Menge:1
Violinkonzerte 1 & 2 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Violinkonzerte 1 & 2
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Violinkonzerte 1 & 2


Preis: EUR 22,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
21 neu ab EUR 15,03 3 gebraucht ab EUR 11,97

Isabelle Faust-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Isabelle Faust

Fotos

Abbildung von Isabelle Faust
Besuchen Sie den Isabelle Faust-Shop bei Amazon.de
mit 24 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Violinkonzerte 1 & 2 + Violinsonaten & Partiten Bwv 1001-3
Preis für beide: EUR 45,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (16. August 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Harmonia M (Harmonia Mundi)
  • ASIN: B00COU07DO
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.319 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Violin Concerto No.1, Sz 36, Op. posth.: I. Andante sostenutoIsabelle Faust, Swedish Radio Symphony Orchestra and Daniel Harding 9:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Violin Concerto No.1, Sz 36, Op. posth.: II. Allegro giocosoIsabelle Faust, Swedish Radio Symphony Orchestra and Daniel Harding12:18Nur Album
Anhören  3. Violin Concerto No. 2, Sz 112: I. Allegro non troppoIsabelle Faust, Daniel Harding and Swedish Radio Symphony Orchestra15:18Nur Album
Anhören  4. Violin Concerto No. 2, Sz 112: II. Andante tranquilloIsabelle Faust, Daniel Harding and Swedish Radio Symphony Orchestra 9:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Violin Concerto No. 2, Sz 112: III. Allegro moltoIsabelle Faust, Daniel Harding and Swedish Radio Symphony Orchestra11:15Nur Album

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der außerordentliche Erfolg von Bartóks zweitem Violinkonzert (1937-38) hat den Ruhm des ersten, 30 Jahre zuvor komponierten Werks praktisch in den Schatten gestellt. Das frühere Stück, das erst lange nach dem Tod des Komponisten wiederentdeckt wurde, hat freilich seine ganz eigene, faszinierende Geschichte … Ihrer Gewohnheit treu ist Isabelle Faust den verschiedenen musikalischen Quellen des ersten Konzerts auf den Grund gegangen. Sie stieß auf eine »Musik, die direkt aus dem Herzen kam«, denn Bartók hat darin die Liebesbeziehung zu einer jungen Geigerin verarbeitet.

Rezension

Isabelle Faust ist seit ihrer Einspielung der Sonaten und Rhapsodien auch als Bartók-Interpretin erste Wahl. Mit den beiden Violinkonzerten unterstreicht sie diesen Status nachdrücklich; Faust besitzt neben einer über alle Zweifel erhabenen, in ihrer Klasse freilich selbstverständlichen Technik einen fabelhaften Sinn für den fragilen, träumerischen Lyrismus wie für die Ruppigkeit dieser Partituren. Und bietet außerdem die wissenschaftlich wohl am besten abgesicherte Interpretation, entscheidet sich im 2. Konzert für den ursprünglich von Bartók vorgesehenen Finalschluss ohne Soloinstrument, der sehr selten zu hören, aber viel beeindruckender ist als das vom Uraufführungsvirtuosen erzwungene Zugeständnis...Grandios! (concerti.de)

Es sind nicht nur die geigerischen Einzelheiten, sondern auch Fausts Kommunikation mit dem Orchester, die den Hörer anspringen. Genauigkeit und Spielfreude, die Kunst des Filigranen und die Lust am Kantigen werden hier mustergültig eingefangen. (NDR Kultur)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von gemi-b am 1. Oktober 2013
Format: Audio CD
selten genug, da darf man schon mal ins schwärmen kommen bei isabelle faust,
der wahlberliner-charlottenburger mitbürgerin, und ihrem geigerischen können,
ihrem musikalisch-strukturellen wie klanglichen (ge)spür- und feinsinn -
bei ihren konzert-auftritten wie aufnahmen aus letzter zeit ist sie schlichtweg
einfach überzeugend.
ihre berliner konzerte mit abbado (berg-konzert) und janowski (hartmann-concerto funebre)
erklangen ganz im sinn der nachromantischen, nunmehr 'klassischen' moderne, den neu
entdeckten, erweiterten harmonien, den auch rythmisch komplexen klanggestalten.
Violinkonzerte
dieses neue album mit bartoks zwei unterschiedlichen violinkonzerten zeigt die geigerin
mit ihrer höchst sinnlichen gestaltungskunst.
das frühe 1908er, romantisch gefärbte und höchst persönliche violin-werk - erst nach 50
jahren (als zwei-sätzig musikalisches portrait) veröffentlicht - und das 'eigentliche' violin-konzert
von 1938, erfahren hier eine jeweils adäquat-ersthafte, beinahe gleichwertige auslegung des
jungen wie des gealterten bartok, gefiltert durch musikalisches bewusstsein und reflektierten
klangsinn einer wachen geigerin von heute.
daniel harding, b-phil-bartok-erprobt, leitet die schwedischen radio-musiker als musikalisch
adäquate partner, die alle werk-strukturen zu beleuchten wissen.
ein beeindruckendes bartok-v-konzert album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen