Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Vuelo a las estrellas [Spanien Import]

3.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
[DVD]
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Region: Region 2
  • FSK: Nicht geprüft
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001NZBAIM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 172.565 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Schade, dass es keine deutsche (von mir aus auch englische) Version auf DVD gibt. Ich habe den Film gerne in TV gesehen und hätte ihn gerne in meiner Nostalgiesammlung.

Über den Unsinn brauchen wir ja nicht streiten, es ist nicht der erste und einzige Film mit Handlungsunsinn. Selbst neuere Hollywoodstreifen überschlagen sich mit computertechnischem und anderem Unsinn.
Dennoch ist der Film spannend und spiegelt die damaligen Ängste der Flugpassagiere gut wieder. Alle hatten Angst, dass so ein Flugzeug mal zu hoch fliegt, nicht wahr!?
Filme über beinahe Abstürze gab es damals schon zu Hauf also warum dann nicht auch mal ins All!?
Man muss zwar ziemlich oft den gesunden Menschenverstand ausschalten und den Film einfach mal wirken lassen, aber Filme werde ja auch gemacht um zu unterhalten...
Kommentar 1 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Also bitte nicht böse sein, aber bei der Rezession von Schuldenfrei frag ich mich ernsthaft welchen Film er gesehen hat. Ich vermute er hat den Film mit null spanisch Kenntnissen in spanischer Sprache gesehen!!!
Daher hat er nur BAHNHOF verstanden und kommt zum Schluss der Film ist Schrott.

NEIN,...Das ist eine absoluter Filmklassiker wie

U-Boot in Not
Yukon
die AIRPORT 80 Filme
und und und...

Für damalige Verhältnisse ein Top Film mit vielen Stars wie zB.: dem Serien Star aus EIN COLT FÜR ALLE FÄLLE in der Hauptrolle. Die Nasa und auch die Russen entwickeln ja schon länger einen Strato-Jet und das könnte wirklich die Zukunft sein. Klar sind in dem Film einige Scenen nur mit viel Phantasie möglich, aber meine güte das ist ein Kinofilm und keine Dokumentation! Hauptsache gut gemacht und das ist hier definitiv der Fall. Ich war und bin absolut begeistert!!!

Tolle Idee; Spannend gemacht mit tollen Effekten (für damals) und wirklich guten Schauspielern.

Wenn es diesen tollen Film endlich mal auf DVD mit deutscher Sprache gibt, dann bin ich der erste der zuschlägt.

Also Schuldenfrei lern spanisch oder warte bis es Starflight one auf deutsch zu kaufen gibt!
2 Kommentare 2 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Eigentlich müsste man 5 Sterne geben, denn es ist zum Totlachen. Das Hyperschallflugzeug Starflight One gerät durch eine zu lange brennende Rakete in den Orbit (eigentlich kein Wunder, wenn man das Flugzeug "Starflight" nennt).

Die anschließenden 90 Minuten handeln von den unfassbaren Versuchen der Bodenkontrolle, den Flieger zur Erde zurück zu holen. Dabei startet allein die Raumfähre Columbia ungefähr acht mal innerhalb von 36 Stunden, da werden Leute im Sarg vom Flugzeug zur Raumfähre transportiert (Sarg zu, Käpt'n Colt Seavers klopft auf den Deckel und sagt: "völlig dicht!", und ab das Ding). Er hat recht, wenn er den Drehbuchautoren meint. Weiter geht's: ein Staubsaugerrüssel wird gespannt zwischen der Columbia (die mittlerweile den Sarggereisten kurz zur Erde gebracht hat), die Außenhaut so dünn, dass man die Schuhe ausziehen muss, um sie nicht zu beschädigen - gut, dass das Ding trotzdem mit einem stabilen Luftdruck ausgestattet werden kann, so dass keiner einen Raumanzug braucht. Es wäre eh keiner da gewesen. Dass der Staubsaugerrüssel - im All - dann doch noch lichterloh in Flammen aufgeht, wundert dann nicht mehr.

Wie gesagt, ein Riesenspaß, wenn man sich damit abfindet, dass die Story einfach nur dämlich ist, die Spezialeffekte aus dem Yps-Heft besser sind und die Schauspieler (allen voran Lee Majors als hilfloser Kapitän) einen weltraumschwarzen Film mit einer unterbelichteten Darbietung kongenial begleiten.
Kommentar 5 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden