Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Violin- und Klavierkonzerzert


Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
24 neu ab EUR 6,98 13 gebraucht ab EUR 4,47

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Violin- und Klavierkonzerzert + Sinfonien 1-4 (Gesamtaufnahme)
Preis für beide: EUR 28,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Dirigent: Nikolaus Harnoncourt
  • Komponist: Robert Schumann
  • Audio CD (21. Oktober 1994)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Teldec (Warner)
  • ASIN: B000000SIX
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.727 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Allegro affettuoso
2. Allegro vivace
3. In kräftigem, nicht zu schnellem Tempo
4. Langsam
5. Lebhaft, doch nicht zu schnell

Produktbeschreibungen

wunderbare erstklassige Aufnahme

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. Dezember 2002
Format: Audio CD
Harnoncourt und seine Solisten spielen auf höchsten Niveau, das darf man erwarten - aber, wie Gidon Kremer das Violinkonzert angeht ist singulär. Dieses als "langweilig" verschrieene Werk: die Tempoangaben von Schumann werden meistens nicht ernst genommen - es muss halt schneller sein, "sonst ist es doch langweilig!". Selbst die ältere Einspielung von Kremer mit Ricardo Muti wagt bei weitem nicht, was in dieser Aufnahme geboten wird. Hier ist ein absolut unterschätztes Konzert zu entdecken. Die Spielfreude der Solisten und Orchester machen diese Aufnahme zu meinem Klassiker. Nicht zuletzt natürlich auch wegen Martha Argerich: Man kennt Martha Argerich als Ausnahmepianistin. Auch hier beweißt Sie es erneut, sie spielt dieses oft gehörte Repertoirestück nicht auf Sicherheit wie viele ihrer Kollegen, die einzig einem Schönklang frönen, Argerichs Spiel steht immer auf des Messers Schneide, sie riskiert jeden Moment abzustürzen, sie wagt wie immer viel, und beweißt in dieser Aufnahme, das die Romatik Schumanns nicht nett, artig und nur schön ist. Es ist eine aufregende Reise mit Abgründen. Die Tief der Interpretationen von Argerich/Kremer/Harnoncourt machen diese Aufnahme zu einem "muß" in jeder CD-Sammlung.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden