Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Violinkonzert Op.61/Op.64

Viktoria Mullova Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 22,11
Jetzt: EUR 21,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,12 (1%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 18. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 10,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Viktoria Mullova-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Viktoria Mullova-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Ludwig Van Beethoven, Felix Mendelssohn Bartholdy
  • Audio CD (6. Mai 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Philips (Universal Music)
  • ASIN: B00008NR79
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 107.671 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Beethoven: Violin Concerto In D, Op.61 - 1. Allegro ma non troppoViktoria Mullova23:12EUR 5,49  Kaufen 
Anhören  2. Beethoven: Violin Concerto In D, Op.61 - 2. Larghetto -Viktoria Mullova 8:20EUR 1,79  Kaufen 
Anhören  3. Beethoven: Violin Concerto In D, Op.61 - 3. Rondo (Allegro)Viktoria Mullova 9:26EUR 2,39  Kaufen 
Anhören  4. Mendelssohn: Violin Concerto in E minor, Op.64 - 1. Allegro molto appassionatoViktoria Mullova13:00EUR 2,39  Kaufen 
Anhören  5. Mendelssohn: Violin Concerto in E minor, Op.64 - 2. AndanteViktoria Mullova 7:06EUR 1,79  Kaufen 
Anhören  6. Mendelssohn: Violin Concerto in E minor, Op.64 - 3. Allegro non troppo - Allegro molto vivaceViktoria Mullova 7:11EUR 1,79  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die Berliner Presse war nicht "amused" über Viktoria Mullovas Auftritt mit Beethovens Violinkonzert und dem Berliner Philharmonischen Orchester. Von einer "lätschigen, routiniert-unraffinierten Pflichtübung" war die Rede und von einer "angestaubten Fertigpackung aus dem Repertoirekoffer". Und das auch noch bei dem "Konzert der Konzerte", dem höchsten Ausdruck seines Genres, dem Juwel der Gattung!

Auf dieser CD unter der Leitung von John Elliot Gardiner und mit dem Orchestre Révolutionnaire et Romantique klingt Beethovens Konzert zwar etwas anders, wenn auch nicht gerade revolutionär und schon gar nicht romantisch. Denn Viktoria Mullova ist eher eine distanziert intellektuelle Interpretin und eine ätherische Natur. Ihr Spiel ist frei von Pathos, das Schwelgen liegt ihr nicht. Ihre Intonation ist gläsern, ihre Diktion transparent, die Töne scheinen sich manchmal geradezu zu verflüchtigen. Mancher wird finden, dass es ihr an Wärme, an Leidenschaft und Herzblut mangelt. Doch mir gefällt es. Viele Interpreten machen aus Beethovens Werk eine narzisstische Musiknummer und vergessen, dass Beethoven 1806 komponiertes und einziges Violinkonzert eigentlich ein Werk von klassischer Klarheit ist. Mit auf der CD Mendelssohns bravourös gespieltes Violinkonzert op. 64. --Teresa Pieschacón Raphael


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
39 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vollkommen natürlich 1. Juni 2003
Format:Audio CD
Als ich im letzten Jahr Viktoria Mullova in der Kölner Philharmonie mit Beethovens Violinkonzert (damals mit dem Chamber Orchestra of Europe und Frans Brüggen) gehört hatte, war ich gänzlich hingerissen und mir sicher: schöner, klarer, klassischer, vollkommener hatte ich dieses so oft gehörte Werk noch nie vernommen, weder im Konzertsaal noch auf Platte. Deshalb große Spannung, als die neue CD mit den Violinkonzerten von Beethoven und Mendelssohn-Bartholdy auf den Markt kam - dieses Mal mit Gardiner und dem Orchester, mit dem er schon die Beethoven- und Schumann-Sinfonien auf so überzeugend-frische Weise eingespielt hatte, das das Bemühen um historische Aufführungspraxis so überzeugend mit modernem Feeling verbindet.
Die neue CD erfüllt und übertrifft alle meine Erwartungen: Das ist die ultimative Aufnahme beider Konzerte! Ohne irgendeinen nur äußerlichen Effekt (alles scheint einer tiefen Einfühlung in den Geist der beiden herrlichen Partituren zu entspringen), mit absoluter Natürlichkeit der Artikulation, bei vollkommener technischer Beherrschung ihres (mit Darmsaiten bespannten) Instruments, in vielen lyrischen Passagen mit fast unglaublicher Zartheit (bis an die Grenze der Hörbarkeit), und in den dramatischeren Partien mitreißend und beherzt zupackend - so führt uns die Mullova mit traumwandlerischer Sicherheit durch den Solopart beider Konzerte, kongenial unterstützt von Gardiner und seinen blendend aufspielenden MusikerInnen ...
Bisweilen wird Mullova Sprödigkeit und Intellektualität vorgehalten - wer Ohren hat zu hören, wird sich der tief empfundenen Emotionalität dieser beiden Einspielungen nicht entziehen können.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht wirklich eine Bereicherung 22. Mai 2003
Format:Audio CD
Geht das überhaupt noch. So unendlich viele Einspielungen beider Konzerte. Warum weiter Produktionen. Frau Mullova geigt sehr schön, Gardiner befeuert sein Orchester,insbesondere bei Beethoven wird das revolutionäre Element herausgestellt. Aber gibt einem die Aufnahme irgend etwas, was nicht bereits gehört wurde. Die Antwort ist "Nein". Alles schon vorhanden. Intensivere geigerische Darstellung- Zimmermann oder Rabin- der Konzerte ebensio wie revolutionäres Aufmischen, durchaus radikaler durch Frans Brüggen mit Zehetmaier.
Also für Fans der Mullova keine Enttäuschung. Sonst das Urteil: eher überflüssig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar