale" Messer einfach und sehr schnell nachschleifen und abziehen, ohne die Messer zu beschädigen.
Allerdings ist bei Erstbenutzung des Schleifers für recht stumpfe Messer (z.B. Messer, die zu lange nur mit einem Stahl abgezogen wurden aber eigentlich längst nachgeschliffen werden müssten) das Schleifen auch mit diesem Schleifer nicht schnell möglich, sondern man muss in diesem Fall das Messer 30 bis 40 mal durch den Schärfer ziehen bevor das Messer scharf wird. Man sollte aber auf keinen Fall versuchen, mit zu großem Druck beim Durchziehen des Messers durch den Schärfer den Vorgang zu beschleunigen, denn dann kann man auch mit diesem Schleifer seine Messer beschädigen. Nach diesem Nachschliff von relativ stumpfen Messern reicht ein 3 bis 4 mal Durchziehen der Messer durch den Schärfer aus, um wieder eine scharfe Klinge zu erhalten.
Ich benutze den Schärfer nun seit einigen Monaten und möcht ihn nicht mehr missen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pezi am 8. Dezember 2010
Ich hatte noch nie so scharfe Messer. Habe den Vulkanus nun seit einem halben Jahr und bin super zufrieden. Die Bedienung ist extrem einfach und man hat im Handumdrehen ein scharfes Messer zur Hand. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht die teuersten Messer besitze, aber so scharf wie jetzt waren sie nicht einaml als sie neu waren. Kann daher den Kauf nur empfehlen, auch wenn er nicht gerade billig ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen