Virtuelle Teams: TaschenGuide (Haufe TaschenGuide) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Virtuelle Teams: TaschenGuide (Haufe TaschenGuide) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Virtuelle Teams [Broschiert]

Sonja App
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 30. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,49  
Broschiert EUR 8,95  

Kurzbeschreibung

25. Februar 2013
Arbeiten in virtuellen Teams ist fast schon Normalität und trotzdem eine spezielle Herausforderung. Dieser TaschenGuide zeigt, wie man trotz räumlicher Trennung vertrauensvoll und zielorientiert zusammenzuarbeitet. Jetzt in der einmaligen Best of-Edition! Wer an unterschiedlichen Orten an gemeinsamen Projekten arbeitet, muss einige Regeln beachten, um Teams zum Erfolg zu führen. Dieses Buch erklärt Ihnen, wie virtuelle Teamarbeit in der Praxis funktioniert und wie die Entfernung eben nicht zu Reibungsverlusten führt.INHALTE:- Was virtuelle Teams von Präsenzteams unterscheidet.- Wie Sie die richtigen Mitarbeiter für virtuelle Teams finden.- Virtuelles Leadership: Ziele definieren, Fortschritt kontrollieren.- Tools, Medien und Regeln für virtuelles Management.

Hinweise und Aktionen

  • Weitere Bücher von Haufe:
    Fachbücher rund um die Themen Rechnungswesen, Human Resources, Management, Immobilien, Marketing und mehr. Im Haufe Fachbuch-Shop.
  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Virtuelle Teams + Führung auf Distanz: Mit virtuellen Teams zum Erfolg + Leading Virtual Teams: Expert Solutions to Everyday Challenges (Pocket Mentor)
Preis für alle drei: EUR 64,14

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Broschiert: 240 Seiten
  • Verlag: Haufe-Lexware; Auflage: 1., Auflage 2013 (25. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3648035606
  • ISBN-13: 978-3648035603
  • Größe und/oder Gewicht: 16,4 x 10,4 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 84.941 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Sonja App ist Managementberaterin sowie zertifizierte interkulturelle Trainerin und Coach. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind interkulturelles Management und Marketing, Employer Branding, Diversity Management, E-Business, Social Media, Relationship Management und Innovationsmanagement.

Frau App ist Geschäftsführerin von Sonja App Management Consulting in München. Zuvor war sie mehr als zehn Jahre in verantwortungsvollen Positionen bei großen international agierenden Unternehmensberatungen und in Großunternehmen im In- und Ausland tätig. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing sowie interkulturelle Wirtschaftskommunikation und spricht mehrere Sprachen fließend.

Im Jahr 2008 hat sie den ersten Preis in der Kategorie Kommunikations­konzept beim bundesweiten Business-Wettbewerb MediaAward gewonnen.

Zudem ist sie Initiatorin und Moderatorin der dreisprachigen Gruppe : "Mehr Erfolg durch Diversity" (www.erfolg-durch-diversity.de) auf der Business-Plattform XING. In dieser Gruppe gibt es auch ein Forum namens "Interkulturelle, virtuelle Teams", in der sich alle Interessierten über ihre Erfahrungen mit interkulturellen und virtuellen Teams austauschen können.

Sie führt sowohl offene Seminare als auch Inhouse-Schulungen sowie Einzel- und Team-Coachings für Führungskräfte und Mitarbeiter von virtuellen Teams durch und berät Unternehmen bei der Einführung und dem internationalen Rollout eines Social Businesses.

Weitere Informationen zu Sonja App: www.sonja-app.com


Produktbeschreibungen

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

EIN VIRTUELLES LINIENTEAM FÜHRENIm Gegensatz zu virtuellen Projektteams hat bei Linienteams die Führungskraft die Personalverantwortung für die Teammitglieder. In der Regel sind virtuelle Linienteams homogener als Projektteams, da alle Mitglieder aus einem Unternehmen stammen. Dies hat den Vorteil, dass es meist einheitliche technische Rahmenbedingungen gibt und die Mitglieder mit diesen vertraut sind. Nichtsdestotrotz müssen auch in virtuellen Linienteams Zielvereinbarungen etabliert, Regeln für die Kommunikation und ideale technische Rahmenbedingungen geschaffen werden, damit das Team effektiv zusammenarbeiten kann.Da ein virtuelles Linienteam meist langfristig besteht, ist es in seiner Struktur insgesamt stabiler als ein virtuelles Projektteam. Zudem gibt es in Linienteams keine Interessenskonflikte zwischen Linien- und Projektaufgaben.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Virtuelle Teams weltweit erfolgreich 19. Juli 2013
Format:Broschiert
Weltweit wird immer mehr in virtuellen Teams gearbeitet. Diese Teams haben einige Besonderheiten und Dynamiken, die es zu beachten gilt. Sonja App gelingt es in ihrem Buch „Virtuelle Teams“ die Unterschiede zwischen Präsenz- und virtuellen Teams darzustellen. Wie können virtuelle Teams funktionieren? Wie werden sie besetzt? Auf welche Besonderheiten müssen bei der Führung von virtuellen Teams Wert gelegt werden? In vielen Checklisten trägt die Autorin sehr konkret zusammen, auf was alles geachtet werden muss. So ist zu erfahren, dass zum Start ein gemeinsamer Teamevent unerlässlich ist. Besonders gelungen ist die Darstellung der Herausforderungen in der Kommunikation mit Software, Zeitzonen, sprachlichen Differenzen und kulturellen Unterschieden. Ein sehr empfehlenswertes Buch für alle interkulturellen Teams.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nützliche Übersicht und Checklisten 6. April 2013
Format:Broschiert
Es ist eine immer stärker werdende Realität, dass man in sogenannten virtuellen Teams zusammenarbeitet. Das bedeutet in erster Linie, dass die Teammitglieder nicht an einem Standort, ja nicht einmal im gleichen Land oder gleichen Unternehmen arbeiten.

Mit diesem Tatbestand sind vielfältige Folgen verbunden: Eine sehr unterschiedliche Zusammensetzung hinsichtlich nationaler, sprachlicher, religiöser, kultureller Eigenschaften und auch hinsichtlich Zeitzonen, Urlaubszeiten, Feiertagen und ähnlichem. Das Buch enthält eine große Anzahl von Checklisten, wie man als Teammitglied oder Leiter mit diesen Umständen umgehen kann. Teilweise sind diese Checklisten sehr konkret z.B. was zu beachten ist, um eine gemeinsames Team-Erlebnis (Event) erfolgreich zu gestalten. Leicht können in bester Absicht Fettnäpfe betreten werden. Es hilft gegen nur Wissen und Umsicht. Teilweise sind die Checklisten recht allgemein gehalten. Auf jeden Fall aber nützlich und praxiserprobt.

Nicht alles in diesem Buch ist neu, seien es die 4 Phasen, die die Entwicklung eines Teams (wenn es nicht nur kurzfristig zusammenarbeitet) durchläuft (forming, storming, norming, performing), sei es die SMART-Formel für Erarbeitung und Vereinbarung von Zielen. Die Praxisbeispiele wirken auf mich alle etwas zu glatt und poliert. Wenigstens zwei, drei wirklich ernste Konflikte oder Probleme hätten in den sieben Kapiteln geschildert werden sollen. Das hätte dieses ansonsten sehr nützliche Büchlein abgerundet und ihm größeres Gewicht verliehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Lesenswert 23. Dezember 2013
Von Thomas
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wer es mit der Herausforderung eines virtuellen Teams zu tun hat, trifft hier auf die absolut richtigen Hinweise und Beispiele. In dem Guide bezieht sich Frau App zwar immer auf ein international operierendes Projektteam, aber selbst ein Linienteam im nationalen Umfeld lässt sich hiermit hervorragen auf die Aufgaben vorbereiten und führen.
Detaillierte Beschreibungen der Vorgehensweise sowie einleuchtende Praxisbezüge haben mich intensiv und sehr gut auf meine künftige Aufgabe vorbereitet.
Vielen Dank für diesen Guide, der absolut empfehlenswert ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mensch bleibt Mensch 28. März 2013
Von Michael
Format:Broschiert
Der Taschenguide Virtuelle Teams von Sonja App liefert zum Thema einen umfassenden Überblick. Flüssig und flott geschrieben erhält der Leser Informationen über die Unterschiede zu Präsenzteams, ihre Zusammenstellung, mögliche Widerstände und notwendige Voraussetzungen beim Management. Dabei werden auch andere, damit zusammenhängende Themen gestreift wie mediale Lernplattformen, Home office Arbeitsplätze oder virtuelle Universitäten. Checklisten, Beispiele aus der Praxis und Kurzzusammenfassungen erleichtern potentielle Umsetzungsprojekte. Erfreulich die vielen Hinweise zu flankierenden Personalentwicklungsmaßnahmen. Insgesamt entsteht der Eindruck, dass die Autorin ganz offensichtlich auf diesem Gebiet nicht nur über ein profundes know how verfügt, sondern auch vielfältige eigene Erfahrungen vorweisen kann. So versteht sie es geschickt auf Stolpersteine aufmerksam zu machen, die zu Problemen bzw Frustrationen bei der Anwendung von neuen Medien führen können. Menschen bleiben immer noch Menschen, selbst wenn sie über moderne Technik verfügen. Für mich der besondere Verdienst dieses Ratgebers: deutlich zu machen, über welche zusätzlichen Qualifikationen Mitarbeiter wie Führungskräfte im Informationszeitalter verfügen sollten. Stichwort Medienkompetenz. Die Berücksichtigung der vorgestellten best practices hilft Fehler vermeiden, die auf lange Sicht betrachtet sehr teuer werden können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Virtuelle Tools? 19. September 2013
Format:Broschiert
„In diesem TaschenGuide erfahren Sie, wo die Chancen und Risiken der virtuellen Zusammenarbeit liegen und welchen Aspekten Sie bei der Führung eines virtuellen Teams besondere Aufmerksamkeit widmen sollten. Zahlreiche Praxisbeispiele, Checklisten und Übungen helfen Ihnen, den virtuellen Arbeitsalltag erfolgreich zu meistern.“ Soweit der selbst gesteckte Anspruch von Sonja App. Würde man diesen Anspruch als alleinigen Maßstab nehmen, dann wären 5 Sterne die Folge.

Ich vergebe nur 3 Sterne. Warum? Wenn ich über virtuelle Teams schreibe, dann ist die Virtualität ein wesentliches Element. Und diese wird v.a. in Form entsprechender Software abgebildet. Dieser Aspekt kommt bei Sonja App zu kurz. Mich hätte interessiert:
- Welche Tools bieten sich für virtuelle Teams an?
- Welches Tool hat welche Vor- und Nachteile?
- Für welchen Führungsansatz ist welches Tool hilfreich?

Leider geht Sonja App auf diese Fragestellungen praktisch nicht ein.

Im Vordergrund stehen Fragestellungen wie:
- Vor- und Nachteile von virtuellen Teams
- Wie virtuelle Teams besetzen?
- Wie über Distanz führen?
- Wie kommunizieren und das tägliche Geschäft gestalten?
- Arbeitskultur und interkulturelle Zusammenarbeit.

Man merkt dem Buch deutlich an, dass Frau App vom Thema Diversity her kommt. Das schmälert den Inhalt des Werkes keineswegs. Nur leider kommt dies im Titel nicht voll zum Ausdruck.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Virtuelle Teams - Diskussionsforum und Twitter-Account 0 05.03.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar