Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Vom Schisser zum Glückspi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Vom Schisser zum Glückspilz in sechsundzwanzig Etappen: Noch ein Reisebericht vom Jakobsweg Taschenbuch – 13. Januar 2016

4.6 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 10,90
24 neu ab EUR 14,90 7 gebraucht ab EUR 10,90

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Vom Schisser zum Glückspilz in sechsundzwanzig Etappen: Noch ein Reisebericht vom Jakobsweg
  • +
  • Zwei Esel auf dem Jakobsweg
Gesamtpreis: EUR 24,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Maori Kunigo:

Maori Kunigo, geboren 1981 in Gelsenkirchen, arbeitet als freiberuflicher Werbetexter. Den Großteil seiner Bucheinnahmen spendet er für wohltätige Zwecke. So konnten bereits mehrere Tausend Euro gesammelt werden.
Informationen über den Autor: www.weltgeschichte.org



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ganz selten bin ich von einem Jakobsweg-Buch derart begeistert! Ich habe inzwischen an die 20 dieser Reiseberichte gelesen, manche waren schlecht, einige ganz nett und nur wenige vereinten fast alles, was ich von solch einem Buch erwarte: Tiefgang, Humor, Gefühle, Probleme, Gedanken, Lösungen... Maori Kunigo ist nicht gläubig, dennoch zieht ihn der Camino magisch an. Er überwindet seine Reiseangst und geht ab Logrono los. Natürlich hat sich der "Ich bin am liebsten auf alles vorbereitet"-Phobiker vorher die beste und leichteste Ausrüstung angeschafft - nimmt sich selbst in seinen Vorbereitungen aber nicht allzu ernst. Die ganze Reise wird wundervoll unterhaltsam beschrieben, aber nicht ohne Tiefgang und der Schilderung von innerer Veränderung. Der Stil ist für einen Nicht-Profi wunderbar eloquent, intelligent und witzig! Beschriebene Freundschaften und Feindschaften gehen zu Herzen, Erlebnisse nachfühlbar. Selbst den irren Simon aus Hannover gewinnt man irgendwie lieb (ok, wenn man ihn nicht persönlich am Bein hat...) und nach 222 Seiten ist man fast schon enttäuscht, dass die Reise vorbei ist!
Ich rege mich gern über die Jakobsweg-Schreiberlinge auf, die gerade mal 100 Seiten "hinrotzen", den Leser durch Nordspanien rasen lassen und keine Zeit auf komplexere Schilderungen verschwenden. Da werden Hotelnamen, Etappenzeiten und Mahlzeiten akribisch aufgezählt, aber das Wesentliche fehlt. Das Machwerk wird dann für 15 Euro über BoD vertrieben. Dieses Buch ist keines davon! 222 Seiten im Großformat (größer als TB!), da ist der Preis schon glatt ein Schnapper! Zwar ist es auch ein Bod, aber es verdient eigentlich einen professionellen Verlag, tolle PR und viel mehr Leser!!
Vom Unterhaltungswert vergleichbar mit Kerkeling, Ausführlichkeit und Tiefe kommen "Vom 'weg' zum Weg" gleich. Im Moment mein liebstes Camino-Werk!
1 Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe vor längerer Zeit die erste Auflage gelesen. Nun war ich auf die Neuerungen der vierten Auflage besonders gespannt.
Es ist Maori auf 300 Seiten sehr gut gelungen abwechslungsreich und spannend seinen Weg zu beschreiben. Meine Beine haben mir aus Sympathie mit wehgetan, obwohl ich beim Lesen auf dem Sofa lag. Schön ist es zu lesen, dass der Weg ihm gut getan hat, trotz aller Pein. Schön war es die Namen einiger Mitpilger zu lesen und eigene Erinnerungen an meine Pilgerfahrten stiegen wieder auf.

Das Buch sollte Mut machen sich ebenfalls auf den Weg zu begeben.

Ich bin Maori nur einmal kurz in der Herberge von Sahagun am Nachmittag begegnet. Er war viel schneller unterwegs als ich und er hatte die Runde nach Muxía schon hinter sich, als ich erst in Santiago ankam.

Wer nach der Lektüre von Maoris Buch noch Lust auf ein weiteres Pilgertagebuch hat mag hier schauen: Von einem, der auszog, das Pilgern zu lernen - Band 1: In 44 Tagen bis ans Ende der Welt.
Drei Bilder zur Einstimmung auf den Weg:
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe dieses Buch geschenkt bekommen (Anm.: 1. Auflage) und erstmal liegen lassen. Denn ich möchte den Jakobsweg nicht laufen und dachte, das Buch wäre eher was für potentielle Läufer. Weil es jedoch nicht so umfangreich ist, habe ich das Buch dann für eine Bahnfahrt mitgenommen. Und ich glaube, das war die kürzeste Bahnfahrt ever.

Sehr unterhaltsam, sehr lustig und ehrlich. Man muss keine Details über den Weg kennen, um dieses Buch lesen zu können. Die eigene Geschichte des Autors, von den Zweifeln am Anfang, über körperliche Grenzerfahrungen, unvergleichliche Begegnungen, bis zum Ankommen (nicht in Compostela) als Glückspilz, trägt einen durch das Buch und ist äußerst kurzweilig. Wenn man beim Lesen in der Öffentlichkeit ständig kichert, ist das denke ich ein sehr gutes Zeichen. Dazu bekommt man durch die genau Bezeichnung der Etappen und einer Karte einen guten Überblick, wo sich der Autor gerade befindet. Bilder unterstützen die eigene Vorstellung, die man beim Lesen von der Gegend und den Mitpilgern bekommt.

Ich denke, dass sich das Buch sehr gut für angehende Pilger eignet. Am Anfang sind sehr viele Tipps und Informationen zur Vorbereitung, Adressen, Packanleitung, ... enthalten. Das spart sicherlich viel eigene Recherche. Und unterwegs Kraft. Der Verlauf des Buches gibt einen einen Eindruck über den Weg, ohne Platz für eigene Erfahrungen vorweg zu nehmen.

Ich habe es mittlerweile auch noch mal bestellt und verschenkt.

Als "Nichtläufer" gebe ich dem Buch sehr gern vier Sterne.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch ist sehr sehr gut. Herr Kunigo beschreibt in einem erfrischendem, teils witzigen Schreibstil die Etappen des Jakobsweges. Dabei fehlt auch nicht der Tiefgang dieser Reise und die ehrlichen Empfindungen gegenüber anderen Pilgern. Das Buch ist mindestens genauso gut wie das von Hape Kerkeling - wenn nicht besser.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe schon einige Reiseberichte gelesen, aber dieser istveinfach spitze. Sehr realistisch und frisch geschrieben. Einfach toll.
Wer den Jakobsweg noch nicht gelaufen ist, bekommt hier einen sehr schönen Eindruck und Lust sich selbst auf den Weg zu machen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen