Vom Gehorsam zur Verantwortung: Für eine neue Erziehungsk... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Vom Gehorsam zur Verantwo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebrauchsspuren. Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Vorderseite. Kleine Falte oder kleiner Knick auf den Seiten. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Vom Gehorsam zur Verantwortung: Für eine neue Erziehungskultur (Beltz Taschenbuch / Ratgeber) Taschenbuch – 18. Oktober 2012

7 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 17,95
EUR 17,95 EUR 8,68
69 neu ab EUR 17,95 10 gebraucht ab EUR 8,68

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Vom Gehorsam zur Verantwortung: Für eine neue Erziehungskultur (Beltz Taschenbuch / Ratgeber) + Grenzen, Nähe, Respekt: Auf dem Weg zur kompetenten Eltern-Kind-Beziehung + Vier Werte, die Kinder ein Leben lang tragen
Preis für alle drei: EUR 43,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Beltz Pädagogik
Starke Bücher für guten Unterricht
Weitere Bücher für Lehrerinnen und Lehrer finden Sie im Pädagogik-Shop von Beltz.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 395 Seiten
  • Verlag: Beltz; Auflage: 5 (18. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3407229151
  • ISBN-13: 978-3407229151
  • Originaltitel: Paedagogisk relationskompetence
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 2,5 x 20,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 62.096 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Juul ist eine Lichtgestalt der modernen Pädagogik. Im Unterschied zu vielen Kollegen betont er nicht die Schwierigkeiten, sondern die Ressourcen der Eltern-Kind-Beziehung. Der selbstquälerischen Suche nach Schuld setzt er einen gelassenen Optimismus entgegen.« DER SPIEGEL "Jesper Juul ist Europas gefragtester Pädagoge der Gelassenheit." DIE ZEIT »Einer der besten Erziehungs-Experten der Welt.« Bild am Sonntag »Der dänische Familienexperte Jesper Juul hilft Erwachsenen, das schwierigste Problem einfacher zu machen: Wie sie mit Kindern umgehen sollten.« DIE ZEIT »Ein richtungsweisendes Buch für alle Pädagogen und Eltern.« ELTERN-MAGAZIN

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Das Markenzeichen von Jesper Juul ist sein »gelassener Optimismus« (Der Spiegel). Dass Eltern nicht perfekt sein müssen, um ihre Kinder dennoch gut zu erziehen, ist seine Botschaft. Seine Bücher sind Bestseller und wurden in viele Sprachen übersetzt. Seit über 35 Jahren arbeitet der Däne mit Familien und ist längst einer der bedeutendsten und innovativsten Familientherapeuten Europas. Seine respektvolle, gleichwürdige Art, mit Menschen umzugehen, beeindruckt Fachleute und Eltern immer wieder neu.

Helle Jensen ist Dozentin für Familientherapie und gibt in verschiedenen europäischen Ländern Kurse über Beziehungskompetenz, Empathie, Nähe und Präsenz. Zusammen mit Jesper Juul schrieb sie »Vom Gehorsam zur Verantwortung« (2009), »Miteinander. Wie Empathie Kinder stark macht« (2012) und 2014 schrieb sie »Hellwach und ganz bei sich. Achtsamkeit und Empathie in der Schule«.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Einleitungssatz
Dieses Buch ist der Versuch, die Beziehungsprozesse, die Lehrerinnen und Erzieher mit Kindern und Jugendlichen in der gemeinsamen Arbeitszeit durchlaufen, einzukreisen und zu beschreiben. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Jesper Juul, 1948 in Dänemark geboren, ist nach langer Ausbildung und Praxis als Familientherapeut seit Jahren einer der meist beachtetsten und gelesenen Autoren von Erziehungsbüchern. Ziel seiner eigenständig entwickelten Therapie- und Beratungsform ist es, mit Kurzzeitinterventionen mit der ganzen Familien handlungsorientiert und praxisnah Eltern bei der Suche nach neuen Wegen in der Erziehung zu unterstützen. Seine Bücher dienen dem selben Zweck. Ohne großen Theorieüberhang stellen sie immer einen Zusammenhang her zwischen den Erziehungsmethoden, mit denen die heutigen Eltern als Kinder konfrontiert waren, und dem was heute nötig erscheint. So betont er immer wieder, wie viele Eltern heutzutage quasi überbildet sind mit Pädagogik und so wiederum das Rad zurückdrehen sehr zum Unwohl der Kinder und der ganzen Familiensituation.
Sein ganzer Ansatz dreht sich um wenige, aber dafür schwerwiegende Punkte, die , beachtet man sie nicht, dramatische Folgen zeitigen.

So geht er zunächst aus von der absoluten Gleichwürdigkeit aller Familienmitglieder. Er fordert Eltern dazu auf, sich unbedingt Rechenschaft abzulegen darüber, was ihre eigenen Werte sind, bevor sie kritiklos diejenigen auf ihre Kinder übertragen, mit denen sie selbst aufgewachsen sind. Wie auch viele andere Autoren weist Juul darauf hin, dass Grenzen beachtet werden müssen. Aber: "Kinder, die angeblich ihre 'Grenzen austesten', suchen gewissermaßen nach der wahren Persönlichkeit ihrer Eltern. Sie wollen wissen, wer ihre Eltern eigentlich sind und wofür sie stehen."

Eltern sollen Verantwortung übernehmen und sie auch ihren Kindern übertragen statt bloßen Gehorsam zu fordern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daida am 12. September 2012
Format: Taschenbuch
Dieses Fachbuch bietet einen guten Überblick, wie man Kinder im professionellen Umfeld respektvoll begleiten kann. Viele Praxisbeispiele ermöglichen ein tieferes Verständnis für den konstruktiven Umgang mit Sprache und eine gewinnbringende Lösung von Problemen und schwierigen Situationen. Wer nicht möchte, dass die Kinder auf Druck (und aus Angst) gehorchen, sondern Wege sucht, sie als eigenverantwortliche Menschen zu stärken findet hier viele Anregungen. Trotz der in den anderen Kritiken erwähnten Mängel von mir eine absolute Empfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von anonym am 14. Januar 2012
Format: Taschenbuch
Trotz der bisherigen Rezensionen habe ich mir dieses Buch gekauft. Da es eine Neuauflage ist, hatte gehofft, dass es sinnvoll überarbeitet wurde, denn von Jesper Juuls bisherigen Büchern war ich sehr begeistert. Als Mutter zweier Mädchen im Kindergartenalter und auch für meinem Beruf als Grundschullehrerin haben mir Juuls Bücher (allen voran "Dein kompetentes Kind", "Die kompetente Familie" und "Nein aus Liebe") einen anderen Blickwinkel auf die "Erziehung" eröffnet. So hatte ich mir von diesem Buch, das ja in einer Rezension als "Buch für Fachleute" beschrieben wird, viel für meine berufliche Praxis erhofft.

Leider bringt dieses Buch wenig Neues. Im "Kompetenten Kind" werden in etwa die gleichen theoretischen Grundlagen vermittelt, wenn auch viel einfacher zu lesen. Geht es dann um Kindertagesstätte oder Schule, gibt es doch einige gute Beispiele. Aber immer, wenn ich dachte "jetzt kommt ein interessanter Punkt", war das Kapitel zu Ende. Ich habe das Gefühl, dass alle Themen angeschnitten werden, aber nicht wirklich erklärt.

Nicht nur für Laien ist dieses Buch sehr schwer zu lesen.
Zwei Beispiele:

- einmal geht es um die Beziehungen in einer Kindergruppe. Es werden die Kinder A, B, C und D beschrieben und ihre Beziehungen verglichen. Spätestens als die Beziehung zwischen A und D erläutert wird, die wiederum B beeinflusst, der mit C nicht klar kommt, hatte ich den Anschluss verloren. Hätte man da nicht Kindernamen nehmen können und das Beispiel in einer echten Geschichte "verpacken" können?
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lana am 1. Juli 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Bitte lest dieses Buch! Es ist deutlich schwieriger zu lesen, als die anderen Bücher von Jesper Juul, denn es ist ein Fachbuch und für Pädagogen geschrieben. Es lohnt sich trotzdem, vor allem, weil es auch in den Beispielen oft um Kindergruppen und ihre Konflikte geht. Konflikte, die jede/r Pädagoge kennt und bei denen den meisten nur "Konsequente Machtausübung" als Lösung einfällt. Wer weiß, dass das der Beziehung zu den Kindern schadet, wird hier eine andere Einstellung zum Kind bekommen und allein dadurch Konflikte besser lösen können (bzw. mit den Kindern lösen lernen).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen