Fashion Pre-Sale Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen24
3,4 von 5 Sternen
Preis:99,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Juli 2012
Damit ich auf professionelle Art und Weise einen Abend als DJ auf meinem MacBook Pro bestreiten kann, habe ich ein entsprechendes Programm gesucht und mir deshalb alle erhältlichen, professionellen Produkte als Demo einmal angeschaut die es in diesem Sektor gibt: djay 3.1, NI Traktor und nicht zuletzt VirtualDJ.

Für mich ganz klarer Sieger: Virtual DJ.
Das Programm ist schnell, professionell aufgebaut (als DJ der vorher hauptsächlich mit Turntables gearbeitet hat habe ich mich sofort in der Oberfläche wohl gefühlt) und es ist zuverlässig. Bisher hatte ich nur einen einzigen Absturz zu verzeichen, der aber anscheinend vom Audiotreiber des MacOS X stammte.

Das Programm hat viele zusätzliche Features die man nutzen kann aber nicht muss, wie z.b. Sampler, Effekte und Tappingfunktion. Grundsätzlich kann man es aber auch "nur so" eben zum mixen nehmen und da spielt es seine volle Power aus. Die Beat-Funktionen zum einstarten sind super, man kann 3 verschiedene sog. CUE-Points pro Song setzen die das Programm einmal eingegeben mit abspeichert. Man hat ein Mischpult wie man es aus der Disse gewohnt ist, kann also Crossfades machen und den Sound beeinflussen.

Auch ist die Vielzahl der möglichen Audio-Konfigurationen eine der grossen Stärken des Programms, wenngleich die Möglichkeiten hier noch etwas transparenter und umfrangreicher gestaltet hätten sein dürfen. Um aussergewöhnliche Setups zu bedienen muss man auf jeden Fall eine Advanced Konfiguration erstellen, was aber relativ einfach ist.
Aber auch die vorgefertigten Sets sind schon wunderbar zu verwenden.

Kleiner Wermutstropfen: man muss die Kleinste Professionelle Version (HOME-Edition) käuflich erwerben um halbwegs professionell mit dem Programm arbeiten zu können. Zwar stand in der Leistungsbeschreibung der FREE Home-Version man könne sie komplett uneingeschränkt nutzen, nur leider stimmt das nur eingeschränkt. Professionelle Setups kann man nur 10min. lang testen dann schaltet das Programm die Funktion ab. Man kann das Programm also eigentlich nur als Testversion bezeichnen.

Die Voll-Version der HOME Edition allerdings hat alle Funktionen (bis auf wenige Ausnahmen) und funktioniert super.

Kleine Sprachverwirrung: die hier angebotene "Virtual DJ 7 Pro Basic (PC+Mac)" entspricht in Funktion der HOME-Edition nur dass eben alle Funktionen verfügbar und abspeicherbar sind. Der Preis von rund 75.- EURonen geht völlig in Ordnung - immerhin liegt das PRG beim Listenpreis bei 129.- EUR. Ein Schnäppchen also.

Mein Fazit *****
Wer ein Programm zum professionellen DJ-ing sucht, wer komplexe Audio-Setups benötigt und dabei ein schnelles leicht zu bedienendes, zuverlässiges Programm sucht ist bei Virtual DJ genau an der richtigen Adresse.

Wer "nur so" sein bisschen mixen will und z.B. eigene Mixes zum "Hausgebrauch" machen will der kann sich ruhig auch die kostenlose FREE Version auf der website des Herstellers runterladen und diese verwenden, die reicht dafür voll aus.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2014
Seit Jahren benutze ich Virtual-DJ als Hobby-DJ, eine einfache und leicht zu bedienende Software.
Nachdem ich nun technisch aufgerüstet habe und mir den Denon MC6000MKII zugelegt habe, sollte/musste es auch eine neuere Version von Virtual DJ sein.
Auf der alten Anlage läuft die Software problemlos.
Für die neueren Geräte ist die von mir gekaufte DJ 7 PRO Basic ist leider nicht die richtige, da die auf der VirtualDJ-Seite angeboten Mappings und Upgrades für den Denon und andere Geräte nicht für die PRO Basic-Version bereitgestellt werden.
Somit war das ein Fehlkauf, ein Upgrade von PRO Basic auf Pro Infinty (die kompatible Version) gibts für "nur"249,- Dollar .... ;-(
Also wer einen MIDI-Controller hat Finger weg, allen anderen ist VirtualDJ als Software empfohlen ....
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2013
Habe dieses Programm in einer freien, früheren Version schon einmal ausprobieren können und hatte bei diesem Produkt die eine oder andere Schwäche festgestellt, aber insgesamt einen guten Eindruck gewonnen.
Diese scheinen aber nun, nachdem ich einige Versuche hatte, so ziemlich ausgemerzt. Zudem läuft es stabil und schnell. Ein Manko ist (aber vllt. kann man das auch irgendwo einstellen??? ), dass ich bei automatischer BPM Angleichung im "Automx" feststellen muss, dass der zweite Player sich nicht selbstständig auf seine Ursprungsgeschwindigkeit zurück stellt. Auch bei der Erstellung der Playlisten, wenn man denn solche nutzt, ist die Überblendung (Fade) noch nicht so richtig ausgereift, oder aber ich habe auch hier eine Einstellung übersehen (was ich allerdings zumindest hier bezweifele).
Ansonsten sind die guten Sachen aus den Vorgängerversionen übernommen worden und ein Hobby - DJ wird sich, wenigstens nach kurzer Eingewöhnungszeit, relativ wohlfühlen. Die sogenannten Profi Tools sind auch nutzbar, aber da lasse ich dann lieber jüngere Leute ran, die auch für jüngere Leute spielen -:)) !!! Scratchen usw. liegt mir nun mal nicht!
Die verschiedenen Sachen, wie "flanger", "Echo" usw. sind auch recht gut nutzbar, zumindest beim mixen oder einmischen, allerdings fehlen mir (hatte das in einer dieser Vorgängerversionen) diese Art Jingels, die man bei bestimmten Musikstilen unterlegen konnte um eine Angleichung an Folgetitel oder bei Einblendungen zu ermöglichen. Man kann sich da selber etwas zusammenstellen, aber das ist eben zeitaufwendig.... ZEIT eben... -:( !

Ein kleiner Wermutstropfen, wie fast immer bei modernen Progghies, ist die "Bedienungsanleitung", die in der Form der sofortigen Nutzbarkeit eher nicht vorliegt.... Also das Internet nutzen!!

Alles in allem ist das Programm auch für den "Normalanwender" nutzbar und ich arbeite recht gern damit. Empfehlenswert ist hier ein Trackball, kabellose Maus oder so'n Teil wie ich es nutze,- eine Art "Track-man" als "Pistole"... -:)) !! Fingerfertigkeit bei bestimmten Sachen sind sowieso vonnöten (will damit nicht sagen, dass ich sie habe -:)) da geht auch schon mal was schief -:(( !!!! ) !!!

Zudem gibt es für den ambitionierten Hobby DJ oder den Profi halt Mischer, die unmittelbar mit diesem Programm zusammen arbeiten. Ob der Profi, der seine "Kohle" damit verdient allerdings so etwas nutzt, wage ich zu bezweifeln, da dann wohl schon die höheren Preiskategorien zur Anwendung kommen (Stichwort Pioneer, Denon usw., die auch mit einigen Proggies zusammen arbeiten) !

Alles in allem meine Empfehlung!!! Versand usw. wie immer schnell und absolut problemlos!
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2014
Das Produkt wurde als Neuware verkauft.
Eine Nutzung ist nicht möglich, da die Seriennummer auf der CD Hülle === ungültig ist.

Dann habe ich einen Ausstausch veranlasst.
Die neue Software wurde sehr schnell geliefert.
Auch diese Seriennummer ist nicht gültig.

Ob das im Interesse des Verbrauchers ist, dass er sich dann erst mit Virtual DJ in Verbindung setzen muss um eine gültige Key zu bekommen, wage ich mal zu bezweifeln.
Na mal schaun, ob der Hersteller es auf die Reihe bekommt und die Software doch noch läuft.

Sehr schade für ein sonst sehr gutes Produkt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2013
Ich hatte schon eine vorherige Version vor 2 Jahren von Virtual DJ gekauft, aber wollte wieder auf dem aktuellen Stand sein.
Die Software läuft selbst bei großen Bibliotheken nach einem ersten Scan extrem perfomant.
Es wird nicht ein High-End-Notebook benötigt, um ordentlich damit auflegen zu können.
In jedem Fall ist die Auto-DJ Funktion praktisch, wenn man mal kurz eine kleine Pause machen muss (:
Diese Funktion funktioniert absolut problemlos und wurde meiner Meinung noch einmal im Vergleich zur Vorgängerversion verbessert.
Selbst mit Native Instruments Soundkarten läuft die Software bei mir mit dem ASIO-Treiber problemlos mit sehr geringen Latenzen.
Diese Software und z.B. ein professionelles Audio-Interface (Native Instruments Audio 4 DJ) machten dies zu einer preisgünstigen Lösung für DJs die nicht auf Vinyl angewiesen sind.

Auch die Größe der Software auf der Festplatte ich im Vergleich zu anderen vergleichbaren DJ-Programmen winzig.
Die Installation benötigte bei mir nur ungefähr 8 Sekunden.
Auch ist die Aktivierung der Software absolut problemlos, da diese keine Onlineverbindung benötigt und die Seriennummer theoretisch auf unbegrenzt vielen PCs installiert und aktiviert werden kann. Hinweis: Man darf die Software allerdings nur auf einem Computer gleichzeitig nutzen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2014
Ich habe mir das Produkt gekauft und musste dann schnell feststellen, das der Serialcode nicht geht auch das Kontaktieren der Suporthile direkt bei Virtual Dj blieb ohne Erfolg.
Für 72 € geht lieber mit euren Kumpels was trinken
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Ein gutes Produkt zur Einfachen Handhabung und täglichen Gebrauch , durch ständige Updates auch
langfristig nutzbar , sehr empfehlenswert für Einsteiger und Profis
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2015
Also ich bin enttäuscht die Software scheint defekt zu sein oder eine Raubkopie der Installer geht auf aber Installiert es nicht richtig weil auf laufwerkspeicher D kein platz mehr ist! Das scheint mir an anzeichen dafür zu sein das defekt ist und schon gebraucht worden ist und keine neue soffware wie beschrieben im Artikel steht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2014
Leider kommt man um die Vollversion nicht herum wenn man ein Mischpult anschließen möchte. Das kostet dann noch mal um die 200€ online direkt beim Hersteller. Also nicht glauben was auf der Schachtel steht. Nicht umsonst steht da Basic drauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Achtung ! Wie The Dude bereits beschrieb, unterstützt diese Version keine externen Controller obwohl der Eindruck erweckt wird!
Finger weg! Geldverschwendung ! Die Home Version gibts für lau!
Nie wieder Virtual DJ!!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)