wintersale15_finalsale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen12
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. April 2011
Lange habe ich mich vor der Programmierung in C# "gedrückt". Nun habe ich mich aber aufgerafft und den Einstieg in diese Programmiersprache nicht zuletzt dank dieses Buches erfolgreich gemeistert. Ich habe sehr viel Erfahrung in der Programmierung (Assembler, Delphi, C, Java); aber gerade als Ingenieur in der Software-Entwicklung sollte man immer mal wieder den Blick "über den Tellerrand" wagen!

Auf den Punkt gebracht: Dieses Buch ist Spitze!

Dabei ist es für den Einsteiger, der C# erlernen möchte, genauso nützlich, wie es für den fortgeschrittenen C#-Entwickler als Nachschlagewerk ein wertvolles Hilfsmittel ist. Ich habe hier (leider) auch andere Erfahrungen gemacht :-( (Siehe hierzu auch meine Rezension zum Buch "Visual C# 2010 von Dirk Louis, erschienen im Verlag Markt+Technik). Besonders hervorzuheben ist dabei, dass der Schreibstil von A. Kühnel sehr eingängig und leicht verständlich ist! Keine Frage, die im Verlauf des Buches gestellt wird, bleibt unbeantwortet!

Der streng logische Aufbau dieses Buches, der didaktisch äußerst geschickt entwickelt wurde, ist sehr hilfreich bei der Auswahl einzelner Kapitel. Die Einführung in .NET, die anschließende Behandlung der Grundlagen der Sprache C# und der anschließende Kontakt mit den Grundlagen der OOP stellen den für meinen Geschmack genau richtigen Ansatz dar. Dass dieses Buch nahezu 1.300 Seiten Umfang hat, mag manchen Interessenten vielleicht irritieren oder gar erschrecken. Es sei nur soviel gesagt: Man muss ja nicht alles auf einmal oder hintereinander lesen!

Sehr gut ist die Einführung in XML und die Bahndlung der WPF (Windows Presentation Foundation). Aber auch die äußerst umfangreiche Einführung in die Technlogie der Datenbanken mit Hilfe von ADO.NET ist sehr hilfreich. Dies gilt umso mehr, als dieses Gebiet besonders in Unternehmenssoftware von enormer Bedeutung ist!

Auch die Erläuterungen zu Referenzen in C# sind sehr ausführlich (und vor allem gut). In dem oben genannten Buch des "Mitbewerbers" wird hierfür genau EINE Seite verwendet!

Mein Fazit:
Dieses Buch ist sehr empfehlenswert, und ich freue mich darauf, mit seiner Hilfe meine Kenntnisse in C# und angrenzenden Technologien zu verbessern.

Viele Grüße - RJ
0Kommentar15 von 15 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2010
Bevor ich beginne, will ich meine Rezension auf die Kapitel, die ich zum derzeitigen Stand gelesen habe, einschränken. Ich habe den kompletten Anfang des Buches bis einschließlich Fehlerbehanndlung und Debugging sowie alle Kapitel von ADO .NET gelesen.

Mir hat das Buch sehr geholfen, um von Java auf C# umzusteigen. Es werden alle wichtigen Sprachkonstrukte vorgestellt und verständlich rübergebracht. Einig Erklärungen waren die Besten, die ich je in einem Fachbuch zu einer Programmiersprache gelesen habe. In folgenden Auflistungen, will ich noch einmal kurz darstellen was mir besonders gut und was mir weniger gut gefiel:

Gut:
- verständliche Erklärung,
- alle wichtigen Sprachkonstrukte enthalten,
- viele gut verständliche und didaktisch wertvolle Beispiele,
- openbook Version vorhanden

Weniger gut:
- einige Fehler im Buch enthalten,
- Darstellung des Quelltextes hätte durch gestallterische Mittel
besser sein können ~ habe ich jedenfalls schon besser gesehen,
- teilweise nicht vollständig abgedruckte Quelltexte. An ein oder
zwei Stellen wird dadurch das Verständis der Beispielaufgabe erschwert.

Etwas was mir leider sehr in dem Buch gefehlt hat, was ich jedoch nicht bewerten
will, ist das ASP .NET kein Kapitel gewidmet wurde. Das ist sehr schade, da diese
Technologie in meinem Betrieb sehr viel zur Verwendung kommt.

Fazit:
Empfehlenswert für alle die C# erlernen wollen!
0Kommentar15 von 16 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
Dieses Buch behandelt und vermittelt eine Menge Grundlagenwissen auf gut verdaulichem Niveau. Erfreulich finde ich, dass die Grundlagen der Sprache C# selbst vom Umfang her mit "nur" 100 Seiten zu Buche schlagen. Da gibt es diverse Bücher von anderen Verlagen, die diesem Thema leicht den doppelten Umfang einräumen. Aufbau und Struktur dieses Einführungskapitels sind indes wie die in allen anderen Programmierbüchern auch: Struktur eines Programms, Blöcke, Kommentare, Variablen und Datentypen, Typkonvertierungen, Operatoren, Kontrollstrukturen, Arrays ... usw. ppa. Statt eines omnipräsenten ersten "Hello World"-Programms gibt es stattdessen ein erstes "C# macht Spaß"-Programm :) Die Kapitel über Klassendesign, Vererbung, Polymorphie und Delegates fand ich wiederum sehr schön und anschaulich geschrieben. Der Code ist geeignet, den Inhalt recht gut zu vermitteln. Das ist natürlich immer subjektiv je nach Vorwissen des Lesers. Dennoch finde ich diesen Teil gut gemacht.
Der Abschnitt 7.2 über Generics ist mit gerade mal 12 Seiten eigentlich lächerlich dünn ausgefallen. Das hat mich sehr überrascht, wo doch die Bedeutung von Generics und die Vorteile ihrer Nutzung bei der Vermeidung von Code-Redundanzen teilweise sehr groß sind. Dieser Teil wird hier sehr lieblos und mit dünnen Beispielen abgehandelt. Da sehe ich deutliches und sinnvolles Verbesserungspotenzial hinsichtlich der inhaltlichen Darstellung und der Code-Beispiele. Überhaupt ist das Kapitel 7 eher ein Sammelsurium von (durchaus wichtigen und nützlichen) Einzelthemen, die aber alle in nur wenigen Sätzen angerissen und mit dünnen Code-Beispielen leider auch nicht anschaulich unterstützt werden. Insgesamt 13 Themen mit diversen Unterabschnitten werden gerade mal auf 70 Seiten abgehandelt ... in einem 1200-Seiten-Buch? Das finde ich deutlich zu wenig! Kapitel 7 ist ganz klar das schwächste Kapitel im ganzen Buch. Es scheint, der Autor wusste nicht so recht, wo er all diese kleinen "Nebenthemen" unterbringen sollte. Insofern scheint auch die nichtssagende Kapitelüberschrift "Weitere Möglichkeiten mit C#" passend zu den unglücklich zusammengemixten Inhalt. Hier fehlt es an Struktur und praktischen Anwendungsfällen. Auch im Vergleich zu den 60 Seiten "Projektmanagement mit Visual Studio 2010", wo nur etwas auf die Bedienung von Visual Studio eingegangen wird (das mit C# eher wenig zu tun hat) scheint der Auto mitunter eine unglückliche Gewichtung seiner Inhalte vorgenommen zu haben.

Knapp 100 Seiten ist es dem Autor wert, über XML zu schreiben. Und das ist ein wirklich gutes Kapitel. Auch die Themen Multithreading, TPL, Serialisierung und Streaming sind gut und ausreichend dargestellt. WPF nimmt einen großen Schwerpunkt ein, was ich gut finde, da langfristig und mit .NET 4.5 und VS2012 deutliche Verbesserungen bei WPF implementiert wurden. Ein Umstieg von den Windows Forms lohnt sich definitiv ... das Thema LINQ wird etwas verstreut über die Kapitel behandelt, aber das ist okay, da LINQ to XML im XML-Kapitel und LINQ to SQL zusammen mit ADO behandelt wird.

Alles in allem ein dickes und unfangreiches Buch mit teilweise sehr guten Kapiteln, aber eben auch mit einigen Schwächen. Man muss aber auch anerkennen, dass der Autor viel Arbeit in das Werk gesteckt hat und dem Leser viele wichtige Themen auf einem gut verständlichen Niveau nahebringt. Vieles ist aber subjektiv. Die Zahl der Möglichkeiten, passende Themen für ein Buch auszuwählen allerdings auch und Bücher sind nun einmal in ihrer Seitenzahl limitiert. Hier könnte eine andere Wichtung der Inhalte vorteilhafter sein ...

Ich würde mir wünschen, dass insgesamt nicht nur alle möglichen Varianten eines Code-Konstrukts beschrieben werden, sondern auch erläutert wird, wann was sinnvoll und wo eingesetzt werden kann oder sollte. Da steht der Leser mitunter im Regen und es hilft nicht, dass man gewisse Dinge in fünf verschiedenen Syntax-Varianten oder Konstrukten formulieren kann, wenn man nicht so recht versteht wo man das Gelernte denn anwenden könnte. Es fehlen im gesamten Buch echte "Best Practices", die ich von einem "Profi" erwarten würde.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2010
Gutes Buch für den Ein- und Aufstieg in der C#-Welt

Vorab: Meine Rezension bezieht sich auf "Visual C# 2008" - ich denke jedoch, dass sich die Änderungen zwischen 2010 und 2008 in Grenzen halten und die Rezension hier deshalb doch besser aufgehoben ist.

Immerhin schon ein 3/4 Jahr begleitet mich C# nun - und somit auch dieses Buch. Sowohl den Einstieg (ich hatte mit .NET und C# vorher nichts zu tun) als auch einige Fortschritte habe ich damit nun schon erreicht, etwas weniger als die Hälfte des Buches wartet aber noch darauf, von mir durchgearbeitet zu werden. Aus meinen bisherigen Leseerfahrungen kann ich sagen: Das Buch ist perfekt für Leute, die schon Programmierkenntnisse haben und sich C#/.NET zusätzlich aneignen wollen. Für komplette Programmiereinsteiger ist es meiner Meinung nach nicht geeignet ' dafür werden manche Themen auch einfach zu lange abgehandelt, als Programmiereinsteiger hält man das oft nicht durch.
Sowohl C# als auch .NET werden in diesem Buch ausführlich behandelt, auch die gesamte Objektorientierte Programmierung wird genauestens durchgekaut. (Ich hatte zwar vorher schon Erfahrungen mit OOP, doch diese haben sich durch dieses Kapitel noch deutlich verbessert.) Es gibt zu so gut wie allem zumindest ein kleines Programmierbeispiel ' manche Kapitel haben auch ein Beispiel, dass sich durch das ganze Kapitel zieht und immer wieder erweitert wird. Sinnvoll wird dies vorallem beim OOP-Kapitel umgesetzt.

Nur selten bin ich mal auf einen Absatz gestoßen, den ich mehrmals lesen musste. Hier musste ich auch leider die Erfahrung machen, dass eine E-Mail an den Autor, in der ich ihm eine Frage zu einer Stelle im Buch stellte, unbeantwortet blieb. Doch ich denke nicht, dass das einen Punkteabzug rechtfertigen würde, wenn 95% des Buches als 'Sehr gut' zu bewerten sind.
0Kommentar9 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2012
Ein wirklich umfassendes aber gut lesbares und detailliertes Buch, dass sich nicht nur auf Einsteigerniveau beschränkt. Leider muss man bis zum letzten Drittel des Buches warten, bis man ein erstes wirkliches Visual C# Programm schreiben kann. Bis dahin spielt sich alles auf der Kommandozeile ab. Dafür braucht man schon einen langen Atem.
Deswegen nur 4 Sterne.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2011
Diese Buch habe ich mir gekauft, da ich mich mehr mit C# beschäftigen möchte. Das Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut und fängt mit den Grundlagen von C# an. Es gibt auch einen Überblick darüber, wie man .NET mit anderen Sprachen (zB: VB.NET) verwenden kann ohne dass man seine Bibliotheken umschreiben muss.

Sobald es die Grundlagen durchgearbeitet hat kommen spezielle Themen wie, zum Beispiel, GUI-Programmierung mit WPF. Alles wird sehr schön mit Beispielen gemacht, welche danach im Detail besprochen werden.

Für alle Anfänger von C# bzw. als Nachschlagewerk für Fortgeschrittene finde ich dieses Buch sehr empfehlenswert. Es umfasst alles nötige, was man benötigt. Natürlich kann in diesem Buch nicht alles besprochen werden, aber der Umfang des Buches ist ausreichend genug.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2012
Sehr umfangreich. Ich bin Anfänger mit C#, und dieses Buch hat mir geholfen schritt für schritt die Sprache besser zu verstehen.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2014
Ich habe mir das Buch gekauft, da ich schon eine Einsteigerbuch habe, welches mir aber einige Frage nicht mehr beantworten konnte. Wie ich festgestellt habe stößt aber auch diese Buch an seine grenzen und es ist verständlich das man einfach nicht alles in einem Buch zusammenfassen kann. Aber soweit ist es in Ordnung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
Im ersten Moment stellt sich das Buch ziemlich detailiert dar.
Beim weiteren Lesen stellt sich dieses bis jetzt als positiv dar.
Weitere Informationen folgen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2013
Für Anfänger sind die ersten 200 Seiten vielleicht recht nützlich, für Fortgeschrittene ist das Buch aber mit verlaub gesagt ein ziemlicher Mist.
Der Autor geht auf verschiedene Techniken ein, die mittlerweile aus gutem Grund nicht mehr genutzt werden, jedenfalls in der Praxis bzw. auf professioneller Basis.
11 Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden