Von Bluterguss bis Exitus und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Von Bluterguss bis Exitus auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Von Bluterguss bis Exitus: Aus dem Alltag eines Assistenzarztes [Taschenbuch]

Florian Teeg
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 4. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

10. September 2012
Schauergeschichten aus dem Krankenhaus

Gestern noch an der Uni, heute alleine vor einem Patienten, der vor Schmerzen halb ohnmächtig ist. Und man hat keine Ahnung, was ihm helfen könnte. Wie ist das, wenn man ein halbes Blutbad anrichtet und dann plötzlich der Chefarzt ins Zimmer platzt? Oder wenn man einem Patienten sagen muss, dass er eine tödliche Krankheit hat? Sehr ehrlich, selbstkritisch, aber auch höchst komisch berichtet Florian Teeg von seinem ersten Jahr an einer großen Uni-Klinik: von störrischen Patienten, Fehldiagnosen und ihren Folgen, Flirts im Schwesternzimmer und den Grenzen der Medizin.


Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

Von Bluterguss bis Exitus: Aus dem Alltag eines Assistenzarztes + Dr. Marco Moor - Lesen Sie mich durch, ich bin Arzt!: Echte Geschichten aus dem Krankenhaus + Spritzenmäßig: Kurioses, Krasses und Komisches aus der Notaufnahme
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (10. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453602544
  • ISBN-13: 978-3453602540
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.093 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. med. Florian Teeg ist seit neun Jahren Arzt, seit zwei Jahren Facharzt für Innere Medizin. Die meiste Zeit war er an einer großen Klinik tätig. Er behandelte Patienten auf der Intensivstation und in der Notaufnahme sowie in den Abteilungen für Gastroenterologie, Hepatologie, Kardiologie, Pulmologie und Onkologie. Nun erzählt er die Geschichten, die er dort erlebt hat.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht nett, aber wahr 9. November 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wer gerne an der Illusion festhalten will, in einem Krankenhaus oder einer Arztpraxis wären nur Heilige mit Unistudium am Werk, deren einziges Trachten dem Wohl des Patienten gilt, der sollte dieses Buch nicht lesen. Wer aber - wie ich - Einblicke in die wahre Welt hinter dem Idyll von Schwarzwaldklinik & Co hat, der weiß, dass das Buch sehr nahe an der Realität ist. Eine Klinik ist ein Betrieb, wie jeder andere auch. Und auch in den weißen Kitteln stecken letztlich bloß Menschen - und nach einiger Zeit ist für die eine OP nichts anderes, als für einen Automechaniker das Austauschen eines Getriebes. Eben ein Job, den man erledigt. Und daneben hat man alle ganz normalen menschlichen Interessen auch. Und genau von diesem Alltag handelt das Buch. Und es ist dabei nicht nur ehrlich, sondern auch "witzig", weil es eben all die Kuriositäten und Menscheleien schildert, die es nun mal gibt, in den Kliniken und Praxen dieser Welt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf der Zielgeraden zum Dr. med. 25. September 2012
Von Peter Kensok TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Nach »The House of God« (1998) von Samuel Shem und »Über Leben und Tod: Für eine bessere Medizin« (2010) von Atul Gawande hatte ich mir immer den Alltagsbericht eines deutschen Assistenzarztes im Krankenhaus gewünscht. Denn unser und das Gesundheitssystem auf der anderen Seite des Atlantiks unterscheiden sich nun mal. Florian Teeg ist solch ein Bericht gelungen. Respekt vor der Leistung des werdenden Halbgotts in Weiß.

Florian Teeg nimmt den Leser mit auf Visite. Er lässt uns daran teilhaben, wie er sich gegenüber seinen Kollegen und den Schwestern verändert. Mehr und mehr wird er der Arzt, der er sein soll, gewinnt an Kompetenz, weist zurück und wird schmerzhaft zurückgewiesen.

Dabei geht es immer wieder um Leben und Tod. Florian Teeg beschreibt, wie er diese Schicksale erlebt, wie sie ihm teilweise nahegehen und wie er andere rein professionell betrachtet. Schon bald verliert er einen Patienten mit einem seltenen Krebs der Bauchdecke. Er verzweifelt nahezu an einer schwergewichtigen Patientin mit diabetischem Fuß, die unbelehrbar in ihrem Spezialbett ausschließlich an die nächste Mahlzeit denkt.

Dafür freut Florian Teeg sich, dass er eine andere Frau auf den ersten Blick verkennt, weil sie in wenigen Monaten 50 Kilo abgenommen hat und das Leben neu genießt. Oder dass er mit Unterstützung des Reanimationsteams einem lüsternen älteren Herrn das Leben rettet, der schon über zwölf Minuten klinisch tot ist und der dann doch über sich und sein Verhalten nachzudenken beginnt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach witzig 25. Februar 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Fühlte mich sehr an meine eigene Zeit als junger Assistent erinnert und habe viel geschmunzelt. Einfach gut zu lesen. Teilweise noch etwas holprig geschrieben, aber lesenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von Bluterguss bis Exitus 2. November 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Dieses Buch kann man wirklich empfehlen.Es beschreibt die ersten Jahre des Assistenzarztes Dr. Teeg. Es ist sehr unterhaltsam und informativ(medizinisch)zugleich .Fachbegriffe wurden immer verständlich erklärt, obwohl es kein Wörterbuch ist.Der Verfasser schreibt humorvoll und leicht sarkastisch. Durch seine bildlichen Erzählungen konnte man sich den Klinikalltag sehr gut vorstellen. Es hat viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Würde gerne weitere Bücher von ihm lesen....Hoffentlich gibt es davon noch einige.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von dokcheck
Format:Kindle Edition
Ich habe mir das Buch spontan zugelegt ohne große Erwartungen an ein stilistisches Meisterwerk, das habe ich von dem Preis, dem Titel und auch nicht aus dem Heyne-Verlag erwartet.Ich fand das Buch sehr gut, weil es gerade den Alltag von Berufsanfängern widerspiegelt und diesen realistisch beschreibt. Für Nicht-Ärzte mögen die Schilderungen zu flapsig klingen, weil damit Illusionen und erwartete humanistische Weltbilder zerstört werden, aber deutsche Klinikalltage sehen zum großen Teil so aus, zumindest aus Assistentensicht. Die negativen Kritiken zu dem Buch stammen meine Erachtens von erfahrenen Mediziner, die die Anfangsprobleme zum großen Teil wieder vergessen und verdrängt haben. Es werden die klassischen Anfängerprobleme beschrieben , vor denen man halt auch mit guten Examensnoten nicht gefeit ist, ich habe mich mehrmals im Buch wiedergefunden. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen und als Geschenk für Assistenzärzte hat es bisher immer begeistert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Wahrheit 20. Januar 2013
Von Teresa
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich hab das Buch gestern bekommen und schon komplett gelesen.
Dieses Buch ist so realistisch und spricht jedem Arzt, aber auch jeder Krankenschwester, aus der Seele.
Ich finde das Buch sehr empfehlenswert egal ob man aus Sicht des Patienten liest oder aus Sicht eines Krankenhausangestellten!!
Wirklich unterhaltsam!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Richtig witzig und authentisch 4. Dezember 2012
Von H.Behrens
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das Buch ist so witzig, dass man immer weiter und weiter lesen möchte. Man braucht eine große Schippe Humor um im Klinik- oder Pflegealltag nicht verrückt oder depressiv zu werden. Jeder der selber in der Branche arbeitet, kennt viele der Situationen aus seinem eigenen Alltag wie "Da hat man uns aber ein dickes Ei ins Nest gelegt" wenn arbeitsaufwendige Klienten ausgerechnet am Freitagabend kommen müssen;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Anfang klasse
nur das Ende ist es, naja fade... Fachlich finde ich es sehr gut und verständlich. Aber es ist sein Geld wert !
Vor 23 Stunden von Benzin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Aus der Sicht eines Medizinstudenten...
...kann ich mich sehr gut in die Lage des Autors versetzen. Er gibt einen wunderbaren Einblick in das erste Jahr als Assistenzarzt und erzählt sehr kurzweilig von den... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Fabian Schneeberg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen top
Eines meiner absoluten lieblingsbücher. Ich mag den aufbau sehr, jedes einzelne kapitel beschäftigt sich mit einer neuen patientengeschichte, zudem bekommt man einen... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Kriss veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen witzig
ich fand das buch echt witzig, musste an einigen stellen schmunzeln.gibt sicher auch kapitel, die nicht so lecker sind . Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von noname veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kurzweilig und interessant
Mich hat das Buch von Anfang an gefesselt. Es ist stilistisch gut geschrieben, mit Humor und Selbstironie. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Nugat veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen zum weiterempfehlen
sehr gut geschriebene und wenn man selber im Krankenhaus arbeitet egal ob in der Pflege oder als Weisskittel
man kennt viele von den geschrieben Pateintenfaellen oder... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ...empfehlenswert Herr Doktor...
Witzig und sehr mitreißend erzählt. Alle Geschichten ziehen sich durch das ganze Buch so das der Leser immer weiß, wie es mit den einzelnen “Patienten“... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von willi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Praixishah
Hier werden die ersten Stationen eines Artzes im Krankenhausbetrieb auf durchaus amüsante, aber auc zum nachdenken bewegende Art beschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Lutzweiser veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Teils amüsant und gut erklärt
Bestimmt ganz gut für Laien,Krankheitsbilder werden gut erklärt und der Klinikalltag gut beschrieben.Könnte so manchen Laien auch etwas erschrecken. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Rovinja veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Billiger Abklatsch von "House of God"? Oder lesenswert?
Es wurde von einigen Vor-Rezensenten angesprochen. Dieses Buch ähnelt vom Thema und von der Wahrnehmung her dem berühmten "House of God", das übrigens unbedingt... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von J., Kernen veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar