Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Vladimir Horowitz - Complete Original Jacket Collection Box-Set


Preis: EUR 109,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
29 neu ab EUR 109,99 1 gebraucht ab EUR 900,17

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Vladimir Horowitz-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Vladimir Horowitz

Fotos

Abbildung von Vladimir Horowitz

Videos

Artist Video

Biografie

Vladimir Horowitz, in heutiger Transkription aus dem Ukrainischen Volodymyr Samiylovich Horovyts, wurde am 1. Oktober 1903 geboren. Als Geburtsort gab er selbst immer die ukrainische Hauptstadt Kiew an, sein Biograph Glenn Plaskin, gestützt auf Aussagen von Horowitz' Frau Wanda und rabbinische Dokumente, favorisiert das etwa 150 Kilometer entfernte Berdychiv. Die ersten ... Lesen Sie mehr im Vladimir Horowitz-Shop

Besuchen Sie den Vladimir Horowitz-Shop bei Amazon.de
mit 242 Alben, 9 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Vladimir Horowitz - Complete Original Jacket Collection + The Complete Album Collection
Preis für beide: EUR 356,86

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (23. Mai 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 70
  • Format: Box-Set
  • Label: Rca Red Seal (Sony Music)
  • ASIN: B002P3J3BW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.318 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Alle Titel ansehen

Produktbeschreibungen

Der legendäre Pianist Vladimir Horowitz war lange Jahre beim renommierten amerikanischen Label RCA unter Vertrag. Jetzt gibt es diese großartigen Aufnahmen erstmals in einer Original Jacket Collection mit 70 CDs. Alle CDs enthalten die Originalaufnahmen der damaligen Langspielplatten, auch das Artwork ist identisch mit dem der Schallplatte. Unter den Aufnahmen befinden sich viele großartige Aufnahmen mit Referenzcharakter. Die hochwertige Jacket Collection enthält ein umfangreiches Booklet und erscheint in limitierter Auflage.

CD 1: Mussorgsky: Bilder einer Ausstellung
CD 2: Prokofiev: Sonate Nr.7 in B-Flat Op.83/ Kabalevsky: Sonate Nr. 3 in Op.46
CD 3: Beethoven: Sonate Op.27 No.2 "Moonlight" in C-Sharp Minor/ Mozart: Sonate K.332 in F
CD 4:Schumann: Kinderszenen Op.15/ Chopin: 7 Mazurkas
CD 5: Chopin: Sonate Nr.2 Op.35 in B-Flat "Funeral March"/ Barber: Sonata Op.26
CD 6: Tschaikowsky: Piano Concerto Nr.1 Op. 23 in B-Flat Minor
CD 7: Chopin: Andante spianato Op.22 in E-Flat & Grande Polonaise Op.22 in E-Flat & Waltz Op.34 Nr.2 in A Minor & Polonaise in A-Flat Op.53 & Mazurka Op.7 Nr.3 in F Minor & Waltz Op.64 Nr.2 in C-Sharp Minor
CD 8: Brahms: Violin Sonate Nr. 3 Op.108 D Minor
CD 9: Brahms: Piano Concerto Nr.2 Op. 83
CD10: Bizet: Variationen eines Themas aus Carmen/ Mussorgsky: By the water/ Bach: Nun komm' der Heiden Heiland/ Mozart: Rondo alla turca (Sonata in A No.11 K.331)/ Schumann: Träumerei (No.7 aus Kinderszenen Op.15)/ Mendelssohn-Bartholdy: Lieder ohne Worte: Elegie Op. 85 Nr.4 & Frühlingslied Op.62 Nr.6/ Debussy: Serenade of the doll/ Prokofiev: Toccata op.11
CD 11: Rachmaninoff: Piano Concerto Nr.3 Op.30 in D Minor
CD 12: Chopin: Sonata No. 2 Op. 35 in B-Flat “Funeral March” & Ballade No. 1 Op. 23 in G Minor & Nocturne Op. 15 No. 2 in F-Sharp/ Liszt: Au bord d’une source (No. 4 from Annees de pelerinage, 1st year: “Suisse”) & Hungarian Rhapsody No. 6
CD 13:Beethoven: Concerto No. 5 Op. 73 “Emperor” in E-Flat
CD 14: Chopin: Ballade No. 3 Op. 47 in A-Flat & Ballade No. 4 Op. 52 in F Minor & Étude Op. 10 No. 3 in E & Impromptu No. 1 Op. 29 in A-flat & Nocturne Op. 55 No. 1 in F Minor & Scherzo No. 1 Op. 20 in B Minor
CD 15: Mendelssohn-Bartholdy: Variations sérieuses Op. 54 & Wedding March and Variations/ Liszt: Funérailles (No. 7 from Harmonies poétiques et religieuses) & Valse oubliée No. 1 & Sonetto 104 del Petrarca (No. 5 from Annees de pelerinage, 2nd year: “Italie”) & Rakóczy March (No. 15 from Hungarian Rhapsodies)
CD 16a: Schubert: Sonata D.960 in B-Flat • Chopin: Nocturne Op. 72 No. 1 in E Minor & Scherzo No. 1 Op. 20 in B Minor
CD 16b: Scriabin: Sonata No. 9 Op. 68 “Black Mass” & Etude in B-Flat Minor Op. 8 No. 11 & Etude in C-Sharp Minor Op. 42 No. 5/ Liszt: Hungarian Rhapsody No. 2/ Debussy: Serenade of the Doll (No. 3 from Children’s Corner)/ Chopin: Waltz Op. 34 No. 2 in A Minor • Prokofiev: Precipitato (from Sonata No. 7 Op. 83 in B-Flat)
CD 17: Clementi: Sonata Op. 34 No. 2 in G Minor & Sonata Op. 14 No. 3 in F Minor & Sonata Op. 26 No. 2 in F-Sharp Minor
CD 18: Scriabin: Sonata No. 3 Op. 23 in F-Sharp Minor & Preludes Op. 11 No. 1,3, 9, 10, 13, 14, 16 & Prelude Op. 15 No. 2 & Prelude Op. 16 No. 1 & Prelude Op. 13 No. 6 & Prelude Op. 27 No. 1 & Prelude Op. 51 No. 2 & Prelude Op. 48 No. 3 & Prelude Op. 67 & Prelude Op. 59 No. 2
CD 19: Beethoven: Piano Sonata Op. 27 No. 2 in C-Sharp Minor “Moonlight” & Piano Sonata Op. 53 in C “Waldstein”
CD 20: Schumann: Variations on a Theme by Clara Wieck (from Sonata No. 3in F Minor Op. 14)/ Scarlatti: Sonata K.380 (L.23) in E/ Chopin: Mazurka Op. 24 No. 4 in B-Flat Minor & Polonaise-Fantaisie Op. 61 in A-Flat/ Haydn: Sonata in E-Flat • Brahms: Intermezzo Op. 117 No. 2 in B-Flat Minor/ Moszkowski: Étincelles Op. 36 No. 6/ Scriabin: Prelude Op. 11No. 5 in D & Prelude Op. 22 No. 1 in G-Sharp Minor/ Sousa: The Stars and Stripes Forever
CD 21: Chopin: Scherzo No. 2 in B-Flat Minor Op. 31 & Nocturne Op. 9 No. 3 in B & Nocturne Op. 15 No. 1 in F & Nocturne in C-Sharp Minor Op. 27 No. 1 & Nocturne Op. 9 No. 2 in E-Flat & Barcarolle Op. 60 & Scherzo No. 3 Op. 39 in C-Sharp Minor
CD 22: Tchaikovsky: Piano Concerto No. 1 Op. 23 in B-Flat Minor
CD 23: Mussorgsky: Pictures at an Exhibition
CD 24: Beethoven: Sonata Op. 57 in F Minor “Appassionata” & Sonata Op. 10 No. 3 in D
CD 25a: Czerny: Variations on a Theme by Rode “La Ricordanza” Op. 33 Mozart: Sonata K.332 in F/ Clementi: Rondo (from Sonata Op. 24 No. 2 in B-Flat) • Schumann: Variations on a Theme by Clara Wieck (from Sonata No. 3 Op. 14) & Träumerei (No. 7 from Kinderszenen Op. 15)/ Mendelssohn-Bartholdy: Lieder ohne Worte: Élégie, Spring Song, The Shepherd’s Complaint • Chopin: Andante spianato Op. 22 in E-Flat &Grande Polonaise Op. 22 in E-Flat
CD 25b: Scriabin: Sonata No. 9 Op. 68 “Black Mass”/ Barber: Sonata Op. 26/ Prokofiev: Sonata No. 7 in B-Flat Op. 83 • Moszkowski: Etude in A-Flat Op. 72 No. 11 • Saint-Saëns: Danse macabre
CD 26: Kabalevsky: Sonata No. 3 Op. 46/ Tchaikovsky: Dumka Op. 59/ Scarlatti: Capriccio (from Sonata K.20 (L.375) in E)/ Chopin: Mazurka Op. 30 No. 4 in C-Sharp Minor/ Liszt: Etude No. 2 in E-Flat (after Paganini’s Caprice No. 17)/ Debussy: Serenade to the Doll (No. 3 from Children’s Corner)/ Horowitz: Danse excentrique • Chopin: Waltz Op. 64 No. 2 in C-Sharp Minor • von Dohnányi: Capriccio (Concert Etude Op. 28 No. 6) in F Minor
CD 27: Chopin: Ballade No. 1 Op. 23 in G Minor & Waltz Op. 64 No. 2 in C-Sharp Minor & Impromptu No. 1 Op. 29 in A-Flat & Nocturne Op. 9 No. 2 in E-Flat & Étude Op. 10 No. 4 in C-Sharp Minor & Scherzo No. 1 Op. 20 in B Minor & Mazurka Op. 50 No. 3 in C-Sharp Minor & Andante spianato Op. 22 in E-Flat & Grande Polonaise Op. 22 in E-Flat
CD 28: Schubert: Impromptu D.899/3 (Arr. in G)/ Liszt: Valse oubliée No. 1 & Funérailles No. 7/ Mendelssohn-Bartholdy: Lieder ohne Worte: Élégie & Spring Song & The Shepherd’s Complaint/ Chopin: Nocturne Op. 15 No. 2 & Mazurka Op. 7 No. 3 & Nocturne Op. 72 No. 1/ Brahms: Intermezzo Op. 117 No. 2 & Waltz Op. 35 No. 15 • Schumann: Träumerei (No. 7 from Kinderszenen Op. 15)
CD 29: Schumann: Concerto Without Orchestra (Grand Sonata
CD 30: Liszt: Sonata in B Minor/ Fauré: Impromptu No. 5 Op. 102. & Nocturne No. 13 Op. 119
CD 31: Rachmaninoff: Piano Concerto No. 3 Op. 30 in D Minor
CD 32: Schumann: Humoreske Op. 20/ Rachmaninoff: Barcarolle Op. 10 No. 3 & Humoresque Op. 10 No. 5/ Liszt: Consolation No. 3 & Mephisto Waltz No. 1
CD 33: Schumann: Fantasiestücke Op. 111 & Nachtstücke Op. 23/ Mendelssohn-Bartholdy: Scherzo a capriccio: Presto/ Rachmaninoff: Piano Sonata No. 2 Op. 36 in B-Flat Minor
CD 34: Scarlatti: 6 Sonatas/ Chopin: Ballade No. 4 in F Minor Op. 52 & Ballade No. 2 in B Minor & Waltz in A-Flat, Op. 69 No. 1 “L’adieu”/ Rachmaninoff: Prelude in G Minor Op. 23 No. 5
CD 35: Clementi: Sonata quasi Concerto Op. 33 No. 3 in C/ Chopin: Barcarolle Op. 60 & Étude in C-Sharp Minor Op. 25 No. 7 & Étude Op. 10 No. 5 in G-Flat “Black Keys”/ Rachmaninoff: Prelude in G Op. 32 No. 5 & Moment musical Op. 16 No. 2 in E-Flat Minor & Polka V.R.
CD 36: God Save the Queen (traditional)/ Chopin: Polonaise-Fantaisie Op. 61 & Ballade No. 1 Op. 23 in G Minor/ Schumann: Kinderszenen Op. 15 • Scriabin: Etude Op. 8 No. 12 in D-Sharp Minor
CD 37: Scarlatti: 6 Sonatas/ Chopin: Nocturne in E Minor Op. 72 No. 1 & Mazurka Op. 17 No. 4 in A Minor/ Scriabin: Etude in C-Sharp Minor Op. 2 No. 1/ Liszt: Valse oubliée No. 1/ Poulenc: Presto in B-Flat/ Moszkowski: Etude in F Op. 72 No. 6/ Mendelssohn-Bartholdy: May Breezes (No. 1 from Lieder ohne Worte Op. 62)/ Bizet: Variations on a Theme from “Carmen” & Carmen Fantasy/ Sousa: Stars and Stripes Forever
CD 38: Chopin: Piano Sonata No. 2 in B-Flat Minor Op. 35/ Rachmaninoff: Étude-Tableau in C Op. 33 No. 2 & Allegro & Étude-Tableau in E-Flat Minor Op. 39 No. 5 • Schumann: Arabeske in C Op. 18/ Liszt: Hungarian Rhapsody No. 19 in D Minor
CD 39: Schumann: Kinderszenen Op. 15 & Toccata in C Op. 7/ Scarlatti: Sonata in E K.531 (L.430) & Allegro from Sonata in A K.322 (L.483) & Allegro from Sonata in G K.455 (L.209) • Schubert: Impromptu in G-Flat Op. 90 No. 3/ Scriabin: Poeme in F-Sharp Op. 32 No. 1 & Étude in C-Sharp Minor Op. 2 No. 1 & Étude in D-Sharp Minor Op. 8 No. 12
CD 40: Beethoven: Piano Sonata No. 8 in C Minor Op. 13 “Pathétique”/ Debussy: Preludes (from Book II) • Chopin: Étude in C Minor Op. 10 No. 12 & Étude in C-Sharp Minor Op. 25 No. 7 & Scherzo No. 1 in B Minor Op. 20
CD 41: Scarlatti: Allegros & Andantes from Sonatas
CD 42a: Bach: Toccata, Adagio and Fugue in C BWV 564/ Schumann: Fantasie in C Op. 17
CD 42b: Scriabin: Sonata No. 9 in F Op. 68 “Black Mass” & Poème in F-Sharp Op. 32 No. 1/ Chopin: Mazurka No. 4 in C-Sharp Minor & Étude in F Op. 10 No. 8 & Ballade No. 1 in G Minor Op. 23/ Debussy: Serenade of the Doll (No. 3 from Children’s Corner)/ Scriabin: Étude in C-Sharp Minor Op. 2 No. 1/ Moszkowski: Étude in A-Flat Op. 72 No. 11/ Schumann: Träumerei (No. 7 from Kinderszenen Op. 15)
CD 43a: Haydn: Sonata in F Hob. XVI: 23/ Schumann: Blumenstück in D-Flat Op. 19 • Scriabin: Sonata No. 10 in C Op. 70/ Debussy: L’Isle joyeuse
CD 43b: Mozart: Sonata No. 11 in A K.331 (300i) • Chopin: Nocturne No. 1 in E Minor Op. 72 & Mazurka No. 4 in B Minor Op. 33/ Liszt: Vallée d’Obermann (No. 6 from Annees de pelerinage,1st year: Suisse)
CD 44: Chopin: Ballade No. 1 in G Minor Op. 23 & Nocturne in F Minor Op. 55 No. 1 & Polonaise in F-Sharp Minor Op. 44 • Scarlatti: Andante commodo from Sonata in E K.380 (L.23) & Allegro from Sonata in G K.55 (L.335)/ Schumann: Arabeske in C Op. 18 • Scriabin: Étude in D-Sharp Minor Op. 8 No. 12/ Schumann: Träumerei (No. 7 from Kinderszenen Op. 15)/ Horowitz: Variations on a Theme from Bizet’s “Carmen”
CD 45: Schumann: Variations on a Theme by Clara Wieck (from Sonata No. 3 “Concert sans Orchestra” in F Minor Op. 14) & Kreisleriana Op. 16
CD 46: Rachmaninoff: Sonata No. 2 in B-Flat Minor Op. 36 & Prelude in G-Sharp Minor Op. 32 No. 12 & Moments musicaux in B Minor Op. 16 No. 3 & Étude-Tableau in E-Flat Minor Op. 33, No. 5 & Étude-Tableau in C Op. 33 No. 2 & Étude-Tableau in D Op. 39 No. 9
CD 47: Chopin: Polonaise-Fantaisie in A-Flat Op. 61 & Mazurka in A Minor Op. 17 No. 4 & Étude in G-Flat Op. 10 No. 5 & Introduction and Rondo in E-Flat Op. 16 & Waltz in A Minor Op. 34 No. 2 & Polonaise in A-Flat Op. 53 “Heroic”
CD 48: Scriabin: Andante piacevole from Feuillet d’album in E-Flat Op. 45 No. 1 & 7 Études & Sonata No. 10 in C Op. 70 & 2 Poèms Op. 69 & Allegro moderato from Vers la flamme Op. 72
CD 49: Beethoven: Sonata No. 14 in C-Sharp Minor Op. 27 No. 2 “Moonlight”/ Schubert: Impromptu in A-Flat Op. 90 No. 4 & Impromptu in F Minor Op. 142 No. 1 (D.935) & Impromptu in A-Flat Op. 142 No. 2 & Impromptu in E-Flat Op. 90 No. 2 (D.899)
CD 50: Beethoven: Sonata No. 23 in F Minor Op. 57 “Appassionata” & Sonata No. 21 in C Op. 53 “Waldstein”
CD 51: Chopin: 6 Mazurkas & 3 Études & Prélude in B Minor Op. 28 No. 6 & Waltz in C-Sharp Minor Op. 64 No.2 & Polonaise in A Op. 40 No. 1
CD 52a: Beethoven: Leonore Overture No. 3 Op. 72a/ Tchaikovsky: Pezzo elegaico from Trio in A Minor for Piano, Violin and Cello Op. 50/ Rachmaninoff: Andante from Sonata in G Minor for Cello and Piano Op. 19
CD 52b: Schumann: Dichterliebe Op. 48/ Bach: Concerto in D Minor for 2 Violins and Orchestra BWV 1043/ Tchaikovsky: Pater Noster from Nine Sacred Pieces/ Händel: Hallelujah Chorus (No. 44 from Messiah, Part Two)
CD 53a: Scarlatti: 6 Sonatas/ Chopin: Prélude in D-Flat Op. 28 No. 15 & Étude in E-Flat Minor Op. 10 No. 6 & Étude No. 2 in A-Flat from “Trois Nouvelles Études”/ Liszt: Consolation in E S. 172 (R. 12) No. 2 & Scherzo & March S. 177 (R. 20)/ Debussy: Pour les arpeges composes (Étude No. 11) & La terrasse des audiences du clair de lune (Prélude No. 7 from Book II)/ Mendelssohn-Bartholdy: Étude in A Minor Op. 104b No. 3/ Medtner: Fairy Tale in A Op. 51 No. 3/ Scriabin: Feuillet d’album Op. 58 & Étude Op. 65 No. 3
CD 53b: Clementi: Sonata in E-Flat Op. 12 No 2 & Adagio sostenuto in F(from Book I, No. 14 of Gradus ad Parnassum) & Sonata in B-Flat Op. 25 No. 3 & Sonata in A Major Op. 50 No. 1/ Bach: Chorale Prelude “Ich ruf’ zu dir, Herr Jesu Christ”/ Scarlatti: Sonata in F-Sharp K.319 (L.35) & Sonata in G Major K.260 (L.124)/ Haydn: Sonata in C Major Hob. XVI: 48/ Beethoven: Sonata No. 28 in A Op. 101
CD 54: Bach: Toccata BWV 911 in C Minor • Clementi: 4 Sonatas/ Mendelssohn-Bartholdy: No. 3 in B-Flat from Lieder ohne Worte Op. 67/ Chopin: Fantaisie Op. 49 in F Minor & Polonaise Op. 26 No. 1 & Mazurka Op. 30 No. 2 in B Minor / Liszt: Consolation No. 4 in D-Flat & Consolation No. 5 in E/ Rachmaninoff: Etude-Tableau Op. 39 No. 7 in C Minor
CD 55: Debussy: Etudes Book I No. 1, 4 & 6/ Prokofiev: Cinderella Op. 95/ Poulenc: Intermezzo No. 2 in D-Flat & Novellette No. 1 in C/ Kabalevsky: Sonata No. 2 Op. 45 in E-Flat & Preludes Op. 38/ Barber: Excursions Op. 20
CD 56a: Schumann: Blumenstück in D-Flat Op. 19 & Sonata No. 3 in F Minor Op. 14 (Concerto Without Orchestra)
CD 56: Rachmaninoff: Prelude in G Op. 32 No. 5 & Etude-Tableau in E-Flat Minor Op. 39 No. 5/ Liszt: Valse oubliée No. 1 in F-Sharp & Au bord d’une source (No. 4 from Annees de pelerinage, 1st year: “Suisse”)/ Chopin: Waltz in A Minor Op. 34 No. 2 & Scherzo No. 1 in B Minor Op. 20/ Debussy: Serenade of the Doll (No. 3 from Children’s Corner)/ Schumann: Träumerei (No. 7 from Kinderszenen Op. 15)/ Moszkowski: Étincelles Op. 36 No. 6/ Rachmaninoff: Etude-Tableau in D Op. 39 No. 9
CD 57a: Bach: Toccata, Adagio and Fugue in C BWV 564/ Schumann: Fantasie in C Op. 17 • Scriabin: Sonata No. 9 in F Op. 68 “Black Mass” & Poème in F-Sharp Op. 32 No. 1
CD 57b: Chopin: Mazurka No. 4 in C-Sharp Minor Op. 30 & Étude in F Op. 10 No. 8 & Ballade No. 1 in G Minor Op. 23/ Debussy: Serenade of the Doll (No. 3 from Children’s Corner)/ Scriabin: Étude in C-Sharp Minor Op. 2 No. 1 • Moszkowski: Étude in A-Flat Op. 72 No. 11/ Schumann: Kinderszenen Op. 15
CD 58: Haydn: Sonata in E-Flat Hob. XVI:49/ Chopin: Mazurka No. 3 in C Minor Op. 56 & Nocturne No.2 in E-Flat Op. 55 & Fantaisie-Impromptu Op. 66 & Étude in A-Flat Op. 25 No. 1 “Aeolian Harp” & Étude in E Minor Op. 25 No. 5 & Nocturne in B Op. 62 No. 1/ Liszt: Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen, Präludium: based on a theme from Bach’s Cantata No. 12/ Wagner: Isolde’s Liebestod from Tristan und Isolde
CD 59a: Schumann: Variations on a Theme by Clara Wieck Op. 14/ Mozart: Piano Sonata in B-Flat K.333 “Linzer Sonate”/ Prokofiev: Piano Sonata No. 7 in B-Flat Op. 83
CD 59b: Chopin: Mazurka in B-Flat Minor Op. 24 No. 4 & Polonaise in C-Sharp Minor Op. 26 No. 1 & Polonaise in A Op. 40 No. 1 “Military” & Etude in E-Flat Minor Op. 10 No. 6 & Etude in C-Sharp Minor Op. 10 No. 4 & Grande Valse Brillante in A Minor Op. 34 No. 2/ Liszt: Valse Oubliée No. 1 & Hungarian Rhapsody No. 6 in D-Flat/ Scarlatti: Sonata in A K.322 (L.483)/ Mendelssohn-Bartholdy: Lieder ohne Worte: No. 25 “May Breezes” Op. 62 No. 1/ Scriabin: Etude in CSharp Minor Op. 2 No. 1/ Moszkowski: Etincelles Op. 36 No. 6
CD 60a: Beethoven: Piano Sonata No. 28 in A Op. 101/ Chopin: Barcarolle in F-Sharp Op. 60 & Nocturne No. 15 in F Minor Op. 55 No. 1 & Polonaise No. 5 in F-Sharp Minor Op. 44
CD 60b: Scarlatti: 6 Sonatas & Arabeske Op. 18/ Rachmaninoff: Etude-Tableau in E-Flat Minor Op. 39 No. 5 & Etude-Tableau in D Op. 39 No. 9/ Schumann: Träumerei (No. 7 from Kinderszenen Op. 15)/ Chopin: Mazurka in F Minor Op. 7 No. 3/ Bizet: Variations on a Theme from Bizet’s Carmen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Mauss am 21. Februar 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Horowitz war ohne Zweifel die schillerndste Figur unter den großen Pianisten des 20. Jahrhunderts. Richter war sicher "seriöser", Jozef Hofman noch virtuoser, aber kaum ein anderer Pianist polarisierte so wie Horowitz. Dass man das auf 70 CDs in Original-LP-Aufmachung und -Aufteilung jetzt in einer Box nachvollziehen kann, die über 40 Jahre einer pianistischen Entwicklung und fast alle Aufnahmen enthält, die Horowitz für RCA, CBS und SONY gemacht hat, ist eine editorische Tat, die man kaum genug rühmen kann. Zwar klingen einige gut erhaltene Original "Living Monos" aus den 50er Jahren noch etwas besser als hier auf CD, insgesamt aber sind es gerade die Mono-Aufnahmen aus dieser Zeit, die in der Sammlung am meisten überzeugen. Klanglich profitiert außer dem Gesang nur noch das Piano von dem fokussierten Klangbild dieser Aufnahmetechnik und beschert uns neben den "Klassikern" wie Brahms 2. Klavierkonzert und Tschaikowskys b-moll-Konzert mit Horowitz' Schwiegervater Toscanini auch Aufnahmen wie Beethovens Es-Dur-Konzert mit dem Altmeister Fritz Reiner- und mit welcher Finesse und Anschlagskultur besonders im Pianobereich Horowitz hier vor allem den Mittelsatz zu einem Ereignis werden lässt, das entschädigt für manche dynamischen Grobheiten und Unsensibilitäten in den Ecksätzen.
Aber auch sonst kommt man aus dem akustischen Staunen kaum heraus und kann den Reifeprozess des Meisters über die Aufnahmen aus den 70er und 80er Jahre gut nachvollziehen. Es ist unüberhörbar wie er später nicht mehr oft wie in den frühen Jahren
viel musikalisches technischen Machtdemonstrationen opfert sondern mit weniger Effekten ungleich mehr erreicht.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mr.truesound am 19. Juli 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachdem die Gebrauchtpreise für diese Edition Fantasiepreisen über hunderte von euro überstiegen hatte gibt es jetzt wohl eine Neuauflage. Sehr erfreulich. Immer noch findet sich manche unübertroffene Interpretationen, auch wenn die Aufnahmetechnik dem Alter entsprechend und gelegentlich auch mal nicht besonders audiophil ist. Dennoch entsprach diese meist dem Stand der damaligen Technik.Eine Sammlung, die man nicht mehr her gibt...auch wenn die Gebrauchtpreise wieder ansteigen. Favoriten gibts darin viele, Clementi beispielsweise. Oder Beethoven Sonaten. Variation serieux von Mendelssohn....anhören! Da vergisst man das Rauschen der Aufnahme gleich, wem nützt all das Sacd high definition 192kHz Gedöns wenn man bei der Interpretation einschläft. Das ist bei Vladimir Horowitz anders, man ist meistens gefesselt bis zum Schluss. Kaufen solange verfügbar!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Tepel am 17. März 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Vorneweg: Ich bin kein Klassik-Kenner, nur Klassik-Liebhaber. Was Menschen wie Horowitz am Instrument leisten, kann in vollkommener Gesamtheit wohl nur einer beurteilen, der selbst das Instrument von der Pike auf erlernt hat.
Eine tolle Erfahrung liegt hinter mir. Ich habe parallel zur ausgezeichneten Biografie von Glenn Plaskin ("Horowitz") das Wachsen des Meisters CD für CD mitverfolgt. Den älteren Aufnahmen hört man ihre Betagtheit an, aber eine Vinyl-78er aus den 30ern klingt heute auch nicht mehr wie neu, und so freut man sich, diese Scheiben in bestmöglichster Qualität in seiner Sammlung zu haben. Mit jeder weiteren CD (von den Anfängen bis zur letzten chronologisch durchgehört) bestärkt sich der Eindruck, dass das Projekt mit viel Liebe - klangtechnisch und von der Ausstattung her (die Jackets und das Booklet) - angegangen wurde. Ich empfehle diese Sammlung jedem Klassik-Liebhaber, die Kenner haben sie eh' schon längst.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Kinder-Rezension am 6. Januar 2011
Format: Audio CD
There are CD records are a copy of original historical LP by liveconcerts by Horowitz.You can follow the artist's Horowitz life throw them.The young "perfect" generation of pianists ore amateurs can to listen many not perfect concerts and fals nots,but they can't to see the great individual personality and creativity of the old generation of pianists.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden