oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Vivaldi: Glorias RV588 & RV589
 
Größeres Bild
 

Vivaldi: Glorias RV588 & RV589

24. August 2009 | Format: MP3

EUR 9,89 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 20,04, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:49
30
2
0:55
30
3
2:50
30
4
2:10
30
5
3:28
30
6
1:57
30
7
1:26
30
8
4:30
30
9
2:07
30
10
4:39
30
11
0:53
30
12
2:05
30
13
0:43
30
14
3:11
30
15
5:06
30
16
0:30
30
17
3:43
30
18
5:30
30
19
2:00
30
20
0:58
30
21
2:08
30
22
1:40
30
23
1:42
30
24
1:32
30
25
3:34
30
26
1:23
30
27
3:18


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 24. August 2009
  • Label: naïve classique
  • Copyright: 2009 2009 naïve
  • Gesamtlänge: 1:06:47
  • Genres:
  • ASIN: B002I3SRC0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 105.549 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bajazet30 auf 23. Oktober 2009
Format: Audio CD
Das bekannte "Gloria" (RV 642) von Vivaldi liegt schon in etlichen Einspielungen vor - meist zusammen mit Bachs "Magnificat". Auch Alessandrini hat dieses Werk im Jahr 2000 mit seinem Concerto Italiano eingespielt (bei Opus 111). Auch bei dieser Einspielung hat Sara Mingardo die Altpartie übernommen. Es liegt also der Verdacht nahe, dass das Label Naive einfach die alte Einspielung von 2000 in seine Edition aufgenommen hat, wie dies kürzlich bereits ärgerlicherweise mit der Oper "Farnace" geschehen ist. Dem ist aber nicht so: Bei dem "Gloria" auf dieser CD handelt es sich um eine Neueinspielung von 2009 mit anderen Sopranstimmen. Allerdings kann man die Neueinspielung durchaus etwas kritisch hinterfragen, denn von der Interpretation her sind im Vergleich zur 2000er-Aufnahme keine signifikanten Unterschiede festzustellen: Allessandrini geht extrem forsch an das Werk heran, denn die Tempi sind durchweg sehr zügig gewählt (was ihm bereits 2000 ziemliche Kritik eingebracht hat). Ich würde sogar sagen, dass der erste Sopran (Deborah York) 2000 besser war als Anna Simboli von 2009.
Interessanter ist ohnehin das zweite und weniger bekannte "Gloria" (RV 588), welchem eine zweisätzige, aus Arie und Rezitativ bestehende Einleitung (RV 639) vorausgeht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Ähnliche Artikel finden