oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut [Gebundene Ausgabe]

Udo Ulfkotte
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (87 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

2013
Explosive Brandherde: Der Atlas der Wut In diesem Buch lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen. Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potential ist gewaltig. Fast alles, was aus der Sicht der Deutschen bislang als »sicher« galt, ist nicht mehr vorhanden. Udo Ulfkotte schreibt über Tatsachen, über die deutsche Journalisten aus Gründen politischer Korrektheit niemals berichten würden, die aber wichtig sind, wenn Sie verstehen wollen was in den nächsten Monaten und Jahren auf uns zukommt. Fakt ist: Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden. Noch im Jahre 2008 prognostizierte die CIA die Unregierbarkeit vieler deutscher Stadtviertel in einer Studie für das Jahr 2020. Da ahnte selbst der amerikanische Geheimdienst noch nicht, wie schnell die Entwicklung im Herzen Europas die Studie überholen sollte. Wo also sollte man nach Einschätzung deutscher Sicherheitsbehörden schon jetzt in Deutschland keinen Cent mehr investieren? Wo sollte man möglichst schnell wegziehen? Wo wird die Polizei die innere Sicherheit nicht mehr dauerhaft gewährleisten können? Lesen Sie, wie Polizeiführer derzeit insgeheim auf die Bekämpfung von schweren Unruhen und auf die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr in deutschen Städten vorbereitet werden. Von Internierungslagern bis zu Zwangsdurchsagen im Radio wird derzeit alles vorbereitet. Einige der Polizeiführer sprechen ganz offen über den erwarteten »Bürgerkrieg«, den sie mit allen Mitteln abwehren müssen. All das ist gut dokumentiert. In diesem Buch finden Sie mehr als 850 Quellenangaben. Wer also trägt in den Reihen von Politik, Wirtschaft und Medien Mitverantwortung? Und wo sind die Brandherde? In diesem Buch erfahren Sie die Antworten. Immer, wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen?

Wird oft zusammen gekauft

Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut + Albtraum Zuwanderung: Lügen, Wortbruch, Volksverdummung + Kein Schwarz. Kein Rot. Kein Gold.: Armut für alle im »Lustigen Migrantenstadl«
Preis für alle drei: EUR 29,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 308 Seiten
  • Verlag: Kopp Verlag; Auflage: 6., gekürzte und aktualisierte Ausgabe (2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3938516941
  • ISBN-13: 978-3938516942
  • Größe und/oder Gewicht: 23,2 x 16 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (87 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.177 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Udo Ulfkotte, Jahrgang 1960, hat Rechtswissenschaften, Politik und Islamkunde studiert. Er hat lange Jahre als Redakteur bei der FAZ gearbeitet; seine Spezialgebiete sind Afrika und Naher Osten sowie die Politik der Geheimdienste. Der Autor war Fellow des Marshall Memorial Fund der Vereinigten Staaten, lehrt an der Universität Lüneburg Spionageabwehr und bereiste mehr als sechzig vorwiegend nahöstliche und afrikanische Staaten, in denen er auch auf die Hintermänner der islamistischen Terrorgruppen traf. Mit engagierten Büchern wie »Krisenherd Nahost«, »Verschlusssache BND«, »Marktplatz der Diebe«, »So lügen Journalisten«, »Propheten des Terrors« sowie zuletzt »Krieg in unseren Städten« hat er sich als Bestsellerautor einen Namen gemacht. 2003 erhielt er den Annette-Barthelt-Preis für seine jahrelangen Recherchen über Terror und Islamisten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
86 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich müsste mich eigentlich entschuldigen 15. Januar 2011
Von Wolf_68
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Als mir das Buch aufgefallen war und ich mich aus der aktuellen innenpolitischen Lage heraus entschloss, es zu kaufen, muss ich zu meiner Schande gestehen, billige demagogische Hetze und Populismus in Reinkultur erwartet zu haben.
Allerdings wurde mir dieser Zahn schon beim überfliegen der Vita des Autors Udo Ulfkotte schnell gezogen.
Es werden inhaltlich viele kleine Mosaiksteine beschrieben , die sich, sobald man am Ende angelangt ist, zu einem unschönen Gesamtbild meines Heimatlandes Deutschland zusammengefügt haben, das mittlerweile Lichtjahre entfernt von meinem Idealbild der bunten Republik Deutschland ist.

Leider hat Udo Ulfkotte offensichtlich bis heute keine Besuche bei Imageberatern und Rhetorik-Trainern absolviert, in denen zu vielen Politikern und Wirtschaftskapitänen das pöbeln, zerreden und zwischenquatschen bei Talkshowauftritten angelernt wird.
Ich wünsche mir trotzdem wesentlich mehr kritische Zeitgeister wie Udo Ulfkotte, die en Finger in offene Wunden legen, an denen unsere (noch existierende) pluralistische Gesellschaft krankt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Wahrheit und nicht als die Wahrheit 7. Februar 2012
Von KE
Format:Gebundene Ausgabe
Seit heute halte ich dieses Buch in meinen Händen, und Fazit ist, es ist mehr Wert als Gold,es öffnet dem Leser die Augen über das was hier in diesem Land in verborgenem abgeht,der Verfasser scheut sich auch nicht , Verbrecher, Lügner und Betrüger der zur zeit herrschenden Kaste namentlich zu benennen und anzuklagen. Auf Kosten der Steuerzahler lebt die sogennante Elite in Saus und Praus, ohne schlechtes Gewissen,Scheu und Respekt.Für Versagen bereichert man sich hämisch an der Arbeitskraft jedes rechschaffenden Bürgers, presst mit Hilfe von staatlichen Instutitionen jeden Andersdenkenden in Armut und soziale Kälte. Dieses Buch ist eine Pflichtlektüre für Jeden den Werte wie Menschlichkeit sozialer Frieden Lorialität in diesem Land noch etwas bedeuten.
Bewahrt Euch und Eure Kinder vor einer Zukunft die Alles menschliche ausgebelt hat.Ich kann mich nur herzlich bei dem Verfasser diese Buches bedanken und zolle Ihm mein Ehrfurcht, das er
dieses Buch verfasst hat .
5 Sterne sind für diese Buch nicht genug !

Danke !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
100 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die eigentlichen Kriminellen sind die Mainstream-Medien 31. Dezember 2009
Von chrigue
Format:Gebundene Ausgabe
Wenn man Udo Ulfkotte etwas vorwerfen kann, dann seine eigene nur schlecht unterdrückte Wut beim Schreiben dieses Buches. Was er jedoch an Fakten zusammengetragen hat, ist Beweis für eine penible und umfangreiche Recherche von Vorkommnissen und Fakten, die Menschen mit offenen Augen und unverblendetem Urteilsvermögen hier erstmals zusammengefasst und ohne verlogener PC vorgelegt bekommen. Für den Teil der noch Deutsch sprechenden Menschen in Deutschland und Österreich, die sich selbst als "Gutmenschen" sehen (auch wenn sie diesen Ausdruck nicht hören wollen) ist dieses Buch wohl ein Fall für den Index.
Unserem noch christlichen Gott sei Dank, dass es Ulfkotte & Co gibt, die gegen die eigentlichen Kriminellen in unserer Gesellschaft anschreiben, nämlich gegen jene Medien, die als Apologeten der Imigration und multikulturellen Gesellschaft die Zukunft unserer Kinder zerstören, indem sie die katastrophalen Auswirkungen der Migrationspolitik der letzten zwanzig Jahre verschweigen, schön schreiben, ja umlügen in eine "kulturelle Bereicherung".
Leider scheint der Zug für ein Gegensteuern bereits abgefahren: In ganz Wien sind 59% der Pflichtschüler (Volksschule, Hauptschule, Sonderschule) nicht deutscher Muttersprache, in einigen Bezirken beträgt der Anteil bereits über 90%. Was die Wiener 1683 noch mit großen Opfern und in schweren Kämpfen abwehren konnten, vollzog sich in den letzten zwanzig Jahren wie von selbst. Herbeigerufen und eingerichtet von Politkern mit dem Weitblick von Grottenolmen, beschützt und gefördert von Journalisten und Redakteuren, die man eigentlich vor Gericht stellen sollte.
Leider bin ich zu sehr pessimistisch geworden und bereite mich schon mal auf einen neuen Sprachkurs vor - eh voll krass Mann, isch mach dich Kickbox...
Prosit Neujahr 2010
War diese Rezension für Sie hilfreich?
216 von 239 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fakten die einen wütend machen 23. Juli 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Um es vorweg zu nehmen: Ich habe einiges an Literatur über die Finanzkrise, der Problematik der Migranten in Deutschland, Muslime und über die Wirtschaftskrise gelesen. Das vorliegende neue Buch von Autor Udo Ulfkotte "Vorsicht Bürgerkrieg" ist der Versuch alle Themengebiete als mögliche Auslöser sozialer Unruhen quasi gleichberechtigt nebeneinander zu vereinen und zu verknüpfen. Das ist neu.

Für denjenigen Leser, der sich über die (einzelnen) Problemfelder noch nie richtig "lesetechnisch" gekümmert hat und nur der deutschen Mainstreampresse vertraut, ist dieses Buch sehr empfehlenswert ! Da kann gestaunt werden.

Für alle anderen ist es oft "ein Wiederholen und Aufwärmen" bereits bekannter Szenarien, und leider auch nicht immer in einer Tiefe, die sich ein Leser stets wünschen würde. Man muss natürlich auch berücksichtigen, dass ein Buch mit 400 Seiten diesem Anspruch vermutlich niemals gerecht werden könnte, denkt man nur an die Komplexität der Themenbereiche Wirtschaftkrise/ Politik/ Finanzkrise/ Innere Sicherheit etc. Aber vielleicht will der Autor diesem Anspruch auch nicht gerecht werden, gerade weil er um diesen Umstand weiß.

Was ich weniger gut fand:

Es beschleicht dem Leser das Gefühl, dass das Buch etwas schnell in den Handel kam. Davon zeugen nicht nur einige Rechtschreibfehler (auch das Lektorat hatte es wohl etwas eilig), sondern auch der Schreibstil des Autors gibt darauf Hinweise. Es werden einige Aussagen bisweilen wiederholt, das langweilt manchmal. Einige Kapitel erscheinen mir entbehrlich (wie zB. "Wie Sie sich auf die Krise vorbereiten" und "Epilog: Ausblick".) Das ist vielleicht auch Geschmacksache.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Schürt Ängste vor Linken und ausländischen...
Das "richtige" Buch um sich gegen Ausländer, Migranten, Asylanten, Kriegsflüchtlinge und Linke aufhetzen zu lassen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Bernd Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant!
Dieses Buch sollte wirklich jeder lesen. Wenn man einmal angefangen hat, kann man es nicht mehr aus der Hand legen.
Vor 2 Monaten von Rena-Maria Brotzki veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Verschwörungstheorien 2.0
Leute denen dieses Buch gefallen hat gefallen auch: Reichsflugscheiben, gefälschte Mondlangung, Illuminaten kontrollieren den Euro, etc. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Tom H. veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Das Lesen kann man sich sparen!
Diese Buch beinhaltet hauptsächlich eine endlose Aneinanderreihung der Verfehlungen unserer nicht deutschen Mitbürger. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von akoll veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen die Überschrift sagt alles
normalerweise ( was ist schon normal ? ) sollte jeder Bundesbürger und ich meine JEDER, dieses Buch einmal gelesen haben !!!
Vor 7 Monaten von GuentherB 2005 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Buch zum Wachrütteln
Das Buch sollte eigentlich die Leute wachrütteln. Leider wird die Political Correctness jede Debatte ersticken. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Elikal veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Panikmache
Der Schlüssel zu dem Buch ist die Danksagung am Schluß (S. 399f): Ulfkotte dankt u.a. Polizisten, Geheimdienstlern, dem baden-württembergischen Innenminister... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Gunthard Heller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erschreckend!
Wenn diese Vorschau eines Tages wahr wird, haben wir nichts mehr zu lachen. dagegen war dann die Weimarer Republik ein müder Abklatsch.
Vor 9 Monaten von Klaus-J.Röckendorf veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Beunruhigende Tatsachen populistisch dargestellt
Udo Ulfkotte spricht das an, was viele aus politischer Korrektheit nicht sagen wollen oder dürfen. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von hermitC veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Wir bauen wieder eine Mauer !
Der Autor schreibt über mögliche Unruhen innerhalb Deutschland und versucht die Ursachen dieser in sozialen Konflikten, Massenarbeitslosigkeit und ethnischen Spannungen... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Michael veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 10 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar