summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch w6 Shop Kindle Shop Kindle SummerSale
Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Vorsicht Liebensgefahr! Taschenbuch – 6. Februar 2006

6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
2 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 252 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1., Aufl. (6. Februar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833442433
  • ISBN-13: 978-3833442438
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1,4 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.040.359 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

Leonore lag zerschmettert wie eine zerbrochene Puppe in Mareks Arm. Ein Riss ging durch ihr Innerstes. Auf einmal betrachtete sie sich wie eine Fremde. Er strich ihr sanft die Haare aus dem Gesicht Ohne auf die warnende Stimme in ihrem Inneren zu horen, hat sich die Bestsellerautorin Leonore Habermann in eine neue Beziehung gesturzt. Marek Weber scheint der Mann ihrer Traume zu sein. Doch nach seinem Einzug in ihrem Haus beginnt ein beispielloser Psychokrieg, der sie an den Rand des vollstandigen Ruins bringt. Als sie drei Jahre spater endlich aufwacht, ist sie beruflich, finanziell und personlich am Ende. Es scheint keine Rettung mehr zu geben .Oder etwa doch? Das Buch "Vorsicht, Liebensgefahr!" zeigt in drastischer Weise die Probleme, die auf dem Weg so mancher erfolgreichen Frau lauern: Ihre Starke wirkt anziehend auf Manner, die ihr eigenes Leben nicht in den Griff bekommen, die psychische oder finanzielle Probleme haben. Und so ist dieses Buch zum einen ein Pladoyer fur klares Denken, und zum anderen ein spannender, unterhaltsamer Roman, der, erganzt durch teilweise drastische erotische Szenen, fur einige Stunden fesselnder Lekture sorgen kann.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Celia am 20. Oktober 2006
Format: Taschenbuch
Zunächst einmal war ich skeptisch: eine recht bekannte Opernsängerin schreibt ein Buch und verlegt es auch noch selbst bei BoD, was heißt, dass sie keinen richtigen Verlag finden konnte. Ich erwartete seichte Unterhaltung, wurde aber überrascht.

Leonore Habermann, die Heldin des Romans, ist eine erfolgreiche Krimiautorin, attraktiv, selbstbewußt und hat wechselnde Liebhaber. Plötzlich tritt Marek in ihr Leben, ein charmanter, aufmerksamer, zärtlicher Mann. Er weckt in ihr den Wunsch nach fester Beziehung und Familie. Gelgentlich zeigt er sich neurotisch dominant und besitzergreifend, doch Leonore meint, das Problem schon in den Griff zu bekommen. Aber es wird schlimmer. Marek dominiert und terrorisiert sie zunehmend. Aus der starken Frau wird ein passives Weibchen, das sich nicht wehren kann. Im letzten Moment greift sie zu einer extremen Maßnahme, um sich von ihm zu befreien.

All das wird erstaunlich gekonnt und treffend beschrieben. Der Roman ist überaus spannend.

Nun meine Kritik:

Leonores Wandlung ist recht extrem. Spätestens dann, als Marek körperlich aggressiv wird, war ihre Duldung seines Verhaltens für mich nicht nachvollziehbar. Bei einer jüngeren oder finanziell abhängigen Frau könnte ich das eher verstehen, doch dass eine wohlhabende, erfolgreiche Autorin sich nicht wehren kann, erstaunte mich. Gibt es für sie wirklich keine andere Lösung als ein Verbrechen, um sich von Marek zu befreien?

Etwas klischeehaft fand ich auch Leonores schicki-micki Erfolgsdasein: Designerklamotten, roter Alfa Romeo etc. Der Erfolg scheint ihr zuzufliegen. Man könnte klarer machen, warum sie sich in dieser schönen, reichen Welt nach anderen Dingen sehnt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mila San am 17. April 2006
Format: Taschenbuch
Leonore lag zerschmettert wie eine zerbrochene Puppe in Mareks Arm. Ein Riss ging durch ihr Innerstes. Auf einmal betrachtete sie sich wie eine Fremde. Er strich ihr sanft die Haare aus dem Gesicht. Ohne auf die warnende Stimme in ihrem Inneren zu hören, hat sich die Bestsellerautorin Leonore Habermann in eine neue Beziehung gestürzt. Marek Weber scheint der Mann ihrer Träume zu sein. Doch nach seinem Einzug in ihrem Haus beginnt ein beispielloser Psychokrieg, der sie an den Rand des vollständigen Ruins bringt. Als sie drei Jahre später endlich aufwacht, ist sie beruflich, finanziell und persönlich am Ende. Es scheint keine Rettung mehr zu geben. Oder etwa doch? Das Buch "Vorsicht, Liebensgefahr!" zeigt in drastischer Weise die Probleme, die auf dem Weg so mancher erfolgreichen Frau lauern: Ihre Stärke wirkt anziehend auf Männer, die ihr eigenes Leben nicht in den Griff bekommen, die psychische oder finanzielle Probleme haben. Und so ist dieses Buch zum einen ein Plädoyer für klares Denken, und zum anderen ein spannender, unterhaltsamer Roman, der, ergänzt durch teilweise drastische erotische Szenen, für einige Stunden fesselnder Lektüre sorgen kann.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes B. am 11. August 2008
Format: Taschenbuch
Nachdem ich das andere Buch der Autorin (2010 - Denn Hass zieht dunkle Kreise) gelesen hatte, habe ich mir dieses Buch gekauft. Vor dem Kauf hatte ich meine Zweifel, denn das Buch wirbt mit "drastischen" erotischen Szenen und auch die ersten zwei Seiten (gelesen in Amazon Search Inside) ließen mich befürchten, dass das Buch nicht an die Qualität des zweiten Werkes von Frau Prem heranreicht bzw. nicht meinen Vorlieben entspricht.

Das Buch hat mich dann aber doch sehr (positiv) überrascht. Die ungeheuer dichte Geschichte und die sehr gut gezeichneten Figuren ließen mich mitzittern! Manchmal meint man das Leiden der Hauptfigur schier nicht mehr ertragen zu können, das Buch zur Seite zu legen war mir aber unmöglich. Die hier erzählte Geschichte ist außergewöhnlich. Warum hat sie eigentlich noch niemand verfilmt?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden