• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Vision Quest. Buch mit 78... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 10,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 4 Bilder anzeigen

Vision Quest. Buch mit 78 Karten: Der indianische Weisheits-Tarot Broschiert – 1. Oktober 1998

32 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 23,00
EUR 23,00 EUR 17,38
64 neu ab EUR 23,00 8 gebraucht ab EUR 17,38

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Vision Quest. Buch mit 78 Karten: Der indianische Weisheits-Tarot + Das Natur-Horoskop: Die Weisheit der Indianer und Schamanen
Preis für beide: EUR 31,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 160 Seiten
  • Verlag: Königsfurt-Urania Verlag; Auflage: 1998 (1. Oktober 1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3908646766
  • ISBN-13: 978-3908646761
  • Größe und/oder Gewicht: 13 x 4,5 x 19,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.928 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor


Sylvie Winter (Gayan) - Jahrgang 1945 - geboren bei Prag.

1946 - Auffanglager Salzburg, danach Umzug nach Berchtesgaden, wo Sylvie aufwächst.

1961 gewinnt sie den 2. Preis bei der Schwabinchen-Wahl der Münchner Abendzeitung. Es folgen 3 Jahre am Theater in Berchtesgaden.

1966 beginnt Sylvie in Frankfurt ihre Modelkarriere bei Neckermann und zieht 1969 nach München. Dort geht ihre Karriere steil nach oben. Mit wöchentlichen Titeln auf fast allen Magazinen, wird sie zum bekanntesten Fotomodell Deutschlands.(ua, 7 Sterntitel.)

Der Filmemacher Thomas Schamonie entdeckt Sylvie für eine Hauptrolle in seinem Spielfim, " Ein großer, graublauer Vogel". (1969) Bei den Dreharbeiten lernt sie Klaus Lemke kennen. Sie werden ein Paar und Sylvie dreht mit ihm den Spielfilm, "Liebe, so schön wie Liebe..." der 1971, auf dem Filmfestival von Venedig, den Silbernen Löwen ausgezeichnet wird. Es folgen 3 weitere Filme mit Lemke: "Mein schönes kurzes Leben", " Paul", und der bekannteste Film seiner Filme, "Sylvie", der 2006 bei einer Lemke Restrospektive in Hamburg als Favourit gewählt wird.

Sylvie reist um die halbe Welt. Sie arbeitet regelmäßig in New York, für Eileen Ford, der renomierteste Agentur der USA. Sie fotografiert auf Tahiti und den Seychellen für Bademoden, sie steht regelmäßig in Paris, London, Mailand, Hamburg und München vor der Kamera. Sie wird zur Vorreiterin der späteren Supermodels. Die Leidenschaft zum Modeln, trotz harter Arbeit, liegt ihr im Blut. Das macht Sylvie Winter zum begehrtesten Profi.

1974 dreht sie für CBS in New York ihren ersten amerikanischen TV Film. "Summer Nocture."

1975 lernt sie ihren zukünftigen Mann kennen, steigt über Nacht aus ihrer Karriere aus und zieht mit ihm nach Italien. Sie beginnt Gurdjieff, Ospensky, und Krishnamurti zu lesen, macht Yoga und beginnt zu schreiben.
In Sizilien trifft sie einen Schüler des spirituellen Meisters Osho. Er gibt ihr ein Buch. "Der Weg der weißen Wolke". Das verändert alles. Wenig später, ist sie auf dem Weg nach Indien. Sylvie wird "Sannyasin", und bekommt einen neuen Namen: Gayan, "Singende Liebe". Gayan lebt mit ihrem Mann fast 5 Jahre in Oshos Meditations Zentrum und studiert und praktiziert dort verschiedene Religions und Meditationswege.

1981 verlässt sie Indien, geht nach Südfrankreich, um anhand ihrer Tagebücher ein Buch über ihr Leben zu schreiben. "Wenn das Herz frei wird", erscheint 1982 beim Herbig Verlag in München. Sie verlässt Deutschland, lebt auf Hawaii, in Oregon und San Francisco. 1985, folgt der Umzug von Kalifornien nach Santa Fe, New Mexico.

Gayan mietet ein Haus aus Holz und Glas auf einem Berg auf 2.700 Metern Höhe und zieht sich zurück um zu schreiben. Es entstehen dort 25 veröffentlichte Projekte. ua. "Die neuen Priesterinnen", ein Buch mit Interviews mit Spirituellen Lehrerinnen, in welchem auch die bekannte Lehrerin, Chris Griscom vertreten ist. "Meditation für Frauen"; "Die Heilung der Inneren Frau" und "Tarot für Frauen", welches sie auch im Starmagazin vorstellt. Etliche Interviews in Radio und TV folgen. Zu ihren Büchern gibt sie zwei Mal im Jahr Seminare in Europa.
Gayan konzentriert sich auf Frauen, sie möchte mit ihren Büchern und Workshops deren Selbstwert und Selbstvertrauen stärken. Sie veröffentlicht das "Tarot für Frauen", "Das Schutzengel Tarot" und arbeitet das I Ging, für Frauen um. Dieses Buch erscheint bei Sphinx unter dem Namen, " Das I Ging der Frau", welches im Münchner Merkur sehr gute Kritiken bekommt.

" Die Kraft der Engel", mit Wulfing von Rohr, wird zum Bestseller und in 9 Sprachen übersetzt. "Das Vision Quest Tarot", welches sie mit Jo Dose, einer amerikanischen Malerin entwirft, und welches durch seine wundervollen, indianisch inspirierten Bilder hervorsticht, wird ebenfalls zu einem Bestseller. 2007 folgt " Mein Krafttier finden", welches die zusammen mit ihrer Schwester Lynn Aman entwirft.

10 Jahre lang leitet sie auch ihre "Mystic Journeys". Es sind Touren,bei denen sie Menschen aus Europa in die Wildnis des Südwestens der USA führt. Sie bringt ihnen auch die Meditation nahe und begleitet sie zu den großen Festen und Pow Wows, der Navajos. Sie lernt Medizinmänner kennen und freundet sich mit den Navajos an. Sie schreibt ihren ersten Roman, "Rote Erde - Weißes Herz", eine Liebesgeschichte zwischen einer weißen Frau und einem jungen Navajo, der bei Allegria erscheint. Er wird später von Christine Mckenzie zu einem Drehbuch umgeschrieben.

2007 erkrankt Gayan an Eierstockkrebs. Ihr Leben verändert sich damit vollkommen. Sie schreibt ein Tagebuch über diese schwere Zeit: " HOFFNUNG IST DER SCHLÜSSEL", mit Vorwort von Chris Griscom. Mit diesem Buch, welches jetzt bei Kindle erhältlich ist, möchte die anderen Menschen Mut machen und das Vertrauen geben, das Heilung auch in diesem Stadium noch möglich ist. Ungeschminkt schreibt sie über die dunkle Nacht der Seele und die Nähe des Todes. Doch die Hoffnung gewinnt. Gayan ist jetzt über 4 Jahre krebsfrei und gesund.


Gayan Sylvie Winter lebt seit über 28 Jahren in Santa Fe, New Mexico

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
29
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 32 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

50 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. März 2005
Format: Broschiert
für alle, die sich auf die Suche nach ihrer Vision des Lebens begeben (haben).
Die Bilder von Jo Dose bezaubern durch ihre liebevolle Gestaltung und tiefe Weisheit, die sie ausstrahlen.
Die Karteninterpretation folgt immer dem Muster "Das Bild", "Die Essenz", "Die innere Botschaft", "Die äußere Manifestation" und bei der großen Arkana noch "Meditation".
Erwartungsgemäß enthält das Handbüchlein noch eine hilfreiche Einführung und Vorschläge für geeignete Legemuster.
Beides, Bilder und Texte, orientieren sich an indianischer Symbolik und haben ausgeprägten meditativen Charakter.
Der Vision Quest Tarot ist ganz ausdrücklich das, was er sein will: ein indianischer Weisheits-Tarot für die persönliche Sinnsuche.
Wunderschön und inspirierend umgesetzt - rundum empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
49 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. September 2000
Format: Broschiert
Jede Tarotkarte ist so liebevoll gemalt worden, daß sie den Betrachter anspricht und ihm sofort eine eigene Geschichte erzählt. Die archetypischen Symbole sind von der Malerin Jo Dose wunderbar umgesetzt worden auf die Welt der Indianer. Dazu das Buch, das die Karten detailliert erklärt und übersichtlich aufgebaut wurde. Stichworte geben die Kernaussage der Karte wieder. Eine ausführlichere Erklärung folgt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 28. Januar 2003
Format: Broschiert
Lasst Euch nicht von dem verallgemeinerndem Untertitel verwirren. Das Tarot ist keine Abhandlung über die Sicht der Indianer, sondern eine praktische Hilfe um den eigenen Beziehungsmustern, Handlungsabläufen und Problemen auf den Grund zu gehen. Das Tarot bietet neben liebevoll gestalteten Karten und einem anschaulichen Arbeitsbuch Legemuster für verschiedene Lebenslagen oder Fragestellungen. Zum Hinterfragen des Lebensweges bieten sich die Legesysteme Das Große Medizinrad, Der Kreis des Lebens und Das kleine Medizinrad an. Zum Thema Intuition gibt es auch ein Legesystem. Für gegenwärtige Fragen und Probleme eignet sich Der Pfad der Weisheit und Die Gegenwart. Zu dem Aspekt Partnerschaft gibt es ebenfalls ein Legesystem.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Goeth am 25. Januar 2009
Format: Broschiert
Der indianische Weisheits-Tarot begleitet mich nun schon seit vielen Jahren und ist so etwas wie ein Spiegel für mein Seelenleben geworden, in den ich immer dann schaue, wenn meine Intuition sich durch zu viel Unruhe von außen oder innen zu vernebeln scheint. Dann helfen die klaren, warmherzigen, tröstenden, aber auch mahnenden Worte im Buch und die geradezu magische Symbolkraft der Karten mit ihren weichen Farben, die eigene Mitte wieder schnell zu finden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claudia H. am 25. August 2009
Format: Broschiert
Seit heute mittag bin ich stolzer Besitzer dieser wunderschönen Karten. Sie sind aufgegliedert genau wie andere Tarot in große und kleine Arkana. Nur mit indianischen Namen
Die Bedeutungen der Karten sind so sinnvoll im Buch beschrieben daß selbst eine einzelne Karte gezogen Lebenshilfe bietet. Ganz toll als Ergänzung zu anderen Karten. Ich freue mich mit ihnen zu arbeiten.

Sehr empfehlenswert! Eine Bereicherung für jede Sammlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Naruman am 1. Dezember 2009
Format: Broschiert
Die Karten sind liebevoll gestaltet und schön anzusehen. Im Buch sind dazu sehr klar und einfach zu verstehende Texte, die die Botschaft der jeweiligen Karte mit wenigen Worten auf den Punkt bringen. So kann man dieses Set hilfreich für sich selbst nutzen. Schon beim Anschauen der Karten passiert etwas im Inneren. Es lohnt sich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katja am 28. Februar 2009
Format: Broschiert
Dieses indianische Weisheits-Tarot ist einfach nur zum träumen schön.
Ein großes Lob an die Künstlerin Jo Dosé.

Die Karten sind allerdings ein bisschen größer (ca. 12 cm x 7 cm), wozu ich allderings sagen muss, dass mir das umso besser gefällt.
Es passt halt sehr gut zu diesem Kartendeck. Auch die Rückseite der Karten ist sehr schön umgsetzt.

Also abslolut empfehlenswert !!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 3. Juni 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Vor einigen Jahren habe ich bereits einmal versucht mich mit Tarot zu beschäftigen. Mein erstes Deck war der beliebte Waite-Tarot. Aber es ist mir schwer gefallen einen intuitiven Zugang zu finden, was bei der Arbeit damit natürlich hinderlich ist. Nach längerer Pause bin ich nun auf den Vision Quest Tarot gestoßen, mehr oder weniger zufällig ;) Ich kann diesen Tarot nur wärmstens empfehlen! Die Karten haben eine wunderbare Bildsprache, die sich dank starkem Naturbezug sehr schnell und einfach lesen lassen. Auch das mitgelieferte Buch biete klare Deutungsansätze, die den Umgang mit den Karten sehr erleichtern, da auf unnötige Ausschmückungen verzichtet wird. Ich kann diesen Tarot jedem ans Herz legen, der ein intuitives, ursprüngliches und naturbezogenes Deck sucht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden