EUR 29,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Visionäre Afrikas: D... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 9,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Visionäre Afrikas: Der Kontinent in ungewöhnlichen Porträts Broschiert – 28. April 2014


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 28. April 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
EUR 29,90 EUR 27,19
76 neu ab EUR 29,90 5 gebraucht ab EUR 27,19

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 368 Seiten
  • Verlag: Hammer, P (28. April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3779504871
  • ISBN-13: 978-3779504870
  • Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 3,5 x 23,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 327.041 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Moustapha Diallo studierte im Senegal, in Österreich, Deutschland und Frankreich. Er promovierte in Frankreich zum Thema „Wahrnehmung und Darstellung des Fremden im Werk Ingeborg Bachmanns“ und arbeitet zur Zeit an einem Habilitationsprojekt über Interkulturalität. Er arbeitete als Lehrbeauftragter am Germanistischen Institut der Universität Paderborn und als Deutschlehrer in Münster.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Düsseldorfer Lesefreunde TOP 1000 REZENSENT am 10. August 2014
In diesem Buch "Visionäre Afrikas - Der Kontinent in ungewöhnlichen Porträts" findet mit Sicherheit jeder Leser etwas, das er noch nicht über Afrika wußte. Man kann den Kontinent ganz neu entdecken und mit anderen Augen sehen und die Zusammenstellung dieser 40 außergewöhnlichen Menschen, die jeder auf seine Weise etwas Einzigartiges geschaffen haben, wird zum anregenden Lesevergnügen. Bleibt diesem Buch zu wünschen, dass seine klaren Ideen und sein wacher Geist auf die offenen Ohren einer breiten Leserschaft stoßen, denn es gibt soviele interessante Persönlichkeiten und ihre Werke zu entdecken - wie zum Beispiel Mariama Ba, eine pragmatische Pionierin der Literatur oder Jimmy B, der sich für Musik für den Frieden einsetzt. Dieses Buch setzt sich dagegen ein, Afrika nur aus einem von Stereotypen geprägten Blickwinkel zu sehen - wenn man dieses wertvolle Werk gelesen hat, wird man diesem wunderbaren Erdteil ohne Vorurteile und auf Augenhöhe begegnen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchrezensent aus-erlesen TOP 1000 REZENSENT am 10. Mai 2014
Die Sehnsucht nach Afrika brennt in jedem von uns. Hier ist die Wiege der Menschheit. Afrika ist aber auch Sinnbild für die systematische und bestialische Ausbeutung des Menschen. Von jeher mussten sich die Menschen Afrikas gegen die Knute der Unterdrückung widersetzen. Einigen der hervorstechendsten Führer dieses Kampfes wird in diesem Buch ein Denkmal errichtet. Denkmal im wahrsten Wortsinne. Denn wer kennt schon noch Angeline S. Kamba, Sarraounia oder John Baloyi? Wohl kaum jemand, der sich nicht tagtäglich mit ihnen auseinandersetzt.
Die berühmtesten Namen in diesem Buch sind wohl Steve Bantu Biko, der durch den Film „Biko“ (und den einprägsamen Titelsong von Peter Gabriel) berühmt wurde.
Oder Ken Saro-Wiwa, den nigerianischen Umwelt- und Menschenrechtsaktivisten, der in der Lindenstraße über mehrere Monate durch die Figur Mary in den Fokus der Nachrichten rückte.
Patrice Lumumba ist nicht der Erfinder des gleichnamigen Longdrinks. Er ist eng mit der kongolesischen Tragödie verbunden.
Die in diesem Buch versammelten Autoren schreiben von Menschen mit enormem Mut. Sie kämpften mit dem Herzen und dem Verstand gegen Unterdrückung durch Machthaber, Kolonialisten und Industriegiganten. Nicht vielen war ein gütiges Ende beschert. Viele ließen ihr Leben im Kampf für Gerechtigkeit und ein Mindestmaß an Menschenwürde. Peter Gabriel brachte es in seinem Lied „Biko“ auf den Punkt: „Man kann zwar eine Kerze ausblasen, aber niemals das Feuer“.
So ist auch dieses Buch ein Feuer. Einzelne Kapitel liest man und ist schockiert wogegen gekämpft wurde. Dass so was heute noch möglich ist, denkt man. Dass ein Kampf gegen diese Missstände noch geführt werden muss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
42 afrikanische Autor*innen portraitieren 42 Persönlichkeiten (10 Frauen* / 32 Männer*) aus 23 Ländern aus der Geschichte und Gegenwart Afrikas und zeigen so ein Bild Afrikas, dass sich deutlich von dem vorherrschenden aus den Medien unterscheidet.
Handlungsorte: Senegal, Mali, Nigeria, Elfenbeinküste, Eritrea, Niger, Uganda, Namibia, Kamerun, Kenia, Sambia, Simbabwe, Tansania, Tschad, Togo, Ghana, Südafrika, Sierra Leone, Burkina Faso, Guinea, Kongo/Kinshasa, Guinea-Bissau, Kap Verde, Groß-Britannien, Russland
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
In diesen Lebensgeschichten erfährt man mehr Ganzheitliches über Afrika, und viele seiner politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Eigenarten wie auch vor allem das tägliche Leben der Menschen dort, als in der Summe vieler TV- und ZeitungsBerichte über den Kontinent und seine BewohnerInnen.

Mir selber ist es eine große Freude, daß mein als ‚Toubab Pippa‘ herausgegebenes Buch über Namibia gerade in diesem Buch als weiterführende Quelle angegeben wird. Und Tochter Oona hat eines der Portraits übersetzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Das Buch bietet einen interessanten Querschnitt der Geschichte und politischen, religiösen wie kulturellen Schaffenskraft und Entwicklung des Kontinents Afrika. Dem lesenden Europäer tun sich dabei neue Horizonte auf. Es bleibt dabei weitgehend unterhaltsam und eignet sich als Urlaubslektüre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen