• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Le Voyage d'Hector ou la ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,29 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Le Voyage d'Hector ou la recherche du bonheur: (Fremdsprachentexte) (Französisch) Broschiert – März 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 5,60
EUR 5,00 EUR 0,98
61 neu ab EUR 5,00 15 gebraucht ab EUR 0,98

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Le Voyage d'Hector ou la recherche du bonheur: (Fremdsprachentexte) + Lektüreschlüssel zu Francois Lelord: Le Voyage d'Hector ou la recherche du bonheur
Preis für beide: EUR 9,20

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 228 Seiten
  • Verlag: Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag (März 2007)
  • Sprache: Französisch
  • ISBN-10: 315019721X
  • ISBN-13: 978-3150197219
  • Größe und/oder Gewicht: 9,8 x 1,8 x 14,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 287 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Warum sind manche Menschen trotz objektiv positiver Lebensumstände unglücklich und andere glücklich? Das ist eine typische Frage für den Psychologen Hector und damit für François Lelord, der diese literarische Figur erfunden hat. Der 1953 in Paris geborene Autor arbeitete nach einem Studium der Medizin und Psychologie zunächst als Psychiater. Auf der Suche nach Antworten auf die großen Fragen des Lebens ließ er seinen Beruf einige Jahre ruhen, um sich ganz dem Schreiben und Reisen, vor allem durch Asien, zu widmen. Sein erstes Buch um Hector erschien 2002 und wurde wie die folgenden "Hector"-Romane ein internationaler Bestseller. Lelord lebt in Paris und Hanoi, wo er heute auch wieder als Psychiater an einer Klinik tätig ist.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Berlinoise TOP 500 REZENSENT am 15. April 2011
Format: Broschiert
Da ich für den Urlaub kurzfristig etwas französische Lektüre gesucht habe und diese bei "meinem" örtlichen Buchhändler immer sehr rar gesät ist, bin ich auf dieses Buch gestoßen.

Der Inhalt hatte mich zunächst durchaus angesprochen:
Hector ist ein junger Psychologe, der, um endlich verstehen zu können, was es ist, das seine Patienten glücklich oder unglücklich sein lässt, eine Reise rund um die Welt unternimmt, seine Eindrücke sammelt und so tatsächlich dem "Geheimnis" des Glückes auf die Spur kommt.
Was er letztendlich als "Bausteine" zum Glücklichsein erkennt, sind unter anderem Gesundheit, Freunde, Zufriedenheit, Abwesenheit größerer finanzieller Probleme...

So weit, so gut, aber muss ein studierter Psychologe oder auch nur ein "ganz normaler" Mensch mit halbwegs gesundem Menschenverstand und/oder Lebenserfahrung nennenswerte Studien in aller Welt betreiben, um diese doch wohl allgemein bekannten Binsenweisheiten zu entdecken?
Natürlich braucht jedes Buch, jeder Film irgendeinen "Aufhänger", dessen Sinn man nicht immer hinterfragen sollte und wenn die Geschichte gut umgesetzt und mit interessanten und/oder lebensechten Figuren bevölkert ist, tue ich das auch nicht unbedingt, aber leider ist der Potagonist Hector ein vollkommen nichtssagender Mann ohne Eigenschaften, der erkennbar nichts weiter als die Projektionsfläche des Autors für seine gleichermaßen kindlich-naiven wie schulmeisterlich-trockenen Betrachtungen und Belehrungen bleibt.
Diese werden dann auch noch nach jedem Kapitel zusammengefasst, für all diejenigen, die es immer noch nicht verstanden haben sollten...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tamara Wiedermann am 31. Juli 2008
Format: Broschiert
Der Titel hat mich angesprochen und deshalb habe ich dieses Buch als Ferienlektüre besorgt. Es liest sich leicht (von der Sprache her, in dieser Ausgabe sind die schwierigeren Begriffe auch gut auf deutsch übersetzt), zeitweise ist es inhaltlich etwas langatmig. Die Vermutungen des Lesers bewahrheiten sich meist und man muss sich über die Naivität des Protagonisten Hector wirklich wundern. Einzelne Weisheiten, die Hector auf seiner Reise erkennt, sind wirklich brauchbar und leuchten ein, andere - naja.... Hector findet sein Glück und der Schluss ist vorhersehbar und mir persönlich zu banal. Dieses Buch entspannt und verleiht eine gewisse Leichtigkeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ira W. TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 25. Februar 2014
Format: Broschiert
Bei dieser Rezension muss ich in der Bewertung ganz klar unterscheiden - einmal geht es um das Buch selbst, das ich leider nicht ganz so gelungen fand, sondern bei dem es mir im Gegenteil eher etwas schwer fiel, weiter zu lesen.
Zum anderen geht es aber um die Ausgabe des Buches, die wie immer bei den Reclam Fremdsprachentexten zwar reclamtypisch klein und handlich, somit auch sehr klein gedruckt und zweckmäßig ist, dabei aber wie gewohnt gute Vokalbehilfen und kleine Zusatzinformationen bietet und das zu einem unschlagbar günstigen Preis.
Für die Ausgabe würde ich die volle Punktzahl vergeben, aber leider hat mir das Buch nicht wirklich gefallen. Die ersten Seiten waren nett und kurzweilig, aber ich muss feststellen, dass mir ein ganzes Buch in dem naiven Stil, wie man ihn beispielsweise beim kleinen Nick vorfindet, einfach zu viel des Guten ist.
Dieser naiv-kindliche Stil passt zwar zu einem Schüler in Nicks Altersklasse, aber leider so gar nicht zu einem gestandenen Mann, der mitten im Berufsleben steht, als Psychiater arbeitet und dem man doch ein wenig mehr an Lebenserfahrung zugestehen möchte. So, muss ich leider gestehen, war ich irgendwann doch sehr genervt.

Hector, eben besagter Psychiater, ist bekanntermaßen der Protagonist des Buches und er ist auf der Suche nach dem Geheimnis des Glücks. So reist er nun durch die verschiedenen Lande und versucht, herauszufinden, was es ist, was die Menschen glücklich werden lässt. So weit so gut und auch die Grundsätze für das Glück, die er dabei erstellt, gefallen mir durchaus, aber leider hat er selbst als Person mich nicht überzeugt. Liebenswert, ja, aber in seiner ganzen Art einfach zu unbedarft und naiv.

Wer mit dem Stil keine Probleme hat, kann sich aber inhaltlich auf ein nettes und unterhaltsames Buch freuen, mein Geschmack war es dadurch leider nur bedingt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von irving am 22. August 2009
Format: Broschiert
Drei Dinge, die meiner Meinung nach absolut für das Buch sprechen:
1. Die Geschichte an sich ist schön, gut erzählt und interessant.
2. Man findet durch dieses Buch selbst ein bisschen Glück, nämlich direkt durch die Lektüre und später auch im Alltag, wenn man durch bestimmte Situationen wieder an die Geschichte erinnert wird und vielleicht mit einer anderen Einstellung an die Dinge herangeht, als man es vorher getan hätte.
3. Da das Buch passend zum kindlich-naiven Erzähler und Protagonisten in einem sehr einfachen Schreibstil gehalten ist, eignet es sich ideal für Leute wie mich, die sich lange nicht mit der französischen Sprache beschäftigt haben. Die Vokabelangaben sind ohnehin wie immer hilfreich, aber auch die einfachen Formulierungen und kurzen Sätzen helfen beim Wieder-Einstieg.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden