oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Violinkonzert Op.25/Moloch/+

Rozsa , Walter , Sspo , Ernö Rozsa , a. Walter , et al. Audio CD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,25 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager. Zustellung kann bis zu 2 zusätzliche Tage in Anspruch nehmen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Max Von Schillings
  • Audio CD (22. Mai 1991)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Marco Polo (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B000024OMX
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 165.363 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Violinkonzert Op.25/Moloch/+

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rozsa's sehr beeindruckende Einspielung von Schillings 12. Dezember 2001
Von Ein Kunde
Ich habe dieses Konzert erst vor einem Monat kennengelernt, und kann diese nur weiterempfehlen, sie ist großartig.
Der mir unbekannte Geiger Rozsa spielt grandios, elegisch, eine nachdenkliche, romantische Stimmung verbreitend.
Welch Technik wohl hinter diesem virtuosen Werk, -nicht zuletzt auch lobenswerte Arbeit des Leiters Walter, - steckt, ist bemerkenswert.
Rozsa zaubert, und der Dirigent und das Orchester gehen stets einfühlsam und leider aber manchmal auch etwas zu laut, mit.
Ein großartiger Geiger, CD sehr zu empfehlen.
--Feldheimer, Düsseldorf
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ernö Rozsa ist einer der genialsten Geiger der Welt 9. Februar 2000
Von Ein Kunde
"In dem einzigen Violinkonzert Schillings`, das er erstaunlicherweise selbst uraufgeführt hat, - (wobei er sehr selten Geige gespielt hat, im Gegensatz z. B. zu Sibelius), - zeigt Schillings ein Klangspektrum, den man kaum in einem anderen Konzert findet, es erinnert ein wenig an das Violinkonzert von Richard Strauß. Es ist ein hochromantisches tragisches Konzert, voller Dramaturgie, Spannung, geigerischer Virtuosität, Schönheit, Sehnsucht und nicht zuletzt tänzerischer Verspieltheit.
Ernö Rozsa beweist in diesem Violinkonzert sein geniales Können in einer epischen, sehnsüchtigen und hochvirtuosen Interpretation dieses zweifellos großartigen, wenn auch leider nicht so bekannten Violinkonzert von Max von Schillings. Der kriegerische Anfang demonstriert gleich den charakteristischen Schwung des Konzerts, der im ganzen Werk seine Linie nicht verliert. Gleichsam aber klingt ein melancholischer Grundton im ganzen Werk, der im zweiten Satz seinen unerhörten Höhepunkt findet. Es ist ein kriegerisch-, und doch sehr tief melancholisch geprägtes Werk, ein Meisterstück, den Ernö Rozsa genauso meisterhaft interpretiert. Der Ton, den Ernö Rozsa gleich ansetzt, ist nämlich genau das, was Schillings im Konzert ausdrücken wollte: eine sehnsüchtige Melancholie, unermüdlich abwechselnd mit virtuosen Passagen, die ihre Brillianz und außergewöhnliche Klarheit vom jungen Geiger Ernö Rozsa ein atemloses Staunen hervorruft. Sogleich fesselt er durch sein intensives Vibrato, sein glasklarer Klang, man hat den Eindruck, daß sein Bogen unendlich lang zu sein scheint.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Amazon bestätigter Kauf
Repertoirewert des Violionkonzertes unschätzbar! Wo bleiben andere (neuere) Interpretationen ?
Leider ist der Violonist an der Grenze seiner Fähigkeiten. Orchesterwerke zweitrangig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen Zwiespalt 13. November 2001
Von Ein Kunde
Das Werk des Komponisten Max von Schillings ist heute nahezu fast vergessen. Diese CD enthält als Hauptwerk sein Violinkonzert. Dieses Konzert erinnert von seiner Struktur und seiner Art her an Brahms. Leider fehlt es diesem Werk an einer Art "Übersicht". Die Themen "plätschern" dahin, es ist keine Melodie, die ins Ohr geht. Schillings hatte offenbar Mühe damit, eine Komposition zu schaffen, welche den Anforderungen der Romantik und der Moderne gerecht wird. Der Solist des Konzertes, ein gewisser Ernö Rosza, gibt sich Mühe, das Beste aus diesem doch eher uninteressanten Werk zu machen. Leider kommt aber auch die Begleitung des Orchesters nur sehr Träge an.
Auch die beiden weiteren auf dieser CD enthaltenen Ouvertüren bieten zwar einen Einblick in das Schaffen des Komponisten, sind aber leider auch eher bedeutungslos. Hier gibt sich das Orchester jedoch Mühe, eine ordentliche Leistung zu bieten. Es gelingt mehr, die Struktur der Werke aufzuzeigen als noch in dem Violinkonzert.
Alles in allem ist diese CD v.a. für Musikkenner geeignet, ihr Repertoire zu erweitern.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xa74f4864)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar