oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Violet
 
Größeres Bild
 

Violet

15. Februar 2006 | Format: MP3

EUR 9,09 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 17,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
0:38
30
2
4:14
30
3
3:39
30
4
4:06
30
5
3:37
30
6
1:11
30
7
4:47
30
8
4:30
30
9
4:34
30
10
3:51
30
11
1:29
30
12
5:14
30
13
4:36
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 25. Oktober 2004
  • Erscheinungstermin: 15. Februar 2006
  • Label: RepoRecords
  • Copyright: (C) 2004 RepoRecords
  • Gesamtlänge: 46:26
  • Genres:
  • ASIN: B003Q0P7Q8
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.596 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Walter am 12. Mai 2005
Format: Audio CD
Endlich kann auch ich mal eine CD mit 5 Sternen bewerten und muss dabei wirklich kein schlechtes Gewissen haben! Da haben die "Zillo - Newcomer des jahres" wirklich ein nettes Stück Musik abgeliefert.
Die Atmosphere die von Chipsi und ihren Mannen aufgebaut wird lässt sich viell. wirklich am besten als eine Mischung zw. Horrorfilm und Kindermärchen beschreiben. Die Musik ist kindlich - naiv aber gleichzeit irgentwie gänsehauterzeugent.
The Birthday Massacer haben eine wirklich hörenswerte Mischung aus 80er Jahre Glame/Synthierock und Gothrock zusammengebracht, die sich eigentlich mit Worten nicht beschreiben lässt. Vollkommen frei von Klisches und szenetypischer Metaphern! Deshalb, kaufen, hören staunen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HumanBeing am 13. Juli 2005
Format: Audio CD
Das erste Mal wo ich einen Song dieser CD hörte war ich gleich begeistert, da ich sowas in der Art noch nicht gehört habe.
80er Stilistik, e-gitarre, härte, eine wunderschöne weibl. Stimme. Was will man mehr? Dazu eingängige Songs, die einem nie langweilig werden und eine geniale Atmosphäre schaffen.
Meine Lieblingssongs sind unter anderen Blue und Holiday. Die lege ich auch als Anspieltipps nahe.
Unbedingt mal reinhören!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. Dezember 2004
Format: Audio CD
Ich bin rein zufällig über diese Band "gestolpert" - zum Glück! Denn schon nach dem ersten hören des Songs "Video kid", hab ich `THE BIRTHDAY MASSACRE'zu meine Lieblingsband ernannt und mir das Album gekauft. Sie verbreiten eine Stimmung zwischen unschuldigen Kindergeschichten und Horrorfilmen (mich erinnert das so'n bissl an Emily Strange...)! Heisser Tip: Wer die Band etwas besser kennenlernen will, sollte sich unbedingt die aktuelle Ausgabe des Zillo-Magazins 12/04,01/05 holen. Da ist nämlich ein fetter Artikel PLUS das Video zu "Video kid" drin.(Außerdem die DVD zum 10. Zillo Festival *grins*)
Also, diese Band ist einfach genial! KAUFEN!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mischka-MV am 17. Februar 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Gothic Rock ist gerade schwer im Kommen. Doch wie mit jedem Trend ist es leider auch mit dem ursprünglich alternativen Musikstil. Jeder will auf den Zug aufspringen und ein Plagiat folgt dem anderen. Und so klingen bald alle Gothic-Bands entweder nach Nightwish / Within Temptation oder Oomph / Rammstein. Alle? Nicht alle... Eine recht eigenwillige Combo aus Kanada schickt sich an eingetretene Pfade links liegen zu lassen.
Was da aus den Lautsprechern klingt ist wirklich innovativ. Zu den typisch sägenden Gitarrenriffs gesellen sich verspielte Synthie-Arrangements und eine recht wohlklingende, facettenreiche Stimme.
Wie unglaublich wandlungsfähig The Birthday Massacre klingen können, beweist z.B. "Blue". Eine Gratwanderung vom 80er Pop mit verspieltem Gesang zu einem geisterhaften Wispern und an Marilyn Manson erinnern Gitarrengewitter. Man kann auf dem Album verschiedene Musikstile und Einflusse von Electro bis School Rock wieder finden und dennoch klingt es wie aus einem Guss.
Anspieltipp: "Video Kid" und "Holiday"
Ich bin gespannt, wie die Band das noch toppen will...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Behofsits am 14. April 2005
Format: Audio CD
Innovativer Gothrock meets 80er syntie - Die Mischung geht voll auf und überzeugt ab dem ersten Lied durchgehend. Bombastische Gitarrensounds, perfekt harmonierende Elektrobeats und Synthiesyzerklänge. Passend dazu die Kindliche Stimme von Chibi - das alles ist so unglaublich überwältigend, dass die CD die letzten 2 Monate nicht mein CD-Laufwerk verlassen hat. "Video Kid", "Lovers end" und "Nevermind" sind die Favourites der CD, falls es sowas überhaupt gibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "christian121" am 19. Januar 2005
Format: Audio CD
Die fünf Kanadier haben hier eine sehr gute Scheibe auf den Markt geworfen. Die Musik ist eine Mischung aus Gothic, Hard-Rock und Elektronik der 80er Jahre. Prickelnd und immer wieder überraschend.
Man bekommt soundmäßig hier ganz schön was um die Ohren gehauen. Das ganze wird von Sängerin Chibis fantastischen Stimme unterstützt, die völlig natürlich und klar rüberkommt.
Diese CD wird einige Umdrehungen im CD-Player machen, da sie nach dem ersten anspielen bereits kracht und auch nach dem x-ten mal hören nicht langweilig wird.
Ein klarer Kauf !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Halfdrow am 2. Juli 2014
Format: Audio CD
"Violet", das zweite Album der Band, knüpft genau dort an wo "Nothing and Nowhere" aufgehört hat: An knackigen Synthesizer Klängen, inspirierenden Texten und richtig dosierter E-Gitarrenhärte. Die um Längen besser abgemischten Tracks (von denen eine Hand voll alter Bekannte vom ersten Album mit dabei sind) bringen die Stimme von Sängerin Chibi deutlicher zum Vorschein und enthüllen ihr bisher verstecktes Potenzial. Überzeugen kann Violet aber nicht nur durch technische Finesse, angenehme Vocals und stimmige Interludes, sondern vor allem durch seine lebendigen Atmosphäre, die irgendwo zwischen düsterem Horror und quitschbunter 80er Musik liegt. Wer bei "Nothing and Nowhere" noch gezweifelt hat wird mit "Violet"endgültig erkennen, dass "The Birthday Massacre" eine großartige Band ist, die ganz bestimmt nicht unter der Treppe versauern muss.

Kaufen, hören, träumen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden