Violinkonzerte Bwv 1041-1... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Violinkonzerte Bwv 1041-1043 & 1064r
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Violinkonzerte Bwv 1041-1043 & 1064r


Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
20 neu ab EUR 12,28 1 gebraucht ab EUR 17,72

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Violinkonzerte Bwv 1041-1043 & 1064r + Brandenburgische Konzerte
Preis für beide: EUR 32,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Audio CD (15. März 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Harmonia M (Harmonia Mundi)
  • ASIN: B00A6U5BDK
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.098 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Concerto for two violins BWV 1043 in D Minor: I. VivaceFreiburger Barockorchester, Gottfried von der Goltz and Petra Müllejans 3:35Nur Album
Anhören  2. Concerto for two violins BWV 1043 in D Minor: II. Largo ma non tantoFreiburger Barockorchester, Gottfried von der Goltz and Petra Müllejans 7:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Concerto for two violins BWV 1043 in D Minor: III. AllegroFreiburger Barockorchester, Petra Müllejans and Gottfried von der Goltz 4:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Violin Concerto BWV 1042 in E Major: I. AllegroFreiburger Barockorchester and Gottfried von der Goltz 7:33Nur Album
Anhören  5. Violin Concerto BWV 1042 in E Major: II. AdagioFreiburger Barockorchester and Gottfried von der Goltz 6:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Violin Concerto BWV 1042 in E Major: III. Allegro assaiFreiburger Barockorchester and Gottfried von der Goltz 2:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Violin Concerto BWV 1041 in A Minor: I.Freiburger Barockorchester and Petra Müllejans 3:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Violin Concerto BWV 1041 in A Minor: II. AndanteFreiburger Barockorchester and Petra Müllejans 6:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Violin Concerto BWV 1041 in A Minor: III. Allegro assaiFreiburger Barockorchester and Petra Müllejans 3:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Concerto for three violins BWV 1064R in D Major: I.Freiburger Barockorchester, Gottfried von der Goltz, Anne Katharina Schreiber and Petra Müllejans 6:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Concerto for three violins BWV 1064R in D Major: II. AdagioFreiburger Barockorchester, Petra Müllejans, Anne Katharina Schreiber and Gottfried von der Goltz 5:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Concerto for three violins BWV 1064R: III. AllegroPetra Müllejans, Gottfried von der Goltz and Anne Katharina Schreiber 4:19EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Probably written for the virtuoso Kapelle at Cöthen (BWV1042) or the concerts of the Leipzig Collegium Musicum which the composer often directed himself from the violin, Bach s three well-known violin concertos are joined here by the splendid Concerto for three violins BWV1064, reconstructed from the surviving version for three harpsichords. A dazzling firework display under the bows of the matchless violinists of the Freiburger Barockorchester.

Rezension

Analysing quite why this disc is so impressive how it is that it becomes an obsession from which you turn away only with the greatest reluctance, how it manages to enervate every sinew of your body (my heart just about stopped with the final flourish from Gottfried von der Goltz in the E major Concerto at 7 21 ) and how it burrows so deeply into your consciousness that you can think of just about nothing else is an impossible task ... an altogether higher level of excellence ... a riveting and utterly absorbing account ... utterly breathtaking ... what distinguishes this disc along with the absolutely top-notch recorded sound is the utterly committed, and beautifully detailed playing of the Freiburger Barockorchester. If the three soloists are elevated by the brilliance of this music, the orchestra is raised to almost inconceivable levels of musical excellence ... an absolutely glorious recording. --Marc Rochester, International Record Review April 2013

A delight, an aural and musical treat, and a riposte to anyone who may think we already have enough of the Bach concertos. --Simon Thompson, MusicWeb International April 2013

Wonderful violinists … I find these performances dynamic and original in a way just another recording of these same works never could have been … All-in-all, a wonderful disc. --Brian Clark, Early Music Review April 2

the playing is dazzling and the last movement riffs are irresistible [Double Concerto] --Jonathan Freeman-Attwood, Gramophone May 2013

Wonderful violinists … I find these performances dynamic and original in a way just another recording of these same works never could have been … All-in-all, a wonderful disc. --Brian Clark, Early Music Review April 2

'Müllejans and Von der Goltz, accompanied by their colleagues in the Freiburg Baroque Orchestra, capture the music s dance-like, improvisational spirit in performances that are expressively accented and stylish --Andrew Clark, FT 31 May 2013

Wonderful violinists … I find these performances dynamic and original in a way just another recording of these same works never could have been … All-in-all, a wonderful disc. --Brian Clark, Early Music Review April 2

'The moment this album begins, one is able to sit back in the knowledge that there is an hour of bliss available. It is pure baroque enjoyment … That they [the Freiburger Barockorchester] can perform equally well in a plethora of formations, from open orchestra to chamber, is clear on this disc.' --Pete Trewin Hi-Fi+ Magazine, November 2014

Wonderful violinists … I find these performances dynamic and original in a way just another recording of these same works never could have been … All-in-all, a wonderful disc. --Brian Clark, Early Music Review April 2

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Lutze TOP 1000 REZENSENT am 18. März 2013
Format: Audio CD
Tolle Neu-Einspielung der vier Geigenkonzerte von J.S. Bach von dem Freiburger Barockorchester mit Gottfried von der Goltz (1043, 1042, 1064R), Petra Müllejans (1043, 1041, 1064R) und Anne Katharina Schreiber (1064R), wie es scheint, alles unter eigener Leitung. Die langjährige Barockerfahrung kombiniert mit frischer Emotionalität überzeugen hier genauso wie der magisch warme Klang von Orchester und Solisten. Was mir besonders gut gefällt ist der transparente Klang aller Instrumente im Raum - als würde man mitten im Saal stehen. Gratulation also auch an die Tontechniker. Sehr schönes Projekt, bei dem ich hoffe, es wird durch eine starke Nachfrage unterstützt.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Herby Neubacher am 13. April 2013
Format: Audio CD
Die Bach'schen Violinkonzerte sind sicherlich Dauerbrenner auf jeder Klassik Hitliste. Und man mag nicht zaehlen wieviele Aufnahmen davon auf dem Markt sind - vermutlich zu viele. Aber man hoert sie eben immer wiede gerne diese virtuosen Streicher-Konzerte die Bach wohl fuer die Koethener Kapelle und sein Leipziger Collegium Musicum geschrieben hat.

Nun gern gehoert - aber warum jetzt nochmal aufnehmen, Freiburger Barockorchester? Die Frage stellt sich nach den ersten paar Minuten dieser unglaublichen neuen CD nicht mehr. Das derzeitige Lieblingsorchester der Alten Musik Szene hat sich die Violinkonzerte inklusive dem umgeschriebenen Konzert fuer drei Cembali fuer Violinen (BWV 1064R) zum Jubilaeum geschenkt - welch ein Glueck!

Die beiden Stehgeiger" und Leiter des Orchesters Petra Muellejans und Gottfried von der Goltz verstaerkt im Konzert fuer drei Violinen durch Anne Katharina Schreiber musizieren mit einer Dichte und Vehemenz das es koerperlich spuerbar wird. Man kann einfach nicht mehr weghoeren.

Die Kadenzen und Verzierungen die von den brillianten Solisten da eingebaut sind wird man erst nach mehrmaligem Hoeren wirklich erfassen - das quirlt und jubiliert - Bach feiert Auferstehung - das wuerde den Meister sicher aus der Gruft rufen.

Das ist nicht eine Refernzaufnahme dieser Violinkonzerte - das ist sicherlich der spanneste Beitrag zum Thema Bach seit Jahren. Muss man haben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. St Schneckenburger am 17. Dezember 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich kenne einige Interpretationen der Violinkonzerte von Bach - vor ein paar Tagen meine alten Vinyl-Platten mal wieder herausgeholt. Die neue Einspielung lässt bekannt Geglaubtes ganz neu hören - ein Genuss, auch hinsichtlich der Durchsichtigkeit (oder besser "Durchhörbarkeit") der wunderbar ausgewogenen Aufnahme. Unbedingt empfehlenswert - alten und neuen Bachfreunden!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephen Kass am 6. August 2013
Format: Audio CD
To characterize this recording I would use the words vitality and interaction. The Freiburgers "attack" these works with astonishing vitality and energy. They literally "throw themselves" into these pieces. One senses their enthusiasm. These are wholehearted performances without fear of taking ricks. As a result they do not apear to aim at elegance and sophistication but are more earthy and "rustical". I imagine that this could have been the way Bach heard them at his Cafe Zimmermann concerts. Some might find this interpretation rather rough (robust is a better term) and a frend of mine found the tone of the soloists "scratchy", which could be the result of recording the instruments very close-up. In German one says: there is more "dirt" to be heard. However,this doesn't prevent me from enjoying their realistically captured sound. In short these are invigorating and stimulating performances. This doesn't imply that the slow movements aren't played with great inwardness and delicacy. They are, and are taken fairly slowly and deliberately with much feeling.
What however struck me in paricular is the way in which the soloists and "orchestra" interact.
In fact, as one reviewer aptly put it, all the players seem to "rebound from one another". Another reviwer noted that "the soloists emerge from the orchestra" - and recede into it. Constant dialogue! For those who view these works primarily as "concertos" for a solo instrument accompanied by an orchestra I would advise keeping away from this release. What one hears here is a tightly-woven and intricate "knit" of all instruments. The gain in terms of the contrapunctal structure is immense. One literally hears these works with new ears and in this sense I agree that these performances are revelatory.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen