Menge:1
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 21,28
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Voxtrot


Preis: EUR 20,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
29 neu ab EUR 6,28 10 gebraucht ab EUR 1,99

Hinweise und Aktionen


Voxtrot-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Voxtrot-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Produktinformation

  • Audio CD (25. Mai 2007)
  • Erscheinungsdatum: 25. Mai 2007
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Playlouderrecordings/Beggars Group (Indigo)
  • ASIN: B000OQDUJI
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 218.062 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Introduction 3:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Kid Gloves 4:23EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Ghost 4:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Steven 3:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Firecracker 3:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Brother In Conflict 4:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Easy 3:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. The Future Pt. 1 3:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Every Day 4:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Real Live Version 4:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Blood Red Blood 4:13EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Dieses Quintett ist unaufhaltsam auf der Suche nach dem perfekten Popsong. So behaupten Voxtrot zumindest. In Wirklichkeit haben sie die Formel dafür längst gefunden: Emotionalität, Offenheit, Reflexion und schier grenzenloses Talent. Als Jason Chronis, Mitch Calvert, Matt Simon, Jared Van Fleet und Ramesh Srivastava 2003 ihre Band gründeten, gingen alle noch zur Universität. Dass anfangs Referenzen wie Belle & Sebastian oder Arab Strab herhalten mussten, um die Musik von Voxtrot zu einzuordnen, mag daran liegen, dass Sänger/Songschreiber Ramesh einige Semester in Glasgow verbrachte. Recht schnell entwickelte sich die Band zu Lieblingen der Blogs und Generation MySpace. Ihre erste Single, "Raised By Wolves", ist mittlerweile vergriffen, auch die erste Europa-Veröffentlichung, die EP "Mothers, Sisters, Daughters & Wifes", ist ein begehrtes Sammlerstück. Mit der Single "Biggest Fan" gelang ihnen Anfang des Jahres sogar der Einstieg in die amerikanischen Billboard-Charts, wo sie sich zwischen Beyonce und Nelly wieder fanden - nicht schlecht für eine Indie-Band aus Austin, Texas!

kulturnews.de

Witzig: Ausgerechnet von einem Quintett aus Austin erwarten viele das beste britische Popalbum des Jahres ... Durch die Veröffentlichung diverser Singles und EPs in den USA sorgen Voxtrot bereits seit 2003 für Aufregung in der Blogosphäre. Selbst in Deutschland spielten sie schon Monate vor der Albumveröffentlichung ausverkaufte Konzerte. Es hat sich eben rumgesprochen, dass Voxtrot dem perfekten Popsong so nah sind wie Belle & Sebastian. Zwar ist der Hang zu melodiösem Indiepop für Texaner ungewöhnlich. Doch Sänger und Songschreiber Ramesh Srivastava studierte ja auch drei Jahre in Glasgow. Vielleicht werden ältere Fans - zu recht - dem schrabbeligen Charme der frühen EPs nachtrauern. Doch in professioneller Hinsicht hat sich für die Band das lange Warten gelohnt. Mit dem Tosca String Quartett und einer perfekten Produktion im Rücken nehmen Voxtrot sogar Coldplay-Fans ins Visier. Die Pianoballade "Real Life Version" wird alte und neue Fans zu Tränen rühren, und bei Ohrwürmern wie "Firecracker" treffen sich alle auf der Tanzfläche. Wie wohl die Inselkonkurrenz auf dieses US-Meisterstück reagieren wird? (cs) kulturnews.de

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Gronenthal am 4. Juni 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Irgendwie hatte ich in letzter Zeit das Gefühl, dass es allmählich mal gut sei mit der Welle cooler aktueller Internetbands und der Markt eigentlich gesättigt sein sollte... schließlich brachten die meisten Hypebands der letzten zwei Sommer gerade alle ihre schwierigen zweiten Alben heraus, die man mögen kann oder auch nicht...

Witzigerweise handelt es sich bei dem Debütalbum der Band Voxtrot im Prinzip um eine Art schwieriges zweites Album. Die Band brachte in den letzten zwei Jahren drei EPs heraus, die zusammen genommen ein schwungvolles Powerpop-Debüt der Extraklasse ergeben hätten. Doch Voxtrot wollten es anders... nicht ein Song der Eps erscheint auf ihrem Debütalbum... ein durchaus gewagter Schritt, schließlich landeten sie in den USA mit einer der Eps bereits einen Top5 Hit.

Doch für das Debüt wich bereits der an die frühen Smiths (this charming man; william, it was really nothing) erinnerde Twee-Pop Sound der Eps: Mehr Klavier, mehr Streicher, etwas mehr Bombast... die Band aus Texas schafft es trotzdem, mit guten Arrangements und guten Lyrics dem Kitsch stets aus dem Weg zu gehen. I.Ü. gibts nur wenige Popbands die derart viele Worte auf einen einzelnen Song loslassen könnten wie Voxtrot und trotzdem noch eingänglich klingen würden. Voxtrot gelingt das.

Für mich persönlich ist Voxtrot die erste Indie- und InternetBand seit sehr langer Zeit (damit meine ich i.Ü. einen längeren Zeitraum als zwei Wochen... wir wissen, wie schnellebig das Internet das Musikgeschäft gemacht hat) die wirklich das Potential besitzt, sich langfristig (also länger als für einen, zwei oder drei Sommer) im Popbusiness zu etablieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Britpop & Beyond am 15. Juli 2007
Format: Audio CD
Als jemand der Keane, Snow Patrol ... gerne mag, aber irgendwann nicht mehr hören mag, begebe ich mich von Zeit zu Zeit auf die Suche nach selteneren Perlen, die sich nicht endgültig dem Mainstream verschrieben haben.

Seit "Calexico" und "the Stars" das Beste was ich in dieser Stilrichtung aus Nordamerika gehört habe. Egal ob die EP MSDW oder diese erste vollständige CD, die Platte wird von mal zu mal besser: abwechslungsreich, mal schneller, mal langsamer und immer wieder findet man eine neue Perle auf der CD.
Anspieltip schnell: 6 und 11, eher langsam: 3 und 9

Mehr davon - leider nur drei Deutschland-Konzerte, aber dafür fast umsonst!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan Cersman am 14. Februar 2008
Format: Audio CD
Die neue Indiehoffnung also. Voxtrot. Voxtrot. Der einzige Tanz den ich (auch nicht) kann. Und so wollen meine Füße beim Anhören des Albums nur noch still stehen. Ich habe mir die LP gekauft und aufgelegt und vom ersten Ton an nerven die Rhythmen und die Gitarren und der Gesang ist erbärmlich. Für den selbstverliebten netten Indie von nebenan wohl akzeptabel. Für Menschen die im Leben stehen und gerne brettharten Rock hören das Letzte. Sorry Jungs, setzen: 6!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen